DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 998 - Bildberichte 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das vormalige Rückblick-Forum dient für umfangreichere Bildbeiträge, Zusammenfassungen und Jahresrückblicke. Aktuelle Sichtungsbilder bitte in die Bild-Sichtungen einstellen. ACHTUNG: Dies ist NICHT das Fotoforum, Diskussionen über Bilder sind hier fehl am Platz!
Moderatoren: Rönshausener - TCB

Reise und 2. kleiner Blick nach Gera (5 B)

geschrieben von: Heizer Jupp

Datum: 11.03.19 10:50

Am Sonnabend, dem 09.03.2019 setzte sich auf dem Leipziger Hbf überpünktlich um 09:21 Uhr folgende ungewöhnliche Fuhre in Bewegung:

20190309_092025.jpg


Bestehend aus 232 673 der LEG und zwei Wagen der "Leipziger Dampf KulTour" ging es nach Gera, wo ich die illustre Fuhre zunächst in Wetterzeube ablichten konnte:

20190309_101326.jpg


In Gera angekommen, ging es dann ins ehemalige Bw um die 52 8075 für die Überführung nach Leipzig vorzubereiten:

20190309_121044.jpg


Nachdem die Stangenlager, Dochtschmiergefäße und andere Schmierstellen mit "reibungsvermindernden Substanzen" versorgt wurden, ging es mit Hilfe des ASF zum Entwässern und Abölen der Achslager, des Krauß-Helmholz-Gestelles, der Ausgleichshebel und anderer "Unterflur"-Schmierstellen in den Schuppen auf den Kanal:

20190309_121844.jpg


Im Lokschuppen wurden auch die neue EBA-Nummer/das neue Halterkürzel vom Eigentümer angebracht:

20190309_122938.jpg

Fortsetzung im Teil 2

In memoriam to each railwayman who lost his health or life on duty blamelessly.




4-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.03.19 12:11.
Nach dem Abölen im Schuppen des Bw Gera präsentiert sich 52 8075 mit ihrem Schneepflug und dem ungewöhnlichen Speichen-Vorläufer-Radsatz stolz auf der Drehscheibe:

20190309_141124.jpg

20190309_141243.jpg

20190309_141843.jpg


Schließlich stellt 232 673 die Fuhre für die Heimfahrt zusammen:

20190309_142309.jpg

20190309_142413.jpg


Obwohl noch auf der Hinfahrt nach Gera der Fahrplan für die am frühen Nachmittag geplante Rückfahrt eintraf, wurde es dann doch noch nichts mit der Heimfahrt.
Irgendjemandem war nämlich aufgefallen, daß ja ab 16:00 Uhr die gesamte Ostseite in Leipzig Hbf gesperrt sein würde und man den geplanten neuen Standort gar nicht erreichen könne.

In diesem Zusammenhang sei mir die rhetorische Frage gestattet, welches Organ des Körpers wohl als krank bezeichnet werden muß, wenn die rechte Hand nicht weiß, was die linke tut...

Mit derlei "Krankheiten" und anderen Widrigkeiten wurde der jetzige Eigentümer der Lok in der Vergangenheit schon öfter konfrontiert, so daß ihn so etwas bestimmt nicht umwirft. So wurde die Lok dann halt erst am Sonntag Vormittag an ihren neuen Standort auf dem weiträumigen Gelände des Leipziger Hauptbahnhofes überführt.

Wünschen wir der Lok also eine gute Zukunft und dem neuen Eigentümer ein glückliches Händchen und viel Erfolg bei seinen Vorhaben. Die Zielstrebigkeit und den Fleiß hat er; das Wohlwollen und die Hilfe vieler sind ihm gewiß.

Re: Reise und 2. kleiner Blick nach Gera, Teil 2 (5 B)

geschrieben von: Dölauer

Datum: 11.03.19 14:29

Moin,

Danke fürs mitnehmen nach Gera. Na, hat da der ,Regelerarm' nicht ein bischen gejuckt? Sehe ich das richtig, das die Lok keine PZB hat?


Grüße und gutes gelingen für die HU
Steffen
Gibt es den mal in naher Zukunft auch für den unwissenden Normalsterblichen Eisenbahninteressierten Informationen über das
Konzept und weitere Vorhaben dieser neuen Vereinigung? Bei Facebook konnte ich dazu nichts finden.

Gruß Jan H.
leipzig-stoetteritz schrieb:
Gibt es den mal in naher Zukunft auch für den unwissenden Normalsterblichen Eisenbahninteressierten Informationen über das
Konzept und weitere Vorhaben dieser neuen Vereinigung? Bei Facebook konnte ich dazu nichts finden.

Gruß Jan H.

Diese Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten; bestenfalls mit rhetorischen Gegenfragen.
Deren erste: Welche Vereinigung...?
Deren zweite: Was oder wem nützen vollmundige Ankündigungen?
Deren dritte: Spielst Du Skat und hältst Du es dabei für gut, zuviel zu reden und/oder Dir in die Karten gucken zu lassen?
Deren vierte: Kennst Du die Machenschaften seitens gewisser "Museumsbahner" mit hegemonistischem Alleinvertretungsanspruch?



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.03.19 13:51.