DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 21 - Stuttgart 21 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
In dieses Forum gehören alle Diskussionen und News zum Thema "Stuttgart 21". - Eine dringende Bitte an alle Beitragsverfasser: Sachlich bleiben - ganz gleich, ob man für oder gegen dieses Projekt ist. Beleidigungen und Verleumdungen sind auch in diesem Forum NICHT gestattet!
StZ, online 22.7.16:

'Die Bahn verschiebt die Grundsteinlegung für den Tiefbahnhof Stuttgart 21.
Der grüne Regierungschef Winfried Kretschmann wird die umstrittene Baugrube dann jedoch nicht besuchen...'

[www.stuttgarter-zeitung.de]

Real + Satire = WAHRHEIT ! Danke Volker Lösch, Christine Prayon & Co. ! -----> [youtu.be]

http://image.spreadshirtmedia.net/image-server/v1/compositions/110319200/views/1,width=190,height=190,appearanceId=1.png/bahnhofsgegner-t-shirt-seid-ihr-noch-ganz-dicht_design.png




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:07:22:08:05:12.
Mijk schrieb:

StZ, online 22.7.16:

'Die Bahn verschiebt die Grundsteinlegung für den Tiefbahnhof Stuttgart 21.
Der grüne Regierungschef Winfried Kretschmann wird die umstrittene Baugrube dann jedoch nicht besuchen...'

[www.stuttgarter-zeitung.de]

Ratzfatz halt ...
(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:07:22:11:19:01.

Grundsteinlegung und Öffentlichkeit

geschrieben von: Klaus am Zuge

Datum: 22.07.16 11:40

Wenn die Öffentlichkeit ebenso zahlreich zur Grundsteinlegung hinzugebeten wird wie damals zur Prellbockanhebung, dann könnte man das Ereignis doch wenigstens im Straßenbild mit aus den Hosentaschen nach außen heraushängendem Taschenfutter würdigen.
Zitat:
Ob und - wenn ja - welcher Vertreter im September in die Baugrube kommt, sei noch nicht geklärt.
Klasse Formulierung... da würde ich auch nicht freiwillig hingehen! ;-)

Gruß aus Ennepetal

Carsten

keine anderen Gründe?

geschrieben von: ThomasR

Datum: 26.07.16 22:08

Ich könnte mir vorstellen, dass eine gewisse Gerichtsverhandlung Anfang August den Ausschlag zur vorläufigen Verschiebung gab. Das ist die erste Verhandlung in Sachen Stilllegung nach dem Suhlingen-Urteil des BVerwG. Stuttgarter Netz AG u.a. gegen EBA.

Re: keine anderen Gründe?

geschrieben von: mcrx

Datum: 27.07.16 06:22

Definitiv sicher ist, dass die Sommerferien damit gar nichts zu tun haben. Immerhin haben im August nur 80% der Bundesländer Schulferien und Politiker aus BW haben auch Zeit, schließlich ist der Landtag ja zu.
Es muss also echt diese ominöse Verhandlung sein...

Re: keine anderen Gründe?

geschrieben von: ThomasR

Datum: 27.07.16 08:35

könnte auch sein, dass man bei der schlechten Presse keinen A-Promi kriegt, um das hinzukriegen. Sprich kein Regierungsmitglied spielt mit, Kretschmann nein, Hermann nein, Sträuble wird auch nicht wollen. Razavi ist nicht in der Regierung, nur B oder C-Klasse, die würde vermutlich wollen, wenn das Umfeld stimmt.

Die schlechte Presse dürfte der Hauptgrund sein, dass nicht mal von der CDU jemand so richtig will. Schließlich will sich keiner, bei der nächsten absehbaren Baukostensteigerung, Bilder vorhalten lassen, dass er da mit gewirkt hat und sei es als Staffage.



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:07:27:08:39:01.

Re: keine anderen Gründe?

geschrieben von: mcrx

Datum: 27.07.16 09:06

Siehste, gibt doch genug realistische Gründe, da muss man doch nix herbeikonstruieren.
Die Verschiebung der Grundsteinlegung wäre weniger schlimm, wenn wenigstens die Bauarbeiten am Bahnhof zügig voran gingen.
Man muss Aktivität vortäuschen. Sonst kommt man noch auf die Idee, dass da reine Sicherungsmaßnahmen einer atehenden Baustelle stattfinden.
jsbach schrieb:

Die Verschiebung der Grundsteinlegung wäre weniger schlimm, wenn wenigstens die Bauarbeiten am Bahnhof zügig voran gingen.
Tun sie doch. Gut, zügig ist relativ. Aber die Bewehrung der Bodenplatte nimmt im ersten Betonierabschnitt (laut der ursprünglichen Planung soll ja "streifenweise" betoniert werden, weiß nicht, ob das noch aktuell ist) inzwischen sichtbare Formen an, man erkennt im BA 16 auch schon die Konturen von Bahnsteig und Gleisgruben für die Gleise 5 und 6. (Die Lage von allen 4 Bahnsteigen und 8 Gleisen lässt sich dort übrigens schon länger an den verschieden hohen Bewehrungsanschlüssen der Seitenwände des Medienkanals erkennen.) Das sieht von daher sehr danach aus, als wenn zur Grundsteinlegung schon das erste Stück Bodenplatte fertig sein könnte.

Gleichzeitig werden im BA 17 nach und nach die Köpfe der Gründungspfähle freigelegt, am Nesenbachdüker kommt der Aushub des eigentlichen Dükerkanals sichtbar voran und auch in den BA 20 und 25 laufen weiter die Aushub- und Gründungsarbeiten. Anfang der Woche wurde dann endlich auch die erste Hälfte des Deckels neben der Heilbronner Straße betoniert, somit auch das erste Stück Decke des Nordkopfs. Hier konnte/kann man anhand der Schalungen auch schon die Ansätze der späteren Zwischengleiswände des Nordkopfs sehen.

Es geht also zwar weiterhin nur im gewohnten Schneckentempo voran, aber es passiert eben auch eine Menge mehr als nichts. Der tatsächliche Termin der Veranstaltung "Grundsteinlegung" sollte für den Bauablauf jedenfalls kaum praktische Auswirkungen haben - außer natürlich, dass an dem Tag wegen der Feier im BA 16 nicht vernünftig gearbeitet werden kann. ;-)
Die Bahn überlegt sich wahrscheinlich noch, wie sie die Gegner im Forum S21 besonders ehrenvoll empfangen kann (Blasmusik, Jungfrauenspalier, Trollinger).
Tunnelmaus schrieb:

jsbach schrieb:

Die Verschiebung der Grundsteinlegung wäre weniger schlimm, wenn wenigstens die Bauarbeiten am Bahnhof zügig voran gingen.
Tun sie doch. Gut, zügig ist relativ. Aber die Bewehrung der Bodenplatte nimmt im ersten Betonierabschnitt (laut der ursprünglichen Planung soll ja "streifenweise" betoniert werden, weiß nicht, ob das noch aktuell ist) inzwischen sichtbare Formen an, man erkennt im BA 16 auch schon die Konturen von Bahnsteig und Gleisgruben für die Gleise 5 und 6.

Seit heute kann man auch die Konturen von Bahnsteig und Gleisgruben für die Gleise 1 und 2 im BA16 erkennen:
BA16-Cam: [www.bahnprojekt-stuttgart-ulm.de]
oder (besser) von der Turmcam: [www.bahnprojekt-stuttgart-ulm.de]
zeppelinNT schrieb:

Tunnelmaus schrieb:
Tun sie doch. Gut, zügig ist relativ. Aber die Bewehrung der Bodenplatte nimmt im ersten Betonierabschnitt (laut der ursprünglichen Planung soll ja "streifenweise" betoniert werden, weiß nicht, ob das noch aktuell ist) inzwischen sichtbare Formen an, man erkennt im BA 16 auch schon die Konturen von Bahnsteig und Gleisgruben für die Gleise 5 und 6.

Seit heute kann man auch die Konturen von Bahnsteig und Gleisgruben für die Gleise 1 und 2 im BA16 erkennen:
BA16-Cam: [www.bahnprojekt-stuttgart-ulm.de]
oder (besser) von der Turmcam: [www.bahnprojekt-stuttgart-ulm.de]
Und heute ist es endlich soweit, der erste "richtige" Beton für den Tiefbahnhof: Der oben erwähnte Teil bzw. Streifen der Bodenplatte im Bereich des Bahnsteigs Gleis 5/6 wird betoniert.
Tunnelmaus schrieb:
Und heute ist es endlich soweit, der erste "richtige" Beton für den Tiefbahnhof: Der oben erwähnte Teil bzw. Streifen der Bodenplatte im Bereich des Bahnsteigs Gleis 5/6 wird betoniert.

Na, das wollen wir aber auch angemessen mit einem Foto dokumentieren ...
BA 16 Beton.jpg

Foto: schienenbieger

MfG




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:08:09:18:46:20.
schienenbieger schrieb:

Tunnelmaus schrieb:
Und heute ist es endlich soweit, der erste "richtige" Beton für den Tiefbahnhof: Der oben erwähnte Teil bzw. Streifen der Bodenplatte im Bereich des Bahnsteigs Gleis 5/6 wird betoniert.

Na, das wollen wir aber auch angemessen mit einem Foto dokumentieren ...


Wie viele Monate Verzug waren das jetzt?

Gruß aus Ennepetal

Carsten