DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 998 - Rückblicke 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das Forum für einen Rückblick.
Moderatoren: Rönshausener - TCB

Die Aar-Salzböde-Bahn am 19.03.2018

geschrieben von: SHZ

Datum: 05.04.18 22:45

Ein Stadtallendorfer Politiker wollte im Kreistag prüfen lassen, ob eine Reaktivierung der Aar-Salzböde-Bahn zwischen Niederwalgern und Hartenrod möglich sei. Das ist kein wirklich sinnvoller Vorschlag, da die Vertreter der Anwohnergemeinden die Stilllegung der Strecke eindeutig befürworteten und sie inzwischen stillgelegt, abgebaut und teilweise überbaut ist.

Die Zeitungsberichte habe ich zum Anlass genommen, der Strecke am 19.3.2018 einen Besuch abzustatteten. An diesem Tag lud strahlender Sonnenschein zu einer Radtour ein. Der Wind wehte von Ost nach West, was für die Fahrt von Niederwalgern nach Herborn nicht ungünstig war.

Die Aar-Salzböde-Bahn zweigt in Niederwalgern von der Main-Weser-Bahn ab. Hier ist schon die erste Problemstelle: Jeder Besucher des Bahnhofs muss die Nebenbahn überqueren.

1203_IMG_9333-ASB-Niederwalgern.jpg

Vor Damm und Lohra kreuzt die Bahnstrecke jeweils eine Landesstraße. An den ersten Bahnübergang erinnert noch ein Haltestreifen auf der Straße, während der zweite einem Autofahrer gar nicht mehr auffällt. An diesem Bahnübergang steht ein kleines Holzkreuz. Ob es an einen Autofahrer erinnern soll, der an der doppelten Kurve verunglückte, oder an den Tod der hier kaum erkennbaren Bahnstrecke, ist nicht ersichtlich.

Entlang der Ortslage Lohra ist nicht mehr viel von der Bahntrasse übrig. Sie wird von einem Landwirt als Abstellfläche genutzt, von Privatleuten zur Erweiterung des Garten, und es finden sich ein Feuerwehrstützpunkt und ein Netto-Supermarkt auf der Trasse. Außerdem zeigt ein Busbahnhof (Haltestelle "Neue Mitte") auf der Strecke, welches Verkehrsmittel in Lohra bevorzugt wird.

1259_IMG_9349-Lohra-Bahnhof+Netto.jpg

1308_IMG_3671-Lohra-Busbahnhof.jpg

Zwischen Lohra und Hartenrod ist die Trasse noch nicht überbaut, aber in Hartenrod scheint das Bahnhofsgebäude samt Gleisfläche einen neuen Besitzer gefunden zu haben.

Hinter dem Eisenbahntunnel finden sich sogar Streckenabschnitte, die als Fuß- oder Radweg genutzt werden.

1543_IMG_9375.jpg

In Offenbach wurde ein Stück Trasse zur Erweiterung eines Betriebs genutzt.

Ab Bicken sind Teile der Bahntrasse größeren Veränderungen zum Opfer gefallen: Durch einen Sportplatz und eine Umgehungsstraße lässt sich der Verlauf der Trasse nicht mehr erkennen.

1637_IMG_9380-Bicken-Sportplatz.jpg

Das Bahngelände von Herborn sieht heute völlig anders aus als zu der Zeit, wo noch die Züge der Aar-Salzböde-Bahn verkehrten. Von den vielen Gleisen sind nur noch drei übrig geblieben. Die Unterführung hat nun einen Ausgang, der auf die ehemalige Gleisfläche führt, wo sich nun Parkplätze befinden. Der Umbau fand vor dem Hessentag 2016 statt, an den noch Reste eines Banners beim Zugang von Gleis 1 erinnern.

Weitere Bilder siehe [www.myheimat.de]