DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 998 - Bildberichte 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das vormalige Rückblick-Forum dient für umfangreichere Bildbeiträge, Zusammenfassungen und Jahresrückblicke. Aktuelle Sichtungsbilder bitte in die Bild-Sichtungen einstellen. ACHTUNG: Dies ist NICHT das Fotoforum, Diskussionen über Bilder sind hier fehl am Platz!
Moderatoren: Rönshausener - TCB

2017 - 12 Bilder für 12 Monate

geschrieben von: Dirk Mattner

Datum: 03.01.18 19:04

Werte Gemeinde.

2017 war doch auch wieder ein verrücktes Bahnjahr, oder?
Obwohl, wenn man es genau nimmt war es eher ein „normales“ Bahnjahr, denn im Grunde waren es alleine Extremwetterereignisse welche der Bahn zu schaffen machten. So fielen in 2017 weder Bahnhersteller mit unausgereiften Neuentwicklungen auf, noch gab es einen ausgedehnten Arbeitskampf. Auch die Stellwerke blieben zumeist besetzt und keiner Baureihe wurde im laufenden Betrieb durch das EBA dessen Liebe entzogen.

Gut, die Marschbahn blieb eine fahrzeugtechnische Dauerbaustelle, doch das war lediglich die unschön-konsequente Fortsetzung der Zustände aus dem Jahr 2016. Verspätungen, Zugausfälle, Personalmangel und Schlechtleistungen - zumeist in solchen Regionalnetzen die vor einem Betreiberwechsel standen – waren ebenfalls kein besonderes Alleinstellungsmerkmal des Jahres 2017. An manchen Stellen wurde es schlechter, an manchen besser und Stuttgart 21 wurde wieder ein Stück teurer. Fazit: Business as usual.

Das das Bahnjahr 2017 zu seinem Abschluss mit der Inbetriebnahme der VDE 8.1 ein besonderes werden würde, war bereits zuvor bekannt. Das der Betrieb recht holprig anlief mag ärgerlich gewesen sein, das manche dabei überrascht taten verblüffte aber mehr als die Pannen selbst. Auch die gute alte Bundesbahn hatte im Jahr 1991 das ICE-Zeitalter mit großen Erwartungen eingeläutet. Die Anlaufschwierigkeiten zogen sich wesentlich länger hin als die jetzigen mit der Neukonfiguration des ICE-Netzes. Also? Ein Erfolg! So würde es auch Rüdiger Grube verkaufen.
Rüdiger wer?
Ach ja: Grube! Wenigstens ein Ereignis mit Überraschungseffekt im Jahre 2017.

Fast zeitgleich mit Martin Schulz als Kanzlerkandidaten der SPD startete die DB mit ihrem neuen Bahnchef ins Super-Bahn-Jahr-2017. Der Unterschied: Herr Lutz blieb weitgehend unbekannt und wurde nicht gefeiert. Doch umso mehr frohlockte noch sein Vorgänger in welch guter Startposition sich der Konzern zu Beginn des Jahres 2017 befände. Und so setzten sich Schulz-Zug und die neue Reset-Bahn fast zeitgleich voller Elan und Hoffnung in Bewegung. Verblüffend die Parallelität der Ereignisse: Spätestens im Sommer fielen beide Hoffnungsträger in ein tiefes Loch. Das der Bahn war dabei recht einfach zu lokalisieren: Es lag in Rastatt.
Irgendwie tragisch bei beiden Geschichten: Viele der Fehlschläge waren nicht direkt selbst verschuldet, fielen aber dennoch auf die eigenen Füße. Da war auch ne Menge Pech dabei. Shit happens, Mr. Lutz, shit happens, Mr. Schulz.

Doch wie schon eingangs erwähnt: Eigentlich hatte sich das System Bahn dieses Jahr in Deutschland recht gut geschlagen, nur die Naturereignisse verhagelten ihr die Bilanz. Das Senkloch von Raststatt darf man getrost in diese Kategorie einreihen. Ohne äußere Witterungseinflüsse wäre der Tunnelbau zu Rastatt wohl nochmal schadlos davongekommen.
Das Bäume nach jedem größeren Sturm die Strecken belagern, ist auch keine neue Erkenntnis aus dem Jahre 2017. Allein die Häufigkeit und Menge war außergewöhnlich. Was einen tröstlichen Ausblick auf das Jahr 2018 bieten kann: Keine der aufgetretenen Probleme des Jahres 2017 (ob nun selbst- oder fremdverschuldet) sind unlösbar. Es gilt die richtigen Schlüsse aus den gewonnenen Erfahrungen zu ziehen und es dann auch tatsächlich besser zu machen.

In diesem Sinne.


Mein persönliches Bahnjahr 2017 weicht – wie zumeist – von den „großen Themen“ ab, auch wenn es hie und da Berührungspunkte gegeben haben mag. Die Bildauswahl repräsentiert also wieder zwölf Augenblicke, zu deren Zeitpunkt mir noch nicht klar war das sie es in diese Auswahl schaffen würden. In der Rückschau stelle ich fest, dass 2017 mein Aktionsradius kleiner ausgefallen war als gedacht. Das sagt jedoch wenig über die Gesamtkilometer und Erlebnisdichte aus, denn im Jahre 2017 stand erstmals das Bahnwunderland Schweiz verstärkt in meinem Fokus. Das waren Reisen am Rande der Reizüberflutung – einfach fantastisch.


Januar
http://www.et420-online.de/d_pic/dso/2017-01-28__MG_7354_998896-798652_RB27661_trt_1280x853_dm.jpg
Am 28. Januar brummt 798 652 mit 998 896 als RB 27661 über die Neckarbrücke von Rottenburg zur zweiten Runde nach Horb, von wo es weiter zur Dreiecksfahrt über Hochdorf und Eutingen ging.

Die RAB Classics sind mittlerweile der letztverbliebene Lichtblick der Ulmer DB-Tochter. Insbesondere das Jahr 2017 sollte eines der schlechtesten des einstigen Vorzeigebetriebs werden. Das mag zum Zeitpunkt der Aufnahme vielleicht schon denkbar gewesen sein. Das aber 8 Monate später über diese Brücke mit Dieselvorspann ganze ICE-Garnituren und eine Auswahl an Güterzugumleiter aus und in die Schweiz brettern sollten, konnte dagegen wirklich niemand ahnen.

Noch eine Bemerkung zum Fotostandpunkt: Ja, in der Tat war der Januar 2017 der einzige richtige Wintermonat der Saison geblieben. So konnte man sich zumindest ein Stück weit auf den Neckar trauen, wobei eine Überquerung oder Annäherung zum Stauwehr an der Brücke sicher nicht ratsam gewesen wäre.




Feburar
http://www.et420-online.de/03einsatz/1-wmsth/d_pic/2017-02-15__MG_7449_420439-474_mfg_1280x853_dm.jpg
420 439 ist am Nachmittag des 15. Februars zusammen mit einer weiteren Einheit als Lt auf dem Weg nach Deisenhofen, als er den Haltepunkt Fasanenpark passiert.

Seit nunmehr 2 Jahren waren zu diesem Zeitpunkt die „Zwanzger“ wieder in und um München unterwegs. Die Leistungen auf der S4/S20 haben sich dabei fest etabliert, wogegen die S2-Verstärker zwischen Dachau und Altomünster eher sporadisch vom Hl. ET belegt werden.

Für die Jahresrückschau 2017 habe ich mir noch einen eigenen 420er-Beitrag vorgenommen. Dieses Bild hier soll einerseits schon mal ein Hinweis darauf sein und zum anderen hatte ich in dem Februar kaum etwas anderes fotografiert. Die Gelegenheiten hielten sich in dem Monat ohnehin sehr in Grenzen.



März
http://www.et420-online.de/d_pic/dso/2017-03-11__MG_8066_472014-050-abtsb_1280x853_dm.jpg
Und noch ein S-Bahn-Klassiker: 472 014 erreicht zusammen mit 472 050 am Nachmittag des 11. März 2017 den S-Bf Berliner Tor. Nur eine Woche zuvor war ich zu einer Sonderfahrt mit dem 470 128 in der Hansestadt zu besuch. Die Rundfahrt war klasse, das Wetter eher etwas grauer. Eine Woche später bot sich der Regelbetrieb bei frühlingshaften Wetterbedingungen dar. Einige Gleichstrom-420er haben 2017 offiziell ihre Wildcard für ein paar Betriebsjahre mehr erhalten. *freu*


April
http://www.et420-online.de/d_pic/dso/2017-04-07__MG_8316_335177-ro_1280x853_dm.jpg
Am schon beinahe vorsommerlichen 7. April 2017 präsentierte sich am Bahnhof Offenburg 335 177 bei ihrer Sonntagsruhe. Was vor Jahren noch gewöhnliche Alltagsware an jedem größeren Bahnhof war, ist mittlerweile ein echter Hingucker geworden. Besonders dann, wenn sich so ein unscheinbares Mädchen plötzlich im besten Licht präsentiert.

Der wohligwarme Schönwetter-Start in den April sollte sich noch jäh in einen bitterkalten Spätwinter-Monat verwandeln. Viele Pflanzen hatten das nicht überlebt, die kleine Dieselschubse von Offenburg aber schon. Unkraut vergeht nicht.





Mai
http://www.et420-online.de/d_pic/dso/2017-05-27__MG_9692_111110-nwhw_1280x853_dm.jpg
Das sich im Mai der Sommer nicht mehr aufhalten lies, beweist dieses Bild aus Würzburg-Heidingsfeld vom 27.05.2017 mit dem RE 4937 nach Stuttgart. Bei sommerlichen Temperaturen hat 111 110 Tag der offenen Führerstandstür und man könnte von dort sogar einen erfrischenden Sprung in den Main wagen. Einige Badegäste probieren es etwas weiter unten von der Leiter des linken Pfeilers aus.

Der Schwerpunkt meines Besuchs lag an dem Tag weniger beim Baden oder den 111ern (beides auch schön), sondern mehr bei der Würzburger Tram die hier in der Nähe ebenfalls unterwegs ist. Davon mal an anderer Stelle (und anderem Forumsteil) mehr.


Juni
http://www.et420-online.de/d_pic/dso/2017-06-11__MG_0246_eb3-5_bt9_ramsen_1280x853_dm.jpg
Sommerzeit ist auch Museumsbahnzeit: Am 11. Juni 2017 wartet die schöne Schweizerin Eb 3/5 BT 9 "Euphrosyne", die allerdings eine gebürtige Münchnerin ist (Maschinenfabrik J.A. Maffei in München, Baujahr 1910), am Bahnhof Ramsen auf die Weiterfahrt nach Etzwilen und Stein am Rhein. Eine Schweizer Bahnhofsatomsphäre ohne Fahrdraht, das ist schon etwas Ungewöhnliches. So auch die Tatsache, dass es sich bei dieser Strecke zwischen Etzwilen in der Schweiz und Singen in Deutschland um eine internationale Verbindung handelt, diese jedoch seit langem nicht mehr als solche genutzt wird.

Die Sonderfahrt begann im nahen Rielasingen noch auf deutschem Boden (aber schweizerischen Bahnhof) und führte nördlich von dem hier gezeigten Bahnhof in Ramsen über die weiße Schwelle in die Schweiz.

Für dieses Jahr soll in absehbarer Zeit auch das fehlende Stück zwischen Rielasingen und Singen wieder für den Museumsbetrieb reaktiviert werden. Wie der Eröffnungszug aussehen könnte? Nun, da hat diese Strecken schon interessante Varianten gesehen: [youtu.be]

Infos:
[bt9.ch]
[www.etzwilen-singen.ch]


Juli
http://www.et420-online.de/d_pic/dso/2017-07-21__MG_0309_tsb-vt2e-19_609019_fkoe_1280x853_dm.jpg
Wo der Februar im Archiv eine recht dünne Auswahl bietet, musste ich beim Juli überlegen welches Bild es nun sein sollte. Die Entscheidung ist auf dieses werktägliche Alltagsbild mit doch erstaunlicher Beschaulichkeit gefallen: VT2E 19 und weitere Blechkisten seiner Art versammeln sich am Feierabend des 21. Juli 2017 auf ihrem Berg- und Heimatbahnhof Königsstein (Ts).

In den Jahren der 420er-Einsätze hatte ich es nie hier nach oben geschafft, sondern blieb im Tal um den elektrischen Triebzügen nachzustellen. Jetzt, wo mich thematisch in Frankfurt nichts mehr an dem Vorhaben hindern konnte, sollte es dann auch eine Bergfahrt mit einen den legendären Blechkisten sein.
Bei der Internetlektüre über die Frankfurt-Königssteiner Eisenbahn las ich dann erstaunt, dass man in den 1970ern ernsthaft eine Umstellung und Einbindung in das S-Bahnsystem erwog. Das regte auf der Fahrt zugleich die Phantasie an: Wie sich die 420er wohl auf dieser anspruchsvollen, wie auch streckenweise idyllischen Linie präsentiert hätten?
Sicher hervorragend. :)


August
http://www.et420-online.de/d_pic/dso/2017-08-15__MG_1327_sob446017-sob446018-uznach_1280x853_dm.jpg
Am 15. August 2017 erreicht der Voralpen-Express VAE 2575 mit Re446 017 an der Spitze und Re446 018 am Zugsschluss den Bahnhof Uznach. Weiter wird die Reise durch das nahe Appenzeller Land zur Endstation in St Gallen führen.

Booah, die Schweiz! In diesem August, trotz erschwertem Zugang durch baubedingte Blockaden auf deutscher Seite an gleich drei Stellen (Lindau, Gäubahn und schließlich Rastatt), erreichte ich das gelobte Bahnland gleich zweimal zur intensiven Erkundung. Der Reisetrip hatte die Betonung auf „Trip“ verdient. Die Schweiz ist bekannt für Erfindungen die abhängig machen können (LSD, Schoki, Höhenrausch…) und die Eisenbahn sollte man auf jeden Fall dazu zählen! Bähnlis, überall Bähnlis – welche soll ich blos für den nächsten (Reise)Trip nehmen?


September
http://www.et420-online.de/d_pic/dso/2017-09-30__MG_2245_1442-162_642229-lw_1280x853_dm.jpg
Wie wird man aus einem sommerlichen Rausch aus unzähligen Alpenbahnen wieder in die nüchterne Realität zurückgeholt? Richtig: Durch einen zumeist verregneten September und einer deutschen Eisenbahn mit all ihren kleinen Schwächen. Dabei läuft es ja doch zumeist recht passabel wenn es nicht gerade stürmt. So auch am windstillen, sonnigen 30. September 2017 beim Zwischenstopp in Lutherstadt Wittenberg:
1442 162 der MSB II hat sich unweit von 642 229 eingefunden, der dem Hamster zuvor sein Abfahrtsgleis streitig machte. Der Desiro würde sich alsbald auf den Weg nach Eilenburg machen, das in 2017 an Wochenenden und Feiertagen wieder mit einzelnen Leistungen direkt mit der festlichen Stadt zum 500. Lutherjahr verbunden war.


Oktober
http://www.et420-online.de/d_pic/dso/2017-10-18__MG_2702_lm139260-mhp_1280x853_dm.jpg
139 260 von Lokomotion kommt als morgendlicher Meridian aus Kufstein im morgenrot des 18. Oktobers 2017 am Fotobahnhof Heimeranplatz vorbei.

Die Ersatzleistungen für die 2016 verunglückten Meridian-Flirts neigten sich Ende 2017 allmählich dem Ende zu. Die Nachbauten liefen zu diesem Zeitpunkt bei Stadler Pankow vom Stapel.




November
http://www.et420-online.de/d_pic/dso/2017-11-05_IMG_5643_oebb6020-242-wien-handelskai-oben_1280x853_dm.jpg
6020 242 am Abend des 5. Novembers 2017 am Haltepunkt Wien-Handelskai (oben). Der Besuch in Wien beinhaltete u.a. das sehenswerte Trambahnmuseum der Wiener Linien. Das aber im Regelbetrieb bei Tram und S-Bahn auch noch alte Bekannte unterwegs sind, konnte als weiteres Zuckerl in den Kaffee ("Herr Ober, bittscheen..") gegeben werden.



Dezember
http://www.et420-online.de/d_pic/dso/2017-12-13__MG_6193_403531-mh_1280x853_dm.jpg
Es ist ein neues Zeitalter im HGV-Verkehr Deutschlands angebrochen - das kann man so unterschreiben: 403 531 als ICE 1004 mit all seinen Signaturen steht am 13. Dezember 2017 zur 3 stündigen und 55 minütigen Fahrt nach Berlin Hbf bereit.

Doch wer hätte gedacht, dass der ICE1 nach seinem großen Auftritt im Juni 1991 auf den ersten Schnellstrecken, auch im Dezember 2017 das Fahrzeug der ersten Stunden auf der Thüringerwald-U-Bahn sein würde. OK, bei der Eröffnung der VDE 8.1 zog der ICE3 - mit seinen schlappen 17 Jahren etwas jünger - das Blitzlichtgewitter auf sich. Aber der ist täglich auf der Strecke seltener unterwegs als Münchner 420 auf der S4. :)

Womit ich elegant den Bogen zur Ankündigung einer 420er-Jahresshow geschlagen habe. Fortsetzung folgt.



Ich wünsche euch ein gesundes, glückliches und friedliches Jahr 2018!
Und natürlich wieder viel Spaß auf allen Schienenwegen!
Dirk

Wo S-Bahn draufsteht, sollte auch ET420 drin sein_______________________________

http://www.et420-online.de/banner2.gif





5-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.01.18 17:27.

Re: 2017 - 12 Bilder für 12 Monate

geschrieben von: Fdl Eggolsheim

Datum: 03.01.18 19:32

Super Bilder!

Wer hätte schon daran gedacht, dass eine BR 139 noch einmal einen planmäßigen Perosnenzug zieht!

A gsunds neus Jahr

Gruß

Fdl Eggolsheim



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.01.18 19:32.