DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 998 - Rückblicke 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das Forum für einen Rückblick.
Moderatoren: Rönshausener - TCB

Militärverkehr nach Altengrabow -m5B-

geschrieben von: Heidebahnfan

Datum: 12.04.18 14:49

Moin zusammen,

am vergangenen Montag, den 09. April 2018, sollte mal wieder ein Militärzug die Strecke von Biederitz über Loburg nach Altengrabow befahren. Startbahnhof dieses Zuges war Sennelager. Da ich am Montagmorgen erst um 2h Feierabend hatte und um 15.20h schon wieder zum Dienst erscheinen sollte, harderte ich erst etwas mit mir, ob ich nun los fahre oder nicht, da die Strecke von Schwarmstedt aus, auch nicht grade um die Ecke ist. Aber wer weiß, wann wieder mal Zeit, gutes Wetter und ein im Licht fahrender Zug auf der Strecke zusammen passen? Also musste es mal ein bisschen weniger Schlaf sein und es ging nach Sachsen-Anhalt.

Aufgrund der geringen Streckengeschwindigkeit und zahlreicher Langsamfahrstellen ist es problemlos möglich den Zug mehrfach zu erwischen.

Kurz hinter Woltersdorf positionierte ich mich zum ersten Mal und wartete auf den Zug, welcher mit 233 288 gegen etwa 11.15h die Bühne betrat.

https://abload.de/img/3i9a08283bo24.jpg


Die nächste Aufnahme entstand im Bogen kurz vor der Durchfahrt durch den Bahnhof Büden.

https://abload.de/img/3i9a08401cpqh.jpg


Zwischen Möckern und Zeppernick machte es erneut *klick*.

https://abload.de/img/3i9a0848y5qph.jpg


Danach ging es zum Bahnhof Loburg, wo die Durchfahrt aufgenommen wurde. rechts im Bild einige Fahrzeuge vom dort ansässigen Museumsbahnverein.

https://abload.de/img/3i9a08555gol8.jpg


Hinter Loburg dreht die Strecke nach Norden ab, sodass der Zug nirgends mehr vernünftig im Licht fährt. Ich fuhr aber nochmal nach Altengrabow zum Bahnhof um noch ein bisschen dem Rangiergeschäft zuzuschauen. Hier musste die 233 erstmal umsetzen und setzte danach erstmal den Bergepanzer, der am Zugschluss lief als erstes an die Kopframpe, anschließend folgten die Marderpanzer, wie auf dem folgendes Bild zu sehen.

https://abload.de/img/3i9a0892f6rlv.jpg


Danach fuhr ich entspannt zur Spätschicht und hatte vorher auch noch genug Zeit, um in Ruhe Mittag zu essen. Die Rückfahrt am Nachmittag bestand dann nur aus den Leerwagen.

Gruß an "marschbahner98" und seine Begleitung, die ich vor Ort treffen konnte :-)

Gruß Sven

Re: Militärverkehr nach Altengrabow -m5B-

geschrieben von: 215 082-9

Datum: 12.04.18 15:57

Moin in die Heide,

sehr geil!
Ich wäre gerne dabei gewesen aber es war halt Montag ;-)

Gruß aus Nienburg
Pau



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.04.18 22:16.

Re: Militärverkehr nach Altengrabow -m5B-

geschrieben von: LMRer

Datum: 12.04.18 18:18

Hallo Sven,

wunderschöne Bilder von meiner Haus- und Hofstrecke, auch wenn ich mal nicht im Einsatz war. Man muss auch mal frei haben. Das Bild in Loburg finde ich einfach Hammer.

Lg Wieland

Re: Militärverkehr nach Altengrabow -m5B-

geschrieben von: Marschbahner98

Datum: 12.04.18 22:03

Moin Sven,

sehr schöne Aufnahmen! Deine Version aus Loburg gefällt mir auch gut!

Grüße
Julian

Stark! (o.w.T)

geschrieben von: Dr. NE

Datum: 13.04.18 09:06

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
http://www.bahn-adressbuch.de/temp/link99.gif http://www.bahn-adressbuch.de/temp/link2.gif http://www.bahn-adressbuch.de/temp/link8.gif http://www.bahn-adressbuch.de/temp/link6.gif

Einfach nur Klasse! (o.w.T)

geschrieben von: Luf

Datum: 13.04.18 10:16

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Gruß Sven

Danke und Fragen

geschrieben von: Außerfernbahn

Datum: 13.04.18 18:26

Hallo Sven,

erstmal vielen Dank, dass du uns an den tollen Bildern teilhaben lässt. Seit der Einstellung des Personenverkehrs sieht man ja leider nur noch wenig von dieser Strecke...

Und nun zu meinen beiden Fragen:
Existieren die Formsignale im Bahnhof Büden noch bzw. wurde der Bahnhof für die Zugfahrt besetzt? Und wie sieht es mit dem Schrankenposten in Loburg aus?

Danke und Gruß
Christian

Antworten

geschrieben von: Heidebahnfan

Datum: 13.04.18 18:58

Außerfernbahn schrieb:


Und nun zu meinen beiden Fragen:
Existieren die Formsignale im Bahnhof Büden noch bzw. wurde der Bahnhof für die Zugfahrt besetzt? Und wie sieht es mit dem Schrankenposten in Loburg aus?

Danke und Gruß
Christian

Moin Christian,

Büden besitzt keine Formsignale mehr, die Einfahrsignale wurden durch Ne1 ersetzt, Ausfahrsignale besaß der Bahnhof ja schon zu Zeiten des SPNV nicht. Ausfahrt gab es damals mittels Zp9 vom örtlichen Fdl. Büden und Loburg wurden während der Zugfahrten durch Mitarbeiter von Regioinfra besetzt, wegen der handbedienten Kurbelschranken in den jeweiligen Bahnhöfen. In Büden 2 Bahnübergänge und in Loburg müsste es einer sein. Das Wärtergebäude sieht man links vom Zug auch auf meinem Bild aus Loburg.

Gruß Sven

Re: Antworten

geschrieben von: LMRer

Datum: 15.04.18 09:36

Guten Morgen,

früher hatten alle Bahnhöfe (Büden, Möckern, Loburg und Altengrabow) außer Altengrabow von beiden Seiten ein Einfahrsignal und Kreuztafel als Vorsignal. Loburg hatte in Richtung Altengrabow Ausfahrsignale. Ich vermute mal, diese sind noch aus der Schmalspurzeit geschuldet. Wie Ihr wisst, war der Abschnitt zwischen Loburg und Altengrabow als Dreischienengleis ausgeführt und die Ausfahrsignale in Loburg diehnten als Deckung für einen ausfahrenden Schmalspurzug. Das Einfahrsignal Loburg aus Richtung Altengrabow war auch früher mit drei Signalflügel ausgerüstet. Ein- und zwei Flügel bedeuteten Einfahrt in den 1435 mm Bahnhofsteil und drei Flügel Einfahrt in den 750 mm Teil.

Heute gibt es keine bedienbare Signale mehr, sondern nur noch Trapeztafeln. Möckern ist kein Bahnhof mehr. Schranken werden in Büden und Loburg noch bedient. Die anderen sind mit Bü Signalen ausgerüstet. In der Regel fährt der Zugleiter mit seinem Auto von Büden nach Loburg zum Sichern. Der Zug bekommt bis zu seiner Ankunft in Büden bzw. Loburg nur Fahrauftrag bis zur Trapeztafel des jeweiligen Bahnhofs. Nach der Sicherung erfolgt Fahrauftrag per Handy. Zusätzlich wird noch der Bü am Hp. Lübars örtlich durch den Zugleiter gesichert.

So, ich hoffe ein wenig Licht ins Dunkele zu bringen.

Schönen Sonntag
Wieland