DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 998 - Bildberichte 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Das vormalige Rückblick-Forum dient für umfangreichere Bildbeiträge, Zusammenfassungen und Jahresrückblicke. Aktuelle Sichtungsbilder bitte in die Bild-Sichtungen einstellen. ACHTUNG: Dies ist NICHT das Fotoforum, Diskussionen über Bilder sind hier fehl am Platz!
Moderatoren: Rönshausener - TCB
Hallo zusammen,

für den 26. August 2018 hatte ich mir eine Erkundung der Tunnelstrecke von Rötenbach nach Kappel-Gutachbrücke vorgenommen. Die Gleise sollen in den Tunnels ja tiefer gelegt werden, um an der Decke Platz für die Stromschiene zu schaffen.

Zunächst noch schnell in Döggingen vorbeigeschaut. Die Gleise im Bahnhof sind jetzt vollständig abgebaut und die ersten Baumaschinen sind zu sehen. Der alte Hausbahnsteig ist noch unangetastet:

https://abload.de/img/2018082611211dggingenr1kek.jpg

https://abload.de/img/2018082611221dggingen5tjl5.jpg


Auf der anderen Seite des Dögginger Tunnels: Auch hier die ersten Baumaschinen, aber von den alten Signalen weit und breit nichts zu sehen.

https://abload.de/img/2018082611301tunneldgnajfh.jpg


Nächste Station Löffingen. Der Mittelbahnstein war ja schon vor zwei Wochen weg, jetzt ist auch der Hausbahnsteig angeknabbert:

https://abload.de/img/2018082611441lffingentqjcd.jpg


Ansonsten unverändert: Die abgebauten Formsignale liegen immer noch da, Gleis 2 ist noch vorhanden.

https://abload.de/img/2018082611541lffingen43j80.jpg

https://abload.de/img/2018082611561lffingenn1kf1.jpg


In Rötenbach liegt bereits das neue Gleis; der Bahnsteig wartet noch auf den Erneuerung:

https://abload.de/img/2018082612051rtenbach36kla.jpg


Altes und neues Schild. Ob der breite Mann auf der Straße mit dem Begriff „Gleisbett“ was anzufangen weiß?

https://abload.de/img/2018082612061rtenbachnrkk2.jpg


Die Botanik am alten Ladegleis ist einer Logistikfläche gewichen:

https://abload.de/img/2018082612091rtenbach98j2e.jpg


Dann geht’s weiter in Richtung Tunnelstrecke. Am Nordportal des Kapftunnels endet das neu verlegte Gleis. Ab hier ist der alte Oberbau bereits abgeräumt.

https://abload.de/img/2018082612311kapf-tunizkmx.jpg

https://abload.de/img/2018082612301kapf-tunuwkuy.jpg


War der Dögginger Tunnel noch durch Bauzäune versperrt, ist der Kapf-Tunnel frei zugänglich. Gehen wir also hinein:

https://abload.de/img/2018082612351kapf-tunzljix.jpg


Licht am Ende des Tunnels:

https://abload.de/img/2018082612391kapf-tunw6jhh.jpg


Blick zurück in den Tunnel:

https://abload.de/img/2018082612401kapf-tunqqjjj.jpg


Süd-Portal Kapf-Tunnel. Wie oft stand ich in der Botanik hier am Portal und habe auf die 218 gewartet?

https://abload.de/img/2018082612402kapf-tun3djoy.jpg


Gehen wir die Strecke weiter am alten Bahnwärterhaus vorbei Richtung Setze-Tunnel:

https://abload.de/img/2018082612451setze-tue6kwi.jpg


Nord-Portal Setze-Tunnel:

https://abload.de/img/2018082612471setze-tuvzka6.jpg


Ein paar Meter weiter sieht man bereits Licht am Ende des Tunnels:

https://abload.de/img/2018082612481setze-tu7ak9i.jpg


Und auch hier ein Blick zurück Richtung Rötenbach:

https://abload.de/img/2018082612482setze-tup5jtd.jpg


Das Süd-Portal:

https://abload.de/img/2018082612501setze-tu6pk7w.jpg


Auf Höhe der alten Fernsprechbude in der Panoramakurve steht ein Bagger. Ab hier liegt noch der Oberbau und es fehlen lediglich die Gleise.

https://abload.de/img/2018082612511hrnle-tuyfj3g.jpg

https://abload.de/img/2018082612522fernspreaajzf.jpg

https://abload.de/img/2018082612531baggerhrxsjct.jpg


Gehen wir weiter zum Hörnle-Tunnel mit seinen wenig fotogenen vorgesetzten Portalen:

https://abload.de/img/2018082612551hrnle-tumqjav.jpg

https://abload.de/img/2018082613002hrnle-tuh7k53.jpg

https://abload.de/img/2018082613011hrnle-tudbk29.jpg


Auch westlich des Hörnle-Tunnels liegt noch der alte Oberbau:

https://abload.de/img/2018082613023hrnle-tuq1juu.jpg


Die kleine Anschlussdose für den Fernsprecher ist auch noch da:

https://abload.de/img/2018082613072anschlus44k6t.jpg


Blick zurück zum Hörnle-Tunnel:

https://abload.de/img/2018082613091hrnle-tuk3je5.jpg


Und weiter Richtung Tunnel Nr. 4, dem Finsterbühl-Tunnel:

https://abload.de/img/2018082613092finsterbf0kn0.jpg


Das Tunnelschild und ein interessantes Detail, das mir bei früheren Fototouren nie aufgefallen war:

https://abload.de/img/2018082613112finsterbr4k3z.jpg

https://abload.de/img/2018082613114finsterbbgjl9.jpg


Auch hier ist bereits im Tunnel eine provisorische Kabelpritsche aus Stahlblechen angebracht:

https://abload.de/img/2018082613121finsterbkbjpv.jpg

https://abload.de/img/2018082613163finsterbzbjcp.jpg

Und eine der zahlreichen Nischen. Wofür waren die ursrpünglich gedacht?

https://abload.de/img/2018082613131finsterb5tkqp.jpg


Das Süd-Portal und ein Blick weiter Richtung Kappel-Gutachbrücke:

https://abload.de/img/2018082613171finsterbf3k3x.jpg

https://abload.de/img/2018082613172finsterbtejlq.jpg


Das war mein Tag 3 der Baustellen-Besichtung. Tag 4 sollte 4 Wochen später folgen.

Viele Grüße aus dem Exil

Nischen

geschrieben von: Der Zeuge Desiros

Datum: 02.03.20 16:57

Hallo Exil-Stuttgarter,

da hat sich deine Wanderung durch das Exil ja wirklich gelohnt. Halte die Bilder in ehren - in ein paar Jahren sind solche "vorher-nachher"-Vergleiche immer sehr interessant. Vor allem dann, wenn du die Bau-Stellen wirklich auch vorher und nachher aufgenommen hast.

Exil-Stuttgarter schrieb:
Und eine der zahlreichen Nischen. Wofür waren die ursrpünglich gedacht?
https://abload.de/img/2018082613131finsterb5tkqp.jpg

Das waren/sind Fluchtnischen für Arbeiter im Tunnel, wenn ein Zug kommt.

Im Tunnel hätten zwischen den Nischen eigentlich auch weiße Streifen an der Tunnelwand gewesen sein müssen. Diese Streifen beginnen am Fuß einer Tunnelnische, steigen bis auf die ahlbe Strecke zur nächsten Nische an und senken sich dann bis zur nächsten Nische wieder auf den Fußboden ab. Der Tunnelarbeiter musste also immer dem "abwärts" verlaufenden Streifen folgen, um die nächste Fluchtnische zu erreichen.

In neuen Tunnels gibt es das nicht mehr, die sind inklusive der Rettungswege neben den Gleisen ausreichend profilfrei.

Gruß

Heiko

http://www.desiro.net/Signatur-Corona.jpg




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.03.20 16:58.

Re: Nischen

geschrieben von: Exil-Stuttgarter

Datum: 02.03.20 19:26

Hallo Heiko,

das mit den Fluchtnischen dachte ich mir bereits. Von der Größe her sind sie allerdings teilweise eher für Pygmäen oder Madonnen-Statuen geeignet.

Viele Grüße aus dem Exil