DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 998 - Bildberichte 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Das vormalige Rückblick-Forum dient für umfangreichere Bildbeiträge, Zusammenfassungen und Jahresrückblicke. Aktuelle Sichtungsbilder bitte in die Bild-Sichtungen einstellen. ACHTUNG: Dies ist NICHT das Fotoforum, Diskussionen über Bilder sind hier fehl am Platz!
Moderatoren: Rönshausener - TCB
Hallo zusammen,

der Hype um die Nachtzüge wird ja immer größer. In Österreich dagegen ist das eine alte Tradition. Es klappt dort hervorragend. Die Züge sind pünktlich und - wie man den folgenden Bildern entnehmen kann - offenkundig gut ausgelastet.

Feldkirch in Vorarlberg ist ein Nachtzug-Hotspot, weil dort eine Auto-Verladeanlage steht. Die Autotransportwagen werden dort also ab- bzw. angehängt. Die End-Bahnhöfe Zürich und Bregenz der Nachtüge via Arlbergbahn werden nicht mit den Autotransportwagen erreicht.

Anlass genug, am 21.08.2021 bei Tageslicht die aufwändigen und beeindruckenden Rangiervorgänge in Feldkirch einmal näher anzusehen. So viel vorneweg: Ich bin sehr beeindruckt von der Logistik. Das ist sehr aufwändig und durchdacht.

Es gibt zwei Nachtzüge mit je drei Autotransportwagen, die morgens binnen 45 Minten hintereinander in Feldkirch über den Arlberg ankommen. Zur besseren Orientierung hier die Links zu den Zugbildungsplänen der Züge in der Richtung von Osten nach Westen:

NJ 464 Graz-Zürich mit EN 40414 Zagreb-Zürich:
[www.vagonweb.cz]

NJ 446 Wien-Bregenz:
[www.vagonweb.cz]

Beginnen wir chronologisch mit dem NJ 464.

Bild 1: Der Zug kam mit einem Autotransportwagen an der Zugspitze und deren zwei am Ende in Feldkirch an. Rangierloks im Norden und im Süden haben die Autotransportwagen abgezogen. Die Taurus-Lok ist wieder am Stammzug. Was für ein bunter Zug dank der kroatischen Wagen!!

Bild 1

IMG_1832 (3).jpg


Der Zug steht an Gleis 4, bereit für die Ausfahrt nach Buchs SG, wo eine SBB-Lok den Zug für die Fahrt bis Zürich übernehmen wird.

Bild 2: An Gleis 1 kommt es zum Rendezvous der Autotransportwagen. Die hintere, sozusagen südliche Rangierlok hat die zwei Autotransportwagen des Zugteils aus Graz vom Zugschluss abgezogen und auf Gleis 1 geschoben. Die vordere, "nördliche" Rangierlok hat den einen Autotransportwagen aus Villach von der Zugspitze abgezogen und rangiert ihn nun auf Gl. 1, wo die zwei Wagen aus Graz stehen. Dabei befindet sich die Lagerampe direkt an der nördlichen Rangierlok. Man beachte, in welche Richtung die Autos stehen. Die "Grazer" Autos sind mit dem Kofferraum zur Zuglok gestellt. Die Villacher Autos stehen in Fahrtrichtung des Zuges, also Kofferraum nach hinten. Das wird später noch eine große Rolle spielen!

Bild 2

IMG_1826 (3).jpg


Bild 3: Die "nördliche" Rangierlok zieht nun den Rampen-Wagen samt der drei Autotransportwagen von der "südlich" stehen bleibenden Rangierlok weg nach Norden an der Auto-Verladestelle vorbei. Rechts im Hintergrund sieht man den dort abgestellten, 2. Rampenwagen für die Grazer Autotransprtwagen. Die Rangierlok stoppt nördlich der Verladeanlage. Sie fährt über eine Weiche fährt zurück in die Auto-Verladestelle hinein. Wir sehen, wie die Rangierlok - vor dem Wenden - noch den "ganzen" Zug mit drei Autotransportwagen und dem Rampenwagen an der Autoverladestelle vorbei zieht.

Bild 3
IMG_1833.JPG


Bild 4: Die zwei Grazer Autotransportwagen sind nun am 2. Rampenwagen, der an der Auto-Verladestelle am Prellbock steht, abgestellt. Die Grazer können bereits zu ihren Autos. Dazu später mehr. Nun sehen wir zunächt, wie die Rangierlok den einen Villacher Autotransportwagen samt Rampenwagen wieder zurück zieht.

Bild 4

IMG_1844.JPG


Bild 5: Die Rangierlok drückte nun den Rampenwagen und den Villacher Autotransportwagen in das Abstellgleis westlich vom "Grazer" Abstellgleis. Im Vordergrund sieht man den Grazer Autotransportwagen.

Bild 5
IMG_1845 (2).JPG

Fortsetzung sogeich.

Viele Grüße Packwagen - Meine Bild-Beiträge: [www.drehscheibe-online.de]
https://abload.de/img/1989-05-23-dms905inli4ykl8.jpg




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.08.21 18:52.
Weiter geht es.

Bild 6: Die Grazer können vom Oberdeck der beiden Autotransportwagen schon über den Rampenwagen hinunter und hinaus fahren. Der Villacher Teil im Westen wird nun für das Entladen vorbereitet.

Bild 6

IMG_1846.JPG


Bild 7: Wir sehen hier, wie die Villacher nun über den Rampenwagen hinaus fahren könen. Die Grazer vom Unterdeck mussten sich dagegen noch gedulden, während vorne die Grazer vom Oberdeck die Autoverladeanlage gen Westen ebenfalls verlassen.

Bild 7

IMG_1848 (2).JPG


Bild 8: Nun können die Grazer auch das Unterdeck verlassen. Sie verlassen den Rampenwagen seitlich.

Bild 8

IMG_1852 (2).JPG


Bild 9: Inzwischen ist der NJ 446 aus Wien eingetroffen, wieder an Gleis 4, wo 30 Minuten zuvor der Grazer NJ angekomen war.

Bild 9

IMG_1851 (3).jpg


Bild 10: Die "südliche" Rangierlok hat die Pause beendet und kommt von hinten an den NJ446. Dort befinden sich drei voll beladene Autotransportwagen aus Wien.

Bild 10
IMG_1853 (3).jpg

Gleich geht es weiter mit den Autotransportwagen des NJ446.

Viele Grüße Packwagen - Meine Bild-Beiträge: [www.drehscheibe-online.de]
https://abload.de/img/1989-05-23-dms905inli4ykl8.jpg
Bild 11: Die südliche Rangierlok kuppelt die drei voll beladenen Autotransportwagen aus Wien an.

Bild 11

IMG_1856 (3).JPG


Bild 12: Sie zieht die Wagen ab vom NJ446 gen Süden Richtung Tunel.

Bild 12

IMG_1858 (2).JPG


Bild 13: Schwungvoll geht es via Gleis 1 nach hinten zur Auto-Verladestele nord-westlich des Personenbahnhofes Feldkirch. Wir sehen den Rampenwagen für den Villacher-Autotransportwagen.

Bild 13

IMG_1861.JPG


Bild 14: Wie nun komen die Wiener Autotransportwagen in den Verlade-Bereich. Wenn ich es richtig beobachtet habe, gibt es im nicht sichtbaren Bereich hinter den abgestellten Güterwagen einen Loktausch. Die "Süd"-Lok geht vom Zug, die "Nord"-Lok übernimmt und drückt den Zug in den Verlade-Bereich zwischen Grazer und Villacher Wagen. Dieser Bereich ist weiter nach Süden gezogen und nicht so gut einsehbar. Ich habe auch nicht erkannt, ob dort ein Rampenwagen hingestellt wird. Denn die Autos stehen ja mit dem Kofferraum nach Süden, sie müssten also (wie die Villacher) nach Norden ausfahren. Bei Bild 14 erkennt man vorne und hinten die entladenen Grazer und Villacher Wagen. Die Wiener Wagen erkennt man an den Autos auf dem Oberdeck.

Bild 14

IMG_1454 (2).jpg


Bild 15: Die Rangierlok hat nun, wenn die Sonne über die steilen Berge des Rätikons lugt, Feierabend.

Bild 15
IMG_1864 jpg auro (2).jpg

Das war es mit der Doku der Feldkircher Auto-Verladung. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit. Für weitere Infos dazu danke ich im Voraus ebenfalls.

Viele Grüße Packwagen - Meine Bild-Beiträge: [www.drehscheibe-online.de]
https://abload.de/img/1989-05-23-dms905inli4ykl8.jpg
Packwagen schrieb:Zitat:
Bild 14: Wie nun komen die Wiener Autotransportwagen in den Verlade-Bereich. Wenn ich es richtig beobachtet habe, gibt es im nicht sichtbaren Bereich hinter den abgestellten Güterwagen einen Loktausch. Die "Süd"-Lok geht vom Zug, die "Nord"-Lok übernimmt und drückt den Zug in den Verlade-Bereich zwischen Grazer und Villacher Wagen. Dieser Bereich ist weiter nach Süden gezogen und nicht so gut einsehbar. Ich habe auch nicht erkannt, ob dort ein Rampenwagen hingestellt wird. Denn die Autos stehen ja mit dem Kofferraum nach Süden, sie müssten also (wie die Villacher) nach Norden ausfahren. Bei Bild 14 erkennt man vorne und hinten die entladenen Grazer und Villacher Wagen. Die Wiener Wagen erkennt man an den Autos auf dem Oberdeck.
Zwischen dem Grazer und den Villacher Wagen liegt kein weiteres Gleis. Ich gehe davon aus dass sich die Nordlok mitsamt Rampenwagen und dem leeren Grazer die Wiener Wagen geschnappt und auf das gleiche Gleis geschoben hat wie zuvor den Grazer. Bei der Entladung müssen die Auto aus Wien somit über den leeren Grazer Wagen fahren.