DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 998 - Bildberichte 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das vormalige Rückblick-Forum dient für umfangreichere Bildbeiträge, Zusammenfassungen und Jahresrückblicke. Aktuelle Sichtungsbilder bitte in die Bild-Sichtungen einstellen. ACHTUNG: Dies ist NICHT das Fotoforum, Diskussionen über Bilder sind hier fehl am Platz!
Moderatoren: Rönshausener - TCB
Hallo,

heute mittag ergab sich die Gelegenheit offiziell ein paar Aufnahmen am abgebrannten Lokschuppen zu machen.Es ist schon traurig diese Bilder zu sehen, wenn man weiß wie das alles mal ausgesehen hat.
Ich möchte hier aber nur die Aufnahmen zeigen, ohne Spekulation warum es dort gebrannt hat. Das werden wohl die Ermittlungsergebnisse der Kripo ergeben.
Betroffen von dem Brand sind zwei 998, ein Mitropa Schlafwagen, ein dreiachs. Bauzugwagen. ein Güterwagen, 144 059 und 145 180 sowie die Köf 2 310 278-7.
Ob hier eines der Fahrzeug gerettet werden kann muß man sehen.Der rahmen von der 145 180 ist definitiv verzogen durch die extreme Hitzeentwicklung bei dem verheerenden Feuer.
Die 144 059 sieht nicht so aus als ob sie Rahmenschäden hätte. Bei der Köf könnte noch was machbar sein. Alles ander ist mehr oder weniger Schrott.

Mit Grüßen
Andreas Rossel

P3260576.JPG
Mahnmal der Dachkonstruktion


P3260596.JPG
Mitropa Schlafwagen und 998


P3260621.JPG
Traurige Überreste


P3260633.JPG
144 180 und im Hintergrund die 144 059


P3260627.JPG
Durch die Hitze verzogene Schienen.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.11.19 21:44.

Du bist witzig!

geschrieben von: Peter

Datum: 11.11.19 09:03

Hallo!

Andreas Rossel schrieb:
Ich möchte hier aber nur die Aufnahmen zeigen, ohne Spekulation ob, und warum es dort gebrannt hat.
Erstens: Danke fuer die Aufnahmen.

Zweitens danke ich Dir fuer den Lacher am Morgen. ;-)
Denn das "Ob" wurde ja zweifelsfrei (auch von Dir) dokumentiert.

Gruss

Peter

Ich will gar nicht, dass mich jeder mag - im Gegenteil: Die Sympathie oder Zuneigung gewisser Menschen waere mir hochgradig peinlich.

Wenn Sie Rechtschreibfehler finden, so beachten Sie bitte, dass diese beabsichtigt sind. Es gibt immer Menschen, die nach Fehlern suchen. Und ich versuche, allen Lesern etwas zu bieten. Zudem biete ich Patenschaften fuer meine Fehler an.

Fuer manche Menschen gehe ich bis ans Ende der Welt, fuer manche nicht mal bis zur Tuer.

sad :-( (o.w.T)

geschrieben von: Dr. NE

Datum: 11.11.19 09:19

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
http://www.bahn-adressbuch.de/temp/link99.gif http://www.bahn-adressbuch.de/temp/link2.gif http://www.bahn-adressbuch.de/temp/link8.gif http://www.bahn-adressbuch.de/temp/link6.gif
Danke für die traurigen Bilder!

Da noch Lack an der Pufferbohle der E44 180 zu sehen ist, könnten auch die "Innereien" noch brauchbar sein, zumindest die Fahrmotoren.

Die Außenbleche haben sich verspannt, ob es den Rahmen auch erwischt hat, wird man später sehen.

Erschreckend ist zu sehen, wie sich Gleise verzogen haben, aber der Baum an der Fensterseite des Schuppens völlig unbeschädigt ist, aber die Triebwagen sich völlig verzogen, verbogen haben wie bei dem ausgebrannten Reisezugwagen in Berlin!

Der Schaden ist beträchtlich und einige Stellen äußerten sich bereits mit der Vermutung der Brandstiftung.

Wenn das zutrifft, braucht man nur in die Richtung der Person(en) zu ermitteln, welche(r) man aus dem Bereich der Fahrzeuge (Verein?) entfernt hat.

Ich kann nur hoffen, dass der dortige Verein / Interessengemeinschaft damit nicht zerstört wird und den Mut nicht verliert!

Rudolf

Nicht 144 180, sondern 145 180.

geschrieben von: Frank Stephani

Datum: 11.11.19 17:01

Hallo Andreas,

die eine E 44 war die 145 180 ex E 44 1180 (E 44 180w) und nicht die 144 180. Die 144 180 hat es wohl nicht gegeben.

Beste Grüße aus Hannover-Mittelfeld.

Frank Stephani




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.11.19 18:30.
Da kommen Erinnerungen an den Brand in Nürnberg hoch, wo auch viele historische Fahrzeuge zerstört wurden.

mfG Klaus