DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 21 - Stuttgart 21 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
In dieses Forum gehören alle Diskussionen und News zum Thema "Stuttgart 21". - Eine dringende Bitte an alle Beitragsverfasser: Sachlich bleiben - ganz gleich, ob man für oder gegen dieses Projekt ist. Beleidigungen und Verleumdungen sind auch in diesem Forum NICHT gestattet!

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 All

Angemeldet: -

Re: Flughafen-IC(E) nur im 8-Stunden-Takt

geschrieben von: graetz

Datum: 09.01.18 18:58

Ersatzsignal schrieb:
Für graetz und Traumflug ist es definitiv eine Lüge. Was die Bahn da verbreitet.
Da hat jemand aus der Abteilung Fernverkehr bei seiner Offenbarung nicht die Folgen für die Rechtsabteilung bedacht. Und die PR-Abteilung verbreitet dann diesen Nulltext, den wir schon zigmal auch zum Thema "Kosten" und "Zeitplan" lesen konnten. Also genau das Gegenteil von Festlegen.

Denn das hat sicher damit zu tun, dass die Bahn sonst die Inhalte der Finanzierungsvereinbarung nicht einhalten würde. Denn dann wäre auch die Klage hinfällig, weil die Vertragsgrundlage entfällt. Zumal ja die "Ausrede" ist, dass es Engpässe im Netz gibt, was natürlich auch im Verantwortungsbereich der Bahn liegt, also selbst verschuldet. Micha betont ja, dass vertraglich nur eine gewisse Leistungsfähigkeit vereinbart wurde aber keine konkreten Züge. Und genau diese Leistungsfähigkeit scheint das Netz nicht zu haben.


Und wenn man sich hier die Äusserungen der Projektpartner so anhört, haben die alle irgendwie die Kapazität für Züge mit echten Zügen verwechselt. Was sicher auch damit zu tun hat, dass die Bahn selbst das Fernnetz bestimmt unabhängig von irgendwelchen Beauftragungen und die eigentlich wissen müsste, was da kommen wird. Hat sich wohl auch keiner der Vertragspartner mit dem Projekt beschäftigt oder was?


Die Bahn war sich in ihren Prognosen auch sicher, dass K20 im Jahre 2010 kollabieren wird. Vor Jahren schrieb ich, dass man ja die Gelegenheit hätte, die Prognosen mit dem Ist-Zustand zu vergleichen. Wurde wohl jetzt erst gemacht. Nachdem wieder genug Fakten geschaffen wurden kommt aber das böse Erwachen, dass inzwischen zuviele Fakten geschaffen wurden und jetzt die Projektpartner auf vollständige Lieferung bestehen, obwohl die Bahn jetzt lieber einen Gang zurückfahren möchte, weil die Prognosen nicht haltbar sind und die Kapazitätsprobleme ganz woanders liegen.
graetz schrieb:
ChrisM schrieb:
Jetzt kann jeder selbst entscheiden, was ihm lieber ist. Ist die Bahn eingenickt oder war alles nur ein Sturm im Wasserglas. Jedenfalls sagt die Bahn zu, alle Zusagen am Flughafen einzualten:

Pressemitteilung
Letzte Bearb.: Sinnvollere Überschrift
Sie "steht dazu". Wahrscheinlich ungefähr so, wie sie auch immer zum Zeitplan stand. Das ist eine Nullmeldung, es sei denn, die monierten Nicht-Ausbauten sind in vier Jahren absehbar fertig gestellt. Ähnliche PR-Meldungen gab es auch, nachdem Grube sich mal negativ zu S21 geäussert hatte. Das hier ist nicht "gelogen". Das ist (mal wieder) nur vertagt.

Wobei es natürlich eine Schnapsidee ist dass man ICE's als S-Bahn zwichen HBF und Flughafen benutzen will. Die CDU hat wohl vergessen dass diese Züge nie wirklich fahren sollten sondern genau wie die leichten Güterzüge nur dazu da waren den Nutzen schönzurechnen.

Re: Flughafen-IC(E) nur im 8-Stunden-Takt

geschrieben von: Traumflug

Datum: 09.01.18 20:14

graetz schrieb:
Denn das hat sicher damit zu tun, dass die Bahn sonst die Inhalte der Finanzierungsvereinbarung nicht einhalten würde.
Der kleine Haken an der Betrachtung ist, dass Züge von DB Fernverkehr gefahren werden, der Finanzierungsvertrag jedoch mit der DB Netz abgeschlossen wurde. Entsprechend steht im Finanzierungsvertrag Anlage 3.2a Anhang 1 auch

Zitat
Dieser Zugverkehr des Betriebsszenarios BVWP 2003 soll von dem Projekt Stuttgart 21 abgewickelt werden können.
Für die Vertragserfüllung genügt also, ausreichend Gleise für einen Takt-ICE zur Verfügung zu stellen. Was zweifelsohne der Fall ist, wenn man 3 Züge/Tag fahren lassen kann.

Für mehr Frieden auf Drehscheibe-Online: DSO peacemaker

Nein, gibt sie nicht!

geschrieben von: octo

Datum: 09.01.18 20:20

ChrisM schrieb:
Jetzt kann jeder selbst entscheiden, was ihm lieber ist. Ist die Bahn eingenickt oder war alles nur ein Sturm im Wasserglas. Jedenfalls sagt die Bahn zu, alle Zusagen am Flughafen einzualten:

Pressemitteilung
Letzte Bearb.: Sinnvollere Überschrift
Konkrete Zusagen über die Bedienung (!) dieses Bahnhofs(teils) gibt es überhaupt nicht. Daher ist deine Schlussfolgerung (Betreffzeile) sachlich falsch.

ChrisM schrieb:
Ist die Bahn eingenickt oder war alles nur ein Sturm im Wasserglas.
Tippe auf eingenickt. Würde zum Tempo, in dem der Kellerbahnhof gebaut wird, passen........



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.01.18 21:08.

So what?

geschrieben von: J-C

Datum: 09.01.18 21:03

Pff, das hat doch nur eher mittelbar mit dem Projekt Stuttgart 21, dem Hauptbahnhof selber zu tun. Immerhin hat man 19 IREs Stuttgart - Ulm. Der Filderbahnhof würde so oder so gebaut werden und wenn es jetzt sich ergibt, dass sich mehr Fernzughalte doch (noch) nicht ausgehen, dann ist es halt so.

Aber es halten Fernverkehrszüge und nachhaltige Planung ist ohnehin keine schlechte Idee.

Und mir gehen die Argumente für Stuttgart21 sicher nicht aus, zumal der Filderbahnhof für mich noch nicht einmal ein Argument darstellte 😄



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.01.18 21:03.

Re: So what?

geschrieben von: Paulson vom Dach

Datum: 09.01.18 21:11

J-C schrieb:
Und mir gehen die Argumente für Stuttgart21 sicher nicht aus
Da hast Du der Bahn was voraus!!!!!

Re: Flughafen-IC(E) nur im 8-Stunden-Takt

geschrieben von: Traumflug

Datum: 09.01.18 21:57

Für die Leute, die eine sparsame Anbindung des Flughafens nach Ulm für schon immer so geplant halten, ein kleiner Schnappschuss aus S-21-Werbezeiten:

http://www.parkschuetzer.de/assets/statements_neu/000/199/337/original/ulm_alb_donau_airport.jpg?1515489802

Für mehr Frieden auf Drehscheibe-Online: DSO peacemaker

Re: Flughafen-IC(E) nur im 8-Stunden-Takt

geschrieben von: Micha-0815

Datum: 09.01.18 22:27

mental schrieb:
Micha-0815 schrieb:
Nein, die Aussage ist Quatsch. Außerdem reden wir hier über einen wohl überschaubaren Zeitraum, bis die nötige Ausbauten realisiert werden. Du erinnerst Dich: S21 soll noch in 100 Jahren funktionieren...
Du redest Quatsch. Die Vorstellung, dass die Zugzahlen in einem "wohl überschaubaren Zeitraum" höher werden, ist falsch.

Wir wissen das, weil wir schon früh die Daten vergleichbarer Flughäfen beobachtet haben:
Zitat:
"Mehr als ärgerlich“ kommentiert Matthias Gastel (Grüne), Bundestagsabgeordneter und Verkehrspolitiker aus Baden-Württemberg, „aber nicht überraschend“. Gastel hat eine Erklärung: „Die Deutsche Bahn hat in den letzten Jahren auch die Fernverkehrs-Angebote an anderen Flughäfen, so etwa in Düsseldorf, Leipzig/Halle und Köln/Bonn, spürbar ausgedünnt. Offenbar rechnen sich mit Ausnahme des Frankfurter Flughafens eigenwirtschaftliche Fernbahnverbindungen zu Flughäfen für die Bahnunternehmen wie die DB häufig nicht.“"

[www.schwaebische.de]

Aber Fakten interessieren dich nicht, genauso wenig wie die offensichtlichen Lügen (ICE Halt) der Vergangenheit.
Doch, Fakten interessieren mich. Schauen wir uns das doch im Detail an, Wikipedia und Bahn.de (zur Kontrolle des Status-Quo) sind da hilfreich:

Düsseldorf: [de.wikipedia.org]

Zitat
Im Jahr der Inbetriebnahme hielten durchschnittlich 53 Züge je Werktag in dem Bahnhof. Für 2014 werden durchschnittlich 40 Fernzughalte genannt.[1]

Kontrolle: Ich zähle 40 Ankünfte, scheint also weiterhin zu stimmen. Also eine Reduktion um 20%, aber weiter auf hohem Niveau.

Köln: [de.wikipedia.org]

Zitat
2007 wurde die Zahl der täglichen ICE-Züge aufgrund geringer Nachfrage von acht auf sechs Zugpaare reduziert.[16] 2016 fahren werktäglich 17 Zugpaare.

Kontrolle: Hier zähle ich derzeit je 12 Ankünfte und Abfahrten. Also nichts mit Abnahme, sondern Zunahme!

Halle/Leipzig: [de.wikipedia.org]

Zitat
Ab dem 19. Februar 2016 entfiel der Verkehrshalt der Fernverkehrszüge im Bahnhof Flughafen Leipzig/Halle. Mit dem Wegfall des Haltes sollte die Pünktlichkeit der IC-Züge erhöht werden.[12][13] Nach anderen Berichten soll die in Folge von Wankproblemen der neuen Doppelstock-ICs zwischen Halle Hauptbahnhof und Leipzig-Mockau für IC 2 auf 120 km/h herabgesetzte Höchstgeschwindigkeit damit kompensiert werden.[14] Seit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2016 halten die die IC-Züge der Linien Emden–Hannover–Leipzig und Dresden–Hannover–Köln wieder im Bahnhof.[15]
[...]
Im Jahr der Inbetriebnahme hielten werktäglich durchschnittlich 33 Fernverkehrszüge. Im Dezember 2015 hielten werktäglich noch durchschnittlich 16, zwischen 19. Februar und 10. Dezember 2016 nur zwei Fernverkehrszüge.

Kontrolle: Hier zähle ich 15 Abfahrten, und 15 Ankünfte, also 30 Fernverkehrszüge, von ursprünglich 33. Hier weniger als 10% Rückgang. Das war also hier mit "spürbarer Rückgang" gemeint?

In Leipzig war also auch temporär eine Reduktion erfolgt um die Fahrplanstabilität zu gewährleisten, die nach der Beseitigung des Problems wieder zurückgenommen wurde. Offenbar ähnlich zu der Situation hier in Stuttgart.

Gruß, Micha




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.01.18 07:08.

Re: Flughafen-IC(E) nur im 8-Stunden-Takt

geschrieben von: Micha-0815

Datum: 09.01.18 22:33

Und wo wir gerade bei den Fakten sind (ja, ich weiß, das gefällt nicht jedem hier...), noch ein Reality-Check:

Was hat den der Flughafen selbst erwartet? Da trug Geschäftsführer Fundel in der Schlichtung folgendes vor: (S. 137 Mitte in [schlichtung-s21.de] )

Zitat
Was tut sich bei den Fahrzeiten? Das ist vor allem aus dem Blickwinkel des Flughafens gravierend. Heute verkehren vier S-Bahnen zwischen Stuttgart Flughafen und Stuttgart Hauptbahnhof mit einer Fahrzeit von 27 Minuten. Künftig werden wir vier direkte Verbindungen auf der Neubaustrecke haben, wobei die Fahrzeit 8 Minuten betragen wird. Außerdem werden auf dieser Strecke ICEs verkehren. Dies werden ein ICE pro Stunde oder nur ein ICE pro zwei Stunden sein. Das wissen wir noch nicht; denn diesen Fahrplan gibt es heute noch nicht. Es wird aber auf jeden Fall zu einer deutlich besseren Erreichbarkeit kommen. Die Fahrt nach Tübingen ist heute eine Weltreise. Manchmal fahre ich mit dem Rennrad schneller ins Geschäft, als ich im Geschäft sein könnte, wenn ich den Zug nehme. Die Fahrzeit nach Tübingen wird künftig 35 Minuten betragen. Dies würde insbesondere zu einer Verringerung der Staus auf der B 27 führen. Die zukünftige Anbindung von Ulm an den Flughafen ist besser als die heutige Anbindung mit der S-Bahn an die Stadt. Man sieht, dass es nicht nur um den Umbau des Hauptbahnhofs in der Innenstadt geht. Stuttgart 21 ist deutlich mehr.
Das klingt so, als hätte er den Finanzierungsvertrag nicht falsch verstanden. Und auf Seiner Webseite schreibt der Flughafen, und das sicher nicht erst seit dieser Woche: [www.flughafen-stuttgart.de]

Zitat
Die Flughafengesellschaft unterstützt das Bahnprojekt Stuttgart-Ulm mit insgesamt 359 Mio. Euro, weil es den Einzugsbereich des Flughafens verbessert und die Erreichbarkeit aus der Fläche entscheidend verbessert, insbesondere im Regionalverkehr.


Gruß, Micha




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.01.18 22:34.

Re: Flughafen-IC(E) nur im 8-Stunden-Takt

geschrieben von: kmueller

Datum: 10.01.18 14:32

Micha-0815 schrieb:
die Aussage ist Quatsch. Außerdem reden wir hier über einen wohl überschaubaren Zeitraum, bis die nötige Ausbauten realisiert werden. Du erinnerst Dich: S21 soll noch in 100 Jahren funktionieren...
Das muß man von dem Bahnhof auch erwarten, wenn er erst in 95 Jahren in Betrieb geht.

Re: Flughafen-IC(E) nur im 8-Stunden-Takt

geschrieben von: Paulson vom Dach

Datum: 10.01.18 14:37

Natürlich hat "CH"s Praktikant "Wenigergleichnullachtfuffzehn" wie immer mit allem recht, aber.... irgendwie steht das auf dem Plakat, welches Traumflug verlinkte ganz anders, oder?

Re: Flughafen-IC(E) nur im 8-Stunden-Takt

geschrieben von: Paulson vom Dach

Datum: 10.01.18 14:56

Micha-0815 schrieb:
Und wo wir gerade bei den Fakten sind (ja, ich weiß, das gefällt nicht jedem hier...), noch ein Reality-Check:

Was hat den der Flughafen selbst erwartet? Da trug Geschäftsführer Fundel in der Schlichtung folgendes vor: (S. 137 Mitte in [schlichtung-s21.de] )

Zitat
Was tut sich bei den Fahrzeiten? Das ist vor allem aus dem Blickwinkel des Flughafens gravierend. Heute verkehren vier S-Bahnen zwischen Stuttgart Flughafen und Stuttgart Hauptbahnhof mit einer Fahrzeit von 27 Minuten. Künftig werden wir vier direkte Verbindungen auf der Neubaustrecke haben, wobei die Fahrzeit 8 Minuten betragen wird. Außerdem werden auf dieser Strecke ICEs verkehren. Dies werden ein ICE pro Stunde oder nur ein ICE pro zwei Stunden sein. Das wissen wir noch nicht; denn diesen Fahrplan gibt es heute noch nicht. Es wird aber auf jeden Fall zu einer deutlich besseren Erreichbarkeit kommen. Die Fahrt nach Tübingen ist heute eine Weltreise. Manchmal fahre ich mit dem Rennrad schneller ins Geschäft, als ich im Geschäft sein könnte, wenn ich den Zug nehme. Die Fahrzeit nach Tübingen wird künftig 35 Minuten betragen. Dies würde insbesondere zu einer Verringerung der Staus auf der B 27 führen. Die zukünftige Anbindung von Ulm an den Flughafen ist besser als die heutige Anbindung mit der S-Bahn an die Stadt. Man sieht, dass es nicht nur um den Umbau des Hauptbahnhofs in der Innenstadt geht. Stuttgart 21 ist deutlich mehr.
Das klingt so, als hätte er den Finanzierungsvertrag nicht falsch verstanden. Und auf Seiner Webseite schreibt der Flughafen, und das sicher nicht erst seit dieser Woche: [www.flughafen-stuttgart.de]

Zitat
Die Flughafengesellschaft unterstützt das Bahnprojekt Stuttgart-Ulm mit insgesamt 359 Mio. Euro, weil es den Einzugsbereich des Flughafens verbessert und die Erreichbarkeit aus der Fläche entscheidend verbessert, insbesondere im Regionalverkehr.

[www.stuttgarter-zeitung.de]

Liest sich hier alles ganz anders........

Re: Flughafen-IC(E) nur im 8-Stunden-Takt

geschrieben von: kmueller

Datum: 10.01.18 15:15

Micha-0815 schrieb:
mental schrieb:
Die Vorstellung, dass die Zugzahlen in einem "wohl überschaubaren Zeitraum" höher werden, ist falsch.

Wir wissen das, weil wir schon früh die Daten vergleichbarer Flughäfen beobachtet haben:
Schauen wir uns das doch im Detail an, Wikipedia und Bahn.de (zur Kontrolle des Status-Quo) sind da hilfreich:

Düsseldorf: [de.wikipedia.org]

Zitat
Im Jahr der Inbetriebnahme hielten durchschnittlich 53 Züge je Werktag in dem Bahnhof. Für 2014 werden durchschnittlich 40 Fernzughalte genannt.[1]

Kontrolle: Ich zähle 40 Ankünfte, scheint also weiterhin zu stimmen. Also eine Reduktion um 20%, aber weiter auf hohem Niveau.

Köln: [de.wikipedia.org]

Zitat
2007 wurde die Zahl der täglichen ICE-Züge aufgrund geringer Nachfrage von acht auf sechs Zugpaare reduziert.[16] 2016 fahren werktäglich 17 Zugpaare.

Kontrolle: Hier zähle ich derzeit je 12 Ankünfte und Abfahrten. Also nichts mit Abnahme, sondern Zunahme!
Ich finde derzeit 5 Direktverbindungen von Frankfurt (Flughafen) nach CGN.

1.Ein Frühmorgenzug Frankfurt-Brüssel, der völlig nutzlos ist, denn wer fährt gegen 6 Uhr ab Frankfurt nach Köln, um von dort zu fliegen?

2. Ein MIttagszug der Linie München-Ruhrgebiet, der zumindest für Nachmittagsabflüge brauchbar ist.

3. Ein in Köln endender Berufsverkehrszug zur Bedienung von Limburg pp. gegen 18:30

4./5. Zwei in Köln endende Spätabendzüge; da fliegt auch kaum noch etwas ab (CGN an 21:42 und 23:26)

Ich gehe davon aus, daß die meisten dieser Züge aus Betriebs/Trassengründen über die Flughafenschleife fahren, da ihre Zeiten völlig neben dem Rest des KRM-Grundtakts liegen, und der letzte sogar in CGN endet. Oder man will einfach nur ohne Kostenaufwand die Buchstaben irgendeines alten Vertrags erfüllen. Möglicherwweise gibt es in Gegenrichtung noch 1 oder 2 mehr (oder weniger) sinnlose Fahrten (eine ist der Nacht-ICE nach München), aber von sinnvollem Angebot für den typischen CGN-Fluggast (Abflug vormittags, Ankunft nachmittags) kann da keine Rede mehr sein.

Das anfängliche FV-Angebot an CGN war ein Zweistundentakt nach Berlin mit denüblichen Früh- und Spätverbindungen, der am Flughafen statt am Hbf einsetzte, und zumindest die Einzugsbereiche Ruhrgebiet und Teile Norddeutschlands versorgte. Aber gerade das wurde eingestellt.

Immerhin habe ich durch die Recherche jetzt verstanden, warum mir seit Jahren kein ICE mehr auf der Flughafenlinie zu Gesicht kam.

Re: Flughafen-IC(E) nur im 8-Stunden-Takt

geschrieben von: ChrisM

Datum: 10.01.18 16:00

Traumflug schrieb:
Für die Leute, die eine sparsame Anbindung des Flughafens nach Ulm für schon immer so geplant halten, ein kleiner Schnappschuss aus S-21-Werbezeiten:

http://www.parkschuetzer.de/assets/statements_neu/000/199/337/original/ulm_alb_donau_airport.jpg?1515489802
Ja. Und auf den Plakaten steht jetzt genau wo, dass es Züge des Fernverkehrs sind?

Re: Flughafen-IC(E) nur im 8-Stunden-Takt

geschrieben von: Bibtrain

Datum: 10.01.18 16:24

ChrisM schrieb:
Ja. Und auf den Plakaten steht jetzt genau wo, dass es Züge des Fernverkehrs sind?


Gegenfrage: Welcher Regional- oder Nahverkehrszug schafft die "24 Min bis zum Abflug" wie auf einem der abgebildeten Plakate zu lesen war bzw. in 24 Min. die Strecke Ulm-Flughafen/Messe, die hier:
[www.bahnprojekt-stuttgart-ulm.de]
unter Punkt 6. genannt ist?

Edit: Rechtschreibung



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.01.18 16:33.

Re: Flughafen-IC(E) nur im 8-Stunden-Takt

geschrieben von: Paulson vom Dach

Datum: 10.01.18 17:45

Bibtrain schrieb:
ChrisM schrieb:
Ja. Und auf den Plakaten steht jetzt genau wo, dass es Züge des Fernverkehrs sind?


Gegenfrage: Welcher Regional- oder Nahverkehrszug schafft die "24 Min bis zum Abflug" wie auf einem der abgebildeten Plakate zu lesen war bzw. in 24 Min. die Strecke Ulm-Flughafen/Messe, die hier:
[www.bahnprojekt-stuttgart-ulm.de]
unter Punkt 6. genannt ist?

Edit: Rechtschreibung
Pffffffffffffffffffffffff..............................................

Und raus is die heiße Luft!



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.01.18 17:50.

Re: Flughafen-IC(E) nur im 8-Stunden-Takt

geschrieben von: Ersatzsignal

Datum: 10.01.18 18:06

Bibtrain schrieb:
ChrisM schrieb:
Ja. Und auf den Plakaten steht jetzt genau wo, dass es Züge des Fernverkehrs sind?


Gegenfrage: Welcher Regional- oder Nahverkehrszug schafft die "24 Min bis zum Abflug" wie auf einem der abgebildeten Plakate zu lesen war bzw. in 24 Min. die Strecke Ulm-Flughafen/Messe, die hier:
[www.bahnprojekt-stuttgart-ulm.de]
unter Punkt 6. genannt ist?

Edit: Rechtschreibung
Die 200 km/h-Variante des Flirt. Darüber stritten/streiten sich Land und NVBW ob es Sinn macht, nur für die NBS dementsprechendes Fahrzeug zu beschaffen. Da bei der Linienführung Ulm-Flughafen-Würzburg die 200 nur auf NBS+ S21 gefahren werden kann. Mit dem Halt Merklingen hat sich das aber erledigt.

@paulson du darfst jetzt wieder Luft holen.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.01.18 18:06.

Re: Flughafen-IC(E) nur im 8-Stunden-Takt

geschrieben von: Paulson vom Dach

Datum: 10.01.18 18:08

Ersatzsignal schrieb:
Bibtrain schrieb:
ChrisM schrieb:
Ja. Und auf den Plakaten steht jetzt genau wo, dass es Züge des Fernverkehrs sind?


Gegenfrage: Welcher Regional- oder Nahverkehrszug schafft die "24 Min bis zum Abflug" wie auf einem der abgebildeten Plakate zu lesen war bzw. in 24 Min. die Strecke Ulm-Flughafen/Messe, die hier:
[www.bahnprojekt-stuttgart-ulm.de]
unter Punkt 6. genannt ist?

Edit: Rechtschreibung
Die 200 km/h-Variante des Flirt. Darüber stritten/streiten sich Land und NVBW ob es Sinn macht, nur für die NBS dementsprechendes Fahrzeug zu beschaffen. Da bei der Linienführung Ulm-Flughafen-Würzburg die 200 nur auf NBS+ S21 gefahren werden kann. Mit dem Halt Merklingen hat sich das aber erledigt.

@paulson du darfst jetzt wieder Luft holen.
Der nächste, der nur heiße Luft zu bieten hat.....
Will noch einer?
Hier darf jeder!
:-))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

Re: Flughafen-IC(E) nur im 8-Stunden-Takt

geschrieben von: graetz

Datum: 10.01.18 18:21

Paulson vom Dach schrieb:
Ersatzsignal schrieb:
Bibtrain schrieb:
ChrisM schrieb:
Ja. Und auf den Plakaten steht jetzt genau wo, dass es Züge des Fernverkehrs sind?


Gegenfrage: Welcher Regional- oder Nahverkehrszug schafft die "24 Min bis zum Abflug" wie auf einem der abgebildeten Plakate zu lesen war bzw. in 24 Min. die Strecke Ulm-Flughafen/Messe, die hier:
[www.bahnprojekt-stuttgart-ulm.de]
unter Punkt 6. genannt ist?

Edit: Rechtschreibung
Die 200 km/h-Variante des Flirt. Darüber stritten/streiten sich Land und NVBW ob es Sinn macht, nur für die NBS dementsprechendes Fahrzeug zu beschaffen. Da bei der Linienführung Ulm-Flughafen-Würzburg die 200 nur auf NBS+ S21 gefahren werden kann. Mit dem Halt Merklingen hat sich das aber erledigt.

@paulson du darfst jetzt wieder Luft holen.
Der nächste, der nur heiße Luft zu bieten hat.....
Will noch einer?
Hier darf jeder!
:-))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))
Seit wann? Seit den Zeiten der gezeigten Werbung?

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 All

Angemeldet: -