DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 21 - Stuttgart 21 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
In dieses Forum gehören alle Diskussionen und News zum Thema "Stuttgart 21". - Eine dringende Bitte an alle Beitragsverfasser: Sachlich bleiben - ganz gleich, ob man für oder gegen dieses Projekt ist. Beleidigungen und Verleumdungen sind auch in diesem Forum NICHT gestattet!
Hier eine weitere Murks-Meldung zum Fahrplan des Stresstests:
[www.pz-news.de]
Interessant. Dabei wurde schon mal ein GANZTÄGIGER 30-min-Takt der RE Karlsruhe-Stuttgart nach Abschaffung des IC gefordert. Dass man selbst zur HVZ nichts Ähnliches im Stuttgarter Zulauf hinbekommt.

Noch interesanter: Ab Karlsruhe sind es 2 Verstärker-"Linien" (Linie im Sinne von hellgrüne Linie in der Fahrplantapete = Stundentakt, Zweistundentakt, einzelne Fahrt?), ab Pforzheim immer noch zwei, ab Mühlacker immer noch (überhaupt kein Verstärker aus Bruchsal/Bretten, noch nichtmal Verstärker-IC über die NBS, die es heute ja gibt), ab Vaihingen sind es aber plötzlich ganze 6 Verstärker-Linien, 4 davon über die NBS. Also liegt es wohl doch nicht an S21, denn die Vaihinger sollten sich doch locker verlängern lassen. Aber woran liegt es dann, hält man die für unnötig?
Hat sich einer der Forums-Leser einmal die Mühe gemacht, eine Abfahrts- und Ankunfts-Tafel für die Zeit von 6-10 Uhr zu erstellen? Es ist eigentlich eine Frechheit, dass diese den Unterlagen nicht beiliegt. Dann könnte man auf einen Blick sehen, welche Linien wie häufig eingeplant sind.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:07:05:20:50:57.
Logikus schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hier eine weitere Murks-Meldung zum Fahrplan des
> Stresstests:
> [www.pz-news.de]
> -sieht-die-Region-als-Verlierer-des-Stresstests-fu
> er-Stuttgart-21-_arid,279083.html

Oh, es fehlt ein Zug. Die armen, armen Schüler kommen nicht rechtzeitig nach Stuttgart in die Schule, weil der IC morgens nicht mehr fährt. Und was sollen die schon mit einem zusätzliche RE stattdessen? Denkt denn nieeee jemand an die Kinder?

Ernsthaft. An was soll S21 eigentlich noch Schuld sein? Wenn es die Stadt Pforzheim nicht schafft, sich beim Verkehrsministerium in Stuttgart gegen Heidelberg für einen Halbstundentakt durchzusetzen, dann ist dafür als letztes Stuttgart 21 verantwortlich.
Mal ganz davon abgesehen, dass auch im Stresstestfahrplan zwischen 6.30Uhr und 8.30Uhr ebenfalls fünf Züge nach Stuttgart fahren - davon drei IRE. Der IC wird quasi durch einen RE ersetzt, so dass auch die Leute aus dem Enzkreis etwas von der Verstärkung haben.

Pforzheim ist übrigens auch der Verlierer bei K21: Ebenfalls kein Halbstundentakt, dafür zwei Züge in fünf Minuten Abstand im 45er Konten. Und zur HVZ drei zusätzliche Verstärker, mit denen man dann Ankünfte 21, 24, 33, 38 und 52 hat. Hat sich der Herr Lieb da auch beschwert?

Murks-Meldung, in der Tat.
mcrx schrieb:
-------------------------------------------------------

> Murks-Meldung, in der Tat.

Wie wahr:

Murx

K21-Betriebskonzept

geschrieben von: Haltewunschtaste

Datum: 05.07.11 23:25

> Pforzheim ist übrigens auch der Verlierer bei K21:
> Ebenfalls kein Halbstundentakt, dafür zwei Züge in
> fünf Minuten Abstand im 45er Konten. Und zur HVZ
> drei zusätzliche Verstärker, mit denen man dann
> Ankünfte 21, 24, 33, 38 und 52 hat.

In der Tat stimme ich zu, dass das bei Geißler vorgestellte K21-Betriebskonzept in vielen Punkten verbesserungswürdig ist. Ich würde es begrüßen, wenn hierüber einmal eine konstruktive Diskussion in Gang käme. Gerade die Relation Karlsruhe - Pforzheim - Stuttgart sähe ich viel lieber halbstündlich bedient. Zur Not bin ich sogar bereit, die Linie nach Bretten - Bruchsal - Heidelberg dafür opfern zu lassen. Besser gelöst werden sollte zudem die Situation im Abschnitt Waiblingen - Schorndorf.

Sollte wirklich eine Diskussion zum K21-Betriebskonzept entstehen, bin ich auch gerne bereit, meine bereits ausgearbeiteten Überlegungen zur Verbesserung das Nahverkehrs auf der Filsbahn hierfür zur Verfügung zu stellen.

Grüße
Matthias
Hallo Logikus

> Hat sich einer der Forums-Leser einmal die Mühe gemacht, eine Abfahrts- und Ankunfts-Tafel für die Zeit von 6-10 Uhr zu erstellen?

Bin gerade erst von einer Reise zurück und erstaunt, was ich da alles versäumt habe. Hatte die Reise extra so gelegt, dass ich vor der Stresstest- Veröffentlichung zurück bin.

Aber vielleicht war es ganz gut so. Nachdem ich mich etwa vier Stunden durch die verdammten PDFs gekämpft habe, wieder mit den Problemen der etwas veralteten Soft- und Hardware, fange ich langsam an durchzublicken. Und habe natürlich schon etliche Tippfehler(?) und Zeichenfehler gefunden. Aber es ist ja alles als vorläufiger Arbeitsstand gekennzeichnet. Irgendwie komme ich mir vor wie ein Hund, dem der Einbrecher einen Gummiknochen hingeworfen hat, damit er kaut statt bellt. Gut, ich kaue gerne auf Gummi herum, aber in zwei Wochen will ich was Festes.

Also, ich denke, in einigen Tagen werde ich als Nebeneffekt meines Zettelstapels auch etwas übersichtlichere Zugtabellen haben. Weil ich zur Diskussion des gesamten Netzes wenig beitragen kann, will ich mir zunächst die Doppelbelegungen und Fahrstraßenausschlüsse im Tiefbahnhof vornehmen. Denn mein erster Eindruck war, dass gerade einige Pendlerzüge dadurch nicht so lang sein dürfen, wie man sie gerne hätte.
Hallo rad3m
Ich kenne ja Deine Abneigung gegen Software des Office-Paketes. Ich nehme eine vernünftige Zug-Tabelle auch gerne als .txt-Datei!