DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 999 - Betriebsstörungen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Hier landen bitte alle Meldungen zu schwerwiegenden (vor allem länger andauernden) Beeinträchtigungen des Bahnbetriebs.

Die Feelltbaanschneggen bauen den Bahnhof Westende mit Zeche und Kokerei der Zec

geschrieben von: asianrail

Datum: 10.07.19 19:31


Die Feelltbaanschneggen bauen den Bahnhof Westende mit Zeche und Kokerei der Zeche Zollverein

Hallo,
wir Feelltbaanschneggen bauen mit dem Thomas die Zeche Zollverein.
Der Thomas gibt uns die Bausätze, damit wir sie zusammenbauen können.
Das wird bestimmt ganz schwer, sagt mein Bruder.
Aber noch bauen wir die Zeche und Kokerei noch nicht.
Zuerst müssen wir noch einen Gleisplan von der Zeche Zollverein und der Strecke suchen. Wir sind mit dem Thomas mit der Eisenbahn dahin gefahren, aber leider hatten wir keine Zeit.
Vom Zug aus konnten wir die Gebäude sehen. ( Der Ausflug hatte ein anderes Ziel)

Wir haben uns zusammengesetzt und besprochen, was und wie wir es bauen sollen.
Wir hatten uns überlegt, ob wir eine Modulanlage bauen sollen.
Aber die Zeche Zollverein liegt an der Köln-Mindener-Eisenbahnstrecke im nördlichen Ruhrgebiet in Essen.
Bis dort war die Strecke viergleisig, um später in Richtung Dortmund zweigleisig zu werden. Es waren 2 Personenzuggleise und zwei Gleise für Güterzüge. Aber es war nicht viel los auf der Strecke als wir da waren.
Auf unserem Modul soll viel mehr Action sein.
Der Thomas sagte uns, daß wir auch gar nicht maßstäblich bauen können. Die Zeche Zollverein wäre viel zu breit, wenn wir sie richtig nachbauen. Und wir müssen immer daran denken, daß wir auch immer dran kommen müssen.
Es muss nicht immer alles wie in Wirklichkeit gebaut sein, sondern man kann es auch so bauen das es richtig aussieht.

Irgendwann hat einer von uns gesagt, daß wir doch einmal bei der Suche doch einen ganz uralten Bahnhof gefunden hatten, den Bahnhof Westend, als wir nach der Zeche Westende in Duisburg gesucht hatten.

Und wir haben den Bahnhof Westend wiedergefunden in der:
Zeitschrift für Bauwesen, Atlasband 1887, Blatt 32-34.

Der Bahnhof Westende
Westende , weil wir nicht den Bahnhof Berlin-Westend nachbauen wollen, sondern nur so ähnlich.
Aber der Bahnhof hat viel Verkehr:
im Westen (ModellbahnWesten) 8 Gleise: 2 Güterzughauptgleise mit Personenverkehr
2 Nahverkehrsgleise
2 Fernverkehrsgleise
2 S-Bahn/Personezuggleise

im Osten 6 Gleise: 2 abgesetzte Gütergleise
2 Fernverkehrsgleise
2 S-Bahngleis/Personenenzuggleise
sowie 2 -gleisigen Kopfbahnsteig und eine Behandlungsanlage für Personenwagen.
Man kann den Bahnhof leicht mit einer kleinen Ortsgüteranlage und einer BW-Außenstelle erweitern.
Ein weiteres Heileit, aber der Thomas sagt, es wird Highlight geschrieben, weil es englisch ist:
Man braucht keine Tunnel, weil überall Brücken und Brückenbauwerke sind.
Und doch haben wir richtige Berge mit einem Bahnhof im Tal und hohen Häusern und einer hohen Industriekulisse.
Erst mal so weit, weitere Erklärungen demnächst.




Westende-0-1.jpg
Thema
Angeklickt
geschrieben von
Datum/Zeit
 Die Feelltbaanschneggen bauen den Bahnhof Westende mit Zeche und Kokerei der Zec
(451)
10.07.19 19:31