DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 998 - Bildberichte 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das vormalige Rückblick-Forum dient für umfangreichere Bildbeiträge, Zusammenfassungen und Jahresrückblicke. Aktuelle Sichtungsbilder bitte in die Bild-Sichtungen einstellen. ACHTUNG: Dies ist NICHT das Fotoforum, Diskussionen über Bilder sind hier fehl am Platz!
Moderatoren: Rönshausener - TCB

[SRB][MNG] Fahrt im Tara-Zug und von Podgorica nach Niksic

geschrieben von: joal

Datum: 05.09.19 23:47

Nachdem ich das Kosovo schon dokumentiert habe, siehe hier, ist nun der Teil Montenegro dran.
Hier der dritte Teil über Bosnien und Herzegowina.

Dieser teil sich in zwei Fahrten, die zu unterschiedlichen Zeiten statt fanden. Die Fahrt von Belgrad nach Bjelo Polje am 3.8. und die Fahrt von Podgorica nach Niksic am 16.8. (Dazwischen war Wandern und Kosovo dran.)

Nachdem die Nachtzugfahrt von Ljubljana nach Belgrad trotz Sitzwagen problemlos verlaufen war (wir konnten zu 2. vier Sitze sichern, so dass wir ausgestreckt liegen konnten), kamen wir am Bahnhof Centar an. Die Zulaufstrecke nach Centar wird derzeit von China erneuert.

http://aurbacher.net/Balkan/P1070842.JPG


Wie im Forum schon geschrieben wurde, dem Bahnhof fehlt noch Infrastruktur, außer den beiden Automaten gibt es nichts. Café und Fahrkartenschalter sind noch am alten Hbf.
http://aurbacher.net/Balkan/P1070848.JPG


http://aurbacher.net/Balkan/P1070847.JPG


Die Taxifahrer, die einen nach Topcider fahren wollen kann man getrost abwimmeln; sowohl der Bus nach Topcider (Nr. 38) als auch die Linie in die Stadt (Nr. 36) fahren regelmäßig (20 Min-Takt) und günstig (150 Dinar). Hier die Taxistände und im Hintergrund die Bushaltestelle an Centar.
http://aurbacher.net/Balkan/P1070849.JPG

Wir haben einen Morgenkaffee im alten Hbf getrunken und den Zusand dokumentiert.
Ich hoffe, dass wenigstens die Gebäude erhalten bleiben.
http://aurbacher.net/Balkan/P1070853.JPG

http://aurbacher.net/Balkan/P1070855.JPG


http://aurbacher.net/Balkan/P1070856.JPG

http://aurbacher.net/Balkan/P1070857.JPG

http://aurbacher.net/Balkan/P1070861.JPG

http://aurbacher.net/Balkan/P1070862.JPG

http://aurbacher.net/Balkan/P1070866.JPG

http://aurbacher.net/Balkan/P1070867.JPG

http://aurbacher.net/Balkan/P1070872.JPG


Am Bahnhof Topcider (übrigens sehr gut mit der Straßenbahn Nr. 3 zu erreichen) hatten wir noch Zeit um ein paar Fotos zu machen.
http://aurbacher.net/Balkan/P1070876.JPG

http://aurbacher.net/Balkan/P1070879.JPG

Unser Zug war mit zwei 441 Lokomotiven ausgestattet. Eine davon wurde unterwegs abgekuppelt, wo habe ich leider nicht mitbekommen.
http://aurbacher.net/Balkan/P1070883.JPG

Eine andere 441 kommt, um den regionalen 2-Wagen-Zug den B 1491 "Balkan" Belgrad - Sofia zu bespannen, die Rangierlok wartet.
http://aurbacher.net/Balkan/P1070890.JPG

http://aurbacher.net/Balkan/P1070892.JPG

Zuglaufschild Zug Tara
http://aurbacher.net/Balkan/20190804_153835.jpg


Die Bahnfahrt nach Montenegro ist spektakulär. Ständig gibt es Brücken und Tunnels und spektakuläre Aussichten in die Täler und Schluchten. Es geht Duzende Kilometer durch schwach besiedeltes Gebiet.
http://aurbacher.net/Balkan/P1070899.JPG

http://aurbacher.net/Balkan/P1070901.JPG

http://aurbacher.net/Balkan/P1070911.JPG

Der Bahnhof Strpci ist der einzige auf bosnischem Gebiet.
http://aurbacher.net/Balkan/P1070906.JPG

Der Bahnhof Priboj
http://aurbacher.net/Balkan/P1070921.JPG

Blick ins Lim-Tal bei Priboj
http://aurbacher.net/Balkan/P1070925.JPG

Der Grenzbahnhof Vrbnica ist etwas Besonderes: Der Zug hält zur Grenzkontrolle direkt an einem orthodoxen Kloster. Dieses kann im Prinzip während der halbstündigen Pause besichtigt werden. Der Ort ist sehr speziell.
http://aurbacher.net/Balkan/P1070930.JPG

http://aurbacher.net/Balkan/P1070933.JPG

http://aurbacher.net/Balkan/P1070941.JPG

Ausstieg in Bjelo Polje. Eine 461 rangiert.
http://aurbacher.net/Balkan/P1070950.JPG

Das war der erste Teil.




Der zweite Teil beginnt in Podgorica, wo ich den 8 Uhr-Zug nach Niksic genommen habe.
http://aurbacher.net/Balkan/P1080913.JPG

Dies ist der Regionalzug nach Bar auf Gleis 1
http://aurbacher.net/Balkan/P1080912.JPG

http://aurbacher.net/Balkan/P1080914.JPG

Eine 461 im Güterzugdienst
http://aurbacher.net/Balkan/P1080917.JPG

Dieser moderne Triebwagen von CAF pendelt auf der Strecke nach Niksic.
http://aurbacher.net/Balkan/P1080920.JPG

Die Strecke nach Niksic wurde vor ein paar Jahren komplett saniert und befindet sich in einem sehr guten Zustand!
Auch die Bahnhofsgebäude sind sehr gut in Schuss. Zusammen mit dem modernen Fahrzeug machte diese Fahrt einen außerordentlich guten Eindruck!
http://aurbacher.net/Balkan/P1080929.JPG

http://aurbacher.net/Balkan/P1080934.JPG

Auf der Strecke findet reger Güderverkehr statt, u.a. gibt es ein Anschlussgleis in Spuz
http://aurbacher.net/Balkan/P1080925.JPG

Ankunft in Niksic
http://aurbacher.net/Balkan/P1080937.JPG

Auch dieser Bahnhof ist schön saniert.
http://aurbacher.net/Balkan/P1080939.JPG

http://aurbacher.net/Balkan/P1080940.JPG

http://aurbacher.net/Balkan/P1080944.JPG

Es gibt sogar ein kleines Eisenbahnmusem hier! Es war leider geschlossen und ist wohl nur nach Anmeldung geöffnet. Die meisten Exponate konnte man aber durch die Fenster sehen (z.B. verschiedene Zugschlusslaternen).
http://aurbacher.net/Balkan/P1080945.JPG

http://aurbacher.net/Balkan/P1080949.JPG

Der komplette Fahrplan von Montenegro. Um Podgorica ist deutlich mehr Zugverkehr als im Vergleich zum Kosovo. Richtung Serbien wird es dann dünner.
http://aurbacher.net/Balkan/P1080943.JPG

Grund für den guten Zustand der Strecke dürfte der Güterverkehr sein. Es werden täglich einige Güterzüge von der Bauxit-Mine bei Niksic nach Podgorica in die Aluminiumfabrik gefahren. Die großzügigen Gleisanlagen von Niksic stehen mit aktiven und abgestellten Hochbordwagen voll. Alle paar Stunden kommt eine Diesellok aus der Mine und bringt einen vollen Zug und nimmt wieder leere Wagen mit. Parallel dazu fahren 461er zwischen Niksic und Podgorica, um die Züge weiterzubefördern.
http://aurbacher.net/Balkan/P1080946.JPG

links aktive Esz-Wagen, rechts ausgesonderte.
http://aurbacher.net/Balkan/P1080947.JPG

http://aurbacher.net/Balkan/P1080948.JPG

Ausfahrsignalgruppe auf der Höhe des Güterschuppens
http://aurbacher.net/Balkan/P1080951.JPG

http://aurbacher.net/Balkan/P1080953.JPG

Sechsachsige Diesellok kommt mit Erzzug aus dem Bergwerk an.
http://aurbacher.net/Balkan/P1080959.JPG

Die Lok rangiert...
http://aurbacher.net/Balkan/P1080961.JPG

... und nimmt einen Zug Leerwagen mit ins Bergwerk.
http://aurbacher.net/Balkan/P1080965.JPG

http://aurbacher.net/Balkan/P1080969.JPG

Neues Montenegrinisches Sperrsignal
http://aurbacher.net/Balkan/P1080971.JPG

der Personenzug fährt wieder ab.
http://aurbacher.net/Balkan/P1080973.JPG

Zum Schluss noch was Besonderes: Etwas Abseits des Bahnhofs steht das folgende Eisenbahner-Denkmal. Weiß jemand, zu welchem Anlass es aufgestellt wurde?

http://aurbacher.net/Balkan/P1080975.JPG

http://aurbacher.net/Balkan/P1080977.JPG

http://aurbacher.net/Balkan/P1080978.JPG


Soweit aus Montenegro. Insgesamt eine sehr positive Überraschung. Vor allem die Strecke nach Niksic war eine Entdeckung.
Meine Reise ging dann weiter mit einer spannenden Busfahrt von Niksic über Trebine und Gacko nach Mostar (6 Stunden Fahrt).
Der dritte Teil über die Bahnfahrt ab Mostar in Bosnien-Herzegowina folgt noch.

Joal



5-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.09.19 20:43.
Servus,

vielen Dank für den Bericht.
Zu Bild 17+18: die 441 setzt sich nicht vor einen Regionalzug, sondern vor den B 1491 "Balkan" Belgrad - Sofia.

MfG
Tobi K.
Auf der Gedenksäule geht es um die Volksrepublik Montenegro (Abkürzung N.R.C.G.) und den damaligen kommunistischen Parteichef Blažo Jovanović, der (wenn ich die Inschrift richtig verstehe) an dieser Stelle am 1. Mai 1947 den Bau der 1948 vollendeten Bahnstrecke eröffnet hat.
[de.wikipedia.org]