DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 998 - Bildberichte 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Das vormalige Rückblick-Forum dient für umfangreichere Bildbeiträge, Zusammenfassungen und Jahresrückblicke. Aktuelle Sichtungsbilder bitte in die Bild-Sichtungen einstellen. ACHTUNG: Dies ist NICHT das Fotoforum, Diskussionen über Bilder sind hier fehl am Platz!
Moderatoren: Rönshausener - TCB
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -

Re: Deutschlandreise 2020 (Teil 2)

geschrieben von: 01 1066

Datum: 28.08.20 12:57

Moin Heiko,

fünf Anläufe habe ich gebraucht, um Deinen Reisebericht komplett zu lesen (ja, ja - Du sollst nicht während der Arbeitszeit DSO gucken...). Faszinierend, was alles so geht, obwohl ich selbst aus dem Alter langsam heraus bin. An manchen Stellen habe ich schallend gelacht.

Im Meck-Pomm hattest Du Glück, dass Du nicht der Polizei begegnet bist, die machen da nämlich gelegentlich Jagd auf "Tagestouristen" (Frau Schwesig möchte die nicht haben) - im Juli war ich auf der Duchreise nach Dänemark und musste tatsächlich einer Streife erklären, dass ich kein Tagestourist bin (ich habe aber auch nicht am Strand von Warnemünde gesessen).

Die "schwimmende Kavallerie" ist eine der Korvetten der "Braunschweig-Klasse" (Typ K 130), leider kann man die Kennnummer nicht entziffern. Als Vergleich ein etwas "näheres" Bild der Korvette "Ludwigshafen":

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/a8/LUDWIGSHAFEN_3430.jpg/1280px-LUDWIGSHAFEN_3430.jpg

By Ein Dahmer - Own work, CC BY-SA 3.0, [commons.wikimedia.org]

Ansonsten: viele Orte, die ich kenne; etliche Orte, in denen ich noch nie war; einige Orte, von denen ich noch nie gehört habe - man lernt nie aus!


Danke für Deinen Bericht!

Re: Deutschlandreise 2020 (Teil 1)

geschrieben von: SPS

Datum: 28.08.20 19:18

Auch von mir herzlichen Dank für Deinen launigen Bericht! Leider rentiert sich bei mir keine BC100, so dass sowas spontan durchzuführen für mich nicht in Betracht kommt.

Eine „Monatsnetzkarte“, ein „Interrail Inland“, oder ein „Sommerticket für Alte“, das wäre was für mich...


Grüße aus dem Chiemgau

Josef

Schön, dass Sie da sind! Halten Sie Abstand und überholen Sie nicht!

Merci für´s Mitkommen!

geschrieben von: Der Zeuge Desiros

Datum: 30.08.20 21:08

Hallo ins Land,

und danke für die Resonanz! Wie gesagt - auch 2020 kann Zugfahren eine wunderbare Er"fahr"ung sein, sofern einem die Eisenbahn diese Freude nicht selbst vergällt. Bis auf den einen Tag mit dem Stranden in Kassel hatte ich aber irgendwie immer Glück. Und, wie geschrieben, Eisenbahn ist so viel mehr als nur Züge. Man muss sich nur darauf einlassen. Also nicht gleich in den Reihensitz im Großraumwagen zurückziehen und die Stöpsel ins Ohr drücken.

@Sören: Neu Wulmstorf war tatsächlich die Zentrale für Westdeutschland und auch einige angrenzende Länder für Lada. Entsprechend standen Teile des Ortes auch immer voller russischer Autos, die auf Auslieferung warteten... Zwischenzeitlich sind die damit ja auf die Kattwyk-Halbinsel im Hamburger Hafen umgezogen. Aber wer fährt heute noch Lada? Seltsamer Weise sind Wagen dieser Marke nach dem Fall des Eisernen Vorhanges auf den hiesigen Straßen weniger als mehr geworden - ganz im Gegensatz etwa zu Skodas. Allenfalls einen Niva-Geländewagen sieht man ab & zu einmal, aber sonst?

Viele Grüße

Heiko (der nächstes Mal auch Hacker- und Donnersberger Brücke richtig benennt)

http://www.desiro.net/Signatur-Streik.jpg




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.08.20 21:09.

Re: Deutschlandreise 2020 (Teil 2)

geschrieben von: Ullrich H

Datum: 01.09.20 00:31

Vielen Dank für den sehr schön geschriebenen Reisebericht. Das weckt viele Erinnerungen an selbst gemachte Reisen auf diesen Strecken und macht auch sofort Lust aufs Losfahren...

Kleine Ergänzung und Schließen einer Wissenslücke: Die Plumpe / Gesundbrunnen hat was mit einer Wasserquelle zu tun, mit Hertha BSC und Berliner Geschichte... Der Platz am Bahnhof heißt auch Hanne-Sobek-Platz und einige Tafeln unter dem Bahnhofsdach erzählen einiges aus der Geschichte der Umgebung.
[de.wikipedia.org]



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.09.20 00:35.

Re: Deutschlandreise 2020 (Teil 2)

geschrieben von: Fischermann

Datum: 04.09.20 15:59

Hallo Heiko,

ein unglaublich langer Beitrag, aber gut im Homeoffice zu lesen. Er ist an keiner einzigen Stelle langweilig, sehr unterhaltsam geschrieben, viele interessante Bilder und Begegnungen und am Schluß ist man fast traurig, dass er doch schon zu Ende ist. Vielen, vielen Dank dafür.

Gruß
Fischermann
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -