DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 998 - Bildberichte 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Das vormalige Rückblick-Forum dient für umfangreichere Bildbeiträge, Zusammenfassungen und Jahresrückblicke. Aktuelle Sichtungsbilder bitte in die Bild-Sichtungen einstellen. ACHTUNG: Dies ist NICHT das Fotoforum, Diskussionen über Bilder sind hier fehl am Platz!
Moderatoren: Rönshausener - TCB
Hallo,

das ist ja dieses Jahr alles nicht so leicht zu planen gewesen.
Aber für einen kleinen Überblick der Reiseplanungen fang ich mal ganz vorne an.

Wir haben Januar, keiner dachte daran, dass 2020 großartig anders werden würde als 2019, außer dass man sich drüber aufregte, dass man beim Bäcker jetzt einen Kassenzettel bekommen muss.
Also War der Urlaub für Ende September/Anfang Oktober schnell geplant:
Es sollten 2 Wochen in Südfrankreich werden. Meine Frau, unser Sohn und ich wollten mit dem Nachtzug nach Mailand und weiter mit dem Thello EC nach Nizza und von dort nach Les Arcs-Draguignan gehen.
Dort hätten wir dann meine Eltern, die mit dem Auto angereist wären getroffen und ca. 2 Wochen in einer Ferienwohung mit einigen Ausflügen verbracht.
Zurück sollte es dann über die Tendabahn nach Turin gehen, nach einer Nacht dort weiter nach Florenz und mit dem Nachtzug über Wien nach Deutschland.
Aber das war dann recht schnell wieder zu den Akten gelegt, nicht wegen Corona, sondern weil der Hund meiner Eltern (Appenzeller-Sennenhund) nicht nach Frankreich einreisen durfte.
Dann kam auch noch Corona dazu und brachte die Planungen erstmal ins Stocken.

Nachdem sich die Grenzen dann nach und nach wieder öffneten und das Infektionsgeschehen doch recht übersichtlich aussah, von Risikogebieten in der EU keine Rede war, wurde weiter geplant.
Es sollte eine Ferienwohung in Split sein. Wir wieder zu dritt mit dem Zug dahin und dort auf meine Eltern treffen.
Also schrieb ich wieder mal eine Email an Siegfried Klausmann von Gleisnost und ließ mir den EN von Zürich nach Zagreb buchen, für den Rückweg 2 Nächte ein Hotel in Zagreb und eine in Wien sowie den EN von Budapest nach Zürich. Soweit so gut. Der EN und die Hotels, sowie der EC von Zagreb nach Wien waren auch sofort reservierbar und ich erhielt die Reservierungen zusammen mit den Interrailpässen gewohnt zügig per Post.
Einige Monate später sah es dann für Kroatien bezüglich Risikogebiet gar nicht mehr so gut aus, also die Rolle rückwärts: Reservierungen zurückgeschickt, Hotels storniert, Ferienwohung storniert. Stattdessen sollte es Olmütz werden. War doch Tschechien kein Problem zu diesem Zeitpunkt, nachdem ich erst einen Wochenendausflug dorthin gemacht hatte und wir den Sommerurlaub dort verbracht hatten.
Also ließ ich uns den EN von Zürich nach Prag reservieren, ein Hotel in Bratislava und ein Hotel in Budapest, sowie den Nightjet von Wien nach Zürich. Abholen wollte ich das ganze während einer Mittagspause auf dem Weg nach Zürich in Freiburg direkt um auch endlich mal persönlich vorbeizukommen und nicht alles über Email und Telefon zu erledigen.

Kaum gebucht wurde bekannt, dass Ungarn die Grenzen dicht macht. Also Hotels in Budapest und Bratislava stornieren lassen, sowie den Nightjet von Wien nach Zürich. Stattdessen sollten es 3 Nächte in Krakau werden, sowie mit dem Schlafwagen von Przemysl nach Berlin.
Auch das war kein Problem mit dem Umbuchen.
Aber wie es so kommt, sollte es dabei nicht bleiben. In Tschechien stiegen die Infektionszahlen steil nach oben. Also die Notbremse gezogen. Olmütz storniert, den Schlafwagen Zürich-Prag storniert (der wäre kurz darauf sowieso nicht mehr gefahren) und stattdessen wurde eine Ferienwohung in Lenzkirch das neue Ziel. Dazu kam noch eine Übernachtung in Küstrin auf dem Weg nach Krakau. Die Reservierungen wollten wir uns dann in Freiburg bei Gleisnost bei einem Tagesausflug abholen.

Es handelt sich bei den Fotos um eine Mischung aus Kamera- und Handyfotos, also nicht unbedingt immer photographische Meisterwerke ;) Lange war ich am Überlegen, in welches Forum ich die Berichtsreihe einstelle, und habe mich für die Bildberichte entschieden, da doch ein Großteil in Deutschland stattgefunden hat.

Nun aber genug zur Vorgeschichte. Am 24.09. ging es dann tatsächlich los. Für die Anreise hatte ich noch einen top Sparpreis für 35 Euro für beide Erwachsene mit BC25 ca. 1,5 Wochen vor Abfahrt erwischt.

https://abload.de/img/20200924_083700_hdrtij64.jpg
Los ging es um 08:37 Uhr mit der HLB von Wetzlar nach Frankfurt.
Im Dreiteiler wurde es dann doch recht kuschelig.

https://abload.de/img/20200924_094618_burstejjms.jpg
Direkt nach Ankunft wurde dann auch schon unser IC über Darmstadt und Heidelberg nach Stuttgart bereitgestellt.

https://abload.de/img/20200924_095244_hdrlik3n.jpg
101 082 sollte uns nach Stuttgart bringen.

https://abload.de/img/20200924_0952323rkge.jpg

https://abload.de/img/20200924_094831rik60.jpg
Da freute sich jemand auf die Zugfahrt. Auch wenn er die Unterscheidung zwischen IC und ICE noch nicht so ganz hinbekommt. Dafür klappt immerhin schonmal ICE, Triebwagen, Dampf- und Diesellok recht unfallfrei.

https://abload.de/img/20200924_095106_hdr99kmu.jpg

https://abload.de/img/20200924_095412vwkqt.jpg
Unser Wagen

https://abload.de/img/20200924_095424a5jhi.jpg
Auch schon 30 Jahre alt.

https://abload.de/img/20200924_095436_hdr58kt5.jpg

https://abload.de/img/20200924_095507_hdr12jmf.jpg
Der Großraumbereich.

https://abload.de/img/20200924_101412aqkjx.jpg
Mittlerweile ist das Kleinkindabteil geräumiger als vor einigen Jahren. Es wurden einfach 2 Sitze aus einem normalen Abteil entfernt.

https://abload.de/img/20200924_110750k4j0y.jpg
Im Bistro wurde ein Kaffee für Papa und mit der Kinderfahrkarte Günni Güterzug für den Kleinen geholt.

https://abload.de/img/20200924_123213y8k0z.jpg
In Stuttgart hatten wir ca. 45 Minuten Umsteigezeit.

https://abload.de/img/20200924_123634xajjx.jpg
Mit erschrecken stellte ich fest, dass die Bahnhofshalle mittlerweile absolut tot ist.
Für die Verpflegung gibt es nur die paar kleinen Stände am Querbahnsteig. Aber auch da fand sich was fürs Mittagessen.

https://abload.de/img/20200924_125041_hdrk5jew.jpg
Dieser, hoffentlich rollende, Schrotthaufen sollte uns nach Rottweil bringen.
https://abload.de/img/20200924_125401_hdr43jzc.jpg
Den Kinderbereich hatten wir für uns alleine. Auch wenn es relativ sinnlos ist, das ganze im Obergeschoss anzuordnen.
Klar, die Aussicht ist besser, aber mit Kinderwagen, den wir mittlerweile zwar nicht mehr brauchen, ist das doch völlig sinnfrei. Wer lässt den gerne unbeaufsichtigt an der Einstiegstür stehen?
Hätte man da nicht ein Kleinkindabteil hinter die Behindertentoilette bauen können?! Stillen im Großraum ist ja jetzt auch nicht das Wahre.

https://abload.de/img/20200924_131903kjkrc.jpg
Wir setzten uns dann tatsächlich pünktlich in Bewegung. Man kann ja auch mal Glück haben.

https://abload.de/img/20200924_144626lfkc0.jpg
In Rottweil hatten wir zum Glück bahnsteiggleichen Anschluss, denn wir hatten mittlerweile 5 Minuten Verspätung.

https://abload.de/img/20200924_1450495akq1.jpg
Im RS1 der HZL ging es nach Villingen. Die machen mittlerweile aber alle einen ziemlich schmuddeligen Eindruck.

https://abload.de/img/20200924_1518308ojfx.jpg
Umsteigen auf der Baustelle Villingen.

https://abload.de/img/20200924_15195680kg4.jpg
Mireo für den Oberrhein.

https://abload.de/img/20200924_152019_hdrzkkza.jpg
Einfahrt unserer S-Bahn aus Freiburg, mit der wir bis Neustadt mitfahren wollen.

https://abload.de/img/20200924_152103_hdrkjk91.jpg
Im Niederflurbereich sind die Fenster so hoch angeordnet, dass ein Kind keine Chance hat was zu sehen. Im Hochflurbereich sind die dafür noch kleiner. Wer konstruiert sowas? Und wer kommt auf die Idee sowas gerade auf so einer landschaftlich tollen Strecke wie der Höllentalbahn einzusetzen?

https://abload.de/img/20200924_162739_hdr6vjhx.jpg
Neustadt erreichten wir aber pünktlich.

https://abload.de/img/20200924_162811hmk63.jpg
Wir gingen zum Busbahnhof.
Von dort fuhren wir mit dem Bus nach Lenzkirch. Immerhin gibt es durchgehende Fahrkarten bis dorthin zu kaufen.

https://abload.de/img/20200925_113700mbk3q.jpg
Am nächsten Tag machten wir noch einen Ausflug zum Vorbild eines bekannten Fallermodells.

https://abload.de/img/20200925_1551159sjrs.jpg

https://abload.de/img/20200925_160555_hdrt0j6c.jpg
Sowie zu den Triberger Wasserfällen.

Was sonst so auf dem Programm stand, folgt in den nächsten Teilen.

Gruß Kralle

Meine Reiseberichte findet ihr in Zukunft auch hier:

[www.facebook.com]
Moin Kralle,

vielen Dank für eure schönen Fotos und den Bericht.
Da hattet ihr ja wirklich viele schöne Fahrten (vergeblich) geplant. Dieses verdammte Virus!

Schön das ihr über ein Reisebüro (hier Gleisnost) gebucht hattet. Auch wenn daraus nun Stornos geworden sind. Ich buche dort auch sehr gerne. Extrawünsche z.B. bei Bahnbuchungen, die "anderswo" unmöglich erscheinen, werden dort prompt umgesetzt. Hoffentlich können sie ihren Betrieb halten. Sie bekommen ja nicht derartige finanzielle Zuwendungen wie es "anderswo" der Fall ist.
Habt ihr die Wagen des IC 2295 von Frankfurt/M nach Stuttgart extra für die Aufnahmen von außen poliert? Die glänzen ja mehr als mancher neue PKW.

Über gedankenlose Wagen-Inneneinrichtungen (auch) für Kinder kann man sich immer und immer wieder ärgern. Bei eurem Foto von dem "Spiel"-Eckchen im Teppich RE, sehe ich auch sofort einen Mangel. Bei der Glas-Zwischentür wurde darauf geachtet, dass Erwachsene ihre Finger nicht einklemmen können, indem zwischen der Wand und der Tür ein Spalt ist. Krabbelnde Kinder hingegen, müssen sehr aufmerksam sein, um nicht ihre Finger zwischen den unteren Metallrahmen zu bekommen. Diese Zwischentür muss doch ganz sicher nicht zwingend (im unteren Bereich) schließbar sein.

Auf den nächsten Teil eurer Reise bin ich gespannt.

Ahoi aus Hamburg, Interrail-Bingo