DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 998 - Bildberichte 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Das vormalige Rückblick-Forum dient für umfangreichere Bildbeiträge, Zusammenfassungen und Jahresrückblicke. Aktuelle Sichtungsbilder bitte in die Bild-Sichtungen einstellen. ACHTUNG: Dies ist NICHT das Fotoforum, Diskussionen über Bilder sind hier fehl am Platz!
Moderatoren: Rönshausener - TCB

Ein Herbsttag in der Eifel (19 Bilder)

geschrieben von: Philosoph

Datum: 08.11.20 20:26

Ein Herbsttag wie aus dem Bilderbuch gab es in diesem Jahr nur recht selten. Einen der wenigen schönen Tage nutzte ich für die von mir nur sehr selten besuchte Eifelbahn. Seit hier seit 2010 die Formsignale hinter Euskirchen mit Ausnahme von zwei Betriebsstellen völlig verschwunden sind, waren andere Strecken in der Umgebung eher auf meiner Prioritätenliste. Der Abschnitt zwischen Nettersheim und Jünkerath verläuft allerdings überwiegend abseits der Straßen und lässt sich somit wunderbar per Rad erkunden. So lässt sich Bewegung an der frischen Luft ganz prima mit einigen Eisenbahnfotos verbinden. Leider ist im November doch schon recht früh das Licht weg, so dass Fotos in der hügeligen Eifel nur bis 15.00 Uhr möglich sind.


Um 07.00 Uhr sattelte ich mein Rad auf das Auto, mit dem Ziel zunächst in Wißkirchen einen Zwischenstopp einzulegen. Hier steht der Ortsblick mit Kirche noch auf meiner To Do-Liste. Ich war dann so zeitig vor Ort, dass theoretisch ein Sonnenaufgangsbild mit dem Gegenzug möglich war. Aufgrund einer Signalstörung verzögerte sich der Betriebsablauf um gut 15 Minuten, so dass die Sonne dann doch schon etwas zu hoch stand. Das schöne Morgenrot war leider bereits weg.


https://abload.de/img/dsc_4310egkoq.jpg

RB 11310 kurz nach Sonnenaufgang bei Wißkirchen


Anschließend wurde die Gleisseite gewechselt. Leider war noch ein wenig Schlonz vor der Sonne, so dass auch diese Bild nicht wie gewünscht umgesetzt werden konnte. Allerdings gefällt mir meine Umsetzung zusätzlich auch nicht wirklich.


https://abload.de/img/dsc_4323qgj38.jpg

RB 11310 kurz nach Sonnenaufgang bei Wißkirchen

Zeit für eine Wiederholung hatte ich allerdings nicht. Bevor ich mich aufs Rad schwingen wollte, sollte es auch noch einen Abstecher an die Schevener Kurve geben. Dort wollte ich nach über 10 Jahren mal wieder nach dem Rechten sehen. Dort angekommen war ich angenehm überrascht. Der Bewuchs hatte zwar noch etwas zugenommen, die Stelle kann aber immer noch ganz ansehnlich umgesetzt werden. Zunächst kam aber noch ein Zug aus der falschen Richtung:


https://abload.de/img/dsc_4346qijmm.jpg

RE 11316 kurz vor dem Haltepunkt Scheven


Nur 5 Minuten später konnte dann das Wunschmotiv umgesetzt werden.


https://abload.de/img/dsc_4362nvkow.jpg

RE 11316 in der bekannten Schevener-Kurve

Nun aber ab nach Nettersheim, das schöne Wetter sollte für reichlich Bewegung an der frischen Luft genutzt werde. Das Auto wurde am gebührenfreien Parkplatz am Landschaftspark abgestellt. Für die ersten Motive muss man dann gar nicht weit radeln.


https://abload.de/img/dsc_43745nj6q.jpg

RE 11316 passiert die Feldwegbrücke am Landschaftspark bei Nettersheim


Von der Brücke ergibt sich dann folgender Blick:


https://abload.de/img/dsc_4382ikk82.jpg

RE 11316 bei Nettersheim


Danach ging es dann weiter nach Blankenheim/Wald. Der Abschnitt kann lediglich zu Fuß oder mit dem Rad passiert werden und gehört für mich mit zu den schönsten an der Eifelbahn.

Kurz vor dem Bahnhof Blankenheim/Wald entstand das nächste Bild:


https://abload.de/img/dsc_4399kmj61.jpg

RE 11326 hat soeben den Bahnhof Blankenheim Wald verlassen


Da zwischen Nettersheim und Blankenheim auf dem zweigleisigen Abschnitt auf freier Strecke gekreuzt wird, wurde es nun etwas hektisch. Nur etwa 3 Minuten blieben für das nächste Bild. Mit dem Rad und bergab aber überhaupt kein Problem und so konnte der Zug pünktlich an der Einfahrt vor der Straßenbrücke abgelichtet werden.


https://abload.de/img/dsc_44079wj9q.jpg

RE 11326 kurz vor dem Bahnhof Blankenheim Wald

Der eigentliche Plan war nun über Schmidtheim und Dahlem nach Jünkerath zu fahren. Allerdings war mir kurz vor Blankenheim noch ein Hang aufgefallen, den ich unbedingt probieren wollte. Zu dem war die Überführung der Strecke nach Ahrdorf ein Pflichtmotiv, für dass das Licht noch nicht richtig stand. So kehrte ich kurzerhand um, um das Hangmotiv ca. 1 Km vor Blankenheim umzusetzen. Da die Züge fast an dieser Stelle kreuzen, gibt es zwei leicht unterschiedliche Varianten:


https://abload.de/img/dsc_4417q0kpd.jpg

RE 11326 kurz vor dem Bahnhof Blankenheim Wald


https://abload.de/img/dsc_4422uck7q.jpg

RE 11330 kurz vor dem Bahnhof Blankenheim Wald


Anschließend ging es zurück zum Bahnhof Blankenheim/Wald um von dort aus die ehemalige Strecke nach Ahrdorf bis zum Überführungsbauwerk zu erkunden, auf dem heute ein Wanderweg verläuft. Mit der ersten Umsetzung war ich noch nicht so recht zufrieden:


https://abload.de/img/dsc_44494dj8a.jpg

RE 11326 hat soeben den Bahnhof Blankenheim Wald verlassen und unterquert die ehemalige Brücke der Strecke nach Ahrdorf


Daher musste ein zweiter Versuch her. Die damit verbundene Wartezeit von einer Stunde nutzte ich für einen Abstecher zum ehemaligen Wasserturm. Dieser wird erfreulicher Weise gut gepflegt und auch die Technik im Inneren ist noch vorhanden.


https://abload.de/img/dsc_44704qkjo.jpg

Wasserturm Blankenheim/Wald


https://abload.de/img/dsc_4474x4jv0.jpg

Wasserturm Blankenheim/Wald


Nun wurde es aber Zeit für einen zweiten Versuch mit dem Überführungsbauwerk. Zunächst wurde aber noch der Gegenzug bei der Einfaht in den Bahnhof abgelichtet. Dort steht noch eines der selten gewordenen Bundesbahnbahnhofsschilder in schlichtem Schwarz / Weiß gehalten. Die Größe entspricht allerdings nicht der damals üblichen Norm.


https://abload.de/img/dsc_4482c4ka4.jpg

RE 11332 kurz vor dem Bahnhof Blankenheim Wald

Die zweite Umsetzung kurz danach gefällt mir dann doch deutlich besser, so dass die Stunde Wartezeit mit Wasserturm gut investiert war.


https://abload.de/img/dsc_4502n1kcg.jpg

RE 11326 hat soeben den Bahnhof Blankenheim Wald verlassen und unterquert die ehemalige Brücke der Strecke nach Ahrdorf

Anschließend ging es zu Fuß zurück zum Bahnhof und ab dort per Fahrrad zurück nach Nettersheim. Kurz vor Nettersheim sollten dann am Landschaftspark die letzten Aufnahmen des Tages erfolgen.


https://abload.de/img/dsc_4519h7k54.jpg

RE 11316 am Landschaftspark bei Nettersheim


https://abload.de/img/dsc_4527-3jajd9.jpg

RE 11316 am Landschaftspark bei Nettersheim


https://abload.de/img/dsc_4529shk3r.jpg

RE 11342 am Landschaftspark bei Nettersheim

Schnell ging es nun zurück zum Auto, da ich den letzten Zug bei Tageslicht nochmals an der Kurve bei Wißkirchen versuchen wollte. Diese Stelle lag quasi sowieso genau auf meiner Rückfahrt. Allerdings war das Licht leider doch bereits einen Tick zu weit rum. Außerdem hatte ich nicht mehr auf dem Schirm, dass in dieser Kurve so viele Schilder stehen J!


https://abload.de/img/dsc_4554o0kgl.jpg

RE 11316 vor der Ortskulisse von Wißkirchen.


Letztlich war es ein toller Tag, auch wenn die geplante Bewegung etwas zu kurz gekommen ist.


Beste Grüße

Carsten


PS: Nach der Einstellung im Forum erscheinen mir einige Bilder wieder zu dunkel. Bei Gelegenheit werde ich diese austauschen.

Alle meine Bildbeiträge auf DSO:

Beitragsverzeichnis



Meine Bilder in der DSO-Galerie

DSO-Galerie





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.11.20 20:34.

Re: Ein Herbsttag in der Eifel (19 Bilder)

geschrieben von: Chris_EDO

Datum: 09.11.20 16:47

Ein wirklich toller Bilderbogen. Klasse!

Re: Ein Herbsttag in der Eifel (19 Bilder)

geschrieben von: 218 137-8

Datum: 09.11.20 19:38

Nabend Carsten,

große Klasse. Bei solchen Fotos hätte ich dir wirklich noch was besonderes gegönnt, wie z.B. eine Überführung der VEB o.Ä.

LG Torsten

Re: Ein Herbsttag in der Eifel (19 Bilder)

geschrieben von: Philosoph

Datum: 10.11.20 08:02

Guten Morgen Torsten,

danke! Ich habe mich mit der Eifelbahn lange nicht mehr beschäftigt. Hinter Euskirchen gibt es keinen planmäßigen Güterverkehr mehr, oder?

Es ist in der Tat ziemlich eintönig geworden, wobei die 620 wirklich schöne Fahrzeuge sind. Landschaftlich ist es aber einfach toll, weil man mehrere Hobbys miteinander kombinieren kann.

Beste Grüße


Carsten

Alle meine Bildbeiträge auf DSO:

Beitragsverzeichnis



Meine Bilder in der DSO-Galerie

DSO-Galerie

Danke!

geschrieben von: Philosoph

Datum: 10.11.20 08:03

owt

Alle meine Bildbeiträge auf DSO:

Beitragsverzeichnis



Meine Bilder in der DSO-Galerie

DSO-Galerie