DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 999 - Betriebsstörungen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Hier landen bitte alle Meldungen zu schwerwiegenden (vor allem länger andauernden) Beeinträchtigungen des Bahnbetriebs.

schon wieder Banhbetrieb wg Winterwetter beeinträchtigt Update 6

geschrieben von: sylter

Datum: 15.02.21 17:43


[bahnblogstelle.net]
Zitat
Regionalverkehr der Deutschen Bahn in Niedersachsen und Bremen: Anhaltende Kälte führt weiterhin zu Einschränkungen. (Strenger Frost)
bis mindestens Mittwoch, den 17. Februar 2021, Tagesende
Aufgrund von strengem Frost kann es weiterhin an vielen Orten zu Verspätungen und Ausfällen kommen. Bitte beachten Sie folgenden Hinweis: Durch witterungsbedingte Störungen kommt es am heutigen Tag bis voraussichtlich Dienstag, 16.02.2021 im Harz-Weser-Netz zu erheblichen Beeinträchtigungen und Verspätungen von bis zu 30 Minuten. Wir rechnen zum jetzigen Zeitpunkt (15. Februar, 22:00 Uhr) damit, dass am Mittwoch, 17.02.2021, die Einschränkungen schrittweise aufgehoben werden können. Näheres entnehmen Sie bitte der aufgeführten Liste. Bitte geben Sie acht auf vereiste und glatte Bahnsteige. Durch gesperrte Bahnsteige kann es außerdem zu Haltausfällen kommen.


Es liegen derzeit folgende witterungsbedingte Einschränkungen vor:
S5 Hannover (Flughafen) - Hameln - Paderborn:Es verkehren bis Dienstag, 16.02.2021, Tagesende, nur die S-Bahnen von und nach Paderborn Hbf (Stundentakt)
S6 Celle - Burgdorf - Hannover Hbf:Der Betrieb ist bis Mittwoch, 17.02.21, Tagesende eingestellt.
S51 Expresslinie Seelze - Hannover Hbf - Hameln:Der Betrieb ist bis Dienstag, 16.02.21, Tagesende eingestellt.
Im Zuge der extremen Wetterlage ist die Spaltüberbrückung der S-Bahn ausgeschaltet. Es kann zwischen Bahnsteig und Fahrzeugeinstieg zu einer Spalte kommen. Bitte seien Sie umsichtig beim Ein- und Ausstieg. Wir werden Sie auf dieser Seite auf dem Laufenden halten. Die nächste Aktualisierung erfolgt, sobald uns neue Informationen vorliegen. Aufgrund der Wetterlage kann es vereinzelt zu witterungsbedingten Fahrzeug- und Weichenstörungen kommen. Durch die schlechten Straßenverhältnissen, kann ein Busnotverkehr nicht garantiert werden. Bitte informieren Sie sich weiterhin unmittelbar vor Reiseantritt über Ihre Reiseverbindung in der Reiseauskunft unter bahn.de/reiseauskunft, in der DB Navigator-App oder beim regionalen Kundendialog unter 0180/6996633 (20 ct/Anruf, bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf). Folgen Sie auch der DB Regio Niedersachsen auf Twitter. Bei Verspätungen und Zugausfällen informieren Sie sich bitte über Ihre gesetzlichen Ansprüche auf bahn.de/fahrgastrechte. Für die entstehenden Unannehmlichkeiten und Reisezeitverlängerungen bitten wir um Entschuldigung.



Letzte Aktualisierung 15.02.2021 21:50 Uhr - DB Regio Nord (TP Nord)
Zitat
Starker Schneefall: Einschränkungen im Regionalverkehr der Deutschen Bahn in Schleswig-Holstein und Hamburg (Schnee und Eis)
bis vsl. Dienstagmorgen, 16. Februar 2021

Aufgrund von starkem Schneefall kommt es in weiten Teilen in Schleswig-Holstein und Hamburg zu Verspätungen und Zugausfällen. Bitte geben Sie acht auf vereiste und glatte Bahnsteige. Durch gesperrte Bahnsteige kann es außerdem zu Haltausfällen kommen.


Es liegen derzeit folgende witterungsbedingte Einschränkungen vor:
RE 1 Hamburg Hbf - Schwerin - Rostock
RE 7 Flensburg - Hamburg Hbf
RE 8 Lübeck Hbf - Hamburg Hbf
RE 80 Lübeck Hbf - Ahrensburg - Hamburg Hbf
RE 83 Kiel Hbf - Lübeck Hbf - Lüneburg
RB 84 Kiel Hbf - Lübeck Hbf
RB 85 Puttgarden - Lübeck Hbf
RB 86 Lübeck - Travemünde-Strand - Lübeck Hbf

Wir werden Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden halten. Im Falle einer schweren Wetterlage und schlechten Straßenverhältnissen, kann ein Busnotverkehr nicht garantiert werden. Bitte informieren Sie sich unmittelbar vor Reiseantritt über Ihre Reiseverbindung in der Reiseauskunft unter bahn.de/liveauskunft, in der DB Navigator oder beim regionalen Kundendialog unter 0180/6996633 (20 ct/Anruf, bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf). Folgen Sie auch der DB Regio Schleswig-Holstein auf Twitter. Bei Verspätungen und Zugausfällen informieren Sie sich bitte über Ihre gesetzlichen Ansprüche auf bahn.de/fahrgastrechte. Für die entstehenden Unannehmlichkeiten und Reisezeitverlängerungen bitten wir um Entschuldigung.



Letzte Aktualisierung 15.02.2021 21:32 Uhr - DB Regio Nord (TP Kiel)
Zitat
Schnee und Frost: Erneute Beeinträchtigungen in weiten Teilen Deutschlands (Wintereinbruch)
Bis vsl. Dienstag, 16.02.2021 in die Mittagsstunden
Aufgrund Eisregen und weiterer Schneefälle ist der Fernverkehr in weiten Teilen Deutschlands beeinträchtigt. Besonders betroffen sind die Regionen Nord- und Mitteldeutschland. Es kommt zu Ausfällen und Reisezeitverlängerungen.


Bitte überprüfen Sie Ihre Verbindung ca. 1 Stunde vor Abfahrt.
Sobald uns neue Informationen vorliegen, werden wir Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden halten.
Bitte informieren Sie sich nochmals vor Reiseantritt über Ihre Verbindung auf [www.bahn.de] oder im DB Navigator.



Letzte Aktualisierung 15.02.2021 21:55 Uhr - DB Fernverkehr AG
Zitat
Aktuell fahren alle S-Bahnlinien wieder auf ihren Regelwegen. Folgeverspätungen und Zugausfälle weiterhin möglich. #S1 #S21 #S3 #S31 [twitter.com]
Es kommt noch zu zahlreichen Teilausfällen.

Zitat
Aufgrund von witterungsbedingten Störungen auf der Strecke Uelzen - Hamburg Hbf kommt es bei Bardowick, Winsen/Luhe und Hamburg Harburg zu starken Einschränkungen. Es ist mit hohen Verspätungen, Teil/ Ausfällen zu rechnen. [www.der-metronom.de] für weitere Informationen

ein echter Sylter!
auch hier unterwegs: [www.youtube.com]
mein Twitter Kanal: [twitter.com]




18-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.02.21 22:37.
Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
 schon wieder Banhbetrieb wg Winterwetter beeinträchtigt Update 6
(2822)
15.02.21 17:43
(669)
15.02.21 19:36
(616)
15.02.21 19:46
(187)
16.02.21 15:11
(653)
15.02.21 20:00
(545)
15.02.21 21:19
(258)
16.02.21 10:57
(568)
15.02.21 21:16
(566)
15.02.21 21:20
(206)
16.02.21 13:14
(139)
16.02.21 15:05