DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 999 - Betriebsstörungen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Hier landen bitte alle Meldungen zu schwerwiegenden (vor allem länger andauernden) Beeinträchtigungen des Bahnbetriebs.

Stromschlag zwischen Buchenau und Schöngeising

geschrieben von: Weltbahner

Datum: 16.07.20 12:31


Nachdem ein 40-jähriger beim Klettern auf einen Fahrleitungsmast durch Stromschlag verletzt wurde, fiel er schwer verletzt auf die Gleise:
[www.merkur.de]
Der abgebildete Hochspannungsmast hat mit dem Bahnstromunfall wohl nichts zu tun.

Die SZ berichtet zu dem Unfall genauer, Zitat "Am Samstag gegen 15 Uhr meldete ein Lokführer auf der Bahnstrecke zwischen Fürstenfeldbruck-Buchenau und Schöngeising eine im Gleisbereich liegende Person. Er hatte mit seiner von Memmingen nach München verkehrenden Regionalbahn noch rechtzeitig anhalten können. Gemeinsam mit einem Fahrgast leistete er bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe. Wie sich bei den ersten Befragungen herausstellte, war der Mann, ein in Fürstenfeldbruck wohnender Brite, auf einen Strommasten am Rand der Gleise geklettert und hatte an der in etwa fünf Meter Höhe montierten Oberleitung einen Stromschlag von etwa 15 000 Volt bekommen. Anschließend dürfte er aus mindestens vier Meter Höhe auf den Boden gestürzt sein. Mit dem Rettungshubschrauber wurde er ins Unfallklinikum Murnau geflogen und dort in ein künstliches Koma versetzt."
Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
 Stromschlag zwischen Buchenau und Schöngeising
(1498)
16.07.20 12:31