DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch über den Erhalt und Betrieb historischer Fahrzeuge. Dazu zählen auch Beiträge zu Bahnen, die planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie Touristikbahnen, die nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Dieses Forum dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören in die Bild-Sichtungen. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Für Veranstaltungsankündigungen bitte die Termine-Seiten verwenden. Weiterführende Informationen sind hier gestattet, Berichte über Veranstaltungen aber bitte auf eine Diskussion je Veranstaltung begrenzen. Berichte über Veranstaltungen aus früherer Zeit (älter als 10 Jahre) sind nach wie vor im Historischen Forum willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB

[GMB] Neues von der Gramzower Museumsbahn

geschrieben von: micky

Datum: 28.06.21 18:37

Hallo Freunde der Kleinbahn.

Nach langer Zeit mal wieder ein kleiner Bericht, was sich alles den letzten Monaten in Gramzow (Uckermark) getan hat.

https://abload.de/img/20201107_1429244ykh0.jpg
Im Herbst vergangenen Jahres standen wieder Streckenunterhaltungsarbeiten an.

https://abload.de/img/20201121_092312x8ka7.jpg
Der Chef der "AG Funzel" selbst am Bagger beim Schachten für die neue Straßenbeleuchtung.

https://abload.de/img/20201121_1630543oj1y.jpg
Auch eine Gleisfeldbeleuchtung ist im Entstehen. Gebuddelt wurde bis in den Abend.

https://abload.de/img/20201121_1651398dj4q.jpg
...nein, sogar bis in die Nacht.

https://abload.de/img/20210417_105630xvkhi.jpg
Nach und nach wurden dann die Lampen gestellt.

https://abload.de/img/20201205_160235t5kt9.jpg
Die leuchten sogar - die neuen Pilzlampen ;-)

https://abload.de/img/20210424_174946dlkqr.jpg
Auch bei der AG Signalgarten geht es voran.

https://abload.de/img/20210430_085744likcn.jpg
Beim Güterboden ist man dabei das Dach zu erneuern.

https://abload.de/img/img-20201212-wa0022nqkrf.jpg
Das Schweineschnäutzchen wurde aus dem Depot geholt und wird nun im Museum den Besuchern präsentiert. Erhaltende Maßnahmen sind geplant.

https://abload.de/img/img-20210613-wa0001iokz8.jpg
Am 13. Juni 2021 war "Rollout" des Bühnenwagens. Es sind noch einige Restarbeiten zu erledigen - dann soll er aber den Museumszug verstärken.

https://abload.de/img/dsc_8981gwj6s.jpg
Und am 26.06.21 fuhr der erste Sonderzug der Saison. Ein Junggesellinen-Abschied wurde gefeiert. Die Stimmung war sehr gut - die Damen hatte viel Spaß.
Hier verläßt der P 202 Damme(Uckermark) - Gramzow(Uckermark) gerade den Bahnhof Damme(Uckermark).

Schon in kürze, am 17. und 18. Juli findet das alljährliche Bahnhofsfest mit Museumszugfahrten statt.
Ansonsten hat das Museum auch immer Dienstag bis Sonntag, jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet
Weitere Informationen unter: [www.eisenbahnmuseumgramzow.de]

Wer das Museum unterstützen möchte, oder auch tatkräftig mit anpacken mag, ist jederzeit gern willkommen.

Viele Grüße

Re: [GMB] Neues von der Gramzower Museumsbahn

geschrieben von: Signal

Datum: 28.06.21 21:03

Toll mit der neuen Bahnhofsbeleuchtung. Wo kommen die neuen Pilzlampen denn her?
Gruß vom Signal

Re: [GMB] Neues von der Gramzower Museumsbahn

geschrieben von: 91 6477

Datum: 29.06.21 15:35

Hallo Micky,

vielen Dank für Deinen Bericht aus Gramzwo - wunderbar zu sehen, dass sich bei euch immer wieder etwas tut! Die Pilzlampen sind optisch und auch aus Sicherheitssicht eine absolute Bereicherung für euer Gelände.

Auch über die bevorstehende Inbetriebnahme des Ci freue ich mich sehr! Und wer weiß - vlt. werden ja damit auch Kapazitäten für die Arbeiten am 771 003 frei??

VG und weiterhin viel Erfolg,
Sebastian

Re: [GMB] Neues von der Gramzower Museumsbahn

geschrieben von: micky

Datum: 29.06.21 16:02

Signal schrieb:
Toll mit der neuen Bahnhofsbeleuchtung. Wo kommen die neuen Pilzlampen denn her?
Gruß vom Signal
Hallo,
naja "neu" sind die Pilzlampen nicht - und an der Straße standen damals schon welche, die mussten aber seinerzeit wegen mangelnder Standsicherheit abgebaut werden.
Die Lampen hatten wir noch im Depot.

Re: [GMB] Neues von der Gramzower Museumsbahn

geschrieben von: Stefan Kunzmann

Datum: 29.06.21 18:49

Moin,

und danke für den aktuellen Bericht. Ich bin gerade vor ein paar Tagen noch über ein paar Bilder von meinem bisher einzigen Besuch anno 2002 gestolpert, damals noch ohne Museumsbahnbetrieb. Und es hat sich auch sonst einiges verändert, anderes ist zum Glück gleich geblieben.

Was mich aber doch sehr überrascht hat, ist der Wismarer Schienenbus - mir war gar nicht bekannt, dass auch dieses Fahrzeug zumindest in Teilen überlebt hat. Doch inzwischen bin ich eines besseren belehrt, und wünsche natürlich viel Erfolg beim Erhalten der Überreste! Und wer wie ich noch wissen will, welches "Schweineschäuzchen" das eigentlich ist: hier der Link zu Datensatz auf triebwagenarchiv.de.

Grüße
Stefan

Re: [GMB] Neues von der Gramzower Museumsbahn

geschrieben von: 9. Bauserie

Datum: 29.06.21 22:10

Moin,

schönen Dank für diesen Bildbericht von einer Museumsbahn, die für mich so gut wie unerreichbar liegt. Die Sandmänner waren zwar nur klein zu sehen, aber dafür umso schöner den Wismarer mal zu erblicken. Da steckt ja ein Haufen Arbeitsvorrat drin, von daher sehr lobenswert, dass ihr den trotzdem in eure Obhut übernommen habt.

Viele Grüße aus dem Süden
Alexander

http://www.roter-brummer.de/798/Banner-roterbrummer.jpg

Re: [GMB] Neues von der Gramzower Museumsbahn

geschrieben von: Signal

Datum: 30.06.21 13:07

micky schrieb:
Hallo,
naja "neu" sind die Pilzlampen nicht - und an der Straße standen damals schon welche, die mussten aber seinerzeit wegen mangelnder Standsicherheit abgebaut werden.
Die Lampen hatten wir noch im Depot.
Glücklich, wer sowas schickes im Depot hat:)
Gruß vom Signal

mal eine Frage

geschrieben von: Dieter Buddrus

Datum: 01.07.21 19:56

Beim Fest vor rund 2 Jahren war mal die Rede von der Finanzierbarkeit für eine größere preisgünstige Fahrzeughalle. Mir wurde damals sogar der geplante Aufbauort gezeigt. Steht das Thema und die machbare Finanzierbarkeit noch immer?

Re: mal eine Frage

geschrieben von: micky

Datum: 02.07.21 16:10

Dieter Buddrus schrieb:Zitat:
Beim Fest vor rund 2 Jahren war mal die Rede von der Finanzierbarkeit für eine größere preisgünstige Fahrzeughalle. Mir wurde damals sogar der geplante Aufbauort gezeigt. Steht das Thema und die machbare Finanzierbarkeit noch immer?
Ja, das Thema ist noch aktuell. Allerdings gibt es noch keinen Termin für die Realisierbarkeit.

Gruß

Re: [GMB] Neues von der Gramzower Museumsbahn

geschrieben von: 600mm

Datum: 04.07.21 21:01

Stefan Kunzmann schrieb:
Was mich aber doch sehr überrascht hat, ist der Wismarer Schienenbus - mir war gar nicht bekannt, dass auch dieses Fahrzeug zumindest in Teilen überlebt hat.
Das war mir auch nicht bekannt. Ich bin erstaunt. Mir war nur bekannt das gerade so noch Einzelteile gerettet konnten von den Gramzowern. Aber der Wagenkasten? Vor allem wo war dieser die ganze Zeit? In der Liste der Fahrzeuge in Gramzow war er nie enthalten.

Eisenbahnen sind in erster Linie nicht zur Gewinnerzielung, sondern dem Gemeinwohl verpflichtete Verkehrsanstalten. Sie haben entgegen dem freien Spiel der Kräfte dem Verkehrsinteressen des Gesamtstaates und der Gesamtbevölkerung zu dienen.
- Otto von Bismarck -

Wagenkasten

geschrieben von: 970-222

Datum: 05.07.21 09:33

Hallo,

gemäß einer Bildmeldung im aktuellen "Der Preß´-Kurier" stand der Kasten seit seiner Bergung in Gramzow im Freien. Im Sommer war er dort so zugewachsen, dass er kaum noch zu sehen war.

Mir vorliegende Bilder von 2019 bestätigen diese Aussage. Da es in Gramzow wenig überdachte Gleisfläche gibt, darf das dem Verein jedoch NICHT zum Vorwurf gemacht werden.

VG

André

Re: Wagenkasten

geschrieben von: 600mm

Datum: 05.07.21 22:01

970-222 schrieb:
... stand der Kasten seit seiner Bergung in Gramzow im Freien. Im Sommer war er dort so zugewachsen, dass er kaum noch zu sehen war.
Danke für die Auskunft. Da war er aber auch sehr gut versteckt gewesen. Habe ihn nie gesehen.

Eisenbahnen sind in erster Linie nicht zur Gewinnerzielung, sondern dem Gemeinwohl verpflichtete Verkehrsanstalten. Sie haben entgegen dem freien Spiel der Kräfte dem Verkehrsinteressen des Gesamtstaates und der Gesamtbevölkerung zu dienen.
- Otto von Bismarck -