DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 998 - Bildberichte 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das vormalige Rückblick-Forum dient für umfangreichere Bildbeiträge, Zusammenfassungen und Jahresrückblicke. Aktuelle Sichtungsbilder bitte in die Bild-Sichtungen einstellen. ACHTUNG: Dies ist NICHT das Fotoforum, Diskussionen über Bilder sind hier fehl am Platz!
Moderatoren: Rönshausener - TCB
Moin Moin,

da ja trauriger weise schon die ersten Drehstromer in Opladen verschrottet wurden, habe ich mal nachgeschaut welche ich davon so vor die Linse bekommen habe.

Das einzige, halbwegs vorzeigbare Bild ist von der 120 156 dabei, welche ich am 21.08.2015 mit einem IC an der bekannten Fotostelle in Dedensen-Gümmer fotografiert habe:
https://farm1.staticflickr.com/916/27633476568_033f5ab284_b.jpg


Nach nicht mal 30 Jahren lebenszeit wurde diese Lok schon verschrottet, wenn man nach dem Abnahmedatum rechnet, dann ist die gerade mal 29 Jahre und ca. 1 Monat alt geworden...

Willkommen in der Wegwerfgesellschaft, die ja viele nicht wahr haben wollen, aber das überträgt sich nun auch mal auf die Eisenbahn. Wenn man bedenkt, dass die BR 140 schon zum Teil ihren 60. Geburtstag gefeiert hat, und die immer noch (zuverlässig!) im Einsatz sind...

Ich würde übrigens drauf Wetten, dass die MRCE 182.5 zusammen mit der BR 101 die nächsten Loks sind, die nach den 120er auf dem Wertstoffhof landen...


Und noch ein aktuelles Bild, damit der Beitrag nicht verschoben wird:
ET 490 103 auf Probefahrt am Hp Neu Wulmstorf:
https://farm1.staticflickr.com/872/41375546282_342bcd5048_m.jpg



Ruhe in Frieden, meine 120er... Ich hoffe, es bleibt mindestens ein Serienexemplar als Museumslok erhalten. Einfach schade um die Lok.


Nico

Meine Sichtungen: [sichtungsforum-deutschland.de] (Nur nach Anmeldung einsehbar!)

Meine Bilder: [www.flickr.com]

Bewährte "Analogtechnik" vs rollende "Schaltschränke"

geschrieben von: 6083

Datum: 17.04.18 02:16

ZDF-Express schrieb:
Willkommen in der Wegwerfgesellschaft, die ja viele nicht wahr haben wollen, aber das überträgt sich nun auch mal auf die Eisenbahn. Wenn man bedenkt, dass die BR 140 schon zum Teil ihren 60. Geburtstag gefeiert hat, und die immer noch (zuverlässig!) im Einsatz sind...

Der kleine aber feine Unterschied besteht darin, dass die BR 140 quasi "unkaputtbar" ist, wogegen die elektronischen Bauteile der BR 120 mittlerweile so veraltet sind, dass es da auch keinen Ersatz mehr für gibt. War aber in der Vergangenheit auch schon oft genug Thema, wenn es um das vergleichsweise frühe Ausscheiden der Drehstromdinos ging.

Schon aus diesem Grund werden die ganzen rollenden Schaltschränke aus den späten 90er Jahren (101, 145, 152 und was danach so kam) nie ein "biblisches" Alter wie die BR 110 oder 140 erreichen, weil der ganze darin verbaute Elektroschrott schon bald gar nicht mehr auf dem aktuellsten Stand der Technik sein wird. Die ersten 101 sind letztes Jahr 20 Jahre alt geworden, denen geb ich nicht mal mehr zehn weitere Jahre, weil die Loks auch sonst größtenteils absolut fertig sind (weshalb sie ja auch keine Güterzüge mehr bespannen dürfen, womit die eigentlich angedachte Abgabe an Cargo vom Tisch ist).

Gruß
Christian

Tausendmal bereits geschrieben...

Nebenbei haben vor allem 101er Laufleistungen nach 20 Jahren auf der Uhr die teilweise Einheitsloks nicht in 50 Jahren auf dem Tacho hatten....
Hallo,
Dein Vergleich hinkt. Auch früher gab es Baureihen, die noch viel schneller von der Bildfläche verschwanden, z. B. die 23er der DB. Da steckte so gut wie keine Elektronik drin;-)
Viele Grüße
Stefan

Ein Lokalter wird unter anderem in Kilometer gemessen und da sind die Loks der BR101 bei 7000000 Kilometern in 20 Jahren und die BR401 bei 12000000 Kilometer in 30 Jahren
Die Frage ist halt wie man die Zukunft sieht. Da einfach Elektrotriebwagen die Mode und Zukunft irgendwo sind ist es eben zu erwarten das div. Lokomotiven früher abgeschrieben sind. Das die BR 101 auch "Zeitnah" (ca. 10 Jahre) noch hat ist wie auch erwähnt zurückzuführen das man sie in ihrer Freizeit auch im Güterzugverkehr eingesetzt hat. Natürlich kann man das alles nicht vergleichen aber wenn wir mal rüber schauen die SBB fährt mit Re 420, 421, 620 durch die Gegend - modernisiert natürlich auch aktuell die Re 460 als Beispiel.
Alte Technik mag robust sein aber im SPNV überleben im Lokbespannten Einsatz nur die stärksten, im GV irgendwann auch. Die Industrie entwickelt schneller als man was verbraucht. Traxx AC3, Smartron ff.

Vollwertige Wandfensterplätze - im ICE4 - auch in der 1. Klasse!