DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 998 - Bildberichte 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das vormalige Rückblick-Forum dient für umfangreichere Bildbeiträge, Zusammenfassungen und Jahresrückblicke. Aktuelle Sichtungsbilder bitte in die Bild-Sichtungen einstellen. ACHTUNG: Dies ist NICHT das Fotoforum, Diskussionen über Bilder sind hier fehl am Platz!
Moderatoren: Rönshausener - TCB
In den letzten Tagen war ich dank Besuch von auswärts mal wieder an meiner heimischen Eisenbahn unterwegs. Gerade morgens und abends gibt es ein paar neue Fotostandpunkte an der KBS 750 zwischen Geislingen und Lonsee

https://s18.directupload.net/images/190804/snna8c3w.jpg

Beginnen wir mit einer Vormittagsaufnahme vom Bismarckfelsen in Geislingen. Dieser ist in 25 Minuten vom Bahnhof Geislingen (Steige) aus erreichbar. (Fußweg über Steg und Weiler Str. bis Waldrand und ab dort dem Wegweiser folgen). Der Hintergrund meines Besuchs war, dass auf dem Areal der Bahnmeisterei Geislingen, wo viele Jahre Bauzugwaggons standen, künftig gebaut werden soll.


https://s18.directupload.net/images/190804/8w2cqiaq.jpg

Am Nachmittag ist der Blick vom Geiselstein auf der anderen Talseite sehr interessant. Um nicht zum Bergsteiger zu werden empfielt es sich mit dem Kraftomnibus in Richtung Laichingen/Blaubeuren (Linie 360) bis nach Türkheim zu fahren und von dort Richtung Geiselstein zu laufen.
Neu ist seit zwei Jahren, dass man vor den Betonfelsen ist Züge dank Freischnitt auch von oben sieht. Das wird 2020 schon wieder eng...


https://s18.directupload.net/images/190804/uezpn89j.jpg

Ein immer möglicher Klassiker ist natürlich der Mühltäledamm von der Talseite aus. Ein Weg führt von der B 10 steil den Berg hoch bis zur gewünschten Stelle.


https://s18.directupload.net/images/190804/8rf8mdfg.jpg

Relativ neu (erstmals in diesem Jahrtausend) ist es wieder gut möglich, den Mühltäledamm von der Ostalbseite zu fotografieren. Der Weg dorthin ist allerdings nicht vierspurig ausgebaut, aber keinesfalls gefährlich, sondern nur beschwerlich. Vom Wanderweg "Geislinger Steige Erlebnispfad" geht es durch das ungepflegte Unterholz bis zur gewünschten Stelle. Fotografieren ist dort Ende Juli, Anfang August bis ca. 19.30 Uhr möglich.

https://s18.directupload.net/images/190804/g26qjivh.jpg

Und weil der Weg dorthin so beschwerlich war gleich nochmals ein leicht verändertes Motiv von dort.


https://s18.directupload.net/images/190804/vz63tvs9.jpg

Wer jetzt von der Geislinger Steige genug hat, sollte nach Lonsee weiterfahren. Wunderschon freigemulcht wurde dort der Bahndamm vor der bekannten Wachholderheide, von der am frühen Vormittag selbst auch Fotos möglich sind. Aber ich finde die Nachmittags-Variante deutlich besser.

Wer jetzt Lust bekommen hat mal Geislingen (Steige) aufzusuchen, darf sich gerne per PN bei mir melden. Sollte ich daheim sein, spiele ich gerne Fremdenführer (schwäbisch/hochdeutsch). Bitte beachten, dass Mitte August einige Tage keine Fernverkehrszüge über die KBS 750 verkehren!

Viele Grüße!


Korbinian