DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 998 - Bildberichte 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das vormalige Rückblick-Forum dient für umfangreichere Bildbeiträge, Zusammenfassungen und Jahresrückblicke. Aktuelle Sichtungsbilder bitte in die Bild-Sichtungen einstellen. ACHTUNG: Dies ist NICHT das Fotoforum, Diskussionen über Bilder sind hier fehl am Platz!
Moderatoren: Rönshausener - TCB

Die Ruhe vor dem Inselsturm - Rügen 2019 (m13B)

geschrieben von: Vinne

Datum: 21.04.19 10:29

Moin zusammen!

In der vergangenen Woche weilte ich nach knapp drei Jahren wieder auf Deutschlands größter Insel. Der Zeitraum lag direkt vor der Karwoche 2019, insofern war die Lage noch etwas ruhiger und nicht so überlaufen wie es gegenwärtig zu den Osterfeiertagen wohl sein dürfte.

Einquartiert hatte man sich wie gewohnt im Ostseebad Binz, schön in erster Reihe in der Villa Seeadler.

Die Wetterprognosen versprachen für die Woche einige gute Tage, einige Tage mit Regen - Aprilwetter halt auf der Insel.




Am Anreisetag war die Motivation schwer überschaubar, sodass man sich nach dem Auspacken spazierend im Ort aufhielt und abends die lokalen Restaurationen heimsuchte - außerdem war ja noch Fußball angesagt.

Also startete man am Sonntag, den 7. April 2019 unter der Ansage eines ungetrübten Sonnentages in den fotografischen Teil des Urlaubs.

Am letzten Wochentag hat man zumindest auf der Fernbahn den Vorteil, außerhalb der Saison immerhin vier Fernzüge erleben zu können. Für das erste Paket postierte ich mich nördlich von Altefähr an der Anrufschranke.
Zeigen möchte ich eben dort allerdings 429 029, welcher wohl in das letzte Jahr des örtlichen Dienstes gehen wird, soll doch die ODEG ab Dezember das hiesige Elektronetz Ostseeküste übernehmen.

https://live.staticflickr.com/65535/47623087921_637daf3913_h.jpg


Einen weiteren FLIRT nahm ich dann als "Taxi" nach Stralsund-Rügendamm, da mir das Motiv vom Bahnsteig aus mit der lokalen Landmarke noch abging.
Dank der höchst angenehmen Temperaturen ließ sich die Mittagspause auf den Drahtsitzen auf dem Bahnsteig vorzüglich aushalten, das Backhandwerk auf der Insel versteht seinen Job!

Irgendwann kullerten dann die beiden RE-Leistungen durch, sodass man Stellung für IC 2421 beziehen konnte, welche von 101 101 zum Hauptbahnhof der Hansestadt gezogen wurde.

https://live.staticflickr.com/65535/47570285162_f54a3eb315_h.jpg


Zurück auf der Insel wurde die Lage an der Kleinbahn sondiert. Hierfür fuhr man in Nistelitz ran, der kleine Bahnübergang am Rande des Dörfchens hin zum Wald bietet erfahrungsgemäß einen ausreichend lichten Abschnitt, um in der laublosen Zeit die Lok unterzubringen. 99 1781 gebührte der erste Schmalspurschuss des Urlaubs vor P 104.

https://live.staticflickr.com/65535/47570284302_8a8777569b_h.jpg





Direkt am nächsten Tag (8.4.2019) ging der Spaß weiter, jedoch mit der nötigen Ruhe und Gelassenheit erst zum frühen Nachmittag - man ist ja im Urlaub, gell?

Erklärtes Ziel war es, die Formsignale in Sassnitz noch einmal gebührend zu bebildern, droht schließlich auch der letzten Alttechnikinsel Lancken - Sassnitz das zeitnahe Ende durch ESTW-Ersatz.

Am Einfahrsignal A war es dann 429 030, der den Endbahnhof der Inselhauptstrecke soeben verlassen hatte.

https://live.staticflickr.com/65535/40656720553_ec6c961d3e_h.jpg


Ehe am Abend der entscheidende Versuch für den Bahnhof Sassnitz folgen sollte, widmete ich mich erneut der Kleinbahn, denn im zweiten Umlauf, so auch vor P 108, war die frisch aus Meiningen zurückgekehrte 99 4801 aktiv (Unt. Mei 04.04.19). Bei Serams nahm ich den Zug dynamisch vor der bekannten Pappelreihe auf.

https://live.staticflickr.com/65535/47570318782_c12cc00f27_h.jpg


Bereits tags zuvor hatte man die Beleuchtungssituation in Sassnitz für den 19 Uhr-Zug sondiert, aber ein höchst unbefriedigendes Schattenfeld vorgefunden. Also war nun der 18 Uhr-Zug, trotz nicht optimaler Seitenausleuchtung, das erklärte Ziel.
Mit allen vier Formsignalen des Bahnhofes, dem Befehlsstellwerk B1 sowie dem Turm der Johanniskirche wurde 429 028 dann abgelichtet.

https://live.staticflickr.com/65535/46707614335_97cc67ee83_h.jpg





Im Verlauf des 9. April 2019 klarte es erst spät auf, eine zeitlich überschaubare Runde führte mich für P 110 an die Kleinbahngleise. Ein kleiner Fußmarsch von Serams aus führte an eine Stelle, wo sich der Granitzturm sichtbar präsentierte. Der Heizer von 99 1781 gab zwar alles, um den Blick im Rauch verschwinden zu lassen, der leichte Wind blies das Sichtfenster aber wieder auf.

https://live.staticflickr.com/65535/32680512877_c888084d96_h.jpg





Für den 10. April 2019 gab Petrus noch einmal Vollgas auf der Insel. Auf der Fahrt nach Altefähr hatte ich mir ein völlig neues Motiv ausgeguckt, hatte man doch die Einfädelung von B 196 auf B 96 südlich von Bergen völlig neu gestaltet. Anstelle des oft Stau verursachenden Bahnübergangs mit Ampelkreuzung im Anschluss wird die Straße nun niveaufrei mittels Brücke hinweggeführt, auch die Abzweigung kommt ohne Ampeln aus.
Dieser erhöhte Standpunkt musste natürlich sofort verwurstet werden, IC 2213 hinter 101 020 bot sich als langer Zug da optimal an.

https://live.staticflickr.com/65535/32680533457_b8d0ba4001_h.jpg


Während ich dort auf der Brücke fröhlich auf den Zug gewartet hatte, trötete am Stadtrand von Bergen die RB nach Lauterbach. Ich spendierte dem Thema einen Blick - die Strecke ist von der Brücke gut sichtbar - und war stark verdutzt, als sich der erwartete RegioShuttle ein altrotes Farbkleid übergestreift, zwei Bmhe am Haken und nochmals Altrot mitführte.
Der Blick in die Weiten des Internets ergab, dass ich mich anscheinend mies auf den Urlaub vorbereitet hatte, rollten ab diesem Tag doch 112 565 und 110 722 (eigentlich 202 708) für die "Fahrten in den Frühling im Stile der Deutschen Reichsbahn" die Nebenstrecke rauf und runter.

Also das Konzept für den Tag über den Haufen geschmissen, Mittagspause am Bergener Bahnhof verbracht (und den Quotengüterzug des Urlaubs verpasst), ehe man sich am südlichen Stadtrand postierte, um den V 100 die Aufwartung zu machen.

https://live.staticflickr.com/65535/47570388602_e7b5016892_h.jpg


Da man sich nun ohnehin im Dunstkreis der "Weißen Stadt" Putbus bewegen musste, nahm man 99 4801 mit P 106 nochmals dankend in Posewald mit.

https://live.staticflickr.com/65535/46707667735_fca1ab595b_h.jpg


Zurück zu den Petroleum-P8, die nächste Runde nach Bergen wurde im Dreischienengleisabschnitt zwischen Lauterbach und Putbus erwartet.

https://live.staticflickr.com/65535/32680532467_bf7419bd2c_h.jpg


Abschließend wurde für die 18 Uhr-Runde dann noch ganz unaufgeregt bei Pastitz Stellung bezogen.

https://live.staticflickr.com/65535/32680530987_7f7de04f0c_h.jpg





Leider zerschoss mir die Unwissenheit natürlich die Vormittagsmotive an der Lauterbacher Strecke, sodass am 12. April glücklicherweise nach Sichtung des Wolkenradars noch die Chance auf Wiedergutmachung bestand.

Knapp war es allemal, als das Sandwich in Putbus eintraf, die Tankstelle hinten rechts und die V 60 der Pressnitztalbahn knabberten schon stark im Schattenland.

https://live.staticflickr.com/65535/40656830533_1c17c5b56d_h.jpg





Epilog:

Festhalten lässt sich, dass man den Normalspurstrecken hier wirklich die Aufwartung machen sollte, schleunigst! Die Umstellung auf ODEG wird zwar neue Ansichten bringen, die Zeit der auffälligen verkehrsroten Züge scheint aber auch auf der Insel zu Ende zu gehen - schade. Auch die verbliebene Klappertechnik sollte vom interessierten Fotografen zeitnah bebildert werden, zumindest für Sassnitz befürchte ich im Zuge der Umstellung auch noch eine allerletzte Spurplananpassung.
An der Kleinbahn ist durch Bebauung der Abschnitt zwischen Baabe und Sellin endgültig tot, selbst am westlichen Ortsrand des Seebades hat man eine neue Fahrradunterführung mit "ICE-Bahnübergang" gebaut, mit etwas Aufwand kann man letztere noch kaschieren.
Der Abschnitt Binz - Putbus kristallisiert sich damit immer mehr als verliebenes Schätzchen heraus, abseits des Trubels der Seebäder. Allerdings ist dieser die Lebensader der Kleinbahn, was sich auch in der Urlaubswoche zeigte. Die Mitfahrt durch die Granitz lohnt weiterhin, gerade hinter 99 4801 hat es am nicht-Sonnentag für einen Lichtblick gesorgt.

Rügen - ich komm' wieder!

In diesem Sinne wünsche ich euch allen hier frohe Ostern, viel Spaß beim Eiersuchen und schöne Feiertag!

Euer Vinne ;)

Krückau - Rhein - Isar - Elbe - Leine - mein Bildungsweg ist eine Flusskreuzfahrt!
Moin Vinne,

Einen klasse Bildbericht haste da abgeliefert.
Erinnert mich an meinen Urlaub letztes Jahr auf der Insel, seufz.

Gröt ut Hamborg
Kai __________Spur N 4ever

Re: Die Ruhe vor dem Inselsturm - Rügen 2019 (m13B)

geschrieben von: 215 082-9

Datum: 22.04.19 19:35

Moin Vinne,

mal wieder top Bilder die mir nach der Aktion am Donnerstag nochmal bestätigen, dass es in McPomm doch etwas mehr Motive und schicke Züge gibt als gedacht ;-)

VG aus dem Herzen der Mittelweser ;-)

Pau
Moin Vinne,

vielen Dank für diese herrlichen Bilder, und obwohl ich erst im Februar ein paar Tage oben war zieht es mich schon wieder da hin... Den Normalspurteil hatte ich aber wieder links liegen lassen. Nun wird es höchste Zeit, im Sommerurlaub sollte ich wohl ein wenig Zeit dafür abknapsen. Oder im Oktober... :-)

Gruß

Carsten

Re: Die Ruhe vor dem Inselsturm - Rügen 2019 (m13B)

geschrieben von: Hp00

Datum: 30.04.19 16:31

Einfach nur toll. Danke für diesen sehr sehenswerten Beitrag!

Gruß Andreas

http://farm9.staticflickr.com/8162/7615987552_3e2a645ee9_o.jpg