DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 998 - Bildberichte 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Das vormalige Rückblick-Forum dient für umfangreichere Bildbeiträge, Zusammenfassungen und Jahresrückblicke. Aktuelle Sichtungsbilder bitte in die Bild-Sichtungen einstellen. ACHTUNG: Dies ist NICHT das Fotoforum, Diskussionen über Bilder sind hier fehl am Platz!
Moderatoren: Rönshausener - TCB

Henkelzug in Gunzenhausen und vieles mehr ... (Video)

geschrieben von: BiewaldP

Datum: 05.04.21 16:19

Hallo zusammen,

ich war in Gunzenhausen und habe mal die Zugkreuzung der beiden Henkelzüge dort aufgenommen. Weiter gibt es auch noch Streckenaufnahmen der Henkelzüge und natürlich was sonst noch so herumgefahren ist!
Viel Spaß und schöne Grüße
Peter

Quelle: YouTube
BiewaldP schrieb:
Hallo zusammen,

ich war in Gunzenhausen und habe mal die Zugkreuzung der beiden Henkelzüge dort aufgenommen. Weiter gibt es auch noch Streckenaufnahmen der Henkelzüge und natürlich was sonst noch so herumgefahren ist!
Viel Spaß und schöne Grüße
Peter

[www.youtube.com]
Hallo!

Vielen Dank für die Video-Dokumentation des Henkelzuges! Die "Kreuzung" in Gunzenhausen erfolgte gemäß der Bahnhofsuhr so gegen 17 Uhr. Ist das immer um diese Zeit, oder gibt es auch öfter mal größere Verspätungen? Fährt der Zug eigentlich täglich oder nur Mo-Fr? Gut macht sich auch die V60 für die letzte Meile. Kommt gelegentlich auch eine andere Diesellok zum Einsatz?

Übrigens: Soweit ich weiß, kommt der Zug nicht vom Henkelwerk in Düsselorf-Reisholz (Warum eigentlich nicht, ich dachte dort sei die Henkel-Produktionsstätte?), sondern von einer Industriebahn in Monheim und wird dann in Langenfeld (Rheinland) auf E-Traktion umgespannt.

Gruß
Paul
Hallo Paul,
zu deinen Fragen:
Ich war jetzt schön öfter mal in Gunzenhausen. Meist trafen die Henkelzüge so zwischen 15:30 und 16:30 Uhr ein (Abweichungen gibt es bei der Bahn ja immer).
Die Kreuzung findet dann relativ zügig statt, da ja zwei Gleise in Gunzenhausen belegt sind. Die beiden Lokomotiven kreuzen dann auf den beiden Hauptgleisen.
Ich habe auch schon eine V100 und ein 140 und 151 vor den Zügen gesehen. Nach welchen Kriterien die BayernBahn die Lokomotiven einsetzt, weiß ich leider nicht!

Die Züge fahren Mo-Fr, allerdings am Fr nur südlich und vmtl. Mo nur nordlich.

Schöne Grüße
Peter

Henkelzug von Wassertrüdingen nach Monheim

geschrieben von: Mühlenexpress

Datum: 07.04.21 04:10

Moin!!!

cargofuzzy schrieb:
Übrigens: Soweit ich weiß, kommt der Zug nicht vom Henkelwerk in Düsselorf-Reisholz (Warum eigentlich nicht, ich dachte dort sei die Henkel-Produktionsstätte?), sondern von einer Industriebahn in Monheim und wird dann in Langenfeld (Rheinland) auf E-Traktion umgespannt.
Ganz einfach, die Lastrichtung ist falsch, der Zug kommt aus Wassertrüdingen und fährt nach Monheim. In Wassertrüdingen ist das Werk von Henkel für Produkte der Marke Schwarzkopf. Und in Monheim ist der Dienstleister mit dem Auslieferungslager. Das Auslieferungslager liegt an der Infrastruktur der Bahnen der Stadt Monheim. Der regionale Rangierdienstleister in Monheim ist Railflex nachdem die Bahnen der Stadt Monheim ihre EVU-Tätigkeit beendet hat.

Auf der Internetseite der Allianz pro Schiene gibt es einen Bericht über den Henkelzug.

Grüße

Christoph

https://abload.de/img/signaturtls8g.jpg
Meine bisherigen Foto-Beiträge auf DSO: [www.drehscheibe-online.de]
Stand: 05.04.2021

Re: Henkelzug von Wassertrüdingen nach Monheim

geschrieben von: Emil W.

Datum: 12.04.21 10:41

Gibt es eigentlich feste Fahrtzeiten für den Henkelzug?

Gruß Emil W.

Bilder von mir sind auf Flickr zu finden: Emil W. auf Flickr