DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 21 - Stuttgart 21 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
In dieses Forum gehören alle Diskussionen und News zum Thema "Stuttgart 21". - Eine dringende Bitte an alle Beitragsverfasser: Sachlich bleiben - ganz gleich, ob man für oder gegen dieses Projekt ist. Beleidigungen und Verleumdungen sind auch in diesem Forum NICHT gestattet!

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 All

Angemeldet: -

Flughafen-IC(E) nur im 8-Stunden-Takt

geschrieben von: Traumflug

Datum: 07.01.18 19:52

Es rückt mal wieder ein wenig Wahrheit ans Tageslicht [www.swp.de] :

Zitat
Die Deutsche Bahn ist deutlich von früheren Ankündigungen zur Anbindung des geplanten Filderbahnhofs am Stuttgarter Flughafen in Richtung Ulm und München abgerückt. [...] Der Flughafenbahnhof werde nach seiner Fertigstellung „voraussichtlich“ je drei Fernverkehrsanbindungen pro Tag in Richtung Ulm/München und umgekehrt anbieten
So langsam kann man Mitleid mit denen bekommen, die das Projekt immer noch für einen grandiosen Fortschritt des Schienenverkehrs halten. Denen wird ein Argument nach dem Anderen die Toilette hinunter gespült.

Für mehr Frieden auf Drehscheibe-Online: DSO peacemaker

Re: Flughafen-IC(E) nur im 8-Stunden-Takt

geschrieben von: Paulson vom Dach

Datum: 07.01.18 19:59

„Die guten Argumente überwiegen“
:-)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

(Ganz nebenbei, wer kann sich noch an die grandiosen Prognosen von CH bezüglich des Filderbahnhofs erinnern? - cs, Dir sollten die Beiträge doch noch präsent sein, wart ihr doch ziemlich einer Meinung.......)



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.01.18 20:08.

Re: Flughafen-IC(E) nur im 8-Stunden-Takt

geschrieben von: graetz

Datum: 07.01.18 20:07

Traumflug schrieb:
Es rückt mal wieder ein wenig Wahrheit ans Tageslicht [www.swp.de] :

Zitat
Die Deutsche Bahn ist deutlich von früheren Ankündigungen zur Anbindung des geplanten Filderbahnhofs am Stuttgarter Flughafen in Richtung Ulm und München abgerückt. [...] Der Flughafenbahnhof werde nach seiner Fertigstellung „voraussichtlich“ je drei Fernverkehrsanbindungen pro Tag in Richtung Ulm/München und umgekehrt anbieten
So langsam kann man Mitleid mit denen bekommen, die das Projekt immer noch für einen grandiosen Fortschritt des Schienenverkehrs halten. Denen wird ein Argument nach dem Anderen die Toilette hinunter gespült.

Schon vor Jahren hatte ich geschrieben, dass zwar der Flughafen seinen "Anschluss" an das Fernverkehrsnetz bekommt, dass damit aber nur die Schienen gemeint sind und nicht die Züge selbst.
Auch andere hatten schon vor Jahren gewarnt, dass da kaum relevanter Fernverkehr stattfinden wird. Dass man jetzt damit rausrückt, hat auch sicher nichts damit zu tun, dass die Bahn diesen Bahnhof so auch gar nicht mehr bauen will. Dieser minimale Fahrplan wäre ja das beste Argument für eine einfache Ausführung am Bosch-Parkhaus. Alles komplexere würde sich einfach eh nicht mehr lohnen. Der Flughafen muss endlich akzeptieren, dass er nur als Melkkuh für das Projekt benutzt wurde. Selbst der komplette Verzicht auf die Gelder vom Flughafen würde die Bahn billiger kommen, wenn die dafür nicht mehr dort bauen muss.
Also könnte man es auch komplett sein lassen. Nur damit schmelzen auch die Argumente weg, S21 überhaupt zu bauen. Schon "lange bekannt", aber nie von den Befürwortern eingesehen. Willkommen in der Realität. Wer weiter träumen will: Das Malbuch gibt es bestimmt noch im Turmforum zu kaufen.

Re: Flughafen-IC(E) nur im 8-Stunden-Takt

geschrieben von: graetz

Datum: 07.01.18 20:09

Paulson vom Dach schrieb:
„Die guten Argumente überwiegen“
:-)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

(Ganz nebenbei, wer kann sich noch and die grandiosen Prognosen von CH bezüglich des Filderbahnhofs erinnern? - cs, Dir sollten die Beiträge doch noch präsent sein, wart ihr doch ziemlich einer Meinung.......)


Das waren doch 5 Millionen Fahrgäste mehr. Bei nur drei Fernzügen pro Tag wird es aber sehr eng in den Zügen. Und ich dachte, Züge werden doch nie ganz voll ...



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.01.18 20:09.

Re: Flughafen-IC(E) nur im 8-Stunden-Takt

geschrieben von: Ersatzsignal

Datum: 07.01.18 20:16

Die Zeitung behauptet : Der Flughafenbahnhof werde nach seiner Fertigstellung „voraussichtlich“ je drei Fernverkehrsanbindungen pro Tag in Richtung Ulm/München und umgekehrt anbieten

Traumflug behauptet : [bgcolor= transparent; color: rgb(51, 51, 51); font-family: ]Flughafen-IC(E) nur im 8-Stunden-Takt[/bgcolor]

Das lass ich so stehen, weil mehr steht nunmal nicht im Artikel.

Re: Flughafen-IC(E) nur im 8-Stunden-Takt

geschrieben von: DerSteuermann

Datum: 07.01.18 20:26

Ersatzsignal schrieb:
Die Zeitung behauptet : Der Flughafenbahnhof werde nach seiner Fertigstellung „voraussichtlich“ je drei Fernverkehrsanbindungen pro Tag in Richtung Ulm/München und umgekehrt anbieten

Traumflug behauptet : [bgcolor= transparent; color: rgb(51, 51, 51); font-family: ]Flughafen-IC(E) nur im 8-Stunden-Takt[/bgcolor]

Das lass ich so stehen, weil mehr steht nunmal nicht im Artikel.
Na, da hat Traumflug ja auch maßlos übertrieben. Mit drei Fernverkehrsanbindungen täglich bekommt man locker einen 6-h-Takt hin, also morgens um 6 Uhr, mittags um 12 Uhr und abends um 18 Uhr. Millionen von Fahrgästen werden die Züge stürmen.
Gruß, Der Steuermann

Re: Flughafen-IC(E) nur im 8-Stunden-Takt

geschrieben von: Xelsbrot

Datum: 07.01.18 20:50

Traumflug schrieb:
Es rückt mal wieder ein wenig Wahrheit ans Tageslicht [www.swp.de] :

Zitat
Die Deutsche Bahn ist deutlich von früheren Ankündigungen zur Anbindung des geplanten Filderbahnhofs am Stuttgarter Flughafen in Richtung Ulm und München abgerückt. [...] Der Flughafenbahnhof werde nach seiner Fertigstellung „voraussichtlich“ je drei Fernverkehrsanbindungen pro Tag in Richtung Ulm/München und umgekehrt anbieten
So langsam kann man Mitleid mit denen bekommen, die das Projekt immer noch für einen grandiosen Fortschritt des Schienenverkehrs halten. Denen wird ein Argument nach dem Anderen die Toilette hinunter gespült.
Bedeutet das, dass Stuttgart Ulm dann noch schneller erreichbar ist, denn bei den angekündigten 28min Fahrzeit war ja ein stop am Flughafen einkalkuliert, dieser scheint ja nun zu entfallen?

Re: Flughafen-IC(E) nur im 8-Stunden-Takt

geschrieben von: Micha-0815

Datum: 07.01.18 21:11

Xelsbrot schrieb:
Traumflug schrieb:
Es rückt mal wieder ein wenig Wahrheit ans Tageslicht [www.swp.de] :

Zitat
Die Deutsche Bahn ist deutlich von früheren Ankündigungen zur Anbindung des geplanten Filderbahnhofs am Stuttgarter Flughafen in Richtung Ulm und München abgerückt. [...] Der Flughafenbahnhof werde nach seiner Fertigstellung „voraussichtlich“ je drei Fernverkehrsanbindungen pro Tag in Richtung Ulm/München und umgekehrt anbieten
So langsam kann man Mitleid mit denen bekommen, die das Projekt immer noch für einen grandiosen Fortschritt des Schienenverkehrs halten. Denen wird ein Argument nach dem Anderen die Toilette hinunter gespült.
Bedeutet das, dass Stuttgart Ulm dann noch schneller erreichbar ist, denn bei den angekündigten 28min Fahrzeit war ja ein stop am Flughafen einkalkuliert, dieser scheint ja nun zu entfallen?
Nein, die 28 Minuten galten allenfalls für ICE- oder TGV-Linien ohne Halt am Flughafen.

Im Stresstest wurde eine 2-stündiche IC-Linie mit Halt am Flughafen gezeigt, die von Stuttgart nach Ulm dann insgesamt 41 benötigte. Die Mehrfahrzeit dürfte neben den Halt auch auf langsamere Fahrzeuge zurückzuführen sein.

Gruß, Micha

Ich werde auf Antworten zu meinen Beiträgen, die deren Inhalt augenscheinlich bewusst verdrehen oder ignorieren, oder polemisch, provokativer Natur sind, im Regelfall selbst nichts mehr erwidern. Das gilt auch für Beiträge, in denen mir Standpunkte oder Behauptungen unterstellt werden, die ich tatsächlich nicht teile bzw. nicht getätigt habe. Ich vertraue in Zukunft auf Euch Mitleser, dass Ihr das alleine durchschaut, und Euch bei der Bewertung meines Standpunkts an den Aussagen in meinen eigenen Beiträgen orientiert.



Re: Flughafen-IC(E) nur im 8-Stunden-Takt

geschrieben von: monza30

Datum: 07.01.18 21:14

Xelsbrot schrieb:
Bedeutet das, dass Stuttgart Ulm dann noch schneller erreichbar ist, denn bei den angekündigten 28min Fahrzeit war ja ein stop am Flughafen einkalkuliert, dieser scheint ja nun zu entfallen?

würde nur die nächste gebrochene Versprechung bedeuten....

Re: Flughafen-IC(E) nur im 8-Stunden-Takt

geschrieben von: monza30

Datum: 07.01.18 21:16

graetz schrieb:
Selbst der komplette Verzicht auf die Gelder vom Flughafen würde die Bahn billiger kommen, wenn die dafür nicht mehr dort bauen muss.


Tja... was muss die Bahn denn jetzt noch alles tun, damit sie zumindest hier nicht mehr bauen muss? Anscheinend will sie ja nicht mehr und sucht nur krampfhaft jemanden, der das Geeiere leid ist....

Re: Flughafen-IC(E) nur im 8-Stunden-Takt

geschrieben von: Xelsbrot

Datum: 07.01.18 21:25

Micha-0815 schrieb:
Xelsbrot schrieb:
..........Bedeutet das, dass Stuttgart Ulm dann noch schneller erreichbar ist, denn bei den angekündigten 28min Fahrzeit war ja ein stop am Flughafen einkalkuliert, dieser scheint ja nun zu entfallen?
Nein, die 28 Minuten galten allenfalls für ICE- oder TGV-Linien ohne Halt am Flughafen.

Im Stresstest wurde eine 2-stündiche IC-Linie mit Halt am Flughafen gezeigt, die von Stuttgart nach Ulm dann insgesamt 41 benötigte. Die Mehrfahrzeit dürfte neben den Halt auch auf langsamere Fahrzeuge zurückzuführen sein.
Ok, in diesem “S21 Motion Ride” Video fährt aber ein ICE durch den Flughafenbahnhof :-0

Re: Flughafen-IC(E) nur im 8-Stunden-Takt

geschrieben von: Micha-0815

Datum: 07.01.18 21:36

Xelsbrot schrieb:
Micha-0815 schrieb:
Xelsbrot schrieb:
..........Bedeutet das, dass Stuttgart Ulm dann noch schneller erreichbar ist, denn bei den angekündigten 28min Fahrzeit war ja ein stop am Flughafen einkalkuliert, dieser scheint ja nun zu entfallen?
Nein, die 28 Minuten galten allenfalls für ICE- oder TGV-Linien ohne Halt am Flughafen.

Im Stresstest wurde eine 2-stündiche IC-Linie mit Halt am Flughafen gezeigt, die von Stuttgart nach Ulm dann insgesamt 41 benötigte. Die Mehrfahrzeit dürfte neben den Halt auch auf langsamere Fahrzeuge zurückzuführen sein.
Ok, in diesem “S21 Motion Ride” Video fährt aber ein ICE durch den Flughafenbahnhof :-0
Nein, die Kamera macht da nur einen Schwenk zum Flughafenbahnhof. Der ICE dort ist ein ICE in die Gegenrichtung, daher steht er auf dem vorderen, südlicheren Gleis. Der Zug aus Ulm fährt am Flughafen vorbei, das sieht man am deutlichsten in Minute 3:49, wo er hinter dem Messe-Parkhaus herfährt. Er überholt dort einen Regionalzug, der im Flughafenbahnhof auf dem hinteren, nördlichen Gleis stand.

Gruß, Micha

Ich werde auf Antworten zu meinen Beiträgen, die deren Inhalt augenscheinlich bewusst verdrehen oder ignorieren, oder polemisch, provokativer Natur sind, im Regelfall selbst nichts mehr erwidern. Das gilt auch für Beiträge, in denen mir Standpunkte oder Behauptungen unterstellt werden, die ich tatsächlich nicht teile bzw. nicht getätigt habe. Ich vertraue in Zukunft auf Euch Mitleser, dass Ihr das alleine durchschaut, und Euch bei der Bewertung meines Standpunkts an den Aussagen in meinen eigenen Beiträgen orientiert.



Re: Flughafen-IC(E) nur im 8-Stunden-Takt

geschrieben von: E44

Datum: 07.01.18 21:49

monza30 schrieb:
graetz schrieb:
Selbst der komplette Verzicht auf die Gelder vom Flughafen würde die Bahn billiger kommen, wenn die dafür nicht mehr dort bauen muss.


Tja... was muss die Bahn denn jetzt noch alles tun, damit sie zumindest hier nicht mehr bauen muss? Anscheinend will sie ja nicht mehr und sucht nur krampfhaft jemanden, der das Geeiere leid ist....

Die nächste Mitteilung wird dann sein dass die Gäubahn entweder in Vaihingen enden wird oder über Renningen geführt wird. Wenn das über Renningen geht wird die Zuführung aus Feuerbach total überlastet sein.

Re: Flughafen-IC(E) nur im 8-Stunden-Takt

geschrieben von: Xelsbrot

Datum: 07.01.18 21:50

Micha-0815 schrieb:
.....
Nein, die Kamera macht da nur einen Schwenk zum Flughafenbahnhof. Der ICE dort ist ein ICE in die Gegenrichtung, daher steht er auf dem vorderen, südlicheren Gleis. Der Zug aus Ulm fährt am Flughafen vorbei, das sieht man am deutlichsten in Minute 3:49, wo er hinter dem Messe-Parkhaus herfährt. Er überholt dort einen Regionalzug, der im Flughafenbahnhof auf dem hinteren, nördlichen Gleis stand.
Mist, du hast recht, der fährt tatsächlich vorbei, also doch kein Fahrzeitgewinn ;-)

Re: Flughafen-IC(E) nur im 8-Stunden-Takt

geschrieben von: E44

Datum: 07.01.18 22:08

monza30 schrieb:
Xelsbrot schrieb:
Bedeutet das, dass Stuttgart Ulm dann noch schneller erreichbar ist, denn bei den angekündigten 28min Fahrzeit war ja ein stop am Flughafen einkalkuliert, dieser scheint ja nun zu entfallen?

würde nur die nächste gebrochene Versprechung bedeuten....

Diese 28 Min wurden soweit ich weiss auch schon zurückgenommen, man braucht wohl 32 Min.
Die Züge sind auf der Steigung zu langsam.
Die IC's werden wohl in Doppeltraktion fahren müssen.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.01.18 22:11.

Re: Flughafen-IC(E) nur im 8-Stunden-Takt

geschrieben von: Traumflug

Datum: 07.01.18 22:23

Traumflug schrieb:
Es rückt mal wieder ein wenig Wahrheit ans Tageslicht [www.swp.de] :

Zitat
Die Deutsche Bahn ist deutlich von früheren Ankündigungen zur Anbindung des geplanten Filderbahnhofs am Stuttgarter Flughafen in Richtung Ulm und München abgerückt. [...] Der Flughafenbahnhof werde nach seiner Fertigstellung „voraussichtlich“ je drei Fernverkehrsanbindungen pro Tag in Richtung Ulm/München und umgekehrt anbieten
Vor drei Wochen gab's schon mal ähnliche Hinweise [www.stuttgarter-nachrichten.de]:

Zitat
Rivoir glaubt, dass die Bahn sich mit dem Tiefhalt unter der Messe Fahrplanprobleme einhandelt. Er habe „aus Bahnkreisen“ gehört, dass mit dem Halt zu viel Zeit verloren gehe, was womöglich zum Verlust von Anschlüssen führe. Die Bahn könnte mehr Fahrgäste verlieren, als sie mit dem neuen Fernhalt am Airport gewinnt.
Nutzen des Airport-Halts also ziemlich genau Null. Zumindest in der aktuell (noch) geplanten Form.

Für mehr Frieden auf Drehscheibe-Online: DSO peacemaker

Re: Flughafen-IC(E) nur im 8-Stunden-Takt

geschrieben von: graetz

Datum: 07.01.18 22:26

Traumflug schrieb:
Nutzen des Airport-Halts also ziemlich genau Null. Zumindest in der aktuell (noch) geplanten Form.
Der einzige "Nutzen" war doch der, einen Grund dafür zu finden, die NBS nicht an den Bestand anzubinden, sondern über einen Tunnel quer und unterirdisch an Stuttgart ranzuführen. Nur so kam man an die freien Grundstücke. Und das liess man sich auch noch fürstlich vom Flughafen bezahlen.

Re: Flughafen-IC(E) nur im 8-Stunden-Takt

geschrieben von: E44

Datum: 07.01.18 22:28

Traumflug schrieb:
Traumflug schrieb:
Es rückt mal wieder ein wenig Wahrheit ans Tageslicht [www.swp.de] :

Zitat
Die Deutsche Bahn ist deutlich von früheren Ankündigungen zur Anbindung des geplanten Filderbahnhofs am Stuttgarter Flughafen in Richtung Ulm und München abgerückt. [...] Der Flughafenbahnhof werde nach seiner Fertigstellung „voraussichtlich“ je drei Fernverkehrsanbindungen pro Tag in Richtung Ulm/München und umgekehrt anbieten
Vor drei Wochen gab's schon mal ähnliche Hinweise [www.stuttgarter-nachrichten.de]:

Zitat
Rivoir glaubt, dass die Bahn sich mit dem Tiefhalt unter der Messe Fahrplanprobleme einhandelt. Er habe „aus Bahnkreisen“ gehört, dass mit dem Halt zu viel Zeit verloren gehe, was womöglich zum Verlust von Anschlüssen führe. Die Bahn könnte mehr Fahrgäste verlieren, als sie mit dem neuen Fernhalt am Airport gewinnt.
Nutzen des Airport-Halts also ziemlich genau Null. Zumindest in der aktuell (noch) geplanten Form.

So langsam platzen die schönen Seifenblasen. Wenn die DB dann erklärt dass da nur ein ICE pro Stunde fahren wird, wird hoffentlich kein Mensch nachfragen ob diese gigantische Investition in diese Magistrale sinnvoll ist.

Re: Flughafen-IC(E) nur im 8-Stunden-Takt

geschrieben von: Ersatzsignal

Datum: 07.01.18 22:33

E44 schrieb:
monza30 schrieb:
Xelsbrot schrieb:
Bedeutet das, dass Stuttgart Ulm dann noch schneller erreichbar ist, denn bei den angekündigten 28min Fahrzeit war ja ein stop am Flughafen einkalkuliert, dieser scheint ja nun zu entfallen?
würde nur die nächste gebrochene Versprechung bedeuten....
Diese 28 Min wurden soweit ich weiss auch schon zurückgenommen, man braucht wohl 32 Min.
Die Züge sind auf der Steigung zu langsam.
Die IC's werden wohl in Doppeltraktion fahren müssen.
Immer schön zu lesen, das V+R doch lügt.....

Re: Flughafen-IC(E) nur im 8-Stunden-Takt

geschrieben von: cs

Datum: 08.01.18 00:23

Traumflug schrieb:
Nutzen des Airport-Halts also ziemlich genau Null. Zumindest in der aktuell (noch) geplanten Form.
Wenn man nur den Fernverkehr betrachtet, kann man das vielleicht so sehen.

Wer aber weiß, dass dort auch noch täglich rund 60 Regionalzüge je Richtung halten werden, kann das differenzierter beurteilen. Das lässt sich dann aber nicht mehr so gut polemisch gegen S21 verwerten.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 All

Angemeldet: -