DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 999 - Betriebsstörungen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Hier landen bitte alle Meldungen zu schwerwiegenden (vor allem länger andauernden) Beeinträchtigungen des Bahnbetriebs.

BÜ Unfall in Winsen

geschrieben von: Luf

Datum: 01.10.21 16:19


Moin zusammen,

gestern hat es auf der Strecke von Winsen nach Tönnhausen/Niedermarschacht gekracht. Eine 87-jährige Frau hatte das Rotlicht übersehen, die geschlossene Halbschranke umkurvt und ist dann mit dem Zug kollidiert, der noch eine Schnellbremsung eingeleitet hatte. Leider war der Tf wohl nicht nüchtern:

Auszug aus dem Presseportal Link [www.presseportal.de] :

PKW kollidierte mit Triebwagen
Heute, 30.9.2021, gegen 10:10 Uhr, kam es am Bahnübergang an der Osttangente, kurz vor der Einmündung Tönnhäuser Weg, zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Triebwagen. Eine 87-jährige Frau wollte mit ihrem Opel Astra, vom Tönnhäuser Weg kommend, nach rechts in die Osttangente abbiegen. Nach ersten Erkenntnissen fuhr sie trotz Rotlicht zeigender Ampelanlage in die Kreuzung ein, fuhr links an der geschlossenen Halbschranke vorbei in den Bahnübergang und stellte dann fest, dass auf der Gegenfahrspur die Schranke ebenfalls geschlossen war. Der Triebwagen mit zwei Güterwaggons war zu diesem Zeitpunkt nur noch 20 m vom Bahnübergang entfernt. Dessen 61-jähriger Fahrer leitete eine Gefahrenbremsung ein. Dennoch erfasste der Triebwagen den Pkw im vorderen, rechten Bereich und drückte ihn neben die Gleise.

Die 87-Jährige blieb äußerlich unverletzt. Sie kam zu weiteren Untersuchungen vorsorglich ins Krankenhaus. Auch der 61-jährige kam zunächst mit dem Schrecken davon. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten jedoch fest, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Bei einem Atemalkoholtest erreichte er einen Wert von über 1,6 Promille. Der Mann musste die Beamten begleiten. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Den Triebfahrzeugführerschein des 61-jährigen stellten die Beamten sicher.

Der Bahnübergang war rund eine Stunde voll gesperrt. Der Triebwagen wurde anschließend weiter vorgezogen, um die Straße wieder frei zu geben. Inwieweit an dem Wagen Schäden entstanden sind, muss noch untersucht werden. An dem Opel Astra der 87-Jährigen entstand Totalschaden.

Hier auch ein Link zu einem Artikel mit Foto vom "Triebwagen": [www.landeszeitung.de]

Beste Grüße
Marc
Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
 BÜ Unfall in Winsen
(4815)
01.10.21 16:19
(330)
01.10.21 16:28
(196)
01.10.21 16:48
(269)
01.10.21 16:49
(237)
01.10.21 17:02
(223)
01.10.21 17:10
(188)
01.10.21 17:20
(192)
01.10.21 17:42
(160)
01.10.21 18:02
(159)
01.10.21 18:08
(251)
02.10.21 07:54
(179)
01.10.21 18:26
(192)
01.10.21 19:54
(182)
02.10.21 07:09
(227)
01.10.21 17:05