DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 21 - Stuttgart 21 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
In dieses Forum gehören alle Diskussionen und News zum Thema "Stuttgart 21". - Eine dringende Bitte an alle Beitragsverfasser: Sachlich bleiben - ganz gleich, ob man für oder gegen dieses Projekt ist. Beleidigungen und Verleumdungen sind auch in diesem Forum NICHT gestattet!
.

Tunnel Zwischenangriff Nordbahnhof - Rosenstein:

.

http://fs5.directupload.net/images/user/170314/dnr3ux84.jpg


http://fs5.directupload.net/images/user/170314/zlvp537p.jpg


http://fs5.directupload.net/images/user/170314/erx2ur6o.jpg


http://fs5.directupload.net/images/user/170314/yk9jfr8f.jpg


http://fs5.directupload.net/images/user/170314/cu4469nj.jpg



..und natürlich auch im Video: [youtu.be]

Viel Spaß!

Gruß Gabriel


http://www.eisenbahn-foto.de/bannereisenbahntv.jpg

Vielen Dank! Immer wieder faszinierend, die Baustelle.

Übrigens, so nebenbei: Der Aushub des Nesenbachdükers scheint in der Baugrube im Bereich des DB-Tunnels teilweise seine Endtiefe erreicht zu haben. (Die als nächstes folgende Gefällestrecke wird an ihrem unteren Ende aber nochmal fast genauso tief.)

Und die DB-Seite gibt noch zwei aktuelle Einblicke in das Verzweigungsbauwerk Hauptbahnhof Süd:
[www.bahnprojekt-stuttgart-ulm.de]
[www.bahnprojekt-stuttgart-ulm.de]
Tunnelmaus schrieb:


Übrigens, so nebenbei: Der Aushub des Nesenbachdükers scheint in der Baugrube im Bereich des DB-Tunnels teilweise seine Endtiefe erreicht zu haben. (Die als nächstes folgende Gefällestrecke wird an ihrem unteren Ende aber nochmal fast genauso tief.)


Hallo,

ich kann nicht ganz folgen und muss nachfragen. Die von Dir erwähnte "als nächstes folgende Gefällestrecke" schließt sich also in Richtung Katharinenstift an, verstehe ich das richtig? Sie dient der Unterquerung der verlegten Stadtbahnäste und bleibt auf dem Niveau des jetzt ausgehobenen Dükers oder geht nochmals tiefer?

Besten Dank für Antworten.
ChrisM schrieb:
ich kann nicht ganz folgen und muss nachfragen. Die von Dir erwähnte "als nächstes folgende Gefällestrecke" schließt sich also in Richtung Katharinenstift an, verstehe ich das richtig? Sie dient der Unterquerung der verlegten Stadtbahnäste und bleibt auf dem Niveau des jetzt ausgehobenen Dükers oder geht nochmals tiefer?
Nein, tiefer geht es nicht mehr. Der Düker beginnt neben dem Königin-Katharina-Stift mit der Abzweigung aus dem Bestandsbauwerk, überquert zwei Stadtbahntunnel (ein Strecken- und ein Abtellgleis) und führt im leichten Gefälle zum Oberhaupt unter der Straße. Darin befindet sich ein kurzes, fast senkrechtes Absturzbauwerk. Dem folgt eine Strecke mit relativ starkem Gefälle unter dem Schlossgarten, die gleich nach dem Oberhaupt auch einen weiteren Stadtbahnstreckentunnel unterquert. Anschließend wird mit nur noch leichtem Gefälle der DB-Tunnel unterquert und direkt dahinter im Bereich des Pumpwerks der Tiefpunkt erreicht. Folgend dann die Steigungsstrecke hinter dem Planetarium und der Anschluss an den Bestand.

Der tiefste Punkt des Dükers liegt also in dem bereits ausgehobenen Schacht für das Pumpwerk. Der Graben unter dem DB-Tunnel hat auf der Seite zum Planetarium hin seinen tiefsten Punkt und steigt in Richtung Katharinenstift/Stadtbahn schon wieder etwas an.

Längsschnitt Qmax-Kanal:
[plaene-bahnprojekt-stuttgart-ulm.de]

Baugrubenkonzept:
[plaene-bahnprojekt-stuttgart-ulm.de]
[plaene-bahnprojekt-stuttgart-ulm.de]
[plaene-bahnprojekt-stuttgart-ulm.de]

Und wer mal sein räumliches Vorstellungsvermögen testen möchte - die Pläne für das Oberhaupt:
[plaene-bahnprojekt-stuttgart-ulm.de]
[plaene-bahnprojekt-stuttgart-ulm.de]
[plaene-bahnprojekt-stuttgart-ulm.de]
Vielen Dank für die Erläuterungen und die verlinkten Pläne.
Lediglich eine kleine Anmerkung: Es gibt kein Abstellgleis der Stadtbahn in diesem Bereich und es entsteht auch keines. Zwei eingleisige Röhren kommen weg, zwei neue eingleisige Röhren entstehen.
ChrisM schrieb:
Lediglich eine kleine Anmerkung: Es gibt kein Abstellgleis der Stadtbahn in diesem Bereich und es entsteht auch keines. Zwei eingleisige Röhren kommen weg, zwei neue eingleisige Röhren entstehen.
Eine der beiden bestehenden eingleisigen Röhren bleibt teilweise (bis zur Kreuzung GM-Platz) erhalten und wird für innerbetriebliche Zwecke der SSB weitergenutzt, und ich meine, da soll auch ein Abstellgleis drin liegen.

Durch die Verkürzung des Nesenbachdükers musste man übrigens umplanen und die stadtauswärtige Stadtbahnröhre für diesen Zweck auswählen. Ursprünglich war es umgekehrt gedacht gewesen, es wäre diese komplett weggekommen und der stadteinwärtige Tunnel teilweise erhalten geblieben.
Tunnelmaus schrieb:

ChrisM schrieb:
Lediglich eine kleine Anmerkung: Es gibt kein Abstellgleis der Stadtbahn in diesem Bereich und es entsteht auch keines. Zwei eingleisige Röhren kommen weg, zwei neue eingleisige Röhren entstehen.
Eine der beiden bestehenden eingleisigen Röhren bleibt teilweise (bis zur Kreuzung GM-Platz) erhalten und wird für innerbetriebliche Zwecke der SSB weitergenutzt, und ich meine, da soll auch ein Abstellgleis drin liegen.

Durch die Verkürzung des Nesenbachdükers musste man übrigens umplanen und die stadtauswärtige Stadtbahnröhre für diesen Zweck auswählen. Ursprünglich war es umgekehrt gedacht gewesen, es wäre diese komplett weggekommen und der stadteinwärtige Tunnel teilweise erhalten geblieben.

So sah es da übrigens heute hinterm Bauzaun aus:

sb1.jpg
Foto: schienenbieger

MfG