DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 999 - Betriebsstörungen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Hier landen bitte alle Meldungen zu schwerwiegenden (vor allem länger andauernden) Beeinträchtigungen des Bahnbetriebs.

AKN: "Auf der B4 auf Höhe Langeln: VW-Bus rast durch sich schließende Schranke"

geschrieben von: Oberdeichgraf

Datum: 08.11.20 20:48


Auf der B4 auf Höhe Langeln: VW-Bus rast durch sich schließende Schranke – Fahrer bleibt unverletzt
Nach Angaben der Polizei hat der Autofahrer weder das Rotlicht noch die sich schließende Schranke bemerkt.

Alveslohe | Der Fahrer eines VW T6 ist am Sonntag (8. November) auf der Kieler Straße (B4) auf Höhe Langeln durch eine sich schließende Bahnschranke gebrettert und hat anschließend die Polizei gerufen. Verletzt wurde er dabei nicht. Das hat der stellvertretende Leiter der Polizeistation Barmstedt, Manfred Schildt, auf Anfrage von shz.de mitgeteilt....
Demnach war der Mann in Richtung Kaltenkirchen unterwegs, als er gegen 13 Uhr mit seinem Fahrzeug den Bahnübergang passierte. Später gab der 43-Jährige an, weder das Rotlicht gesehen noch bemerkt zu haben, dass sich die Bahnschranke schloss. – Quelle: [www.shz.de] ©2020

Anmerkung: Die B4 ist da schurgerade, es gilt dort Tempo 70. Der Bahnübergang wird weit voraus durch die übliche Beschilderung angekündigt
Der BÜ für die A3 hat 4 Signallicher, eines davon ganz oben mittig und eines für den Fuß-und Radweg.
Das Rotlicht ist da immer kliometerweit zu sehen. Wer das nicht mitbekommt, lebt gefährlich. Den Kleinbus hätte der VTA problemlos aus dem Weg geräumt.
Hier ist mal nicht der Zug "gerast".
Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
 AKN: "Auf der B4 auf Höhe Langeln: VW-Bus rast durch sich schließende Schranke"
(1045)
08.11.20 20:48