DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 998 - Bildberichte 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das vormalige Rückblick-Forum dient für umfangreichere Bildbeiträge, Zusammenfassungen und Jahresrückblicke. Aktuelle Sichtungsbilder bitte in die Bild-Sichtungen einstellen. ACHTUNG: Dies ist NICHT das Fotoforum, Diskussionen über Bilder sind hier fehl am Platz!
Moderatoren: Rönshausener - TCB
Moin zusammen,

das Jahr 2019 hat bereits begonnen, höchste Eisenbahn mal auf 2018 zurückzublicken ;-)
2018 war ein überragendes Jahr, nicht nur aufgrund des oftmals tollen Wetters. Ich konnte Mitte des Jahres endlich meine schulische Laufbahn erfolgreich mit der Fachhochschulreife beenden, um zum 01.09. eine Ausbildung bei DB Cargo zu beginnen. Das hieß zum einen, büffeln für die Abschlussprüfung, aber andererseits auch knapp drei Monate frei im Sommer. Ich hatte mir für diesen Sommer einiges zusammengespart, um mir für viel Geld eine Probe BC100 zulegen zu können, da ich noch immer keinen Führerschein habe. (Fazit zu der Bahncard kommt zum Schluss).
So, kommen wir jetzt zum Rückblick:

Der Jahreswechsel wurde wie üblich mit der Familie in Barcelona verbracht, pünktlich zur Rückkehr gab es jedoch einen schönen Sonntag mit einem noch schöneren Umleiter der Strecke Hamburg – Hannover.
Eigentlich war die Motivation am 14.01.2018 einen Fototag zu starten eher gering. Nachdem der Tag mit starker Bewölkung begann, lockerte es zunehmend auf, sodass ich mich kurze Zeit später auf dem Weg nach Haßbergen (b. Rohrsen) machte. Auf dem Weg dorthin verpasste ich Lokomotion 185 666 mit einem KLV Zug aber naja, das Licht war eh nicht brauchbar...
Angekommen in Haßbergen wurde ich von einem ICE 1 überrascht, kurz zuvor war bereits ein ICE 4 nordwärts gerollt. Schnell im Netz geschaut und gesehen, dass es zwischen Maschen Pbf und Winsen einen Notarzteinsatz gab und daher etliche FV-Züge den Weg über Rotenburg - Verden - Nienburg nahmen. Zur Freude tat dies auch der interessante Flügelzug IC 1985/IC 1983. Der Zug hatte neben der Mittellok 120 123 noch zwei weitere Besonderheiten. Zum einen wurde der IC 1985 von der ersten Serien-Drehstromlok, der 120 103 angeführt, andererseits gab es am Zugschluss eine echte Rarität, denn dort lief mit einem Bimz256.0, dem 51 80 22-95 904-4 noch einer der letzten Bimz mit Steildach mit.

https://farm5.staticflickr.com/4659/39842414181_3297b0ce64_b.jpg
DB 120 103 + IC 1985 + 120 123 + IC 1983 - Haßbergen (b. Rohrsen) by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Danach war das Wetter so, wie man es vom Januar und Februar kennt, grau in grau…
Anfang Februar gab es jedoch einige schöne Tage, zeitlich hat es jedoch nur selten gepasst. Am Nachmittag des 07.02. quälte ich mich auf dem Rad zum ehemaligen Bahnhof Langendamm, der sein Erscheinungsbild wenige Monate nach dieser Aufnahme etwas verändern würde. Inzwischen liegt nur noch das ehemalige Ausweichgleis, sowie natürlich das Hauptgleis ;-)
Zum Fahrplanwechsel am 10.12.2017 übernahm die Eurobahn (Keolis) unter anderem den RE 78 Bielefeld - Nienburg u.z.. Der Start war alles andere als erfolgreich. Für die ersten Wochen gab es zwischen Nienburg und Minden einen Bus, der über eine Stunde brauchte und diesen nutzte natürlich fast keiner. In Minden war ein Umstieg in Richtung Bielefeld erforderlich. Anfang Februar kam der Verkehr etwas ins Rollen und es kamen Stadler Flirt in Eurobahn Farben und ex. Westfalenbahn Flirt zum Einsatz. Schon nach einiger Zeit war dann wieder SEV angesagt und so instabil lief der Verkehr bis November 2018 weiter, ehe es einen schönen Ersatzzug gab, der bis zum 11.01.19 noch zwischen Nienburg und Minden (Mo-Fr) pendelte (mehr dazu bei den Bilder aus dem Dezember).
Nun zum Bild: Am Nachmittag des 07.02. rauschte ERB 52280 Nienburg - Bielefeld Hbf an mir vorbei. Die gelb/weißen Flirt sind auf der „Natobahn“, wie auch der RE78, sehr rar geworden :O

https://farm5.staticflickr.com/4901/45497018375_ac253e01ae_b.jpg
Keolis 428 119 (ET 5.20) - Nienburg/Langendamm by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Von anderen Hobbykollegen hörte man, dass der Kaliabbau im KS-Werk Sigmundshall (bei Wunstorf) zum Jahresende 2018 eingestellt werden sollte und damit auch das Reststück der Steinhuder Meer-Bahn einen Großteil der Zugleistungen verlor. Die nur 6,4 km lange Strecke ist Teil des OHE Netz und wurd im Jahr 2018 ausschließlich durch die HVLE befahren.
Überpünktlicher Schulschluss ermöglichten am 13.02. einen Ausflug nach Wunstorf, um auf die Verkehre zu lauern. Um Punkt 15:00 Uhr passierte die urige 346 391 (V60.5) der Havelländischen Eisenbahn (HVLE) mit einem langen Kalizug die Brücken in Wunstorf. Einige hundert Meter später übergab die V60 den Zug an DB Cargo, von wo aus er mit einer Elektrolok weiterbefördert wurde. Die Rückfahrt der Fuhre fand leider kurz vor Sonnenuntergang statt, sodass dort kein Bild mehr entstand.

https://farm5.staticflickr.com/4912/39736261813_de0d4abf3f_b.jpg
HVLE 346 391 (V60.5) - Wunstorf by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Der Februar plätscherte so dahin und auch die Lust zum fotografieren war eher gering. Am 24.02. ging es mit einem Kumpel nach Hamburg um ein bisschen durch die Stadt zu laufen und ein Bild des von einer 120 geschobenen IC 1986 anzufertigen. Wir verplanten uns jedoch ein wenig und verpassten den Zug an der Binnenalster leider knapp.
Wir wollten uns gerade wichtigeren Dingen widmen (Currywurst ;-)) als aus Richtung Hamburg Hbf ein Steuerwagen ankam, welcher den IC 2028 repräsentierte. Zeitgleich sahen wir aus Dammtor einen der neuen DB Twindexx im NAH.SH-Design anrollen, na klasse... Da die beiden neuen Twindexx der Baureihe 445 etwas abbremsten, wollte ich mein Glück dennoch versuchen und siehe da, es könnte passen. Genau in diesem Moment schießt hinter dem IC ein 472 Doppel heraus und die letzte Hoffnung auf ein schönes Bild war dahin. Ich drückte einfach mehrmals auf den Auslöser und war letztlich recht zufrieden, dass es doch zu einem perfekten Treff von drei unterschiedlichen Generationen kam. Außerdem sind es drei unterschiedliche Verkehrsbereiche der DB: Nahverkehr, Fernverkehr und S-Bahn! Zu sehen sind zwei DB Regio 445er als RE 21021 Kiel Hbf - Hamburg Hbf, der IC 2028 Nürnberg Hbf - Hamburg-Altona, geschoben von 101 005 und ein DB 472 Doppel auf der S 48347 Hamburg Elbgaustraße - Hamburg-Bergedorf.
Noch mehr Glück geht fast nicht aber es befanden sich tatsächlich nur wenige PKW und kein LKW oder Bus auf der Straße!

https://farm5.staticflickr.com/4741/40503184881_6bcef6e671_b.jpg
DB Regio 445 & DB 101 005 & DB 472 - Hamburg by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Anfang März gab es dann ein echtes Highlight in der Nienburger Region. Aufgrund eines Defekts an 225 030 der EGP sprang für ca. zwei Wochen V160 002, auch „Lollo“ genannt, ein. Sie pendelte mehrmals in der Woche mit ARS Autotransportzügen zwischen Hannover-Hainholz und Bremen Rbf. Das Wetter passte zu dem Zeitpunkt natürlich wieder nicht und wenn es passte, wurde der Zug über Minden/Osnabrück umgeleitet. Der einzigen Tag, wo die Sonne etwas mehr durch den Schlonz drang, war der 06.03.
Am Bahnübergang „Führser Busch“ in Nienburg hatte man im Winter einige Bäume gefällt, sodass es die Sonne am Nachmittag über den Wald schaffte und somit ein Bild der schönen Lok ermöglichte. Gegen 15:00 Uhr rauschte die Ur-V160 mit den schönen Kurven dann an mir vorbei, der Sound war nicht in Worte zu fassen...

https://farm5.staticflickr.com/4756/38865310980_3cd3678cba_b.jpg
Albert Merseburger/EGP V160 002 - Nienburg/Weser by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Auf dem Nachhauseweg wurde noch die „Natobahn“ überquert, wo ich in der Ferne ein Rauschen hörte. Kurzerhand bin ich vom Rad gesprungen, hab die Knipse ausgepackt und dann kam auch schon die DB 233 452 mit dem umgeleiteten Schwefelzug Großenkneten – Nienburg ums Eck. Letztendlich bin ich recht zufrieden mit dem Experiment, da der Zug perfekt in die Waldlücke passte.

https://farm8.staticflickr.com/7863/31707820737_86fae5e6a3_b.jpg
DBC 233 452 - Nienburg (Weser) by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Auch über die Osterferien ging es nach Katalonien ;-)
Dort hatte ich mir für die gut zwei Wochen einiges vorgenommen, was bis auf eine kleine Ausnahme auch alles klappte. Ich hatte im April bereits einen kleinen Urlaubsrückblick gezeigt, den ich hier -> [www.drehscheibe-online.de] nochmal verlinke. Eine kleine Auswahl der Ergebnisse dürfen in diesem Rückblick aber natürlich nicht fehlen.
Pünktlich zum Sonnenaufgang kam ich am 26.03. In Tarragona an, die Rangierfahrten in den Hafen sollten dokumentiert werden. Bis zum ersten Bild musste ich jedoch einige Zeit warten ehe die Gleise schattenfrei waren. Zwei top Motive sollten abgehakt werden, was so gar nicht klappte :D Gegen 11:00 Uhr ertönte ein „tröööt“ und eine Lok der Baureihe 310 kam mit einem leeren Kohlezug in den Hafen - geschoben! Nicht schlimm, dachte ich und überholte den Zug gemütlich auf einer oberhalb vom abgesperrten Hafengebiet liegenden Straße, welche glücklicherweise öffentlich zugänglich ist. Die Straßen im Hafengebiet sind leider alle von der Hafenpolizei bewacht und nur für Mitarbeiter des Hafens sowie LKW befahrbar, sodass ich mich schon glücklich schätzen konnte, von oben einen schönen Blick auf Hafen und Züge zu haben. Das Überholen war dank der geringen Geschwindigkeit auch mit dem Fahrrad kein Problem, sodass ich entspannt auslösen konnte, als Adif 310 050 den langen Leerzug inmitten den Kohleberge bis an die Verladestelle am Wasser, an der typischen Kulisse entlang schob. Der Verkehr auf diesen Hafengleisen war sehr gut, nur die Kohlezüge kamen für die anderen beiden Stellen ja leider geschoben.

https://farm1.staticflickr.com/866/41718669131_51c82521f9_b.jpg
Adif 310 050 - Tarragona by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Schon vor ein paar Jahren war mir ein interessanter Tunnel an der Küstenstrecke Barcelona – Tarragona aufgefallen, aufgrund der Entfernung zum nächsten Bahnhof traute ich mich jedoch nie dorthin. Am 27.03. wurde endlich ein Haken an die Geschichte gemacht ;-)
Wer meint, dass das Fotografieren von Zügen im Tunnel nicht geht, der sieht sich getäuscht. Zwischen dem Bahnhof Garraf und dem Haltepunkt Platja de Castelldefels hat man einen interessanten Eisenbahntunnel, dazu Berge, sowie das ruhige Meer im Bild. Kurz nach Sonnenaufgang rollten zwei unbekannte 451er auf der Linie R 2 in Richtung Barcelona durch den verschlafenen Ferienort.

https://farm1.staticflickr.com/907/39951999210_f01d295fc0_b.jpg
Renfe 451 - Platja de Castelldefels by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Relativ schnell verschwanden die spanischen Altbauloks der Baureihen 269.35 sowie 289.1 von den Gleisen. Im Jahr 2014 waren noch etliche dieser Art unterwegs, jedoch hat sich die Zahl der betriebsfähigen Loks danach stark reduziert. Als letztes Rückzugsgebiet fand man diese Baureihen vor den Kohlezügen der Relation Andorra (Provinz Teruel) - Hafen Tarragona. Auf dem nicht elektrifizierten Stück zwischen der „Central Térmica de Teruel“ und dem Bahnhof Samper werden die Züge von Dieselloks gezogen und die Elektroloks kommen zwischen Samper und Tarragona zum Einsatz. Der Bestand der 269.35 zählte Ende März nur noch drei Exemplare und auch von den Doppelloks der Reihe 289.1 befanden sich nur noch vier im aktiven Bestand von Renfe Mercancías. Inzwischen sind alle 269.35 und 289.1 abgestellt. Am sehr sonnigen 28.03. rollt der morgendliche Planleerzug 82850 Samper - Tarragona mit +6 über die malerischen Viadukte von Duesaigües. Zuglok war die sehr saubere 289 106, die beim Fotografen große Freude auslöste ;-)

https://farm1.staticflickr.com/885/41279465602_6e6b40e8a6_b.jpg
Renfe Mercancías 289 106 - Duesaigües by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Wohl die schönste Perspektive dort ist der malerische Blick auf das Dorf samt des großen Viaduktes. Zwischen den Olivenbäumen verbrachte ich auch ein paar Stunden und wurde nach kurzer Zeit schon mit einem netten Zug belohnt ;-) Die sehr saubere Transfesa 335 005 zog um 11:20 Uhr den 90924 Tudela - Tarragona Constanti (Sdl.) über das große Viadukt in Richtung Reus.

https://farm1.staticflickr.com/808/27542665118_bd6abb9648_b.jpg
Transfesa 335 005 - Duesaigües by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Gegen Mittag hat man von einem Waldweg einen tollen Blick auf das Dorf und den großen Viadukt. Einer der beiden am Mittag verkehrenden Kohlezüge war mein Ziel für diese Stelle und das hat dann auch wunderbar geklappt. Leider wurde der Zug von zwei Loks der Baureihe 253 bespannt, die aufgrund der Knappheit an 289.1ern und 269.35ern dort im Umlauf waren. Um 13:35 Uhr rollten die Neubauloks mit dem 55581 Tarragona - Samper (-12) in Richtung Riba-roja d' Ebre.
Das Auffinden dieser Fotostelle stellte sich als eine reine Qual heraus. Ich habe vom Ort aus etwa 45 Minuten gebraucht um die Steigungen zu erklimmen und die Position zu finden :D

https://farm1.staticflickr.com/967/41673087471_b3fd5f9243_b.jpg
Renfe Mercancías 253 + 253 - Duesaigües by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Anfang April kam ich pünktlich zum schönen Wetter in Norddeutschland an. Zu diesem Zeitpunkt konnte noch niemand ahnen, dass dieses Sommerwetter quasi bis Mitte November bestehen sollte.
Wieder wurde der Unterricht an der Berufsschule in Nienburg zeitig beendet, sodass es flugs nach Wunstorf gehen konnte, um die bereits im Februar gezeigte HVLE V60 abzulichten, ehe diese Mitte des Jahres zur Hauptuntersuchung musste.
Am Mittag des 06.04. rollte sie mit einem Kalizug in den Bahnhof Wunstorf West, wo das Reststück der Steinhuder Meer-Bahn in die Hauptstrecke Hannover - Bremen mündet. Nach einem kurzen Halt vor dem BÜ ging die Fahrt weiter in den Bahnhof, wo der Zug am Abend an eine E-Lok übergeben wurde, die den Zug nach Sehnde brachte.

https://farm1.staticflickr.com/823/40963581484_01e35e3413_b.jpg
HVLE 346 391 (V60.5) - Wunstorf West by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Einen Tag später an der Mühlenbahn:
Der EK 54279 HBRS - HKNE zählt zum wenigen Güterverkehr, der die reizvolle Mühlenbahn Brauschweig - Uelzen befährt. Sehr zuverlässig verkehrt er samstags morgens von Braunschweig Rbf nach Knesebeck und am späten Vormittag wieder zurück nach Braunschweig. Am 07.04. hatte 294 571 die Aufgabe den Zug zu befördern und auf der morgendlichen Hinfahrt konnte die aus drei leeren Sns und zwei leeren Eaos gebildete Übergabe bei Wahrenholz mit seiner schönen Kirche aufgenommen werden.

https://farm1.staticflickr.com/881/41322642011_736a64011f_b.jpg
DBC 294 571 - Wahrenholz by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Der 21.04. war ein Samstag mit viel Sonnenschein, also entschied ich mich mal an die KBS 400 zu fahren. Der Verkehr war so schwach, wie selten erlebt. Güterzugpausen von teils mehr als einer Stunde. Nach vielen Stunden des Wartens wurde ich endlich belohnt. Im schönsten Nachmittagslicht brummte die einst für den Grenzverkehr nach Polen ausgerüstete 232 141 mit einem langen Leerschotterzug durch Tallensen-Echtorf in Richtung Minden. Der Tag war gerettet und es ging nach Hause. Die Lok ist seit einiger Zeit in Besitz der Wedler Franz Logistik GmbH (WFL) und begegnete mir innerhalb von weniger als zwei Wochen mehrmals.

https://farm1.staticflickr.com/875/40909416654_4233c89475_b.jpg
WFL 232 141 - Achum by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Eine Woche später verkehrte ein Sonderzug mit einer der beiden ELV V100 von Vienenburg nach Potsdam. Um 03:45 Uhr klingelte mich der Wecker am 28.04. aus dem Tiefschlaf um rechtzeitig in Börßum zu sein. Das Wetter war nicht wirklich toll, aber ein Versuch war es Wert. Es war ein bibbern bis zur letzten Sekunde, aber am Ende klappte alles. Für die passende Bespannung sorgte die schöne 211 054 der Eisenbahnlogistik Vienenburg (ELV), die um 06:50 Uhr mit ihrem schönen Sound die Stille durchbrach. Der aus drei Wagen gebildete Sonderzug „Sanssouci“ war als DPE 24054 unterwegs in Richtung Osten.
Wenige Minuten später versank die Sonne wieder im dicken Schlonz und zum Frühstück war ich wieder Zuhause.

https://farm1.staticflickr.com/951/27890517008_b77027880a_b.jpg
ELV 211 054 - bei Börßum by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Das Wetter war weiterhin überragend, aber der „Prüfungsstress“ und eine Krankheitsphase machte weitere Touren zunichte, sodass erst am 20.05. wieder ein schönes Bild entstand.
Der Tag wurde an der reizvollen VWE Strecke Verden/Aller – Stemmen verbracht, da dort mal wieder der Museumszug pendelte. Die Bilder sind jedoch mehr Doku als alles andere, die Sonne stand zu dieser Zeit einfach zu hoch (Hochlicht…). Da die ca. 50 km Fahrradfahren bei über 20°C noch nicht genug waren, wurde noch ein Abstecher nach Hassel (Weser) gemacht, für zwei Bilder des saisonalen „Kaffkieker“-Verkehrs.
Auf der letzten Fahrt für diesen Tag, von Syke nach Eystrup, rollte der T3, auch bekannt als 303 001, kurz hinter Hassel (Weser) in Richtung Eystrup. Als Pt 4505 entschwindet der Zug hier in Kürze im Wald und wird erst wieder am Bahnsteig in Eystrup etwas Sonne abbekommen ;-)

https://farm1.staticflickr.com/980/28432057718_89806bc470_b.jpg
DEV 303 001 "Kaffkieker" - Hassel (Weser) by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Und dann, 05.06.2018! Endlich waren die Prüfungen geschafft!! Somit hatte ich ab da quasi Sommerferien. Passend zum Schulende begann meine Zeit mit der Probe BC 100, drei Monate durch Deutschland fahren, dazu die volle Flexibilität der Züge, ein toller Moment!
Am 14.06. wurde die Hauptstadt besucht, der Flixtrain und eine 298 standen auf dem Programm, das klappte beides wunderbar.
Vom Jannowitzcenter aus hat man einen herrlichen Blick auf die Berliner Stadtbahn und natürlich auf die Stadt. Pünktlich und ohne Gegenzugschaden erreichte der FLX 1818 Stuttgart Hbf - Berlin Ostbahnhof die Metropole und passiert, wenige hundert Meter vor dem Ziel, den S-Bahnhof Berlin Jannowitzbrücke. Überraschend war die Stammlok 182 517 nur für den Gegenzug verfügbar und so kam der Zug mit der Hectorrail 182 532 „LIGHTYEAR“ an.

https://farm2.staticflickr.com/1747/29009377008_664afb80f4_b.jpg
Hectorrail/Flixtrain 182 532 "LIGHTYEAR" - Berlin Jannowitzbrücke by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Da ich trotz zweier Besuche am Berliner Außenring noch kein Bild der Baureihe 298 anfertigen konnte, sollte auch dies am 14. Juni nachgeholt werden. Nach dem Flixtrain fuhr ich aus der Stadt und machte mich mit der S-Bahn auf den Weg nach Spindlersfeld. Nach einem kleinen Fußmarsch erreichte ich die Stelle an der Spree. Ich musste lange warten, aber um 16:45 Uhr wurde ich endlich belohnt. Mit einem tollen Übergabezug rollte 298 313 über die Brücke in Richtung Grünauer Kreuz.

https://farm2.staticflickr.com/1798/41174459220_09e5732f73_b.jpg
DBC 298 313 - Berlin Spindlersfeld by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Einen Tag später begann der zusätzliche Verkehr von DB Regio in Kiel und umzu. Grund war die alljährliche Kieler Woche. Passend dazu kam ein kleiner Wettereinbruch, ganz toll…
Einzig ein Sonnenfoto gelang uns am Nachmittag des 15.06.. Im schönsten Nachmittagslicht verließ der saubere DB 648 833 „Schwentinental“ mit einem leider unbekannten Schwestertriebwagen den Bahnhof Ascheberg in Richtung Kiel. Um 18:26 Uhr rollten sie als RB 84 (21674) an diesem schönen Überweg vorbei, der ausschließlich der Landwirtschaft dient.

https://farm2.staticflickr.com/1727/42881510001_f1bc269303_b.jpg
DB 648 833 "Schwentinental" - Ascheberg by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Beim Durchstöbern meiner Sammlung stellte ich fest, dass ich kein vernünftiges Bild eines Karlsruher Kopfs hatte. Somit ging es im Sommer 2018 nach Dülken, denn der RE 8 Verstärker nach Kaldenkirchen war im Sommer der letzte Personenzug in Deutschland, bei dem DB Regio auf einen Karlsruher Kopf an der Spitze setzte. Der Zug war ein reines Glücksspiel. Fährt der Zug oder ist er im Ausfall? Ist der Zug mit Stw. und 111 gebildet oder fährt ein 425? Ist der Wagenpark sauber? Eigentlich nicht die besten Voraussetzungen um die lange Anreise aus Norddeutschland zu tätigen aber zwei Versuche waren es Wert. Beim ersten Versuch fuhr der Zug im 111er Sandwich und zudem im Wolkenschaden, aber am 20.06. passte alles! Recht pünktlich schob die Dortmunder 111 037 den RE 10838 Köln Messe/Deutz - Kaldenkirchen mit dem D-DB 5080 82-34072-2 Bnrdrz an der Spitze an dem erleichterten Fotografen vorbei. Der 4. Wagen war leider den Schmierfinken zum Opfer gefallen, ich habe mir jedoch die Arbeit erspart es zu entfernen, da es mich nicht so sehr stört.

https://farm2.staticflickr.com/1927/44019130945_fa088a655a_b.jpg
Karlsruher Kopf (111 037 schiebend) - Dülken by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Auch wenn ich im Sommer pausenlos durch Deutschland fahren konnte, blieb ich auch manchmal noch menschlich und so wurde an einigen Tagen nichts unternommen, um mal länger zu schlafen und Bilder zu bearbeiten. Einer dieser Tage war der 26.06., sodass es am nächsten Tag in aller Früh aus dem Bett gehen konnte, um die Übergabe nach Münchehof aufzulauern. Planmäßig erreicht diese bereits gegen 06:30 Uhr das Ziel. Auf der Fahrt ins Harzvorland wechselten sich Nebelfelder mit Sonne ab, es kam so wie es kommen musste...
Der Zug lies sich im Nebel von Herrhausen jedoch nicht blicken und so wurden die paar Kilometer nach Münchehof gemacht, da dort das Wetter besser aussah. Mit ca. +60 kam dann auch der EK 54265 Braunschweig Rbf - Münchehof mit 294 761 an und schlich mit etwa 10km/h in den Bahnhof. Die Nebelwand im Hintergrund bildete die passende Stimmung ;-)

https://farm2.staticflickr.com/1822/29307087978_48f1153140_b.jpg
DB 294 761 - Münchehof by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Eine der anstrengendsten Touren begann Ende Juni in Nienburg. Im stressigen Freitagnachmittagsverkehr des 29.06. machte ich mich mit einem großen Rucksack und meinem Klapprad auf dem Weg von Nienburg nach Düsseldorf Rath, wo es am Abend dann über die Nacht mit dem Zug ins Allgäu ging. Im wie so oft 30 Minuten verspäteten ICE 640 BGS – KD fand ich glücklicherweise noch einen Platz und nach etwa 3h erreichte ich mein Zwischenziel.
Der Abstecher nach Düsseldorf Rath diente dem PbZ-D 2471 Dortmund Bbf – Frankfurt (Main) Hbf, welcher an diesem Tag aus 115 448 und drei Doppelstockwagen bestand. Zu diesem Zeitpunkt konnte ich noch nicht ahnen, dass es meine letzte Aufnahme einer E10 der DB war...

https://farm2.staticflickr.com/1920/44506555334_afa4ecce5f_b.jpg
DB 115 448 - Düsseldorf Rath by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Kurz danach verschwand ich in Richtung Dortmund, um mit dem ICE in Richtung Süden aufzubrechen. Um 08:30 Uhr stand ich in Oberstaufen parat ;-) Das wichtigste Bild, war an diesem sonnigen Tag definitiv das Motiv in Bodolz (b. Lindau), was nur mit einem sehr pünktlichen EC 197 klappen konnte. Es war ein zittern bis zum letzten Moment aber um 20:22 Uhr an diesem 30.06. machte es dann endlich „klick“ und das Wunschbild war im Kasten. Der EC 197 Zürich HB – Augsburg Hbf wurde von 218 428 und 433 gezogen.

https://farm1.staticflickr.com/842/42274945175_b320e02c00_b.jpg
DB 218 428 + 218 433 - Bodolz by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Danach ging es nach Hause und zum Frühstück war ich da...
Recht selten wird der am Mittellandkanal liegende Hafen Haldensleben bedient. Am 04.07. waren wir durch Zufall vor Ort und konnten einen Salzzug aus Zielitz aufnehmen. Zu unserer Freude wurde der Zug von CLR 229 147 in den Hafen befördert und so konnten bereits vor 07:00 Uhr einige schicke Bilder entstehen. Hier schiebt die Lok den 2. Zugteil über das Rasengleis in den Hafen ;-)

https://farm1.staticflickr.com/921/41408645600_219875b0e0_b.jpg
CLR 229 147 - Haldensleben Hafen by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Wie so vieles, stand auch der Ersatzverkehr auf der RB48 Bonn Mehlem – Wuppertal Oberbarmen auf dem Programm. Der 13.07. (Freitag der 13.) war so verlockend und da ich an so einen Mythos mit Glück oder Unglück nicht glaube, ging es ins Rheinland. Am Mittag wurde die Unterkunft bei Bekannten in Bonn bezogen und kurz danach ging es mit der Straßenbahn nach Bornheim. Angekommen näherte sich eine Wolkenfront immer näher der Sonne an und ich glaubte nicht mehr an ein schönes Bild der 110 469. Ich trage einen Fluch mit der Lok, wenn kein Wolkenschaden, dann Gegenzugschaden oder kein Bild wegen Krankheit... Die Wolkenfront befand sich kurz vor der Sonne, aber schon nach wenigen Minuten löste sich ein Teil davon auf und die Hoffnung war wieder da. Sehr pünktlich rauschte TRI 110 469, mit dem Ersatzpark als Lr zur Wochenendruhe nach Köln-West an zwei Fotografen vorbei, der Bann war gebrochen!

https://farm2.staticflickr.com/1860/44406749331_a3c7b3c20d_b.jpg
TRI 110 469 - Bornheim by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Die letzten drei 143er die bei Cargo im Sommer 2018 noch aktiv waren, drehten fleißig ihre Runden zwischen Braunschweig, Peine und Seelze. Ein recht zuverlässiger Zug mit 143 war bis September der EK 54192 Peine - Seelze Rbf ,welcher an den längeren Tagen des Jahres noch im Licht am Zementwerk in Hannover Misburg vorbeikommt. Am 18.07. war 143 283 für den Stahlzug zuständig. Es kam zum Showdown mit dem Pipeline Ganzzug auf dem Weg in Richtung Osten. Um Haaresbreite, es waren wirklich Millisekunden, klappte das Bild noch wie gewünscht und die Freude war groß.

https://farm2.staticflickr.com/1862/44670012892_89c0881853_b.jpg
DBC 143 283 - Hannover Misburg by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Aufgrund einer längeren Vollsperrung der Strecke Braunschweig - Vienenburg zwecks Bauarbeiten wurde u.a. der EK 54262 Langelsheim - Braunschweig Rbf im Sommer 2018 umgeleitet. Am 19.07.2018 kam er mir mehr oder weniger zufällig vor die Linse ;-) An diesem Tag verkehrte der alljährliche Konfirmandensonderzug aus Österreich zurück nach Braunschweig. Wie üblich wurde der Zug in Northeim geteilt: Der erste Zugteil lief mit CBB 110 278 über Hildesheim nach Braunschweig während der 2. Zugteil mit CLR 229 181 via Goslar nach Braunschweig rollte. Nun, aufgrund der Sperrung machte der Sonderzug einen kuriosen Laufweg. Von Northeim ging es via Kreiensen und Goslar nach Oker wo umgesetzt wurde. Dann rollte der Zug erneut durch Goslar bis Salzgitter Ringelheim wo erneut „Kopf“ gemacht werden musste. Anschließend wurde die letzte Etappe bis Braunschweig in Anlauf genommen.

https://farm5.staticflickr.com/4863/46613568232_359384d3ce_b.jpg
CRL 229 181 - Salzgitter Gitter by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Die „Langelsheim Übergabe“ folgte dem Sonderzug dauerhaft, sodass ich den EK noch abwartete. An jenem Donnerstag wurden die sechs Kesselwagen überraschend von 294 597 gezogen, planmäßig hängt vor diesem Zug eine 261. Kurz vor halb elf brummte die V90 aus dem Bahnhof Salzgitter Ringelheim in Richtung Salzgitter Bad raus. Dabei unterquerte sie die ehemalige Zechenbahn, auf dessen Damm ich mich befand.

https://farm2.staticflickr.com/1975/44190798264_45d40b20d9_b.jpg
DBC 294 597 - Salzgitter Gitter by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Die Woche darauf begann wieder im Allgäu, diesmal wurden jedoch zwei Hotelübernachtungen gebucht, um nicht wieder einmal im Zug zu schlafen, wobei man im Zug fast keine Augen schließen kann da das Licht meist zu grell ist und die Sitze unbequem sind (ICE 3 Mod, ICE 4 usw.).
Nachdem es am Morgen des 23.07. im Panoramawagen des EC 196 nach Lindau ging, wurde das mangelhafte Wetter für einen Stadtbummel in der schönen Bodenseestadt genutzt. Als sich die Wolkenlücken gegen Nachmittag wieder häuften, sollte ein 628 aufs Foto.
Beide Umläufe auf der RB Friedrichshafen (Hafen) - Lindau wurden an diesem Tag mit 628/629 geführt. 628 548 und 629 006 pendelten am Bodensee entlang. Am Nachmittag erreichte 628 548 als RB 22727 Friedrichshafen Hafen - Lindau Hbf leicht verspätet den Zielbahnhof.

https://farm1.staticflickr.com/856/28747984677_8ffdbbfb96_b.jpg
DB 628 548 - Lindau by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Ein absoluter Fotografenmagnet war im Jahr 2018 der Alex Süd auf dem Abschnitt Immenstadt – Oberstdorf. Auf seinem Weg von München Hbf nach Lindau/Oberstdorf wird er in Immenstadt geteilt. Der Zugteil nach Lindau fährt mit 223 weiter, die drei Wagen nach Oberstdorf werden normalerweise von einer SVG 2143 zum südlichsten Bahnhof Deutschland gebracht. Da die 2143 einen größeren Schaden hat hilft seit etwa Mitte Mai eine 218 von Railsystems aus. Nachdem 218 469 „Betty Boom“ ein kurzes Gastspiel hatte, dominiert die schöne 218 447 den Verkehr. Am 24.07. rauscht die Lok mit dem ALX 84158 München - Oberstdorf durch Altstädten in Richtung Süden. Man könnte fast meinen, es sei ein Interregio ;-)

https://farm1.staticflickr.com/920/43588380372_71d93fc9b1_b.jpg
Railsytems/Länderbahn 218 447 - Altstädten by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Vom Allgäu an die Marschbahn, denn auch die soll in diesem Rückblick nicht zu kurz kommen. Ein schöner Tag an der südlichen Marschbahn diente dazu, ein paar fehlende Motive abzuarbeiten. Eines davon war das schöne Empfangsgebäude des ehemaligen Bahnhofs Vaale nördlich Wilster. Am Nachmittag kommt hier der IC 2374 wunderbar im Licht.
Der heiße Sommer in Norddeutschland machte wohl auch so mancher 245 zu schaffen, weshalb nicht alle 245er einsatzfähig waren. Aus diesem Grund sind schon seit längerem mehrere 218 Doppel vor den Sylt-Shuttle im Einsatz. Da dann nicht mehr genügend Loks für die IC zwischen Itzehoe und Westerland (Sylt) verfügbar sind, halfen im Sommer 218 830, 831 und 839, sowie die Kemptener 245 004 und 006 im Norden aus. Die 245 fuhren jedoch nur am RE6. Trotz dieser 5 Loks reichte der 218 Bestand am 27.07. wohl trotzdem nicht, sodass sich 218 839 (ex. 218 317) alleine am IC 2375/2374 abmühen durfte, für eine 44 Jahre alte Dame jedoch kein Thema. Dennoch war es ein Spektakel, wie die Lok mit dem nur 8 Wagen schwachen IC 2374 Karlsruhe Hbf - Westerland (Sylt) den Damm zur Hochdonner Brücke meisterte.

https://farm1.staticflickr.com/934/28803101297_2fdf982bf6_b.jpg
DB 218 839 - Vaale by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Auch die Düsseldorfer 420er wollte ich gerne einmal aufnehmen und so ging es am 31.07. nach Langenfeld (Rheinland). Die Anreise war wie üblich, ICE 942 hatte +45. Trotz der Verspätung verpasste ich keine S68, da die erste nach Langenfeld ausfiel. Am Ende klappte es dennoch mit dem gewünschten Bild. Die bestens gepflegten Düsseldorfer 420 483 und 420 419 rauschten am Nachmittag als S 31862 Düsseldorf Hbf - Langenfeld (Rhld) durch die Landschaft zwischen Langenfeld (Rhld)-Berghausen und Langenfeld (Rhld). Wenige Augenblicke später erreichten sie ihr Ziel. Völlig Irre, für ein Bild ins tiefe NRW zu gurken aber immerhin klappte es mit der Sonne.

https://farm1.staticflickr.com/934/42122255670_f46e2aa2ff_b.jpg
DB 420 483 + 420 419 - Langenfeld (Rheinl.) by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Die Einsätze der 628 auf der Westfrankenbahn werden in wenigen Jahren Geschichte sein, da die DB etliche 642 ins Main – und Taubertal schicken wird/schickte.
Der wohl bekannteste Bahnhof an der Westfrankenbahn ist der Bahnhof Markelsheim. Er bietet fast den ganzen Tag verschiedenste Fotostellen und dank der alten Signaltechnik lassen sich die DB 628 in passendem Umfeld ablichten. Am 12.08. führte auch für uns kein Weg an diesem schönen Bahnhof vorbei. Mit einem Affenzahn rasten 628 685 und 332 am Nachmittag als RE 23394 Crailsheim - Miltenberg in den Bahnhof hinein, kamen zum Glück noch rechtzeitig am Bahnsteig zum Halten ;-)

https://farm2.staticflickr.com/1867/42707768210_7e6bcea25b_b.jpg
DB 628 685 + 628 332 - Markelsheim by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Da auch die Baureihe 120 ihre Glanzzeit bereits hinter sich hatte, mussten noch ein paar Aufnahmen dieser schönen Baureihe her. Die beiden Einfahrsignale des Bahnhofs Goldshöfe standen auf dem Programm und sollten mit einem IC aufgenommen werden. Am 16.08.klingelte der Wecker dafür bereits um 03:45 Uhr, um es mit dem Zug noch rechtzeitig ins über 400km entfernte Goldshöfe zu schaffen, was glücklicherweise perfekt klappte (auch das gab es!). Um 10:59 Uhr kam dann der Wunschzug in Form des IC 2160 Nürnberg Hbf - Karlsruhe Hbf mit der sauberen 120 132 in Richtung Aalen vorbeigerollt und die Freude war riesig!

https://farm2.staticflickr.com/1816/44044452192_465eee42bc_b.jpg
DB 120 132 - Goldshöfe by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Die Ferien neigten sich langsam dem Ende entgegen, als DAS Ereignis des Jahres anstand, die Arlbergumleiter im Allgäu! Da ich auch das nicht in einer Tour mit dem Zug machen konnte/wollte wurde für zwei Nächte ein Hotel gebucht, aus Kostengründen jedoch in Stuttgart. Entspannt ging es am Vormittag des 20.08. in Nienburg los und Nachmittags wurde das Hotel bezogen. Da das Wetter doch recht nett war, fuhr ich danach noch spontan an die Murrbahn, der RE mit n-Wagen am Abend war das klare Ziel. An der bekannten Fotokurve von Schleissweiler wurde dann etwas variiert, für den Zug des Tages sollte ein „Baummotiv“ dienen. Pünktlich rauschte dann der RE 19912 Nürnberg Hbf - Stuttgart Hbf, welcher Mo-Fr noch mit n-Wagen verkehrt, vorbei. Zuglok an diesem herbstliche Abend war 111 043 die wenige Minuten später einen kurzen Halt in Sulzbach (Murr) einlegte. Die extreme Trockenheit machte der Natur sehr zu schaffen, sodass bereits im August teils sehr herbstlich aussah.

https://farm2.staticflickr.com/1839/44191082582_ac4466cffd_b.jpg
DB 111 043 - Schleissweiler by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Von den Arlbergumleitern belasse ich es bei zwei Aufnahmen, da der Rest hier schon gezeigt wurde ;-)
Am 21.08. verreckte die 232 241 mit dem EZ 45197 Bludenz - Hall in Tirol in Hergatz. Nach Stundenlangem Warten auf eine Hilfslok kam dann 232 254 zur Hilfe und nach kurzer Zeit setzte sich die Fuhre in Richtung München in Bewegung. Etliche Fotografen erwarteten die interessante Fuhre oberhalb von Oberthalhofen. Nach einigem Rätseln wo der Zug denn bleibt, kam der nur 15 Wagen lange Zug mit ca. 30km/h die Steigung hinauf, 232 254 befand sich unter Volllast. Glücklicherweise wurde das Wolkenlotto gewonnen ;-)

https://farm5.staticflickr.com/4861/46253215102_66607578cf_b.jpg
DBC 232 254 + 232 241 - Oberthalhofen by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Der 22.08. sollte eigentlich auch im Allgäu verbracht werden, ich war jedoch zu müde und habe leider verschlafen, sodass es gegen Mittag direkt nach Hause ging.
Ich war mir meiner Ausbeute noch nicht zufrieden und so zwang ich mich in der Nacht vom 27.08. auf den 28.08. im Zug erneut ins Allgäu... Nach einem langen Fußmarsch kam ich am frühen Morgen gerade noch rechtzeitig in Maria-Thann an, um den stark verspäteten Nothegger KLV auf dem Weg in Richtung Lindau zu erwischen. Diesen Zug hatte ÖBB 2016 044 am Haken.

https://farm2.staticflickr.com/1845/44366590261_de1ffa0806_b.jpg
ÖBB 2016 044 - Maria-Thann by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Und das war es dann mit den längsten Ferien meines Lebens, ich freute mich jedoch auch schon riesig auf die Ausbildung.

Die Ausbildung begann eher gemütlich, sodass der recht pünktliche Feierabend am 20.09. für einen Ausflug an die Kalibahn Wunstorf – Bokeloh genutzt wurde.
Als Ablöse für die bereits im Frühjahr gezeigte 346 391 kam Mitte des Jahres 295 952, die noch den Look der OHE trägt, und lediglich HVLE Logos bekam. Das Wetter war eher schlecht und so wurde das Bild des geplanten GC 60587 AHOS – HWUN erst mal nichts. Da der Zug aber scheinbar zu lang für das Ausziehgleis in Bokeloh war, wurde der Zug in der Einfahrt geteilt und der 2. Zugteil kam erst nach 17:30 Uhr ins Werk. Die geplante Stelle bekam dann kein Licht mehr, am Bahnhof Bokeloh wurde ich jedoch auf der Suche nach einer Neuen Fotostelle fündig. Der Sommer kehrte diese Tage nochmal nach Norddeutschland zurück und auf so einer V90 wird es bei 30°C Außentemperatur ziemlich warm ;-) Somit waren Lrf und Rb aus der Lok geflüchtet und mittels Funkfernsteuerung wurde der Zug bewegt. Manche stört es wohl, wenn das Personal "in der Front hängt", ich finde es jedoch eine nette, typische Betriebssituation ;-)

https://farm2.staticflickr.com/1848/44776627712_9a11639dfc_b.jpg
HVLE 295 952 - Bokeloh by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Eine Woche später war wieder so ein tolles Wetter, das konnte nicht ungenutzt bleiben.
Ziel war am 29.09. der EZ 51223 Seelze Rbf - Magdeburg Rothensee, welcher planmäßig den Weg über Haldensleben nimmt, da der Magdeburger Hbf durch die Bauarbeiten nur eingeschränkt passierbar ist. Durch die paar Züge über diese Strecke wird das Nadelöhr Magdeburg Hbf etwas entlastet. Statt der planmäßigen 247.9 übernahm eine Ludmilla den Dienst, was große Freude bereitete. Weit vor Plan rauschte der Güterzug mit 233 478 am Vormittag durch Barleben und erreichte bereits gegen 09:40 Uhr das Ziel. Beachtlich, da der Zug um 07:30 Uhr Seelze Rbf verlassen hatte und somit vermutlich ohne Halt bis Rothensee "durchgeflogen" ist. Wenige Wochen später war dann Schluss für die Lok, eine Neue HU steht jedoch an ;-)

https://farm2.staticflickr.com/1936/44985707482_d711a40b8d_b.jpg
DBC 233 478 - Barleben by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Mitte Oktober war die Laubfärbung so ziemlich auf dem Höhepunkt sodass es erneut an die Strecke Wolfsburg – Magdeburg ging. Früh ging es in Nienburg los um den EZ nach Magdeburg zu erwischen. Um 09:23 Uhr an diesem 13.10. rauschte 232 469 mit dem EZ 51223 Seelze Rbf - Magdeburg Rothensee mit -150 (!) durch Groß Ammensleben und erfreute dabei die beiden Fotografen.

https://farm2.staticflickr.com/1904/45319326221_358fb0e48d_b.jpg
DBC 232 469 - Groß Ammensleben by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Danach machten wir einen Abstecher nach Haldensleben ohne zu ahnen, was da kommen würde...
Wie jedes Jahr, fand auch 2018 dort ein Bahnhofsfest statt. Neben Pendelfahrten mit einem historischen Bus, gab es vorm und im Bahnhof diverse Stände mit Informationen über den Bahnhof und den Neuen Betreiber Abellio. Seit Dezember 2018 hat Abellio DB Regio auf u.a. der Linie Wolfsburg - Haldensleben - Magdeburg abgelöst. Das Highlight war der Dampfsonderzug Sangerhausen - Haldensleben mit 44 1486. Die Fahrt verlief alles andere als Problemlos. Zwischen Barleben und Haldensleben löste die 44 einen Böschungsbrand aus, da auch Mitte Oktober 2018 noch eine starke Trockenheit in S-A herrscht. Gegen 13:00 Uhr erreichte der Zug dann endlich den Bahnhof Haldensleben mit ca. 90 Minuten Verspätung. Auf der großen 44 fanden Führerstandsmitfahrten in Gleis 1 statt, sodass der Sonderzug etwas beiseite geräumt werden musste. Am Zugschluss wurde die erst wenige Tage zuvor neu lackierte 217 002 der AVG mitgeschleppt, die dann das Rangieren in Haldensleben übernahm und beim Zurücksetzen der Garnitur aufgenommen werden konnte.

https://farm2.staticflickr.com/1907/30355847567_b30e5588f6_b.jpg
AVG 217 002 - Haldensleben by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Es war ein glasklarer Herbsttag als mal wieder ein Militärzug durch die Lüneburger Heide rollte. Am Nachmittag des 14.10. startete in Bergen Lagerbahnhof der M 62560 nach Sennelager. Zuglok war die total „abgeranzte“ 233 478, welche wenige Tage nach dieser Aufnahme mit Fristablauf abgestellt wurde. In Lettland soll der Großdiesel jedoch eine neue HU erhalten und wird daher wohl bald in neuem Glanz erstrahlen :-) Etwas vor Plan konnte die Fuhre beim passieren der Ortschaft Diesten auf dem Weg in Richtung Celle aufgenommen werden.

https://farm5.staticflickr.com/4803/45484024575_ac65fc1c03_b.jpg
DBC 233 478 - Diesten by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Eine Woche später war das Wetter im Norden eher mau, im Neckartal war die Prognose jedoch klasse. Über Nacht zog es mich nach Baden-Württemberg, das erinnerte schon sehr an manche Touren im Sommer.
Am Nachmittag konnte die Stuttgarter 112 138 mit der RB 19127 Neckarsulm - Stuttgart Hbf aus den Weinreben zwischen Nordheim und Lauffen auf dem Weg in Richtung Bietigheim aufgenommen werden.

https://farm2.staticflickr.com/1934/45503716222_d764f523b1_b.jpg
DB 112 138 - bei Lauffen (Neckar) by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Eine der drei Garnituren auf der Linie Stuttgart - Würzburg war an diesem Tag mit Nordlok unterwegs, und somit bot sich ein anderes Motiv zwischen Lauffen (Neckar) und Nordheim an. Pünktlich passierte die schmucke 111 076 mit dem RE 19068 Stuttgart Hbf - Würzburg Hbf diesen "Fotobaum" in Richtung Norden. Wenige Minuten später sollte der Zug Heilbronn erreichen.

https://farm2.staticflickr.com/1935/44607458645_916ed08583_b.jpg
DB 111 076 - bei Lauffen (Neckar) by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Auch als der Urlauberansturm vom Sommer auf der Marschbahn vorbei war, wurden fleißig Leihloks eingesetzt, die auch bunt durchgetauscht wurden. Überraschend war der kurze Einsatz der 218 208 von DB Fahrwegdienste im Oktober 2018. Am neuen Feiertag, den 31.10., sollte die 218 208 aufgenommen werden. Das klappte auch sehr gut. Etwas verspätet rauschte sie zusammen mit 218 839 (ex. 218 317) durch St. Michaelisdonn in Richtung Sylt. Am Haken war der IC 2072 Dresden Hbf – Westerland (Sylt).

https://farm5.staticflickr.com/4918/32468763278_3ca76432c1_b.jpg
DB 218 208 + 218 839 - bei St. Michaelisdonn by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Einer der letzten schönen Tage, nachdem fast ungebremst von April bis November 2018 die Sonne schien, war der 17.11. An diesem Samstag Nachmittag ging es für 2,5h nach Gandesbergen (b. Eystrup). Außergewöhnlich bunt zeigten sich hier noch die Bäume, der Verkehr war außergewöhnlich schwach. Nach 2h Wartezeit kam dann endlich der erste Südfahrer. Der LTE Vectron 193 216 zog einen langen Wascosa Getreidezug aus Brake in Richtung Osten und wanderte um Punkt 15:00 Uhr auf den Chip ;-)

https://farm5.staticflickr.com/4868/46410215611_d2e471f948_b.jpg
ELL/LTE 193 216 - Gandesbergen (b. Eystrup) by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr

Zwei Tage später begann dann das Highlight des Jahres auf der „Natobahn“ Nienburg – Minden!
Nachdem zum 10.12.2017 das erste Mal ein privates EVU den Personenverkehr auf der „Natobahn“ übernahm, kam es fast wie erwartet... Keolis hatte die Ausschreibung für den RE78 bereits einige Jahre zuvor gewonnen, aber sie schafften es nicht, den Verkehr reibungslos zu beginnen und am laufen zu halten. Im Jahr 2018 waren die Flirt Triebwagen recht selten zu sehen. Die meiste Zeit fuhr nur ein Bus zwischen Nienburg und Minden. Zu der Fehlplanung kam dann auch noch Pech dazu, da es innerhalb kurzer Zeit gleich zwei schwere Unfälle mit den Flirt an unbeschrankten BÜ bei Nienburg gab. Da der Verkehr so nicht weitergehen konnte wurde ein Lokbespannter Nostalgiezug der Centralbahn eingesetzt, welcher zwischen dem 19.11.2018 und dem heutigen 11.01.2019 Mo-Fr den Gesamtverkehr auf dem RE78 darstellte. Überwiegend bestand der Zug aus 110 278, drei Bm, einem Am und 110 383 am anderen Ende. 110 278 wurde jedoch auch einige Tage durch 1142 704 ersetzt und auch der Wagenpark wurde ab der ersten Januarwoche ausgetauscht. Die Bundesbahnwagen mussten Anfang Januar weichen, stattdessen kamen vier Schweizer AB-Wagen zum Einsatz.
Anfang Dezember war ich auch unterwegs, zeitlich waren nur wenige Bilder drin, aber immerhin. Ich zeige nur ein Nachmittagsbild nach Feierabend aus Estorf (Weser) mit der ERB 99370 Nienburg (Weser) – Minden (Westf). Zuglok war 110 278, am Schluss lief 110 383 mit.

https://farm5.staticflickr.com/4833/32771950608_e3f1a21ec8_b.jpg
Centralbahn 110 278 - Estorf (Weser) by Pau Sommerfeld Acebrón, auf Flickr


So, das waren dann auch genug Bilder und Text, aber ein kurzes Fazit zur Bahncard 100 im Sommer möchte ich noch teilen.
Also mir hat die Zeit sehr viel Spaß gemacht, ich würde mir allerdings keine BC 100 mehr anschaffen, dafür ist mir das viele Geld zu schade. Mich hat die Karte für 3 Monate satte 1275,00€ gekostet (aktuell kostet sie 1312,00€ und das in der 2. Klasse!) und so wie sich die DB im Personenverkehr (insbesondere im FV) aktuell gibt, ist es das Geld nicht wert. Man ärgert sich ständig mit Verspätungen, fehlenden Wagen, fehlender Klimaanlage, verpassten Anschlusszügen usw. herum und auch wenn man mit der Karte flexibel ist, stimmt das Preisleistungsverhältnis nicht. Auch die Abschaffung der Nachtzüge macht das ganze nicht besser. Die ÖBB Nightjet sind nur mit Aufpreis nutzbar und das Schlafen bzw. schon das sitzen (!) ist in den neuen Zügen (ICE3 Mod, ICE4) der absolute Horror. Da bevorzuge ich definitiv die „abgerockten“ Bim(d)z etc., obwohl dort seit der Indienststellung vor teilweise 30 Jahren fast nichts gemacht wurde...
Also werde ich zusehen, dass ich bald meinen Führerschein mache, um mich nicht mehr mit dem Fernverkehr herumschlagen zu müssen. Da ich auch wenig Hoffnungen hab, dass sich die gesamte Situation in den nächsten Jahren verbessern wird, muss man sehen ob einem die Umwelt wirklich so wichtig ist. Traurig aber wahr...

So, das war's mit dem Rückblick, ich hoffe er gefällt euch ;-)

Ich möchte mich nochmal ausdrücklich bei allen Mitfotografen und Informanten (auch in Spanien) bedanken und wünsche euch ein schönes Jahr 2019, vielleicht sieht man sich ja an der Strecke ;-)

Viele Grüße

Pau (215 082-9)



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.01.19 16:05.
Moin Pau,

ein klasse Rückblick in Wort und Bild. Vielen Dank dafür!

Bis bald mal wieder an der Strecke!

Beste Grüße
Marc

Moin Pau,

ein klasse Beitrag! Motive sind schön umgesetzt und auch die Bearbeitung passt top!

Alles gute für 2019!

Man sieht und schreibt sich ;-)

Gruß
Nils

Mein Gott Pau !

geschrieben von: kbs755

Datum: 11.01.19 22:03

Hallo ,

was für ein Wahnsinnsprogramm ! Von Nord nach Süd und dann nach West und Ost .
Na gut 1984 mit 21 bin ich auch noch z. B. nach der Nachtschicht von Mannheim Rbf (wo ich damals arbeitete) nach Graz gefahren um am nächsten Tag die Abschiedsfahrt der 52 4867 mitzumachen .
Toller Bilderbogen

Gruß Norbert
Wirklich schöne Bilder, vor allem mit den interessanten Geschichten dahinter. Trotz des Aufwands der in Planung und Fahrradfahrt/Fußmarsch steckt finde ich es das einzig wahre, Fototouren mit der Bahn zu bestreiten und kann nicht verstehen, wie im Auto umherfährt um Züge zu fotografieren. Aber naja ich möchte hier keine Diskussion lostreten, finde es nur schön dass es noch Gleichgesinnte gibt, auch wenn ich nur 1-2 Mal im Jahr solch "unhumanen" Bahntouren bestreite und sonst eher auf Hotels setze. :-S

Diverse Bahnbilder aus Berlin & Brandenburg (und auch von woanders) auf Flickr: [www.flickr.com]