DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 998 - Bildberichte 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Das vormalige Rückblick-Forum dient für umfangreichere Bildbeiträge, Zusammenfassungen und Jahresrückblicke. Aktuelle Sichtungsbilder bitte in die Bild-Sichtungen einstellen. ACHTUNG: Dies ist NICHT das Fotoforum, Diskussionen über Bilder sind hier fehl am Platz!
Moderatoren: Rönshausener - TCB
Guten Tag erstmal!

Im Teil 1(.0) habe ich vom oberen Teil (Wallau (Lahn) bis Breidenbach) der Scheldetalbahn gesprochen. (Für alle Infos bitte zu [Teil 1]). Ich hatte es lange für unmöglich gehalten die Gleisanschlüsse an diesem Streckenabschnitt zu erreichen, da, zumindest der zweite, 1. sich in einem wahnsinnig sumpfigen Gebiet befindet und 2. der "Weg" dorthin sehr zugewachsen ist. Dennoch wollte ich mein Glück versuchen und hab mich also dorthin begeben; mit Erfolg (und einem Sturz in einen Bach und einem geprellten Finger :-( ) (Der Vollständigkeit halber habe ich die Gleisanschlüsse mit weniger Bildern und in Kurzfassung auch in den [Original-Beitrag] eingefügt.) Genug der Vorrede!

Wir befinden uns für den ersten Anschluss, den der Firma Seibel & Reitz, am km 33,66 der Scheldetalbahn [hier].

https://s20.directupload.net/images/210424/asnu2lut.jpg

Hier befindet sich, parallel zur noch im Betrieb stehenden Strecke, ein kurzes Gleisstück mit Prellbock.


https://s8.directupload.net/images/210424/qjrm42bb.png

Ein bisschen sehr unscharf, aber leider das einzige Bild an dieser Stelle: Das Tor zum Anschluss. Im Rücken des Fotografen endet das Gleis im nichts; die Weiche scheint schon lange ausgebaut worden zu sein; wer mehr weiß kann sich gerne beteiligen!


Jetzt befinden wir uns etwas weiter in Richtung Süden am Gleisanschluss von C+P (km 29,10), also [hier].

https://s8.directupload.net/images/210424/khstimey.jpg

Aus irgendeinem, mir nicht bekannten Grund wurden hier Rillenschienen verlegt; auch hier wieder: Wer mehr weiß gerne melden!


https://s12.directupload.net/images/210424/j76jin9j.jpg

Nach ein paar Metern enden hier die Rillenschienen an einer Gleissperre. Auch hier würde mich interessieren bis wann dieser Anschluss in Betrieb war; das Streckengleis an dieser Stelle wurde schließlich erst 2002 stillgelegt.


https://s20.directupload.net/images/210424/k5j7xrcj.jpg

Auch hier endet das Gleis im nichts. Rechts führte das Streckengleis vorbei.


Ergänzungen und Kritik sind ausdrücklich erwünscht!

Schönen Tag noch!
joma24





2-mal bearbeitet. Zuletzt am 29.04.21 10:18.