DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 998 - Bildberichte 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Das vormalige Rückblick-Forum dient für umfangreichere Bildbeiträge, Zusammenfassungen und Jahresrückblicke. Aktuelle Sichtungsbilder bitte in die Bild-Sichtungen einstellen. ACHTUNG: Dies ist NICHT das Fotoforum, Diskussionen über Bilder sind hier fehl am Platz!
Moderatoren: Rönshausener - TCB
Hallo zusammen,

am heutigen 29. Februar 2020 endet auf der Elztalbahn (Denzlingen – Elzach) der Betrieb der [url= [de.wikipedia.org] S-Bahn[/url] der SWEG in der bisherigen Form. Denn ab 01. März beginnen die Ausbauarbeiten der letzten fehlenden Strecke im Bereich der Breisgau S-Bahn 2020. Bedingt durch Bürgereinwände verzögerten sich der Baubeginn der Elektrifizierung sowie der Bau des ESTW Waldkirch um gut ein Jahr. Nun geht es aber definitiv mit dem Ausbau los und so möchte ich das zum Anlass nehmen und ein paar Bilder dieser eher unbeachteten Strecke zu zeigen. Das liegt vor allem wohl schon an dem recht monotonen Fahrzeugeinsatz, so dass auch dieser Beitrag leider nur Regioshuttle Bilder enthält. Meine einzige Erinnerung an die lokbespannten Züge war bei einer Autofahrt als eine 218 mit Mintlingen bei Bleibach über die Brücke der Landstraße fuhr, damals war ich vielleicht sieben oder acht Jahre alt. Wer auf lokbespannte Züge dennoch nicht drauf verzichten möchte, dem sei dieser Beitrag von Claus Pusch ans Herz gelegt.

Beginnen möchte ich den Beitrag von Denzlingen aus, sprich entsprechend der Kilometierung, wo die Züge meist Gleis 2 nach Freiburg und Gleis 5 Richtung Waldkirch/Elzach benutzen. Bedient wurde die Strecke zwischen 7 und 19 Uhr im 30 min Takt zwischen Freiburg und Waldkirch sowie im Stundentakt zwischen Freiburg und Elzach. Samstags gab es den 30 min Takt bis 15 Uhr, sonntags war den ganzen Tag nur Stundentakt. Dadurch bedingt entstanden die meisten Fotos auch im Abschnitt Denzlingen – Waldkirch.

Nachdem wir Denzlingen in einem Rechtsbogen verlassen haben, schließt sich eine längere Gerade an. Auf dieser steht das Einfahrsignal B und dessen Vorsignal, kurz darauf folgt bereits der erste von neun Bahnübergängen bis Waldkirch (7km Strecke). An diesem Bahnübergang (km 1,5) entstand das erste Foto auf welchem im Hintergrund die Brücke über die Namens gebende Elz zu sehen ist:
VT 020 und VT 016 als BSB88473 (Waldkirch-Freiburg(Brsg)Hbf) 10.06.2016
https://www.bahnkutscher.de/andreas/bb/2016/2016_06_10_swb_mess_rdz/2016_06_10_b33_b_Denzlingen.JPG


Anschließend folgt bereits ein weiterer Rechtsbogen gen Osten, wo der Bahnübergang Buchholz in km 2,0 folgt. An diesem entstand das nächste Foto, dieser und der vorhergehende Bahnübergang werden durch die Fdl Denzlingen überwacht, während die nachfolgenden Bahnübergänge durch den Fdl Waldkirch überwacht wurden bzw. Lo Anlagen waren. Auch ist bereits zu erkennen dass die Strecke im ersten Abschnitt weitestgehend durch landwirtschaftliche Flächen verläuft:
VT 008 und VT 502 als BSB88427 (Waldkirch-Freiburg(Brsg)Hbf) 26.08.2018
https://www.bahnkutscher.de/andreas/bb/2018/2018_08_26_kbs703_726/2018_08_26_b09_Denzlingen.JPG


Auf der anschließenden Gerade geht es mit Streckenhöchstgeschwindigkeit von 80 km/h paralell zu einem kleinen Bächlein weiter Richtung Buchholz. An dieser Stelle entstand vor den Toren Buchholzs das nächste Foto, welches unter anderem einen der Werbetriebwagen zeigt. Dieser wirbt für die Regiokarte:
VT 006; VT 012; VT 020 und VT 016 und als SWE88433 (Elzach-Freiburg(Brsg)Hbf) 15.04.19
https://www.bahnkutscher.de/andreas/bb/2019/2019_04_15_elztal/2019_04_15_b06_Buchholz.JPG


Folgt man der Strecke weiter kann man bereits auch die ersten Obstanbauflächen sichten, für welche Buchholz bekannt ist. Immer wieder kamen neben den eigentlichen BSB Shuttlen VT 001 – 021 auch die SWEG Regioshuttle VT 501 - 505 vom Kaiserstuhl, sowie auch seltener andere SWEG Rs1 aushilfsweise zum Einsatz, diese besitzen allerdings teilweise keine WC´s:
VT 502 und VT 008 als BSB88422 (Freiburg(Brsg)Hbf-Waldkirch) 26.08.2018
https://www.bahnkutscher.de/andreas/bb/2018/2018_08_26_kbs703_726/2018_08_26_b07_Buchholz.JPG


VT 504; VT 008 und VT 013 als SWE88431 (Elzach-Freiburg(Brsg)Hbf) 15.04.2019
https://www.bahnkutscher.de/andreas/bb/2019/2019_04_15_elztal/2019_04_15_b04_Buchholz.JPG


Nachdem wir den Bü km 3,2 und km 3,6 sowie den Haltepunkt Buchholz (Baden) passiert haben kommen wir zum ältesten Bahnübergang der Strecke in km 4,1, dieser ist gleichzeitig auch der einzige ohne Schranken dieser Strecke. Vor knapp einem Jahr wurde die Anlage bei einem Unfall mit einem Transporter komplett zerstört und war seitdem für den Verkehr gesperrt. Nach der Streckensperrung wird hier dann auch eine neue Sicherungsanlage in Betrieb gehen:
VT 007 und VT 505 als BSB88427 (Elzach-Freiburg(Brsg)Hbf) 09.06.2016
https://www.bahnkutscher.de/andreas/bb/2016/2016_06_09_kbs728_umbau/2016_06_09_b14_Buchholz.JPG


Von der im letzten Bild zu sehenden Brücke ergibt sich der folgende Blick auf den Ortsanfang Batzenhäusle, auch hier säumen rechts und links Obstanbauflächen die Strecke:
VT 508 und VT 014 als SWE88467 (Waldkirch-Freiburg(Brsg)Hbf) 15.04.2019
https://www.bahnkutscher.de/andreas/bb/2019/2019_04_15_elztal/2019_04_15_b03_Buchholz.JPG


Im folgenden Bereich des Ortsteils Batzenhäusle und der eigentlichen Ort Waldkirch ist die Strecke sehr dicht bebaut so dass sich kaum Fotomöglichkeiten boten. Dafür befanden sich hier noch vier mit Blinklicht gesicherte Bahnübergänge, welche im Rahmen des Ausbaus ebenfalls saniert werden. Unter anderem bestand an einem Bü in [url= [www.youtube.com] ]Batzenhäusle[/url] seit Jahren eine 20km/h La, welche nachdem Umbau wieder entfallen kann.
Kurz vor dem Einfahrsignal A von Waldkirch, welcher nur durch eine Ne2 Tafel angekündigt wird, war dann dieser Blick auf die [url= [de.wikipedia.org][/url] möglich, welche über dem Bahnhof bzw. dem Ort Waldkirch thront:
VT 007 und VT 005 als BSB88465 (Waldkirch-Freiburg(Brsg)Hbf) 21.01.2016
https://www.bahnkutscher.de/andreas/bb/2016/2016_01_21_bsb_55834/2016_01_21_b01_Esig_Waldkirch.JPG


Der nun folgende Bahnhof Waldkirch war der Betriebsmittelpunkt der Strecke, fanden schließlich hier die meisten planmäßigen Kreuzungen statt, ebenso wurden hier auch ein Teil der Fahrzeuge nachts in der Abstellgruppe abgestellt. Für die Sicherung der Zugfahrten befand sich im Bahnhofsgebäude ein mechanisches Stellwerk, bestehend aus einer Hebelbank Bauart Bruchsal C sowie einem Blockaufsatz Bauart Einheit. Dieses Stellwerk wurde 1971 (Ausfahrsignale) beziehungsweise 1979 (Einfahrsignale) auf vereinfachten Nebenbahnsignalen umgebaut. Diese wurden über einen von Scheidt & Bachmann hergestellten Stelltisch bedient, welcher auch die Überwachung des Bü in km 6,9 beherbergte(rechts). Kurios war ebenso ein extra Stelltische für die restlichen Fü Anlagen und für die Lo Anlagen!
Die heute verbliebenen Weichen 1, 4, 19 sowie der Gs III wurden über Hebel gestellt, einst waren weitere Weichen als Schlüsselweichen vorhanden. Diese dienten der Anbindung der örtlichen Anschließer sowie einer Awanst:
https://www.bahnkutscher.de/andreas/bb/2015/2015_12_18_rwa/2015_12_18_b03_Stw_Waldkirch.JPG


Der Zugang zum Bahnsteig Gleis 2 war über den Reisendenübergang möglich, welcher durch eine Schiebeschranke gesichert war, welche vom Fahrdienstleiter bedient wurde. Ebenso war es die letzten Jahre möglich über eine Zuwegung vom Bü km 6,9 aus, den Bahnsteig zu betreten. Während der Bahnsteig 2 bereits vor Jahren saniert wurde und eine Höhe von 55cm aufweist, ist der Bahnsteig auf Gleis 1 bisher nur 38cm hoch gewesen:
VT 005 und VT 020 als BSB88429 (Elzach-Freiburg(Brsg)Hbf) 20.05.2016
https://www.bahnkutscher.de/andreas/bb/2016/2016_05_20_stw_waldkirch/2016_05_20_b01_Stw_Waldkirch.JPG


Während die Züge aus Elzach nach Freiburg planmäßig meist von Gleis 2 abfuhren, verkehrten die Zwischentakte Waldkirch-Freiburg stets von Gleis 1 ab, so dass im Sommer abends Bilder mit dem Empfangsgebäude gemacht werden konnten.
VT 013 und VT 011 als BSB88473 (Waldkirch-Freiburg(Brsg)Hbf) 20.05.2016
https://www.bahnkutscher.de/andreas/bb/2016/2016_05_20_stw_waldkirch/2016_05_20_b02_Stw_Waldkirch.JPG


Entlang der Hp Kollnau und dem zukünftigen Bahnhof Gutach, an dem zukünftig die Plankreuzungen stattfinden, ist die Strecke dicht bebaut bzw. bewachsen. Erst bei Bleibach lässt die Bebauung entlang der Strecke langsam ab, so dass es hier erst wieder etwas mehr auf Sicht auf die Strecke und ihr Umfeld gibt. Allerdings wurden in den letzten Wochen vor der Sperrung erhebliche Vegetationsarbeiten durchgeführt, so dass der hier zu sehende “Urwald“ bereits Geschichte ist:
VT 015; VT 504; VT 008 und VT 013 als SWE88435 (Elzach-Freiburg(Brsg)Hbf) bei Bleibach 15.4.19
https://www.bahnkutscher.de/andreas/bb/2019/2019_04_15_elztal/2019_04_15_b07_Bleibach.JPG


Der nächste Halt nach Bleibach ist der Haltepunkt Niederwinden, dessen Umfeld sich durch die im Bau befindliche Ortsumgehung massiv verändert. So steht man hier mittlerweile eine Etage tiefer auf der zukünftigen Fahrbahn der Ortsumfahrung. Entgegen der ersten sieben Kilometer folgen auf den letztem Abschnitt zwischen Waldkirch und Elzach keine Bahnübergänge mehr, da die Strecke damals als Hauptbahn gebaut wurde. Der Abschnitt Denzlingen – Waldkirch hingegen als Lokalbahn:
VT 008 und VT 007 als BSB88418 (Freiburg(Brsg)Hbf-Elzach) in Niederwinden 17.05.2017
https://www.bahnkutscher.de/andreas/bb/2017/2017_05_17_kbs703_726/2017_05_17_b16_Niederwinden.JPG


Gut zweieinhalb Jahre später ergibt sich in die Gegenrichtung der folgende Blick, deutlich sind hier die Bauarbeiten für die Ortsumfahrung zu erkennen:
VT 011 und VT 004 als S 88368 (Freiburg(Brsg)Hbf-Elzach) 22.02.2020
https://www.bahnkutscher.de/andreas/bb/2020/2020_02_22_kbs726/2020_02_22_b04_Niederwinden.JPG


Wiederum fast drei Jahre früher war beim Blick in die Gegenrichtung noch nicht wirklich etwas von dem Bau der Ortsumfahrung zu sehen, als dieses artreine SWEG Doppel sich auf die Strecke verirrte:
VT 505 und VT 504 als BSB88421 (Elzach-Freiburg(Brsg)Hbf) 17.05.2017
https://www.bahnkutscher.de/andreas/bb/2017/2017_05_17_kbs703_726/2017_05_17_b15_Niederwinden.JPG


Quasi durch die Ortsumgehung überflüssig und der Elektrifizierung im Weg stehend ist diese Feldwegbrücke zwischen Nieder- und Oberwinden. Wenige Tage vor der Sperrung war sie im Rahmen der Vegetationsarbeiten endlich frei fotografierbar geworden. Insgesamt gab es drei solcher Brücken auf der Strecke. Eine bei Bleibach welche leider erst kurz vor Schluss freigelegt wurde und eine weitere am Haltepunkt Niederwinden, welche bereits 2018 abgerissen wurde:
VT 004 und VT 011 als S 88375 (Elzach-Freiburg(Brsg)Hbf 22.02.2020
https://www.bahnkutscher.de/andreas/bb/2020/2020_02_22_kbs726/2020_02_22_b05_Oberwinden.JPG


Von der Brücke im letzten Bild entstanden die nachfolgenden beiden Bilder, planmäßig gab es auf der Elztalbahn sogar bis zu sechs Regioshuttle in einem Zug, dies betraf aber nur einen Schülerzug Waldkirch – Elzach – Freiburg. Meist bewegte man sich aber zwischen zwei bis vier Fahrzeugen je Zug:
VT 006; VT 012; VT 020 und VT 016 als SWE88429 (Elzach-Freiburg(Brsg)Hbf) 15.04.2019
https://www.bahnkutscher.de/andreas/bb/2019/2019_04_15_elztal/2019_04_15_b02_Oberwinden.JPG

An derselben Stelle waren abends nur noch die Hälfte an Fahrzeugen unterwegs:
VT 008 und VT 013 als SWE88439 (Elzach-Freiburg(Brsg)Hbf) 15.04.2019
https://www.bahnkutscher.de/andreas/bb/2019/2019_04_15_elztal/2019_04_15_b08_Oberwinden.JPG


Am Ortsende von Oberwinden ergab sich dieser Blick Richtung Elzach dem Ende Strecke, gegen Ende kamen quasi fast schon planmäßig SWEG Rs1 auf die Strecke:
VT 504 und VT 018 als S 88371 (Elzach-Freiburg(Brsg)Hbf) 22.02.20
https://www.bahnkutscher.de/andreas/bb/2020/2020_02_22_kbs726/2020_02_22_b03_Oberwinden.JPG


Ein paar hundert Meter weiter befindet sich eines der bekanntesten Motive der Strecke mit Blick auf die Pfarrkirche St. Stephan sowie das Empfangsgebäude von Oberwinden:
VT 504 und VT 505 als BSB88416 (Freiburg(Brsg)Hbf-Elzach) 17.05.2017
https://www.bahnkutscher.de/andreas/bb/2017/2017_05_17_kbs703_726/2017_05_17_b14_Oberwinden.JPG

Auf den letzten zwei Kilometern entstanden dann leider keine weiteren Fotos mehr. Ingesamt sind die Bilder meist als Vor- oder Nachlaufprogramm diverser Rheintaltouren oder vor/nach der Arbeit aufgenommen worden. Für eine Tagestour nur an dieser eigentlich sehr reizvollen Strecke konnte ich mich tatsächlich nie aufraffen, allein schon wegen der sich recht schnell wiederholenden Fahrzeuge. Wer nun noch immer Lust auf Regioshuttle hat dem sei dieses Flickr Album von Claus Pusch ans Herz gelegt. Bei ihm muss ich auch bedanken, denn dieses Album war immer Ansporn gewesen, doch mal hin und wieder ins Elztal zu fahren, wenn auch aus jetziger Sicht leider doch zu selten.

Ich hoffe euch hat dieser kleine Rückblick auf die letzte Dieselpiste im Freiburger Dunstkreis gefallen.

Viele Grüße
Andreas

Meine Bildbeiträge auf Drehscheibe online
http://die-buegelfalte-110.de/wp-content/themes/UNHIVEtheme/images/footer-logo.png
- Die Bügelfalte 110 488 e.V. -

Re: [KBS726] Abschied von der alten Elztalbahn [m.20B.]

geschrieben von: 146 227

Datum: 29.02.20 11:03

Hallo,

danke für den guten Bericht mit den 650ern. Weiß einer zufällig was mit denen passiert? Das sind ja nicht gerade wenig? (Klar die sind auch schon benutzt abgenutzt aber die tunen es ja noch?)

Gruß

Next Stop Frankfurt Airport Long distance Trains
Sehr schön Andreas

Hab es nur wenige Mal an die Strecke geschafft da ja der Einsatz ja sehr monoton war.
Aber selbst Einsätze der Regio Shuttle sind jetzt Geschichte

Gruß Jerome
Hallo,

146 227 schrieb:
Weiß einer zufällig was mit denen passiert? Das sind ja nicht gerade wenig? (Klar die sind auch schon benutzt abgenutzt aber die tunen es ja noch?)
Vier Stück helfen ja gerade beim Ringzug aus. Die Fahrzeuge 001 bis 009 sind ja jetzt 23 Jahre alt und quasi wohl ziemlich am Ende, da laufen auch reihenweise die HU´s aus, ob da noch groß was gemacht wird. Ein kleiner Teil fährt ja noch den Pendel Freiburg - Denzlingen während der Sperrung bis zur Lieferung der Neufahrzeuge. Vielleicht kommen noch Fahrzeuge der zweiten Serie (010 bis 021) zur HzL wer weiß.

Grüße Andreas

Meine Bildbeiträge auf Drehscheibe online
http://die-buegelfalte-110.de/wp-content/themes/UNHIVEtheme/images/footer-logo.png
- Die Bügelfalte 110 488 e.V. -

Zu Unrecht unbeachtet [m. 1 B.]

geschrieben von: Der Zeuge Desiros

Datum: 01.03.20 22:04

Hallo Andreas,

ja, die BSB-Strecken führten tatsächlich ein Dasein unterhalb der üblichen Fuzzy-Wahrnehmung. Dabei war die Elztalbahn landschaftlich absolut besuchenswert, was deine Bilder auch sehr schön zeigen. Und die Breisacher Bahn glänzte in Gottenheim und Breisach mit klassischer mechanischer Signaltechnik (wie in Villingen...).

Und die RS1? Ja, man musste früh aufstehen, wenn man an den langen Frühsommertagen die deutschlandweit einmaligen Sixpacks auf den BSB-Strecken erleben wollte:

http://www.desiro.net/726-Sechsfachtraktion-Niederwinden-kl-2017-05-10.jpg
...die waren dann auch nasse Füße im Tau-feuchten Gras eines Mai-Morgens wert.

Unter dem Strich also Strecken, die fast schon wegen der RS1 einen Besuch wert waren. Dazu ist es jetzt aber zu spät.

Viele Grüße

Heiko

P.S.: mehr dazu: [www.drehscheibe-online.de]

http://www.desiro.net/Signatur-Corona.jpg




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.03.20 22:05.

Re: Zu Unrecht unbeachtet [m. 1 B.]

geschrieben von: Andreas (KBS720)

Datum: 02.03.20 18:31

Hallo,

danke Heiko für deinen ergänzenden Beitrag. Ich hätte nicht gedacht, dass die Sonne es da unten über den Berg schafft. Leider blieb das auf der to do Liste stehen, wobei der Zug wohl schon ein Jahr lang nur noch mit fünf Rs1 gefahren wurde.

Grüße Andreas

Meine Bildbeiträge auf Drehscheibe online
http://die-buegelfalte-110.de/wp-content/themes/UNHIVEtheme/images/footer-logo.png
- Die Bügelfalte 110 488 e.V. -
Hallo Andreas,

tja, da ging es mir wohl so wie dir:

Andreas (KBS720) schrieb:
... Für eine Tagestour nur an dieser eigentlich sehr reizvollen Strecke konnte ich mich tatsächlich nie aufraffen, ...
Warum über 100 km Anfahrt, nur um Regioschüttler zu fotografieren?
Die Antwort lieferst Du aber gleich 20fach mit: Weil man auch mit denen klasse Bilder in schöner Landschaft machen kann.
Im Gegensatz zu dir habe ich es aber nicht mal im Vor- oder Nachlauf zu anderen Touren geschafft. In diesem Sinne vielen Dank für diesen wie bei dir üblich qualitatitv hochwertigen Beitrag, den ich bei mir unter "What U missed" ablegen werde.

Viele Grüße aus dem Exil