DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 21 - Stuttgart 21 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
In dieses Forum gehören alle Diskussionen und News zum Thema "Stuttgart 21". - Eine dringende Bitte an alle Beitragsverfasser: Sachlich bleiben - ganz gleich, ob man für oder gegen dieses Projekt ist. Beleidigungen und Verleumdungen sind auch in diesem Forum NICHT gestattet!

Frosch 21

geschrieben von: Bergkönigin

Datum: 19.01.18 16:38

Es läuft ja momentan nicht so gut für die Tunnelfreunde.
Kosten,Termine, Durchbindungen....
Stellt euch vor, verehrte S 21 Gegner, das wäre "andersherum". Die Eröffnung wäre tatsächlich wie
versprochen 2019. Die Kosten hätten bei 2,4 Milliarden insgesamt tatsächlich gelegen.
Der Tunnel hätte wirklich die doppelte Leistung vom Kopfbahnhof usw.
Wieviele von euch würden hier noch "phantasieren", die Tunnelfreunde hier wären
(Zitate bei den Befürworter ausgeliehen) Volltrottel, letzte Widerstandsnester,
würden generell alle die Unwahrheit von sich geben ? Und ihr hättet euch, bis auf Unwesentliches,
stets zu S 21 geirrt ? Ich unterstelle: ihr würdet schwächeln oder gar schweigen.
Doch die Realität bezüglich S 21 sieht leider anders aus.
Aber schwächeln deswegen die Tunnelfans ? Nein. Daher muß ich wieder mal für das Grüppchen
eine Lanze brechen. S 21 hat durchaus seine Vorzüge !
Tobias
Frosch 21.jpg

Re: Frosch 21

geschrieben von: Kelle

Datum: 19.01.18 19:10

Bergkönigin schrieb:
Es läuft ja momentan nicht so gut für die Tunnelfreunde.
Muhahaha...

Aus einem Nachbarthread:

S21: 35676,62 m (+474,77) 60,7%

Aktueller Vortriebsstand.

gruss kelle!

https://www.facebook.com/stiefeltour

Re: Frosch 21

geschrieben von: Paulson vom Dach

Datum: 19.01.18 19:33

Kelle schrieb:
Bergkönigin schrieb:
Es läuft ja momentan nicht so gut für die Tunnelfreunde.
Muhahaha...

Aus einem Nachbarthread:

S21: 35676,62 m (+474,77) 60,7%

Aktueller Vortriebsstand.

gruss kelle!
Muhahahahahahahahahahahahahaha...............


Aus einem Nachbarthread:

"Die Bahn hatte Ende vergangenen Jahres eingeräumt, dass Stuttgart 21 frühestens 2024 statt 2021 in Betrieb gehen könne. Gleichzeitig stiegen die Kosten von 6,5 Milliarden Euro auf 7,6 Milliarden Euro. "


Läuft wirklich alles super

Muhahahahahahahahahahahahahaha...............


hddps://www.facepalm.com/flipfloptours

P.S.: Wie geht es den Säuen in Deinem Dorf-Altersheim?



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.01.18 19:37.

Re: Frosch 21

geschrieben von: Kelle

Datum: 20.01.18 10:38

Paulson vom Dach schrieb:
"Die Bahn hatte Ende vergangenen Jahres eingeräumt, dass Stuttgart 21 frühestens 2024 statt 2021 in Betrieb gehen könne. Gleichzeitig stiegen die Kosten von 6,5 Milliarden Euro auf 7,6 Milliarden Euro. "

Und?

Zeit und Geld, wo ist das Problem?

Technische Probleme wären viel schlimmer, aber leider treten die trotz Parkschutz-Vorhersage nicht ein.
Dumm gelaufen, wa?

https://www.facebook.com/stiefeltour

Re: Frosch 21

geschrieben von: CHB

Datum: 20.01.18 11:38

Kelle schrieb:
Paulson vom Dach schrieb:
"Die Bahn hatte Ende vergangenen Jahres eingeräumt, dass Stuttgart 21 frühestens 2024 statt 2021 in Betrieb gehen könne. Gleichzeitig stiegen die Kosten von 6,5 Milliarden Euro auf 7,6 Milliarden Euro. "

Und?

Zeit und Geld, wo ist das Problem?

Technische Probleme wären viel schlimmer, aber leider treten die trotz Parkschutz-Vorhersage nicht ein.
Dumm gelaufen, wa?
NOCH keine technischen Probleme. Die schwierigen Teile kommen auch erst noch.
Zeit und Geld sind u.U. ganz erhebliche Probleme, denn wenn's zu teuer wird, könnte der Stecker gezogen werden.

Beim BER glaubten bis wenige Tage vor der geplanten Eröffnung auch sehr viele Leute, dass es keine technischen Probleme von größerem Belang gibt. Der Rest ist bekannt... :-)

Re: Frosch 21

geschrieben von: Paulson vom Dach

Datum: 20.01.18 12:33

CHB schrieb:
Zitat:
Zitat:
Und?

Zeit und Geld, wo ist das Problem?

Technische Probleme wären viel schlimmer, aber leider treten die trotz Parkschutz-Vorhersage nicht ein.
Dumm gelaufen, wa?
NOCH keine technischen Probleme. Die schwierigen Teile kommen auch erst noch.
Zeit und Geld sind u.U. ganz erhebliche Probleme, denn wenn's zu teuer wird, könnte der Stecker gezogen werden.

Beim BER glaubten bis wenige Tage vor der geplanten Eröffnung auch sehr viele Leute, dass es keine technischen Probleme von größerem Belang gibt. Der Rest ist bekannt... :-)
Nun, für jemanden, der in einem Dorf mit Altersheim für Säue wohnt sind Geld und Zeit halt kein Problem

Muhahaha...

Re: Frosch 21

geschrieben von: Kelle

Datum: 20.01.18 12:55

CHB schrieb:
NOCH keine technischen Probleme. Die schwierigen Teile kommen auch erst noch.
Was sind denn die schwierigen Teile?

Das GWM, was nie ausreichend dimensioniert war?
Der Bahnhofsturm, der beim Abriss des Seitenflügels umkippen würde?
Die Unterquerung des Neckars, die nie möglich sein würde?
Die tausenden Gebäude, die Setzungsschäden haben werden?

gruss kelle!

https://www.facebook.com/stiefeltour

Re: Frosch 21

geschrieben von: CHB

Datum: 20.01.18 14:04

Kelle schrieb:
CHB schrieb:
NOCH keine technischen Probleme. Die schwierigen Teile kommen auch erst noch.
Was sind denn die schwierigen Teile?

Das GWM, was nie ausreichend dimensioniert war?
Der Bahnhofsturm, der beim Abriss des Seitenflügels umkippen würde?
Die Unterquerung des Neckars, die nie möglich sein würde?
Die tausenden Gebäude, die Setzungsschäden haben werden?
Letzteres ist Fakt (bis auf die Anzahl, aber Du kannst sicher einen Link zu einem "offiziellen" Statement nennen, in welchem von "tausenden" Gebäuden gesprochen wird?), und die komplizierten Kelchstützen sind nicht mal wirklich begonnen worden. Das alte Bahnhofsdach musste "entglast" werden, weil es ohne Seitenflügel instabil wurde und das zu gefährlich gewesen wäre.

Tu doch jetzt nicht so, als wäre alles bestens rund um dieses Chaos! Ist ja lächerlich...
.

Re: Frosch 21

geschrieben von: Steuerzahler

Datum: 21.01.18 10:58

Bergkönigin schrieb:
Es läuft ja momentan nicht so gut für die "Tunnelfreunde".

Wenn du schon diese Bezeichnung hier verwendest, dann nenne mir doch bitte mal einen einzigen von diesen angeblichen "Tunnelfreunden" mit Namen!

Re: Frosch 21

geschrieben von: Paulson vom Dach

Datum: 21.01.18 11:36

Steuerzahler schrieb:
Bergkönigin schrieb:
Es läuft ja momentan nicht so gut für die "Tunnelfreunde".

Wenn du schon diese Bezeichnung hier verwendest, dann nenne mir doch bitte mal einen einzigen von diesen angeblichen "Tunnelfreunden" mit Namen!
Warum? Wer einer ist wird sich schon angespochen fühlen.....
Und wenn Du Dich nicht angesprochen fühlst, warum interessiert es Dich? Weil Du hier mal wieder den parteiischen Schiedsrichter spielen willst?
Warum interessiert es Dich z.B. nicht, daß für Kelle jeder S21-Gegner ein "Parkschützer" mit unredlichen Absichten ist?
Wie ich an anderer Stelle bereits schrieb: Ein partiischer Schiedrichter macht weder ein Spiel noch die Welt gerechter, sondern er versucht nur mit seinen Mitteln Einfluss zu nehmen.
Und nichts anderes tust Du, natürlich in dem Du Dir immer wieder versuchst, ein moralisches Mäntelchen umzuhängen.



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.01.18 11:41.

Re: Frosch 21

geschrieben von: Kelle

Datum: 21.01.18 12:06

Paulson vom Dach schrieb:
Warum interessiert es Dich z.B. nicht, daß für Kelle jeder S21-Gegner ein "Parkschützer" mit unredlichen Absichten ist?
Klassisches #Lügenpack.

Es gibt verdammt viele Menschen, die ihre Bedenken gegenüber dem Projekt haben/hatten.
Ca. 99% von denen haben inzwische realisiert, dass S21 gebaut wird.

Dass restliche 1% meint, mit Anzeigen gegen Bahnvorstand/aufsichtsrat das Projekt stoppen zu können, und wenn das nicht klappt, den Verantwortlichen eins auszuwischen, wobei weder das eine noch das andere klappt.
Ebenso meint das restliche 1%, dass das Projekt jederzeit noch zu stoppen wäre, und man sofort was anderes bauen könnte.
Ebenso erfindet dieses 1% alle möglichen Theorien zur Entstehungen des Projektes und warum es in Stuttagart jahrzehnte Bauruinen geben wird.

Genau dieses 1% wird halt als Parkschützer bezeichnet.

Weil ist halt Parkschützer.

https://www.facebook.com/stiefeltour

Re: Frosch 21

geschrieben von: Paulson vom Dach

Datum: 21.01.18 12:26

Kelle schrieb:
Paulson vom Dach schrieb:
Warum interessiert es Dich z.B. nicht, daß für Kelle jeder S21-Gegner ein "Parkschützer" mit unredlichen Absichten ist?
Klassisches #Lügenpack.

Es gibt verdammt viele Menschen, die ihre Bedenken gegenüber dem Projekt haben/hatten.
Ca. 99% von denen haben inzwische realisiert, dass S21 gebaut wird.

Dass restliche 1% meint, mit Anzeigen gegen Bahnvorstand/aufsichtsrat das Projekt stoppen zu können, und wenn das nicht klappt, den Verantwortlichen eins auszuwischen, wobei weder das eine noch das andere klappt.
Ebenso meint das restliche 1%, dass das Projekt jederzeit noch zu stoppen wäre, und man sofort was anderes bauen könnte.
Ebenso erfindet dieses 1% alle möglichen Theorien zur Entstehungen des Projektes und warum es in Stuttagart jahrzehnte Bauruinen geben wird.

Genau dieses 1% wird halt als Parkschützer bezeichnet.

Weil ist halt Parkschützer.
Daß S21 gebaut wird erkennt jeder, der nach Stuttgart kommt. Ob und wie und wann und zu welchen Kosten es fertig gestellt wird ist eine andere Frage. Und wer an die Fertigstellung glaubt und wer nicht, darüber gibt es meines Wissens nach keine aktuelle Umfragen. Falls doch, lass mich wissen wo man sie einsehen kann.

Jedenfalls kann ich z.B. schreiben, daß jene "Tunnelfreunde" ;-) die S21 ohne Vorbehalte 100% gut finden ausgemachte Dummköpfe sind, aber das sind nur 1% derer die S21 gut finden......
Weil sind halt Dummköpfe
klassische #Dummköpfe

Aber vielleicht kann uns ja Steuerzahler weiterhelfen?



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.01.18 13:07.

Re: Frosch 21

geschrieben von: Traumflug

Datum: 21.01.18 13:21

Kelle schrieb:
Ca. 99% von denen haben inzwische realisiert, dass S21 gebaut wird.
Daraus abzuleiten, dass diese 99% den Weiterbau unterstützen ist klassisches Tunnelfreunde-Wunschdenken. Genau wie Brunnhuber, der aus 40.000 Baustellenbesuchern ohne mit der Wimper zu zucken 40.000 Projektunterstützer gemacht hat.

Für mehr Frieden auf Drehscheibe-Online: DSO peacemaker

Re: Frosch 21

geschrieben von: Steuerzahler

Datum: 21.01.18 19:43

Paulson vom Dach schrieb:
Steuerzahler schrieb:
Bergkönigin schrieb:
Es läuft ja momentan nicht so gut für die "Tunnelfreunde".

Wenn du schon diese Bezeichnung hier verwendest, dann nenne mir doch bitte mal einen einzigen von diesen angeblichen "Tunnelfreunden" mit Namen!
Warum? Wer einer ist wird sich schon angespochen fühlen.....

Ich wusste nicht, dass hier mit fiktiven Begriffen gearbeitet wird. Danke für die Aufklärung.

Re: Frosch 21

geschrieben von: Steuerzahler

Datum: 21.01.18 19:50

Paulson vom Dach schrieb:
Kelle schrieb:
Paulson vom Dach schrieb:
Warum interessiert es Dich z.B. nicht, daß für Kelle jeder S21-Gegner ein "Parkschützer" mit unredlichen Absichten ist?
Klassisches #Lügenpack.

Es gibt verdammt viele Menschen, die ihre Bedenken gegenüber dem Projekt haben/hatten.
Ca. 99% von denen haben inzwische realisiert, dass S21 gebaut wird.

Dass restliche 1% meint, mit Anzeigen gegen Bahnvorstand/aufsichtsrat das Projekt stoppen zu können, und wenn das nicht klappt, den Verantwortlichen eins auszuwischen, wobei weder das eine noch das andere klappt.
Ebenso meint das restliche 1%, dass das Projekt jederzeit noch zu stoppen wäre, und man sofort was anderes bauen könnte.
Ebenso erfindet dieses 1% alle möglichen Theorien zur Entstehungen des Projektes und warum es in Stuttagart jahrzehnte Bauruinen geben wird.

Genau dieses 1% wird halt als Parkschützer bezeichnet.

Weil ist halt Parkschützer.
Daß S21 gebaut wird erkennt jeder, der nach Stuttgart kommt. Ob und wie und wann und zu welchen Kosten es fertig gestellt wird ist eine andere Frage. Und wer an die Fertigstellung glaubt und wer nicht, darüber gibt es meines Wissens nach keine aktuelle Umfragen. Falls doch, lass mich wissen wo man sie einsehen kann.

Jedenfalls kann ich z.B. schreiben, daß jene "Tunnelfreunde" ;-) die S21 ohne Vorbehalte 100% gut finden ausgemachte Dummköpfe sind, aber das sind nur 1% derer die S21 gut finden......
Weil sind halt Dummköpfe
klassische #Dummköpfe

Aber vielleicht kann uns ja Steuerzahler weiterhelfen?
Danke für die Blumen!
Da du die Begriffe Parkschützer und Dummköpfe gegenüberstellst, beweist du dich als Teilnehmer mit einem differenzierten Beurteilungsvermögen und einem überlegenen Sachverstand. Meinen Glückwunsch an dieser Stelle ist dir sicher.

Re: Frosch 21

geschrieben von: Steuerzahler

Datum: 21.01.18 19:54

Traumflug/graetz schrieb:
Kelle schrieb:
Ca. 99% von denen haben inzwische realisiert, dass S21 gebaut wird.
Daraus abzuleiten, dass diese 99% den Weiterbau unterstützen ist klassisches Tunnelfreunde-Wunschdenken.
Ist diese Ableitung nun Wunschdenken oder Realitätsverlust?

Re: Frosch 21

geschrieben von: CHB

Datum: 21.01.18 21:50

Steuerzahler schrieb:
Traumflug/graetz schrieb:
Kelle schrieb:
Ca. 99% von denen haben inzwische realisiert, dass S21 gebaut wird.
Daraus abzuleiten, dass diese 99% den Weiterbau unterstützen ist klassisches Tunnelfreunde-Wunschdenken.
Ist diese Ableitung nun Wunschdenken oder Realitätsverlust?
Es ist eine zumindest nicht ganz sinnfreie Ableitung im Sinne einer Hypothese bezüglich der Denkweise von Kamikaze-Befürwortern wie Kelle und dem Nullachtfuffzehn-Micha.

In meinem näheren (Stuttgarter) Bekanntenkreis gab es jedenfalls vor wenigen Jahren viele Leute, die "neuer Bahnhof" für eine sehr gute Idee hielten - die ganzen damals hier schon ausgebreiteten Details kannten sie allesamt nicht, nur die offizielle Propaganda. Da sich nun einiges von dem hier vor Jahren Besprochenen sogar in den Kreis-Käseblättern des Rems-Murr-Kreises wiederfand (ausser Kontrolle gehende Kosten, zweifelhafter Genehmigungsstand, Herausforderung Kelchstützen, BER-artig wegrutschender Zeitplan, offensichtlich nur nach einem Best-Case-Szenario geplante Gleiskapazität, usw.), haben sich bei einigen dieser Personen die persönlichen Sichtweisen dahingehend geändert, dass sie "neuer Bahnhof" zwar immer noch befürworten (ich übrigens auch; "K21" mit schönem Hallendach und z.B. Busterminal im Keller wäre mein Favorit, samt Express-S-Bahn zum Flughafen), aber "dieser neue Bahnhof" mittlerweile ablehnen, weil sie klar sehen, dass das BER-Dimensionen anzunehmen droht.

Diese Leute sind aber allesamt weder technikfeindliche (Ingenieure, Wirtschaftsinformatiker, Geographen, u.a.), noch ideologisch vernagelte ("Parkschützer") Menschen, d.h. jegliche Diffamierungen seitens der ideologischen $21-Beklatscher würden völlig ins Leere laufen. Von solchen Menschen laufen aber noch sehr viel mehr draußen herum, und die Stimmung wird weiter kippen, denn $21 wird keine architektonische Ikone wie die Elbphilharmonie (die jetzt schon nah am Kultstatus des Opernhauses in Sydney zu sein scheint), sondern schlicht ein Tunnel-Bahnhof, der funktionieren muss. Sexappeal: nahe Null...
.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.01.18 21:51.

Re: Frosch 21

geschrieben von: Paulson vom Dach

Datum: 21.01.18 22:33

Steuerzahler schrieb:
Paulson vom Dach schrieb:
Kelle schrieb:
Paulson vom Dach schrieb:
Warum interessiert es Dich z.B. nicht, daß für Kelle jeder S21-Gegner ein "Parkschützer" mit unredlichen Absichten ist?
Klassisches #Lügenpack.

Es gibt verdammt viele Menschen, die ihre Bedenken gegenüber dem Projekt haben/hatten.
Ca. 99% von denen haben inzwische realisiert, dass S21 gebaut wird.

Dass restliche 1% meint, mit Anzeigen gegen Bahnvorstand/aufsichtsrat das Projekt stoppen zu können, und wenn das nicht klappt, den Verantwortlichen eins auszuwischen, wobei weder das eine noch das andere klappt.
Ebenso meint das restliche 1%, dass das Projekt jederzeit noch zu stoppen wäre, und man sofort was anderes bauen könnte.
Ebenso erfindet dieses 1% alle möglichen Theorien zur Entstehungen des Projektes und warum es in Stuttagart jahrzehnte Bauruinen geben wird.

Genau dieses 1% wird halt als Parkschützer bezeichnet.

Weil ist halt Parkschützer.
Daß S21 gebaut wird erkennt jeder, der nach Stuttgart kommt. Ob und wie und wann und zu welchen Kosten es fertig gestellt wird ist eine andere Frage. Und wer an die Fertigstellung glaubt und wer nicht, darüber gibt es meines Wissens nach keine aktuelle Umfragen. Falls doch, lass mich wissen wo man sie einsehen kann.

Jedenfalls kann ich z.B. schreiben, daß jene "Tunnelfreunde" ;-) die S21 ohne Vorbehalte 100% gut finden ausgemachte Dummköpfe sind, aber das sind nur 1% derer die S21 gut finden......
Weil sind halt Dummköpfe
klassische #Dummköpfe

Aber vielleicht kann uns ja Steuerzahler weiterhelfen?
Danke für die Blumen!
Da du die Begriffe Parkschützer und Dummköpfe gegenüberstellst, beweist du dich als Teilnehmer mit einem differenzierten Beurteilungsvermögen und einem überlegenen Sachverstand. Meinen Glückwunsch an dieser Stelle ist dir sicher.
Schön, daß Du Dich über meine Blumen freutest, auch wenn Du sie offensichtlich unberechtigterweise an Dich nahmst:
Wo soll ich eine solche Gegenüberstellung gemacht haben? Kelle schrieb von einem Prozent einer Menge. Ich schrieb über ein Prozent einer anderen Menge. Wo bitte habe ich die Inhalte dieser Teilmengen gegenübergestellt?
"Es ist ein Akt der Klugheit, diese Dinge auseinander zu halten."

Natürlich liest man solche Worte über sich gerne: "differenziertes Beurteilungsvermögen", "überlegener Sachverstand", aber einen wirklichen Wert haben solche Worte nur von jemanden, der zur Beurteilung in der Lage ist.
Also sei mir nicht böse, daß ich Deine "Blumen" zurückweise.



4-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.01.18 23:23.

Re: Frosch 21

geschrieben von: Steuerzahler

Datum: 21.01.18 23:22

Paulson vom Dach schrieb:
Steuerzahler schrieb:
Paulson vom Dach schrieb:
Kelle schrieb:
Paulson vom Dach schrieb:
Warum interessiert es Dich z.B. nicht, daß für Kelle jeder S21-Gegner ein "Parkschützer" mit unredlichen Absichten ist?
Klassisches #Lügenpack.

Es gibt verdammt viele Menschen, die ihre Bedenken gegenüber dem Projekt haben/hatten.
Ca. 99% von denen haben inzwische realisiert, dass S21 gebaut wird.

Dass restliche 1% meint, mit Anzeigen gegen Bahnvorstand/aufsichtsrat das Projekt stoppen zu können, und wenn das nicht klappt, den Verantwortlichen eins auszuwischen, wobei weder das eine noch das andere klappt.
Ebenso meint das restliche 1%, dass das Projekt jederzeit noch zu stoppen wäre, und man sofort was anderes bauen könnte.
Ebenso erfindet dieses 1% alle möglichen Theorien zur Entstehungen des Projektes und warum es in Stuttagart jahrzehnte Bauruinen geben wird.

Genau dieses 1% wird halt als Parkschützer bezeichnet.

Weil ist halt Parkschützer.
Daß S21 gebaut wird erkennt jeder, der nach Stuttgart kommt. Ob und wie und wann und zu welchen Kosten es fertig gestellt wird ist eine andere Frage. Und wer an die Fertigstellung glaubt und wer nicht, darüber gibt es meines Wissens nach keine aktuelle Umfragen. Falls doch, lass mich wissen wo man sie einsehen kann.

Jedenfalls kann ich z.B. schreiben, daß jene "Tunnelfreunde" ;-) die S21 ohne Vorbehalte 100% gut finden ausgemachte Dummköpfe sind, aber das sind nur 1% derer die S21 gut finden......
Weil sind halt Dummköpfe
klassische #Dummköpfe

Aber vielleicht kann uns ja Steuerzahler weiterhelfen?
Danke für die Blumen!
Da du die Begriffe Parkschützer und Dummköpfe gegenüberstellst, beweist du dich als Teilnehmer mit einem differenzierten Beurteilungsvermögen und einem überlegenen Sachverstand. Meinen Glückwunsch an dieser Stelle ist dir sicher.
Schön, daß Du Dich über meine Blumen freutest, auch wenn Du sie offensichtlich unberechtigterweise an Dich nahmst:
Wo soll ich eine solche Gegenüberstellung gemacht haben? Kelle schrieb von einem Prozent einer Menge. Ich schrieb über ein Prozent einer anderen Menge. Wo habe ich die Inhalte dieser Teilmengen gegenübergestellt?
"Es ist ein Akt der Klugheit, diese Dinge auseinander zu halten."

Natürlich liest man solche Worte über sich gerne: "differenziertes Beurteilungsvermögen", "überlegener Sachverstand", aber einen wirklichen Wert haben solche Worte nur von jemanden, der zur Beurteilung in der Lage ist.
Also sei mir nicht böse, daß ich Deine "Blumen" zurückweise.
Offensichtlich habe ich dich für klüger gehalten, als du es offensichtlich bist. Also lass es mich noch einmal haarklein erklären:

Kelle sprach von 99% Bedenkenträger, die sich damit abgefunden haben, dass S21 gebaut wird.
Und das eine Prozent, die die sich nicht damit abfinden,nannte er "Parkschützer". Ist das verständlich?
Dann sprachst du von 99% "Tunnelfreunden", die S21 gut finden, und von 1%, die S21 vobehaltlos (100%) gut finden.
Die nanntest du "ausgemachte Dummköpfe". Ist dir deine eigene Logik so weit nachvollziehbar?

Da du die Begriffe "Parkschützer" und "ausgemachte Dummköpfe" zuerst die gleichen Schnittmengen zuordnest und ihnen gleichzeitig nach deinem Beurteilungsvermögen gegensätzliche Eigenschaften attestierst, stellst du diese Begriffe gegenüber. Ist das für dich nachvollziehbar, oder bist du hier nur unbewusst über deine eigene Logik gestolpert?



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.01.18 23:26.

Re: Frosch 21

geschrieben von: Steuerzahler

Datum: 21.01.18 23:25

CHB schrieb:
Steuerzahler schrieb:
Traumflug/graetz schrieb:
Kelle schrieb:
Ca. 99% von denen haben inzwische realisiert, dass S21 gebaut wird.
Daraus abzuleiten, dass diese 99% den Weiterbau unterstützen ist klassisches Tunnelfreunde-Wunschdenken.
Ist diese Ableitung nun Wunschdenken oder Realitätsverlust?
Es ist eine zumindest nicht ganz sinnfreie Ableitung im Sinne einer Hypothese bezüglich der Denkweise von Kamikaze-Befürwortern wie Kelle und dem Nullachtfuffzehn-Micha.

In meinem näheren (Stuttgarter) Bekanntenkreis gab es jedenfalls vor wenigen Jahren viele Leute, die "neuer Bahnhof" für eine sehr gute Idee hielten - die ganzen damals hier schon ausgebreiteten Details kannten sie allesamt nicht, nur die offizielle Propaganda. Da sich nun einiges von dem hier vor Jahren Besprochenen sogar in den Kreis-Käseblättern des Rems-Murr-Kreises wiederfand (ausser Kontrolle gehende Kosten, zweifelhafter Genehmigungsstand, Herausforderung Kelchstützen, BER-artig wegrutschender Zeitplan, offensichtlich nur nach einem Best-Case-Szenario geplante Gleiskapazität, usw.), haben sich bei einigen dieser Personen die persönlichen Sichtweisen dahingehend geändert, dass sie "neuer Bahnhof" zwar immer noch befürworten (ich übrigens auch; "K21" mit schönem Hallendach und z.B. Busterminal im Keller wäre mein Favorit, samt Express-S-Bahn zum Flughafen), aber "dieser neue Bahnhof" mittlerweile ablehnen, weil sie klar sehen, dass das BER-Dimensionen anzunehmen droht.

Diese Leute sind aber allesamt weder technikfeindliche (Ingenieure, Wirtschaftsinformatiker, Geographen, u.a.), noch ideologisch vernagelte ("Parkschützer") Menschen, d.h. jegliche Diffamierungen seitens der ideologischen $21-Beklatscher würden völlig ins Leere laufen. Von solchen Menschen laufen aber noch sehr viel mehr draußen herum, und die Stimmung wird weiter kippen, denn $21 wird keine architektonische Ikone wie die Elbphilharmonie (die jetzt schon nah am Kultstatus des Opernhauses in Sydney zu sein scheint), sondern schlicht ein Tunnel-Bahnhof, der funktionieren muss. Sexappeal: nahe Null...
.
Und das rechtfertigt dann solche Ableitungen, wie sie Traumflug/graetz hier tätigt?

Re: Frosch 21

geschrieben von: Paulson vom Dach

Datum: 21.01.18 23:29

Steuerzahler schrieb:
Paulson vom Dach schrieb:
Steuerzahler schrieb:
Paulson vom Dach schrieb:
Kelle schrieb:
Paulson vom Dach schrieb:
Warum interessiert es Dich z.B. nicht, daß für Kelle jeder S21-Gegner ein "Parkschützer" mit unredlichen Absichten ist?
Klassisches #Lügenpack.

Es gibt verdammt viele Menschen, die ihre Bedenken gegenüber dem Projekt haben/hatten.
Ca. 99% von denen haben inzwische realisiert, dass S21 gebaut wird.

Dass restliche 1% meint, mit Anzeigen gegen Bahnvorstand/aufsichtsrat das Projekt stoppen zu können, und wenn das nicht klappt, den Verantwortlichen eins auszuwischen, wobei weder das eine noch das andere klappt.
Ebenso meint das restliche 1%, dass das Projekt jederzeit noch zu stoppen wäre, und man sofort was anderes bauen könnte.
Ebenso erfindet dieses 1% alle möglichen Theorien zur Entstehungen des Projektes und warum es in Stuttagart jahrzehnte Bauruinen geben wird.

Genau dieses 1% wird halt als Parkschützer bezeichnet.

Weil ist halt Parkschützer.
Daß S21 gebaut wird erkennt jeder, der nach Stuttgart kommt. Ob und wie und wann und zu welchen Kosten es fertig gestellt wird ist eine andere Frage. Und wer an die Fertigstellung glaubt und wer nicht, darüber gibt es meines Wissens nach keine aktuelle Umfragen. Falls doch, lass mich wissen wo man sie einsehen kann.

Jedenfalls kann ich z.B. schreiben, daß jene "Tunnelfreunde" ;-) die S21 ohne Vorbehalte 100% gut finden ausgemachte Dummköpfe sind, aber das sind nur 1% derer die S21 gut finden......
Weil sind halt Dummköpfe
klassische #Dummköpfe

Aber vielleicht kann uns ja Steuerzahler weiterhelfen?
Danke für die Blumen!
Da du die Begriffe Parkschützer und Dummköpfe gegenüberstellst, beweist du dich als Teilnehmer mit einem differenzierten Beurteilungsvermögen und einem überlegenen Sachverstand. Meinen Glückwunsch an dieser Stelle ist dir sicher.
Schön, daß Du Dich über meine Blumen freutest, auch wenn Du sie offensichtlich unberechtigterweise an Dich nahmst:
Wo soll ich eine solche Gegenüberstellung gemacht haben? Kelle schrieb von einem Prozent einer Menge. Ich schrieb über ein Prozent einer anderen Menge. Wo habe ich die Inhalte dieser Teilmengen gegenübergestellt?
"Es ist ein Akt der Klugheit, diese Dinge auseinander zu halten."

Natürlich liest man solche Worte über sich gerne: "differenziertes Beurteilungsvermögen", "überlegener Sachverstand", aber einen wirklichen Wert haben solche Worte nur von jemanden, der zur Beurteilung in der Lage ist.
Also sei mir nicht böse, daß ich Deine "Blumen" zurückweise.
Offensichtlich habe ich dich für klüger gehalten, als du es offensichtlich bist. Also lass es mich noch einmal haarklein erklären:

Kelle sprach von 99% Bedenkenträger, die sich damit abgefunden haben, dass S21 gebaut wird.
Und das eine Prozent, die die sich nicht damit abfinden,nannte er "Parkschützer". Ist das verständlich?
Dann sprachst du von 99% "Tunnelfreunden", die S21 gut finden, und von 1%, die S21 vobehaltlos (110%) gut finden.
Die nanntest du "ausgemachte Dummköpfe". Ist dir deine eigene Logik so weit nachvollziehbar?

Da du die Begriffe "Parkschützer" und "ausgemachte Dummköpfe" zuerst die gleichen Schnittmengen zuordnest und ihnen gleichzeitig nach deinem Beurteilungsvermögen gegensätzliche Eigenschaften attestierst, stellst du diese Begriffe gegenüber. Ist das für dich nachvollziehbar, oder bist du hier nur unbewusst über deine eigene Logik gestolpert?
Dir scheint Dein abendlicher Wein ein wenig die Sinne zu vernebeln.....

Lies morgen früh alles in Ruhe nochmals durch - und, falls nötig, lass Dir "Mengenlehre" von Deinen Kindern oder den Kindern Deiner Freunde, so Du welche hast, erklären.

Aber ein kleiner Tipp auf die Nacht: Es ist sorar möglich, daß 100% der Tunnelfreunde S21 gut finden und 1% S21 vorbehaltlos gut finden. Somit ist dieses 1% eine Teilmenge der !00%



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.01.18 00:05.

Re: Frosch 21

geschrieben von: CHB

Datum: 21.01.18 23:35

Steuerzahler schrieb:
CHB schrieb:
Steuerzahler schrieb:
Traumflug/graetz schrieb:
Kelle schrieb:
Ca. 99% von denen haben inzwische realisiert, dass S21 gebaut wird.
Daraus abzuleiten, dass diese 99% den Weiterbau unterstützen ist klassisches Tunnelfreunde-Wunschdenken.
Ist diese Ableitung nun Wunschdenken oder Realitätsverlust?
Es ist eine zumindest nicht ganz sinnfreie Ableitung im Sinne einer Hypothese bezüglich der Denkweise von Kamikaze-Befürwortern wie Kelle und dem Nullachtfuffzehn-Micha.

In meinem näheren (Stuttgarter) Bekanntenkreis gab es jedenfalls vor wenigen Jahren viele Leute, die "neuer Bahnhof" für eine sehr gute Idee hielten - die ganzen damals hier schon ausgebreiteten Details kannten sie allesamt nicht, nur die offizielle Propaganda. Da sich nun einiges von dem hier vor Jahren Besprochenen sogar in den Kreis-Käseblättern des Rems-Murr-Kreises wiederfand (ausser Kontrolle gehende Kosten, zweifelhafter Genehmigungsstand, Herausforderung Kelchstützen, BER-artig wegrutschender Zeitplan, offensichtlich nur nach einem Best-Case-Szenario geplante Gleiskapazität, usw.), haben sich bei einigen dieser Personen die persönlichen Sichtweisen dahingehend geändert, dass sie "neuer Bahnhof" zwar immer noch befürworten (ich übrigens auch; "K21" mit schönem Hallendach und z.B. Busterminal im Keller wäre mein Favorit, samt Express-S-Bahn zum Flughafen), aber "dieser neue Bahnhof" mittlerweile ablehnen, weil sie klar sehen, dass das BER-Dimensionen anzunehmen droht.

Diese Leute sind aber allesamt weder technikfeindliche (Ingenieure, Wirtschaftsinformatiker, Geographen, u.a.), noch ideologisch vernagelte ("Parkschützer") Menschen, d.h. jegliche Diffamierungen seitens der ideologischen $21-Beklatscher würden völlig ins Leere laufen. Von solchen Menschen laufen aber noch sehr viel mehr draußen herum, und die Stimmung wird weiter kippen, denn $21 wird keine architektonische Ikone wie die Elbphilharmonie (die jetzt schon nah am Kultstatus des Opernhauses in Sydney zu sein scheint), sondern schlicht ein Tunnel-Bahnhof, der funktionieren muss. Sexappeal: nahe Null...
Und das rechtfertigt dann solche Ableitungen, wie sie Traumflug/graetz hier tätigt?
Er bringt lediglich die Gedankenwelt der $21-Jubelperser etwas zugespitzt auf den Punkt, daher ist das, den Schuss Polemik dabei akzeptierend, durchaus nicht unangebracht. Es ist ja nicht so, dass die Jubelfront hier zart besaitet und schutzbedürftig wäre: die teilen gut aus und sind völlig rücksichtslos im Gebrauch von Polemik oder persönlichen Diffamierungen.
.

Re: Frosch 21

geschrieben von: Steuerzahler

Datum: 21.01.18 23:51

CHB schrieb:
Steuerzahler schrieb:
Zitat:
Und das rechtfertigt dann solche Ableitungen, wie sie Traumflug/graetz hier tätigt?
Er bringt lediglich die Gedankenwelt der $21-Jubelperser etwas zugespitzt auf den Punkt, daher ist das, den Schuss Polemik dabei akzeptierend, durchaus nicht unangebracht. Es ist ja nicht so, dass die Jubelfront hier zart besaitet und schutzbedürftig wäre: die teilen gut aus und sind völlig rücksichtslos im Gebrauch von Polemik oder persönlichen Diffamierungen.
.
Also heiligt der Zweck auch bei dir die Mittel. Außerdem finde ich es beachtlich, wie du dir einen Teil der Leute hier "zurechtlegst".

Re: Frosch 21

geschrieben von: Micha-0815

Datum: 22.01.18 00:00

CHB schrieb:
Steuerzahler schrieb:
Traumflug/graetz schrieb:
Kelle schrieb:
Ca. 99% von denen haben inzwische realisiert, dass S21 gebaut wird.
Daraus abzuleiten, dass diese 99% den Weiterbau unterstützen ist klassisches Tunnelfreunde-Wunschdenken.
Ist diese Ableitung nun Wunschdenken oder Realitätsverlust?
Es ist eine zumindest nicht ganz sinnfreie Ableitung im Sinne einer Hypothese bezüglich der Denkweise von Kamikaze-Befürwortern wie Kelle und dem Nullachtfuffzehn-Micha.

Anderen Behauptungen unterzuschieben, die tatsächlich nicht von denjenigen stammen, ist eigentlich immer sinnfrei. Außer im Rahmen polemischer Angriffe, auf die man mangels echter Argumente zurückgreifen muss.

Da ist es dann nicht sinnfrei, sondern unanständig.

Gruß, Micha




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.01.18 00:11.

Re: Frosch 21

geschrieben von: Traumflug

Datum: 22.01.18 00:03

Steuerzahler schrieb:
Also heiligt der Zweck auch bei dir die Mittel.
Was meckerst Du eigentlich dauernd an irgendwelchen Wort-Details herum? Dass nicht Alle, die die Baustelle bemerkt haben, diese Baustelle auch gut finden, ist doch völlig offensichtlich. Selbst die Umstieg-21-Webseite schreibt vom Baufortschritt und das sind ganz sicher keine Projektbefürworter. Die Ing22 machen sogar Baustellenführungen und sind deswegen noch lange keine Projektfreunde.

Irgendwie kommt mir das wie ein sehr krampfhafter Versuch vor, das Projekt mit Wortwahl-Anfeindungen schön zu reden.

Für mehr Frieden auf Drehscheibe-Online: DSO peacemaker

Re: Frosch 21

geschrieben von: Paulson vom Dach

Datum: 22.01.18 00:40

Steuerzahler schrieb:
CHB schrieb:
Steuerzahler schrieb:
Zitat:
Und das rechtfertigt dann solche Ableitungen, wie sie Traumflug/graetz hier tätigt?
Er bringt lediglich die Gedankenwelt der $21-Jubelperser etwas zugespitzt auf den Punkt, daher ist das, den Schuss Polemik dabei akzeptierend, durchaus nicht unangebracht. Es ist ja nicht so, dass die Jubelfront hier zart besaitet und schutzbedürftig wäre: die teilen gut aus und sind völlig rücksichtslos im Gebrauch von Polemik oder persönlichen Diffamierungen.
.
Also heiligt der Zweck auch bei dir die Mittel. Außerdem finde ich es beachtlich, wie du dir einen Teil der Leute hier "zurechtlegst".
Nein, er relativiert nur den Umgang hier, von beiden Seiten, während Du hier immer wieder meinst, den sehr parteiisch Schiedsichter spielen zu müssen, was nun mal logischerweise in sich widersprüchlich ist!!!!!

Re: Frosch 21

geschrieben von: CHB

Datum: 22.01.18 09:35

Steuerzahler schrieb:
CHB schrieb:
Steuerzahler schrieb:
Zitat:
Und das rechtfertigt dann solche Ableitungen, wie sie Traumflug/graetz hier tätigt?
Er bringt lediglich die Gedankenwelt der $21-Jubelperser etwas zugespitzt auf den Punkt, daher ist das, den Schuss Polemik dabei akzeptierend, durchaus nicht unangebracht. Es ist ja nicht so, dass die Jubelfront hier zart besaitet und schutzbedürftig wäre: die teilen gut aus und sind völlig rücksichtslos im Gebrauch von Polemik oder persönlichen Diffamierungen.
Also heiligt der Zweck auch bei dir die Mittel. Außerdem finde ich es beachtlich, wie du dir einen Teil der Leute hier "zurechtlegst".
Was soll das jetzt für eine Art Metadiskussion werden? Deine Schlussfolgerung ist übrigens sachlich schlicht unzutreffend, aber das passt nahtlos in Deine sonstigen Auftritte hier.

Re: Frosch 21

geschrieben von: CHB

Datum: 22.01.18 09:38

Micha-0815 schrieb:
CHB schrieb:
Steuerzahler schrieb:
Traumflug/graetz schrieb:
Kelle schrieb:
Ca. 99% von denen haben inzwische realisiert, dass S21 gebaut wird.
Daraus abzuleiten, dass diese 99% den Weiterbau unterstützen ist klassisches Tunnelfreunde-Wunschdenken.
Ist diese Ableitung nun Wunschdenken oder Realitätsverlust?
Es ist eine zumindest nicht ganz sinnfreie Ableitung im Sinne einer Hypothese bezüglich der Denkweise von Kamikaze-Befürwortern wie Kelle und dem Nullachtfuffzehn-Micha.

Anderen Behauptungen unterzuschieben, die tatsächlich nicht von denjenigen stammen, ist eigentlich immer sinnfrei. Außer im Rahmen polemischer Angriffe, auf die man mangels echter Argumente zurückgreifen muss.

Da ist es dann nicht sinnfrei, sondern unanständig.
Warum so larmoyant? Sonst bist Du doch gut beim Austeilen dabei. Geht den Jubelpersern langsam die Muffe, dass ihre ganze Argumentaton bzw. Propaganda bald zu Staub zerbröselt?

Re: Frosch 21

geschrieben von: Steuerzahler

Datum: 22.01.18 09:50

CHB schrieb:
Micha-0815 schrieb:
CHB schrieb:
Steuerzahler schrieb:
Traumflug/graetz schrieb:
Kelle schrieb:
Ca. 99% von denen haben inzwische realisiert, dass S21 gebaut wird.
Daraus abzuleiten, dass diese 99% den Weiterbau unterstützen ist klassisches Tunnelfreunde-Wunschdenken.
Ist diese Ableitung nun Wunschdenken oder Realitätsverlust?
Es ist eine zumindest nicht ganz sinnfreie Ableitung im Sinne einer Hypothese bezüglich der Denkweise von Kamikaze-Befürwortern wie Kelle und dem Nullachtfuffzehn-Micha.

Anderen Behauptungen unterzuschieben, die tatsächlich nicht von denjenigen stammen, ist eigentlich immer sinnfrei. Außer im Rahmen polemischer Angriffe, auf die man mangels echter Argumente zurückgreifen muss.

Da ist es dann nicht sinnfrei, sondern unanständig.
Warum so larmoyant? Sonst bist Du doch gut beim Austeilen dabei. Geht den Jubelpersern langsam die Muffe, dass ihre ganze Argumentaton bzw. Propaganda bald zu Staub zerbröselt?
Du solltes lernen, zwischen Protesten einer Sache gegenüber und persönlichen Angriffen zu unterscheiden.

Re: Frosch 21

geschrieben von: CHB

Datum: 22.01.18 10:12

Steuerzahler schrieb:
CHB schrieb:
Micha-0815 schrieb:
CHB schrieb:
Steuerzahler schrieb:
Traumflug/graetz schrieb:
Kelle schrieb:
Ca. 99% von denen haben inzwische realisiert, dass S21 gebaut wird.
Daraus abzuleiten, dass diese 99% den Weiterbau unterstützen ist klassisches Tunnelfreunde-Wunschdenken.
Ist diese Ableitung nun Wunschdenken oder Realitätsverlust?
Es ist eine zumindest nicht ganz sinnfreie Ableitung im Sinne einer Hypothese bezüglich der Denkweise von Kamikaze-Befürwortern wie Kelle und dem Nullachtfuffzehn-Micha.

Anderen Behauptungen unterzuschieben, die tatsächlich nicht von denjenigen stammen, ist eigentlich immer sinnfrei. Außer im Rahmen polemischer Angriffe, auf die man mangels echter Argumente zurückgreifen muss.

Da ist es dann nicht sinnfrei, sondern unanständig.
Warum so larmoyant? Sonst bist Du doch gut beim Austeilen dabei. Geht den Jubelpersern langsam die Muffe, dass ihre ganze Argumentaton bzw. Propaganda bald zu Staub zerbröselt?
Du solltes lernen, zwischen Protesten einer Sache gegenüber und persönlichen Angriffen zu unterscheiden.
Du nimmst Dir mit Deinen Belehrungen hier ganz schön viel heraus. Mit welchem Recht eigentlich?

Re: Frosch 21

geschrieben von: Altgott

Datum: 22.01.18 12:37

Unser 0815-Michi kennt sich halt unterhalb der Gürtellinien sehr gut aus! Kritik vertragen dagegen kann er in keinem Fall! Liegt aber auch an „uns Gegnern“, die ihn halt einfach nicht verstehen und ihn immer völlig anders interpretieren wie er es meinte!!

gruß, Sven Altgott

Re: Frosch 21

geschrieben von: Steuerzahler

Datum: 22.01.18 17:27

CHB schrieb:
Steuerzahler schrieb:
CHB schrieb:
Micha-0815 schrieb:
CHB schrieb:
Es ist eine zumindest nicht ganz sinnfreie Ableitung im Sinne einer Hypothese bezüglich der Denkweise von Kamikaze-Befürwortern wie Kelle und dem Nullachtfuffzehn-Micha.

Anderen Behauptungen unterzuschieben, die tatsächlich nicht von denjenigen stammen, ist eigentlich immer sinnfrei. Außer im Rahmen polemischer Angriffe, auf die man mangels echter Argumente zurückgreifen muss.

Da ist es dann nicht sinnfrei, sondern unanständig.
Warum so larmoyant? Sonst bist Du doch gut beim Austeilen dabei. Geht den Jubelpersern langsam die Muffe, dass ihre ganze Argumentaton bzw. Propaganda bald zu Staub zerbröselt?
Du solltes lernen, zwischen Protesten einer Sache gegenüber und persönlichen Angriffen zu unterscheiden.
Du nimmst Dir mit Deinen Belehrungen hier ganz schön viel heraus. Mit welchem Recht eigentlich?
Ich mag es nicht, wenn offensichtlich gelogen wird (Traumflug/graetz), und andere Leute versuchen, diese Lüge als angemessenes Vorgehen gegenüber Teilnehmern zu verkaufen, die zum Teil eine andere Sicht der Dinge haben. Hier wird nicht nur die Lüge (Ableitung) als solches gutgeheissen, sondern sie wird auch als Mittel zum Zweck gegenüber Andersdenkenden gerechtfertigt.

Re: Frosch 21

geschrieben von: graetz

Datum: 22.01.18 17:30

Steuerzahler schrieb:
Ich mag es nicht, wenn offensichtlich gelogen wird (Traumflug/graetz), und andere Leute versuchen, diese Lüge als angemessenes Vorgehen gegenüber Teilnehmern zu verkaufen, die zum Teil eine andere Sicht der Dinge haben. Hier wird nicht nur die Lüge (Ableitung) als solches gutgeheissen, sondern sie wird auch als Mittel zum Zweck gegenüber Andersdenkenden gerechtfertigt.

Welche "Lügen"?

Re: Frosch 21

geschrieben von: Steuerzahler

Datum: 22.01.18 17:35

Altgott schrieb:
Unser 0815-Michi kennt sich halt unterhalb der Gürtellinien sehr gut aus! Kritik vertragen dagegen kann er in keinem Fall! Liegt aber auch an „uns Gegnern“, die ihn halt einfach nicht verstehen und ihn immer völlig anders interpretieren wie er es meinte!!

gruß, Sven Altgott
Vielleicht gibst du dir die Mühe, etwas genauer durchzulesen, was hier an Argumenten hin und her ging.
Wenn du die Kritik an einer offensichtlichen Lüge nicht gut findest, dann könnte es sein, dass um der Person willen ("Gegner") die Sache als solches für dich nebensächlich ist?

Re: Frosch 21

geschrieben von: Steuerzahler

Datum: 22.01.18 17:50

Traumflug/graetz schrieb:
Kelle schrieb:
Ca. 99% von denen haben inzwische realisiert, dass S21 gebaut wird.
Daraus abzuleiten, dass diese 99% den Weiterbau unterstützen ist klassisches Tunnelfreunde-Wunschdenken.
Ich könnte mir sogar vorstellen, dass du selbst daran glaubst, was du da geschrieben hast. Ist für dich eine gezielte Übertreibung keine Lüge?

Re: Frosch 21

geschrieben von: Paulson vom Dach

Datum: 22.01.18 18:23

Steuerzahler schrieb:
Traumflug/graetz schrieb:
Kelle schrieb:
Ca. 99% von denen haben inzwische realisiert, dass S21 gebaut wird.
Daraus abzuleiten, dass diese 99% den Weiterbau unterstützen ist klassisches Tunnelfreunde-Wunschdenken.
Ich könnte mir sogar vorstellen, dass du selbst daran glaubst, was du da geschrieben hast. Ist für dich eine gezielte Übertreibung keine Lüge?
Unser selbsternannter parteiischer Schiedsrichter verteilt mal wieder Rote Karten um seine bevorzugte Mannschaft zu unterstützen!
Aber welche Bedeutung haben schon Rote Karten von einem Hochstapler, eben einem selbsternannten parteiischen Schiedsrichter?

Oder wie schrieb CHB:

Du nimmst Dir mit Deinen Belehrungen hier ganz schön viel heraus. Mit welchem Recht eigentlich?




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.01.18 18:31.

Re: Frosch 21

geschrieben von: CHB

Datum: 22.01.18 19:40

Steuerzahler schrieb:
CHB schrieb:
Du nimmst Dir mit Deinen Belehrungen hier ganz schön viel heraus. Mit welchem Recht eigentlich?
Ich mag es nicht, wenn offensichtlich gelogen wird (Traumflug/graetz), und andere Leute versuchen, diese Lüge als angemessenes Vorgehen gegenüber Teilnehmern zu verkaufen, die zum Teil eine andere Sicht der Dinge haben. Hier wird nicht nur die Lüge (Ableitung) als solches gutgeheissen, sondern sie wird auch als Mittel zum Zweck gegenüber Andersdenkenden gerechtfertigt.
Wenn Du mal nachlesen würdest, wie z.B. der Duden "Andersdenkende" definiert, würde Dir auffallen, dass diese Definition (eine von der vorherrschenden Meinung abweichende; Dissidententum) wohl eher auf die als "Parkschützer" verunglimpften Gegner von $21 zutrifft als auf diejenigen, die mit ihrer Macht das Projekt durchdrücken. Doof, oder? ;-)

Re: Frosch 21

geschrieben von: Traumflug

Datum: 22.01.18 19:44

graetz schrieb:
Steuerzahler schrieb:
Ich mag es nicht, wenn offensichtlich gelogen wird (Traumflug/graetz)
Welche "Lügen"?
Das frage ich mich auch gerade. Meine Ansichten und Einschätzungen mögen diskutabel sein, doch was ich hier als Fakten vorstelle ist durch die Bank nachweisbar. Erkennt man schon daran, dass ich fast immer einen Link zur Quelle mitliefere.

Und so langsam könntest Du mal mit diesem "Traumflug/graetz" aufhören, lieber @Steuerzahler. Der Witz wird langsam albern. graetz und ich sind definitiv unterschiedliche Personen.

Für mehr Frieden auf Drehscheibe-Online: DSO peacemaker

Re: Frosch 21

geschrieben von: Steuerzahler

Datum: 22.01.18 23:35

Traumflug schrieb:
Zitat:
Das frage ich mich auch gerade. Meine Ansichten und Einschätzungen mögen diskutabel sein, doch was ich hier als Fakten vorstelle ist durch die Bank nachweisbar. Erkennt man schon daran, dass ich fast immer einen Link zur Quelle mitliefere.

Und so langsam könntest Du mal mit diesem "Traumflug/graetz" aufhören, lieber @Steuerzahler. Der Witz wird langsam albern. graetz und ich sind definitiv unterschiedliche Personen.
Wenn du es mir nicht versichern würdest, dass du und graetz zwei unterschiedliche Personen sind, würde ich es nicht glauben.
Ihr seid euch in den Argumenten und in der Art und Weise, sich mit der Sache und den daran beteiligten Personen auseinanderzusetzen, äußerst ähnlich.
Außerdem habe ich euch Zwei nie gleichzeitig im Forum erlebt.
Aber ich möchte deiner Versicherung Glauben schenken,und euch als unterschiedliche Personen ansehen.

Re: Frosch 21

geschrieben von: Steuerzahler

Datum: 22.01.18 23:48

Paulson vom Dach schrieb:
Zitat:
Unser selbsternannter parteiischer Schiedsrichter verteilt mal wieder Rote Karten um seine bevorzugte Mannschaft zu unterstützen!
Aber welche Bedeutung haben schon Rote Karten von einem Hochstapler, eben einem selbsternannten parteiischen Schiedsrichter?
Oder wie schrieb CHB: Du nimmst Dir mit Deinen Belehrungen hier ganz schön viel heraus. Mit welchem Recht eigentlich?

CHB@ habe ich bereits geantwortet. Falls dir das entgangen sein sollte, lies bitte nach.

Ein parteiischer Schiedsrichter ist ein Unfug. Entweder ich bin deiner Aussage nach parteiisch, oder ein Schiedsrichter. Wie kommst du auf den Gedanken, dass ich mich dazu selbst ernannt hätte? Hast du da etwas gelesen, was dich gewiss hat scheinen lassen, ich könnte derartige Begrifflichkeiten in diesem Forum auf mich gemünzt haben? Dann zeige mir doch bitte die Stelle, aus der du so ein Ansinnen herleiten willst,was gerade diese Begrifflichkeiten angeht. Und wie bringst du die Begriffe "Schiedsrichter" und "Hochstapler" zusammen?

Re: Frosch 21

geschrieben von: Steuerzahler

Datum: 22.01.18 23:52

CHB schrieb:
Steuerzahler schrieb:
CHB schrieb:
Du nimmst Dir mit Deinen Belehrungen hier ganz schön viel heraus. Mit welchem Recht eigentlich?
Ich mag es nicht, wenn offensichtlich gelogen wird (Traumflug/graetz), und andere Leute versuchen, diese Lüge als angemessenes Vorgehen gegenüber Teilnehmern zu verkaufen, die zum Teil eine andere Sicht der Dinge haben. Hier wird nicht nur die Lüge (Ableitung) als solches gutgeheissen, sondern sie wird auch als Mittel zum Zweck gegenüber Andersdenkenden gerechtfertigt.
Wenn Du mal nachlesen würdest, wie z.B. der Duden "Andersdenkende" definiert, würde Dir auffallen, dass diese Definition (eine von der vorherrschenden Meinung abweichende; Dissidententum) wohl eher auf die als "Parkschützer" verunglimpften Gegner von $21 zutrifft als auf diejenigen, die mit ihrer Macht das Projekt durchdrücken. Doof, oder? ;-)
Was hat das mit der Beantwortung deiner vorherigen Frage (von wegen "Belehrung") zu tun?

Re: Frosch 21

geschrieben von: CHB

Datum: 23.01.18 00:13

Steuerzahler schrieb:
CHB schrieb:
Steuerzahler schrieb:
CHB schrieb:
Du nimmst Dir mit Deinen Belehrungen hier ganz schön viel heraus. Mit welchem Recht eigentlich?
Ich mag es nicht, wenn offensichtlich gelogen wird (Traumflug/graetz), und andere Leute versuchen, diese Lüge als angemessenes Vorgehen gegenüber Teilnehmern zu verkaufen, die zum Teil eine andere Sicht der Dinge haben. Hier wird nicht nur die Lüge (Ableitung) als solches gutgeheissen, sondern sie wird auch als Mittel zum Zweck gegenüber Andersdenkenden gerechtfertigt.
Wenn Du mal nachlesen würdest, wie z.B. der Duden "Andersdenkende" definiert, würde Dir auffallen, dass diese Definition (eine von der vorherrschenden Meinung abweichende; Dissidententum) wohl eher auf die als "Parkschützer" verunglimpften Gegner von $21 zutrifft als auf diejenigen, die mit ihrer Macht das Projekt durchdrücken. Doof, oder? ;-)
Was hat das mit der Beantwortung deiner vorherigen Frage (von wegen "Belehrung") zu tun?
Den Begriff "Andersdenkende" hast Du hier, wie es so oft in Diskussionen geschieht sinnentstellend, eingeführt. Darauf habe ich Dir geantwortet. Deine sonstigen Ausführungen versteigen sich hier langsam ins Abstruse, für mich keine weitere Erörterung wert. Hast Du nichts Sinnvolleres zu tun, als hier dauerpostend Threadpolizei zu spielen...?

Irgendwie schon witzig...

geschrieben von: Altgott

Datum: 23.01.18 07:19

...deine Beiträge hier gleichen sich denen von 0815-Micha immer mehr an!

Es dreht sich nur noch immer um dich selbst, ermahnst alle Anderen, die natürlich Alle immer nur Lügen und nichts verstehen und bist selbst über jeden Zweifel erhaben.

Und jetzt fängst du auch schon an und willst Dinge ja so gar nicht gesagt oder gemeint haben und bist ja neutral gegen das Projekt! Aber natürlich haben die Gegner ja immer unrecht, wenn schon nicht am Projekt, dann aber in einer Wortwahl oder einer von Dir (absichtlich?) falsch verstandenen Formulierung...

Da möchte man fast von Steuerzahler/Micha0815 schreiben, sowie Du hier immer von Traumflug/Graetz schreibst!

Sven Altgott



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.01.18 07:20.

Re: Frosch 21

geschrieben von: Bergkönigin

Datum: 23.01.18 08:56

Von Pöbeleien einiger Befürworter liest man hier leider recht oft.Manche sind wirklich heftig.
Das dann ab und zu auch mal ein S 21 Gegner Gleiches zurückgibt ist für mich nachvollziehbar ,aber gut finde ich es
deswegen trotzdem nicht.Ich kann nur noch einmal bemerken: nicht auf dieses Niveau herablassen. Ironie
ist die viel bessere Waffe.Über manche der ironischen Antworten habe ich sehr lachen müssen, weil sie genau auf
dem Punkt waren und unterhaltend sind.Beleidigungen sind schnell abgenutzt.

Tobias

Re: Irgendwie schon witzig...

geschrieben von: Steuerzahler

Datum: 23.01.18 11:12

Altgott schrieb:
...deine Beiträge hier gleichen sich denen von 0815-Micha immer mehr an!

Es dreht sich nur noch immer um dich selbst, ermahnst alle Anderen, die natürlich Alle immer nur Lügen und nichts verstehen und bist selbst über jeden Zweifel erhaben.

Und jetzt fängst du auch schon an und willst Dinge ja so gar nicht gesagt oder gemeint haben und bist ja neutral gegen das Projekt! Aber natürlich haben die Gegner ja immer unrecht, wenn schon nicht am Projekt, dann aber in einer Wortwahl oder einer von Dir (absichtlich?) falsch verstandenen Formulierung...

Da möchte man fast von Steuerzahler/Micha0815 schreiben, sowie Du hier immer von Traumflug/Graetz schreibst!

Sven Altgott
si tacuisses, Philosophus mansisses.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.01.18 11:14.

Re: Irgendwie schon witzig...

geschrieben von: Paulson vom Dach

Datum: 23.01.18 11:34

Steuerzahler schrieb:
Altgott schrieb:
...deine Beiträge hier gleichen sich denen von 0815-Micha immer mehr an!

Es dreht sich nur noch immer um dich selbst, ermahnst alle Anderen, die natürlich Alle immer nur Lügen und nichts verstehen und bist selbst über jeden Zweifel erhaben.

Und jetzt fängst du auch schon an und willst Dinge ja so gar nicht gesagt oder gemeint haben und bist ja neutral gegen das Projekt! Aber natürlich haben die Gegner ja immer unrecht, wenn schon nicht am Projekt, dann aber in einer Wortwahl oder einer von Dir (absichtlich?) falsch verstandenen Formulierung...

Da möchte man fast von Steuerzahler/Micha0815 schreiben, sowie Du hier immer von Traumflug/Graetz schreibst!

Sven Altgott
si tacuisses, Philosophus mansisses.
Wir nehmen nun auch zur Kenntnis, daß es sich bei Dir um einen Bildungsbürger handelt - ist natürlich viiiiieeel beeindruckender, als wenn Du das allgemein bekannte Zitat auf deutsch hingeschrieben hättest.
Deine offen zur Schau getragenes Selbstbewußtsein und Deine auch nicht ansatzweise erkennbaren Selbstzweifel werden langsam lächerlich.

Re: Frosch 21

geschrieben von: Steuerzahler

Datum: 23.01.18 11:37

CHB schrieb:
Steuerzahler schrieb:
CHB schrieb:
Steuerzahler schrieb:
CHB schrieb:
Du nimmst Dir mit Deinen Belehrungen hier ganz schön viel heraus. Mit welchem Recht eigentlich?
Ich mag es nicht, wenn offensichtlich gelogen wird (Traumflug/graetz), und andere Leute versuchen, diese Lüge als angemessenes Vorgehen gegenüber Teilnehmern zu verkaufen, die zum Teil eine andere Sicht der Dinge haben. Hier wird nicht nur die Lüge (Ableitung) als solches gutgeheissen, sondern sie wird auch als Mittel zum Zweck gegenüber Andersdenkenden gerechtfertigt.
Wenn Du mal nachlesen würdest, wie z.B. der Duden "Andersdenkende" definiert, würde Dir auffallen, dass diese Definition (eine von der vorherrschenden Meinung abweichende; Dissidententum) wohl eher auf die als "Parkschützer" verunglimpften Gegner von $21 zutrifft als auf diejenigen, die mit ihrer Macht das Projekt durchdrücken. Doof, oder? ;-)
Was hat das mit der Beantwortung deiner vorherigen Frage (von wegen "Belehrung") zu tun?
Den Begriff "Andersdenkende" hast Du hier, wie es so oft in Diskussionen geschieht sinnentstellend, eingeführt. Darauf habe ich Dir geantwortet. Deine sonstigen Ausführungen versteigen sich hier langsam ins Abstruse, für mich keine weitere Erörterung wert. Hast Du nichts Sinnvolleres zu tun, als hier dauerpostend Threadpolizei zu spielen...?
Wie würdest du deiner Meinung nach denn die "vorherrschende Meinung" von Befürwortern und "Gegnern" festlegen? Um den erwähnten Begriff "Andersdenkender" inhaltllich einseitig auszugrenzen (wie das von dir geschehen ist), muss ich deiner Meinung nach Jemand darstellen, der dieses Projekt mit aller Macht durchdrückt, oder etwa nicht?

Könnte es sein, dass du dir ein etwas schablonenhaftes Bild eines typischen "Befürworters in deinen Augen zurechtgelegt hast? Hast du meine Posts gelesen und verstanden, dass es auch "anders denkende Menschen" geben könnte, was die Beurteilung von S21 und alle seine Folgen anbetrifft? Wäre es von deiner Seite aus möglich, diesen Leuten etwas differenzierter zu begegnen, als wie du das hier manchmal zu tun pflegst?



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.01.18 11:47.

Re: Irgendwie schon witzig...

geschrieben von: Steuerzahler

Datum: 23.01.18 11:41

Paulson vom Dach schrieb:
Steuerzahler schrieb:
Altgott schrieb:
...deine Beiträge hier gleichen sich denen von 0815-Micha immer mehr an!

Es dreht sich nur noch immer um dich selbst, ermahnst alle Anderen, die natürlich Alle immer nur Lügen und nichts verstehen und bist selbst über jeden Zweifel erhaben.

Und jetzt fängst du auch schon an und willst Dinge ja so gar nicht gesagt oder gemeint haben und bist ja neutral gegen das Projekt! Aber natürlich haben die Gegner ja immer unrecht, wenn schon nicht am Projekt, dann aber in einer Wortwahl oder einer von Dir (absichtlich?) falsch verstandenen Formulierung...

Da möchte man fast von Steuerzahler/Micha0815 schreiben, sowie Du hier immer von Traumflug/Graetz schreibst!

Sven Altgott
si tacuisses, Philosophus mansisses.
Wir nehmen nun auch zur Kenntnis, daß es sich bei Dir um einen Bildungsbürger handelt - ist natürlich viiiiieeel beeindruckender, als wenn Du das allgemein bekannte Zitat auf deutsch hingeschrieben hättest.
Deine offen zur Schau getragenes Selbstbewußtsein und Deine auch nicht ansatzweise erkennbaren Selbstzweifel werden langsam lächerlich.
Wenn die Sache als solches nicht zu widerlegen ist, dann wird die Person angegriffen. Dieses Vorgehen ist so alt wie die Menschheit selbst.
Glückwunsch, du reagierst genau so gewöhnlich und vorhersehbar, wie ich das von dir in diesem Forum erwarte.

Re: Irgendwie schon witzig...

geschrieben von: Paulson vom Dach

Datum: 23.01.18 11:49

Steuerzahler schrieb:
Paulson vom Dach schrieb:
Steuerzahler schrieb:
si tacuisses, Philosophus mansisses.
Wir nehmen nun auch zur Kenntnis, daß es sich bei Dir um einen Bildungsbürger handelt - ist natürlich viiiiieeel beeindruckender, als wenn Du das allgemein bekannte Zitat auf deutsch hingeschrieben hättest.
Deine offen zur Schau getragenes Selbstbewußtsein und Deine auch nicht ansatzweise erkennbaren Selbstzweifel werden langsam lächerlich.
Wenn die Sache als solches nicht zu widerlegen ist, dann wird die Person angegriffen. Dieses Vorgehen ist so alt wie die Menschheit selbst.
Glückwunsch, du reagierst genau so gewöhnlich und vorhersehbar, wie ich das von dir in diesem Forum erwarte.
Ich habe nie versucht zu widerlegen, daß Du ein echter Bildungsbürger bist, auch nicht, daß Altgott anscheinend für Dich hörbar beim Schreiben vor sich hinmurmelt und er besser beim Tippen schweigen sollte.
Also bitte keine Unterstellungen hier.



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.01.18 12:01.

Oh, ein lateinisches Zitat...

geschrieben von: Altgott

Datum: 23.01.18 12:59

... aber dank Google muss ich ja nicht mal meine nicht mehr ganz so fitten Lateinkenntnisse reaktivieren! (Ja, auch ich hatte Latein) Was willst du mir jetzt damit genau mitteilen?

Ich könnte dir jetzt schwedische oder finnische Zitate hinwerfen, aber was soll das? Bin ich dann besser als andere, weil ich 5 Sprachen (mehr oder weniger gut) beheersche?

Sollen wir jetzt vor Ehrfurcht zu Boden sinken?

Fragen über Fragen

Sven Altgott

Re: Oh, ein lateinisches Zitat...

geschrieben von: Steuerzahler

Datum: 23.01.18 14:09

Altgott schrieb:

Sollen wir jetzt vor Ehrfurcht zu Boden sinken?

Das überlasse ich dir.

Re: Frosch 21

geschrieben von: cs

Datum: 23.01.18 17:24

CHB schrieb:
Wenn Du mal nachlesen würdest, wie z.B. der Duden "Andersdenkende" definiert, würde Dir auffallen, dass diese Definition (eine von der vorherrschenden Meinung abweichende; Dissidententum) wohl eher auf die als "Parkschützer" verunglimpften Gegner von $21 zutrifft als auf diejenigen, die mit ihrer Macht das Projekt durchdrücken.
Ich versuche das jetzt mal zu verstehen und mit meinen Worten wiederzugeben:

Andersdenkende können nie die Mehrheitsmeinung (=vorherrschende Meinung) vertreten sondern sind immer eine Minderheit.
S21-Befürworter sind aus Deiner Sicht keine "Andersdenkenden".
Die Gegner von S21 dürfen aus Deiner Sicht als "Andersdenkende" bezeichnet werden.
Du bist also der Überzeugung, die Mehrheit befürwortet S21 und die S21-Gegner sind nur eine Minderheit.

Habe ich das jetzt richtig verstanden?

Re: Frosch 21

geschrieben von: CHB

Datum: 23.01.18 21:09

Steuerzahler schrieb:
CHB schrieb:
Steuerzahler schrieb:
CHB schrieb:
Steuerzahler schrieb:
CHB schrieb:
Du nimmst Dir mit Deinen Belehrungen hier ganz schön viel heraus. Mit welchem Recht eigentlich?
Ich mag es nicht, wenn offensichtlich gelogen wird (Traumflug/graetz), und andere Leute versuchen, diese Lüge als angemessenes Vorgehen gegenüber Teilnehmern zu verkaufen, die zum Teil eine andere Sicht der Dinge haben. Hier wird nicht nur die Lüge (Ableitung) als solches gutgeheissen, sondern sie wird auch als Mittel zum Zweck gegenüber Andersdenkenden gerechtfertigt.
Wenn Du mal nachlesen würdest, wie z.B. der Duden "Andersdenkende" definiert, würde Dir auffallen, dass diese Definition (eine von der vorherrschenden Meinung abweichende; Dissidententum) wohl eher auf die als "Parkschützer" verunglimpften Gegner von $21 zutrifft als auf diejenigen, die mit ihrer Macht das Projekt durchdrücken. Doof, oder? ;-)
Was hat das mit der Beantwortung deiner vorherigen Frage (von wegen "Belehrung") zu tun?
Den Begriff "Andersdenkende" hast Du hier, wie es so oft in Diskussionen geschieht sinnentstellend, eingeführt. Darauf habe ich Dir geantwortet. Deine sonstigen Ausführungen versteigen sich hier langsam ins Abstruse, für mich keine weitere Erörterung wert. Hast Du nichts Sinnvolleres zu tun, als hier dauerpostend Threadpolizei zu spielen...?
Wie würdest du deiner Meinung nach denn die "vorherrschende Meinung" von Befürwortern und "Gegnern" festlegen? Um den erwähnten Begriff "Andersdenkender" inhaltllich einseitig auszugrenzen (wie das von dir geschehen ist), muss ich deiner Meinung nach Jemand darstellen, der dieses Projekt mit aller Macht durchdrückt, oder etwa nicht
Oh, die Frage ist einfach zu beantworten: "Herrschende Meinung" ist "Es muss eine Tunnelschräghaltestelle gebaut werden, weil alles andere aus ganz vielen Gründen nicht in Frage kommt [und sei es nur, weil sonst die CDU-Baumafia Stuttgarts keinen Reibach machen kann]". Auf Basis dieser mehrheitlichen, herrschenden Meinung wird $21 aktuell versucht zu bauen. Die Gegner hingegen stellen sich bei Wind und Wetter hin, protestieren, argumentieren, lassen sich im Park die Augen aus dem Kopf blasen, werden als "Störer" bezichtigt und ihnen wird auf jede noch so absurde Weise die Schuld für die Kostensteigerungen zugeschoben, usw. usf. Also klassisches "wir schwimmen nicht mit dem Strom wie tote Fische, sondern setzen den Kopf ein und rufen "das ist doch Wahnsinn!"", wie es AUCH in Umgebungen zu finden ist, in denen der Begriff "Andersdenkender" für Dissidenten, Freiheitskämpfer und andere den Herrschenden unbequeme Subjekte geprägt wurde. "Andersdenkender" für jemanden zu verwenden, der nur in einer Debatte in die Defensive gerät, weil seine Argumente einfach zu schwach sind, ist fast schon Orwell'sches "Neusprech".


Zitat:
Könnte es sein, dass du dir ein etwas schablonenhaftes Bild eines typischen "Befürworters in deinen Augen zurechtgelegt hast? Hast du meine Posts gelesen und verstanden, dass es auch "anders denkende Menschen" geben könnte, was die Beurteilung von S21 und alle seine Folgen anbetrifft? Wäre es von deiner Seite aus möglich, diesen Leuten etwas differenzierter zu begegnen, als wie du das hier manchmal zu tun pflegst?
Die Erklärung zu "Andersdenkender" findest Du im DUDEN, dessen Definition ich für weitaus stichhaltiger halte als Deine persönliche Sichtweise. Befürworter sind die "herrschende Meinung", die mit-dem-Strom-Schwimmer, nicht "Andersdenkende". Das Thema brauchen wir jetzt nicht weiter zu diskutieren, es ist alles von Belang dazu gesagt.
.

Re: Frosch 21

geschrieben von: CHB

Datum: 23.01.18 21:13

cs schrieb:
CHB schrieb:
Wenn Du mal nachlesen würdest, wie z.B. der Duden "Andersdenkende" definiert, würde Dir auffallen, dass diese Definition (eine von der vorherrschenden Meinung abweichende; Dissidententum) wohl eher auf die als "Parkschützer" verunglimpften Gegner von $21 zutrifft als auf diejenigen, die mit ihrer Macht das Projekt durchdrücken.
Ich versuche das jetzt mal zu verstehen und mit meinen Worten wiederzugeben:

Andersdenkende können nie die Mehrheitsmeinung (=vorherrschende Meinung) vertreten sondern sind immer eine Minderheit.
S21-Befürworter sind aus Deiner Sicht keine "Andersdenkenden".
Die Gegner von S21 dürfen aus Deiner Sicht als "Andersdenkende" bezeichnet werden.
Du bist also der Überzeugung, die Mehrheit befürwortet S21 und die S21-Gegner sind nur eine Minderheit.

Habe ich das jetzt richtig verstanden?
So in etwa, denn wenn die Gegner in der Mehrheit wären, würde $21 wohl kaum gebaut werden können. "Andersdenkende" sind laut DUDEN die Menschen mit einer von der "(vor)herrschenden Meinung" abweichenden, die sie zu Dissidenten, Aussenseitern, usw. macht. Das kann sich subjektiv für einen glühenden Befürworter im kleinen Mikrokosmos dieses Forums, wo die immergleichen 10 Leute die immergleichen Argumente rotieren lassen, schon mal so anfühlen, dass er "Andersdenkend" sei, aber faktisch vertritt er ja nur die große Mehrheitssicht bzw. die Sicht der größten Macht. Per se ist er damit kein "Andersdenkender". "Andersdenkende" waren z.B. die Leute in der DDR, die sich das freie Denken erlaubten, die als grundsätzlich "richtig" verkündeten Gewissheiten der Partei in Frage stellten und dafür öfters mal in Bautzen landeten.
.

Re: Irgendwie schon witzig...

geschrieben von: CHB

Datum: 23.01.18 21:17

Steuerzahler schrieb:
Altgott schrieb:
...deine Beiträge hier gleichen sich denen von 0815-Micha immer mehr an!

Es dreht sich nur noch immer um dich selbst, ermahnst alle Anderen, die natürlich Alle immer nur Lügen und nichts verstehen und bist selbst über jeden Zweifel erhaben.

Und jetzt fängst du auch schon an und willst Dinge ja so gar nicht gesagt oder gemeint haben und bist ja neutral gegen das Projekt! Aber natürlich haben die Gegner ja immer unrecht, wenn schon nicht am Projekt, dann aber in einer Wortwahl oder einer von Dir (absichtlich?) falsch verstandenen Formulierung...

Da möchte man fast von Steuerzahler/Micha0815 schreiben, sowie Du hier immer von Traumflug/Graetz schreibst!

Sven Altgott
si tacuisses, Philosophus mansisses.
Ah, wieder so jemand mit pseudo-bildungsbürgerlichem "Latein für Schlauschwätzer". Diesen Satz einfach so hingeworfen lässt den Urheber wie einen abgehobenen Arroganzling wirken, der es nicht nötig zu haben glaubt, in der Sache zu streiten, sondern jetzt die Person attackiert und diffamiert. Funktioniert halt nur unter schlichten Geistern, die sich von sowas beeindrucken lassen...
.

Re: Irgendwie schon witzig...

geschrieben von: Steuerzahler

Datum: 23.01.18 21:24

CHB schrieb:
Steuerzahler schrieb:
Altgott schrieb:
...deine Beiträge hier gleichen sich denen von 0815-Micha immer mehr an!

Es dreht sich nur noch immer um dich selbst, ermahnst alle Anderen, die natürlich Alle immer nur Lügen und nichts verstehen und bist selbst über jeden Zweifel erhaben.

Und jetzt fängst du auch schon an und willst Dinge ja so gar nicht gesagt oder gemeint haben und bist ja neutral gegen das Projekt! Aber natürlich haben die Gegner ja immer unrecht, wenn schon nicht am Projekt, dann aber in einer Wortwahl oder einer von Dir (absichtlich?) falsch verstandenen Formulierung...

Da möchte man fast von Steuerzahler/Micha0815 schreiben, sowie Du hier immer von Traumflug/Graetz schreibst!

Sven Altgott
si tacuisses, Philosophus mansisses.
Ah, wieder so jemand mit pseudo-bildungsbürgerlichem "Latein für Schlauschwätzer". Diesen Satz einfach so hingeworfen lässt den Urheber wie einen abgehobenen Arroganzling wirken, der es nicht nötig zu haben glaubt, in der Sache zu streiten, sondern jetzt die Person attackiert und diffamiert. Funktioniert halt nur unter schlichten Geistern, die sich von sowas beeindrucken lassen...
.
Warum beschwerst du dich beim Urheber dieses Sprichwortes? Der ist seid ca 2000 Jahren tot!

Re: Irgendwie schon witzig...

geschrieben von: CHB

Datum: 23.01.18 22:32

Steuerzahler schrieb:
CHB schrieb:
Steuerzahler schrieb:
Altgott schrieb:
...deine Beiträge hier gleichen sich denen von 0815-Micha immer mehr an!

Es dreht sich nur noch immer um dich selbst, ermahnst alle Anderen, die natürlich Alle immer nur Lügen und nichts verstehen und bist selbst über jeden Zweifel erhaben.

Und jetzt fängst du auch schon an und willst Dinge ja so gar nicht gesagt oder gemeint haben und bist ja neutral gegen das Projekt! Aber natürlich haben die Gegner ja immer unrecht, wenn schon nicht am Projekt, dann aber in einer Wortwahl oder einer von Dir (absichtlich?) falsch verstandenen Formulierung...

Da möchte man fast von Steuerzahler/Micha0815 schreiben, sowie Du hier immer von Traumflug/Graetz schreibst!

Sven Altgott
si tacuisses, Philosophus mansisses.
Ah, wieder so jemand mit pseudo-bildungsbürgerlichem "Latein für Schlauschwätzer". Diesen Satz einfach so hingeworfen lässt den Urheber wie einen abgehobenen Arroganzling wirken, der es nicht nötig zu haben glaubt, in der Sache zu streiten, sondern jetzt die Person attackiert und diffamiert. Funktioniert halt nur unter schlichten Geistern, die sich von sowas beeindrucken lassen...
.
Warum beschwerst du dich beim Urheber dieses Sprichwortes? Der ist seid ca 2000 Jahren tot!
Ich spotte über die Menschen, die in Ermangelung der Fähigkeit zum punktscharfen Argumentieren nur den Ausweg im Zitieren eines stereotyp und meist eher falsch gebrauchten Boëthius-Zitats (der übrigens keine 1500 Jahre tot ist, und "seid" muss hier "seit" heissen - das entlarvt Dich übrigens als reinen Zitateklopper und nicht als gebildeten Menschen...) sehen. Also zum Beispiel über Dich.

Re: Irgendwie schon witzig...

geschrieben von: Micha-0815

Datum: 23.01.18 22:42

CHB schrieb:
[...] und "seid" muss hier "seit" heissen - das entlarvt Dich übrigens als reinen Zitateklopper und nicht als gebildeten Menschen...) sehen. Also zum Beispiel über Dich.

Oh, noch einer, der in Rechtschreib-Flames sein Glück sucht. Ja ja, die Pubertät ist eine schwere Zeit...

Gruß, Micha




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.01.18 22:42.

Vorsicht, 0815trolle on tour! (o.w.T)

geschrieben von: Altgott

Datum: 23.01.18 22:49

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Re: Irgendwie schon witzig...

geschrieben von: CHB

Datum: 24.01.18 00:14

Micha-0815 schrieb:
CHB schrieb:
[...] und "seid" muss hier "seit" heissen - das entlarvt Dich übrigens als reinen Zitateklopper und nicht als gebildeten Menschen...) sehen. Also zum Beispiel über Dich.
Oh, noch einer, der in Rechtschreib-Flames sein Glück sucht. Ja ja, die Pubertät ist eine schwere Zeit...
Süß - ich bin 40+ :-)

Re: Irgendwie schon witzig...

geschrieben von: Steuerzahler

Datum: 24.01.18 10:50

CHB schrieb:
Steuerzahler schrieb:
CHB schrieb:
Steuerzahler schrieb:
si tacuisses, Philosophus mansisses.
Ah, wieder so jemand mit pseudo-bildungsbürgerlichem "Latein für Schlauschwätzer". Diesen Satz einfach so hingeworfen lässt den Urheber wie einen abgehobenen Arroganzling wirken, der es nicht nötig zu haben glaubt, in der Sache zu streiten, sondern jetzt die Person attackiert und diffamiert. Funktioniert halt nur unter schlichten Geistern, die sich von sowas beeindrucken lassen...
.
Warum beschwerst du dich beim Urheber dieses Sprichwortes? Der ist seid ca 2000 Jahren tot!
Ich spotte über die Menschen, die in Ermangelung der Fähigkeit zum punktscharfen Argumentieren nur den Ausweg im Zitieren eines stereotyp und meist eher falsch gebrauchten Boëthius-Zitats (der übrigens keine 1500 Jahre tot ist, und "seid" muss hier "seit" heissen - das entlarvt Dich übrigens als reinen Zitateklopper und nicht als gebildeten Menschen...) sehen. Also zum Beispiel über Dich.
Tatsächlich? Ich lese: Dieser Satz, einfach so hingeworfen lässt den Urheber wie einen abgehobenen Arroganzling wirken.
Erkläre mir doch bitte einmal genau, wieso du ein Problem mit diesem von dir erwähnten Boethius hast.
Danke für die Rechtschreibkorrektur. Wenn das in deinen Augen reicht, mich als "reinen Zitatenklopper" zu entlarven, dann nur zu.
Bei manchen Menschen scheint die charakterliche Pubertät nie zu enden...

Im übrigen halte ich Altgott@ für alt genug, dass er keinen Verteidiger benötigt, der für ihn die Kastanien aus dem Feuer holen will.

Re: Irgendwie schon witzig...

geschrieben von: Paulson vom Dach

Datum: 25.01.18 17:55

Steuerzahler schrieb:
Im übrigen halte ich Altgott@ für alt genug, dass er keinen Verteidiger benötigt, der für ihn die Kastanien aus dem Feuer holen will.
Ah, Ersatzflirti fällt also vermutlich noch unter das Jugendstrafrecht und bedarf darum eines weisen, freidenkenden Bildungsbürgers, der für ihn die Kastanien aus dem Feuer holt!
Nun kann ich Deinen Einsatz als Verteidiger für diesen sonst hilflosen Foristen nachvollziehen!
Auch die anderen Foristen denen Du immer wieder zur Seite springst scheinen noch in zartem, jugendlichen Alter zu sein....



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 25.01.18 17:57.

Re: Irgendwie schon witzig...

geschrieben von: Steuerzahler

Datum: 25.01.18 19:25

Paulson vom Dach schrieb:
Steuerzahler schrieb:
Im übrigen halte ich Altgott@ für alt genug, dass er keinen Verteidiger benötigt, der für ihn die Kastanien aus dem Feuer holen will.
Ah, Ersatzflirti fällt also vermutlich noch unter das Jugendstrafrecht und bedarf darum eines weisen, freidenkenden Bildungsbürgers, der für ihn die Kastanien aus dem Feuer holt!

Wie gesagt, ich halte Ersatzflirti für alt genug, damit der weise freidenkende Bildungsbürger für ihn nicht die Kastanien aus dem Feuer holen muss.
Ich weiß nur nicht, warum du Altgott@ mit Ersatzflirti und CHB@ mit einem freidenkenden Bildungsbürger vergleichst. Kannst du mir das bitteschön erklären?

Re: Irgendwie schon witzig...

geschrieben von: Paulson vom Dach

Datum: 25.01.18 19:48

Steuerzahler schrieb:
Paulson vom Dach schrieb:
Steuerzahler schrieb:
Im übrigen halte ich Altgott@ für alt genug, dass er keinen Verteidiger benötigt, der für ihn die Kastanien aus dem Feuer holen will.
Ah, Ersatzflirti fällt also vermutlich noch unter das Jugendstrafrecht und bedarf darum eines weisen, freidenkenden Bildungsbürgers, der für ihn die Kastanien aus dem Feuer holt!

Wie gesagt, ich halte Ersatzflirti für alt genug, damit der weise freidenkende Bildungsbürger für ihn nicht die Kastanien aus dem Feuer holen muss.
Ich weiß nur nicht, warum du Altgott@ mit Ersatzflirti und CHB@ mit einem freidenkenden Bildungsbürger vergleichst. Kannst du mir das bitteschön erklären?
Nein, sorry, Deine wirren Gedanken kann ich Dir nicht erklären und deuten. Aber es gibt Leute die für so etwas bezahlt werden.......

* (o.w.T)

geschrieben von: Steuerzahler

Datum: 25.01.18 23:08

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
1-mal bearbeitet. Zuletzt am 25.01.18 23:30.

Re: Irgendwie schon witzig...

geschrieben von: Steuerzahler

Datum: 25.01.18 23:29

Paulson vom Dach schrieb:
Steuerzahler schrieb:
Paulson vom Dach schrieb:
Steuerzahler schrieb:
Im übrigen halte ich Altgott@ für alt genug, dass er keinen Verteidiger benötigt, der für ihn die Kastanien aus dem Feuer holen will.
Ah, Ersatzflirti fällt also vermutlich noch unter das Jugendstrafrecht und bedarf darum eines weisen, freidenkenden Bildungsbürgers, der für ihn die Kastanien aus dem Feuer holt!

Wie gesagt, ich halte Ersatzflirti für alt genug, damit der weise freidenkende Bildungsbürger für ihn nicht die Kastanien aus dem Feuer holen muss.
Ich weiß nur nicht, warum du Altgott@ mit Ersatzflirti und CHB@ mit einem freidenkenden Bildungsbürger vergleichst. Kannst du mir das bitteschön erklären?
Nein, sorry, Deine wirren Gedanken kann ich Dir nicht erklären und deuten. Aber es gibt Leute die für so etwas bezahlt werden.......
Also noch ein Versuch, du bist es mir wert:
Könntest du mir bitte erklären, wen und was du mit dem (fettgedruckten) Zitat gemeint hast?
Das sind ja deine von dir verfassten Gedanken, (oder etwa nicht?) falls du sie je nicht mehr von den Meinen unterscheiden kannst.
Deinem neuesten Statement nach zu schließen erweckst du nämlich den Eindruck, als könntest du diesen Punkt betreffend zumindest leichte gedankliche Unschärfen besitzen.
Und kannst du vielleicht auch erklären, was dieses Zitat in diesem Treadzusammenhang zu suchen hat?

Re: Irgendwie schon witzig...

geschrieben von: Paulson vom Dach

Datum: 26.01.18 08:56

Steuerzahler schrieb:
Paulson vom Dach schrieb:
Steuerzahler schrieb:
Paulson vom Dach schrieb:
Steuerzahler schrieb:
Im übrigen halte ich Altgott@ für alt genug, dass er keinen Verteidiger benötigt, der für ihn die Kastanien aus dem Feuer holen will.
Ah, Ersatzflirti fällt also vermutlich noch unter das Jugendstrafrecht und bedarf darum eines weisen, freidenkenden Bildungsbürgers, der für ihn die Kastanien aus dem Feuer holt!

Wie gesagt, ich halte Ersatzflirti für alt genug, damit der weise freidenkende Bildungsbürger für ihn nicht die Kastanien aus dem Feuer holen muss.
Ich weiß nur nicht, warum du Altgott@ mit Ersatzflirti und CHB@ mit einem freidenkenden Bildungsbürger vergleichst. Kannst du mir das bitteschön erklären?
Nein, sorry, Deine wirren Gedanken kann ich Dir nicht erklären und deuten. Aber es gibt Leute die für so etwas bezahlt werden.......
Also noch ein Versuch, du bist es mir wert:

Sorry, aber ich bin nicht so etwas, wie Dein Kosmetikprodukt und Du auch nicht meines!



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.01.18 08:58.

Re: Irgendwie schon witzig...

geschrieben von: Steuerzahler

Datum: 26.01.18 10:22

Paulson vom Dach schrieb:
Steuerzahler schrieb:
Paulson vom Dach schrieb:
Steuerzahler schrieb:
Paulson vom Dach schrieb:
Steuerzahler schrieb:
Im übrigen halte ich Altgott@ für alt genug, dass er keinen Verteidiger benötigt, der für ihn die Kastanien aus dem Feuer holen will.
Ah, Ersatzflirti fällt also vermutlich noch unter das Jugendstrafrecht und bedarf darum eines weisen, freidenkenden Bildungsbürgers, der für ihn die Kastanien aus dem Feuer holt!

Wie gesagt, ich halte Ersatzflirti für alt genug, damit der weise freidenkende Bildungsbürger für ihn nicht die Kastanien aus dem Feuer holen muss.
Ich weiß nur nicht, warum du Altgott@ mit Ersatzflirti und CHB@ mit einem freidenkenden Bildungsbürger vergleichst. Kannst du mir das bitteschön erklären?
Nein, sorry, Deine wirren Gedanken kann ich Dir nicht erklären und deuten. Aber es gibt Leute die für so etwas bezahlt werden.......
Also noch ein Versuch, du bist es mir wert:

Sorry, aber ich bin nicht so etwas, wie Dein Kosmetikprodukt und Du auch nicht meines!
Ich habe dich nicht nach Kosmetikprodukten gefragt, sondern ich wollte lediglich von dir erklärt haben, was es mit diesem deinen Zitat auf sich hat.
Oder weißt du selbst nicht mehr, was du eigentlich damit sagen wolltest? Die ausgeprägte Sinnfreiheit deiner Antworten lässt dies vermuten.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.01.18 10:23.

Re: Irgendwie schon witzig...

geschrieben von: Paulson vom Dach

Datum: 26.01.18 10:49

Steuerzahler schrieb:
Ich habe dich nicht nach Kosmetikprodukten gefragt, sondern ich wollte lediglich von dir erklärt haben, was es mit diesem deinen Zitat auf sich hat.
Oder weißt du selbst nicht mehr, was du eigentlich damit sagen wolltest? Die ausgeprägte Sinnfreiheit deiner Antworten lässt dies vermuten.
Es ist weder meine Aufgabe oder Pflicht, Dir die Welt zu erklären, noch ist es meine Aufgabe oder Pflicht, Dein Gedächtnis über das, was Du hier in diesem Forum so alles (und in welchem Zusammenhang) von Dir gegeben hast, aufzufrischen. Aber anscheinend ist es so viel, daß Du langsam den Überblick verlierst.

Aber pinkel ruhig weiter, natürlich ganz neutral und moralisch integer, jedem S21-Gegner ans Bein.

Re: Irgendwie schon witzig...

geschrieben von: Steuerzahler

Datum: 26.01.18 11:29

Paulson vom Dach schrieb:
Steuerzahler schrieb:
Ich habe dich nicht nach Kosmetikprodukten gefragt, sondern ich wollte lediglich von dir erklärt haben, was es mit diesem deinen Zitat auf sich hat.
Oder weißt du selbst nicht mehr, was du eigentlich damit sagen wolltest? Die ausgeprägte Sinnfreiheit deiner Antworten lässt dies vermuten.
Es ist weder meine Aufgabe oder Pflicht, Dir die Welt zu erklären, noch ist es meine Aufgabe oder Pflicht, Dein Gedächtnis über das, was Du hier in diesem Forum so alles (und in welchem Zusammenhang) von Dir gegeben hast, aufzufrischen. Aber anscheinend ist es so viel, daß Du langsam den Überblick verlierst.

Aber pinkel ruhig weiter, natürlich ganz neutral und moralisch integer, jedem S21-Gegner ans Bein.
Natürlich ist es nicht deine Pflicht, das, was du von dir gibst, auch zu erklären. Das leuchtet mir ein, was dich anbetrifft.
Im übrigen habe ich dich nach einer Aussage gefragt, die von dir und nicht von mir zitiert wurde. Aber das man das permanent verwechseln kann, sehe ich dir auch nach. Du postest ja nicht das erste Mal hier im Forum. Nichts desto trotz möchte ich dich darauf hinweisen, das es dein Problem ist und nicht meines, wenn du diese Dinge weder überblickst noch auseinander halten kannst. Wenn du trotzdem meinst, dein Versagen mir in die Schuhe schieben zu wollen mit deiner differenzierten und anspruchsvollen Wortwahl, dann nur zu. Wenn ich Gegner von S21 wäre, dann würde ich mich glücklich schätzen, einen so sprachlich und argumentatorisch versierten Mitstreiter in meinen Reihen zu haben.

Re: Irgendwie schon witzig...

geschrieben von: Paulson vom Dach

Datum: 26.01.18 11:59

Steuerzahler schrieb:
Paulson vom Dach schrieb:
Steuerzahler schrieb:
Ich habe dich nicht nach Kosmetikprodukten gefragt, sondern ich wollte lediglich von dir erklärt haben, was es mit diesem deinen Zitat auf sich hat.
Oder weißt du selbst nicht mehr, was du eigentlich damit sagen wolltest? Die ausgeprägte Sinnfreiheit deiner Antworten lässt dies vermuten.
Es ist weder meine Aufgabe oder Pflicht, Dir die Welt zu erklären, noch ist es meine Aufgabe oder Pflicht, Dein Gedächtnis über das, was Du hier in diesem Forum so alles (und in welchem Zusammenhang) von Dir gegeben hast, aufzufrischen. Aber anscheinend ist es so viel, daß Du langsam den Überblick verlierst.

Aber pinkel ruhig weiter, natürlich ganz neutral und moralisch integer, jedem S21-Gegner ans Bein.
Natürlich ist es nicht deine Pflicht, das, was du von dir gibst, auch zu erklären. Das leuchtet mir ein, was dich anbetrifft.
Im übrigen habe ich dich nach einer Aussage gefragt, die von dir und nicht von mir zitiert wurde. Aber das man das permanent verwechseln kann, sehe ich dir auch nach. Du postest ja nicht das erste Mal hier im Forum. Nichts desto trotz möchte ich dich darauf hinweisen, das es dein Problem ist und nicht meines, wenn du diese Dinge weder überblickst noch auseinander halten kannst. Wenn du trotzdem meinst, dein Versagen mir in die Schuhe schieben zu wollen mit deiner differenzierten und anspruchsvollen Wortwahl, dann nur zu. Wenn ich Gegner von S21 wäre, dann würde ich mich glücklich schätzen, einen so sprachlich und argumentatorisch versierten Mitstreiter in meinen Reihen zu haben.
Werde das nächste Mal meine profanen Beiträge mit ein paar Pril-Blümchen (Achtung, versteckter Hinweis) garnieren, um sie Bildungsbürgerkompatibel zu machen :-)))))))))))

Re: Irgendwie schon witzig...

geschrieben von: Steuerzahler

Datum: 26.01.18 12:47

Paulson vom Dach schrieb:
Steuerzahler schrieb:
Paulson vom Dach schrieb:
Steuerzahler schrieb:
Ich habe dich nicht nach Kosmetikprodukten gefragt, sondern ich wollte lediglich von dir erklärt haben, was es mit diesem deinen Zitat auf sich hat.
Oder weißt du selbst nicht mehr, was du eigentlich damit sagen wolltest? Die ausgeprägte Sinnfreiheit deiner Antworten lässt dies vermuten.
Es ist weder meine Aufgabe oder Pflicht, Dir die Welt zu erklären, noch ist es meine Aufgabe oder Pflicht, Dein Gedächtnis über das, was Du hier in diesem Forum so alles (und in welchem Zusammenhang) von Dir gegeben hast, aufzufrischen. Aber anscheinend ist es so viel, daß Du langsam den Überblick verlierst.

Aber pinkel ruhig weiter, natürlich ganz neutral und moralisch integer, jedem S21-Gegner ans Bein.
Natürlich ist es nicht deine Pflicht, das, was du von dir gibst, auch zu erklären. Das leuchtet mir ein, was dich anbetrifft.
Im übrigen habe ich dich nach einer Aussage gefragt, die von dir und nicht von mir zitiert wurde. Aber das man das permanent verwechseln kann, sehe ich dir auch nach. Du postest ja nicht das erste Mal hier im Forum. Nichts desto trotz möchte ich dich darauf hinweisen, das es dein Problem ist und nicht meines, wenn du diese Dinge weder überblickst noch auseinander halten kannst. Wenn du trotzdem meinst, dein Versagen mir in die Schuhe schieben zu wollen mit deiner differenzierten und anspruchsvollen Wortwahl, dann nur zu. Wenn ich Gegner von S21 wäre, dann würde ich mich glücklich schätzen, einen so sprachlich und argumentatorisch versierten Mitstreiter in meinen Reihen zu haben.
Werde das nächste Mal meine profanen Beiträge mit ein paar Pril-Blümchen (Achtung, versteckter Hinweis) garnieren, um sie Bildungsbürgerkompatibel zu machen :-)))))))))))
Das brauchst du gar nicht. Du solltest lediglich lesen, verstehen und vernünftig antworten können. Dann können alle von deinen Beiträgen profitieren.

Re: Irgendwie schon witzig...

geschrieben von: Paulson vom Dach

Datum: 26.01.18 12:55

Steuerzahler schrieb:
Paulson vom Dach schrieb:
Steuerzahler schrieb:
Paulson vom Dach schrieb:
Steuerzahler schrieb:
Ich habe dich nicht nach Kosmetikprodukten gefragt, sondern ich wollte lediglich von dir erklärt haben, was es mit diesem deinen Zitat auf sich hat.
Oder weißt du selbst nicht mehr, was du eigentlich damit sagen wolltest? Die ausgeprägte Sinnfreiheit deiner Antworten lässt dies vermuten.
Es ist weder meine Aufgabe oder Pflicht, Dir die Welt zu erklären, noch ist es meine Aufgabe oder Pflicht, Dein Gedächtnis über das, was Du hier in diesem Forum so alles (und in welchem Zusammenhang) von Dir gegeben hast, aufzufrischen. Aber anscheinend ist es so viel, daß Du langsam den Überblick verlierst.

Aber pinkel ruhig weiter, natürlich ganz neutral und moralisch integer, jedem S21-Gegner ans Bein.
Natürlich ist es nicht deine Pflicht, das, was du von dir gibst, auch zu erklären. Das leuchtet mir ein, was dich anbetrifft.
Im übrigen habe ich dich nach einer Aussage gefragt, die von dir und nicht von mir zitiert wurde. Aber das man das permanent verwechseln kann, sehe ich dir auch nach. Du postest ja nicht das erste Mal hier im Forum. Nichts desto trotz möchte ich dich darauf hinweisen, das es dein Problem ist und nicht meines, wenn du diese Dinge weder überblickst noch auseinander halten kannst. Wenn du trotzdem meinst, dein Versagen mir in die Schuhe schieben zu wollen mit deiner differenzierten und anspruchsvollen Wortwahl, dann nur zu. Wenn ich Gegner von S21 wäre, dann würde ich mich glücklich schätzen, einen so sprachlich und argumentatorisch versierten Mitstreiter in meinen Reihen zu haben.
Werde das nächste Mal meine profanen Beiträge mit ein paar Pril-Blümchen (Achtung, versteckter Hinweis) garnieren, um sie Bildungsbürgerkompatibel zu machen :-)))))))))))
Das brauchst du gar nicht. Du solltest lediglich lesen, verstehen und vernünftig antworten können. Dann können alle von deinen Beiträgen profitieren.
Dann erfülle ich ja bereits alle Vorgaben und kann ich mir die Pril-Blümchen wirklich sparen. Danke für den Hinweis!

Re: Irgendwie schon witzig...

geschrieben von: Steuerzahler

Datum: 26.01.18 13:20

Paulson vom Dach schrieb:
Steuerzahler schrieb:
Paulson vom Dach schrieb:
Steuerzahler schrieb:
Paulson vom Dach schrieb:
Steuerzahler schrieb:
Ich habe dich nicht nach Kosmetikprodukten gefragt, sondern ich wollte lediglich von dir erklärt haben, was es mit diesem deinen Zitat auf sich hat.
Oder weißt du selbst nicht mehr, was du eigentlich damit sagen wolltest? Die ausgeprägte Sinnfreiheit deiner Antworten lässt dies vermuten.
Es ist weder meine Aufgabe oder Pflicht, Dir die Welt zu erklären, noch ist es meine Aufgabe oder Pflicht, Dein Gedächtnis über das, was Du hier in diesem Forum so alles (und in welchem Zusammenhang) von Dir gegeben hast, aufzufrischen. Aber anscheinend ist es so viel, daß Du langsam den Überblick verlierst.

Aber pinkel ruhig weiter, natürlich ganz neutral und moralisch integer, jedem S21-Gegner ans Bein.
Natürlich ist es nicht deine Pflicht, das, was du von dir gibst, auch zu erklären. Das leuchtet mir ein, was dich anbetrifft.
Im übrigen habe ich dich nach einer Aussage gefragt, die von dir und nicht von mir zitiert wurde. Aber das man das permanent verwechseln kann, sehe ich dir auch nach. Du postest ja nicht das erste Mal hier im Forum. Nichts desto trotz möchte ich dich darauf hinweisen, das es dein Problem ist und nicht meines, wenn du diese Dinge weder überblickst noch auseinander halten kannst. Wenn du trotzdem meinst, dein Versagen mir in die Schuhe schieben zu wollen mit deiner differenzierten und anspruchsvollen Wortwahl, dann nur zu. Wenn ich Gegner von S21 wäre, dann würde ich mich glücklich schätzen, einen so sprachlich und argumentatorisch versierten Mitstreiter in meinen Reihen zu haben.
Werde das nächste Mal meine profanen Beiträge mit ein paar Pril-Blümchen (Achtung, versteckter Hinweis) garnieren, um sie Bildungsbürgerkompatibel zu machen :-)))))))))))
Das brauchst du gar nicht. Du solltest lediglich lesen, verstehen und vernünftig antworten können. Dann können alle von deinen Beiträgen profitieren.
Dann erfülle ich ja bereits alle Vorgaben und kann ich mir die Pril-Blümchen wirklich sparen. Danke für den Hinweis!
Gern geschehen. Wie schon gesagt, deine Mitstreiter können in jeglicher Beziehung stolz auf dich sein.

Re: Irgendwie schon witzig...

geschrieben von: Paulson vom Dach

Datum: 26.01.18 20:16

Steuerzahler schrieb:
Wie schon gesagt, deine Mitstreiter können in jeglicher Beziehung stolz auf dich sein.
Diese stetige Lobwiederholung irritiert. Oder ist es etwa Lobhudelei? Willst Du mir mit diesen Worten etwas sagen? Sollte es gar eine Meta-Ebene geben?
Nein, Du bist gerade heraus. Vermutlich der einzige neutrale Forist mit Bildung und Moral.
Du würdest nie etwas schreiben, was Du so nicht meinst.

P.S.: Ich schon!
:-)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))