DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch über den Erhalt und Betrieb historischer Fahrzeuge. Dazu zählen auch Beiträge zu Bahnen, die planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie Touristikbahnen, die nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Dieses Forum dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören in die Bild-Sichtungen. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Für Veranstaltungsankündigungen bitte die Termine-Seiten verwenden. Weiterführende Informationen sind hier gestattet, Berichte über Veranstaltungen aber bitte auf eine Diskussion je Veranstaltung begrenzen. Berichte über Veranstaltungen aus früherer Zeit (älter als 10 Jahre) sind nach wie vor im Historischen Forum willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB

Another day in steam paradise

geschrieben von: dampf069

Datum: 25.05.21 14:09

Hallo trotz Corona dauerhaft Schmalspurinfizierte,

ein Hoch auf die unverwüstliche Preßnitztalbahn! Sie beendete nach 231 Tagen meines Dahinvegetierens angesichts der mir zugemuteten, staatlich erzwungenen Dampfbetriebabsenz am Pfingstwochenende ein Ende der Abstinenz mit nicht weniger als 5 Dampfloks, trotz des vor kurzem noch bestehenden Hochinzidenzgebiets Erzgebirgsland. Toll!

Ein Problem des Corona-Chaos sind die wohl zu klein geratenen Plattformen der Plattformwagen unter Bedachtnahme auf die einzuhaltenden Abstände (nicht Zugabstände). Das war ein Riesenthema bei einem Corionafan, der sich sehr ungehalten zeigte und sogar wg. meines "schlechten Benehmens" das böse Wort Polizei intonierte und beim Schaffner sichtliche Ratlosigkeit erntete.

Was ist da von Umspurung auf Breitspur zu halten?

Steam für ever dampf069



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 25.05.21 17:38.

Re: Another day in steam paradies

geschrieben von: Patrick1971

Datum: 25.05.21 15:18

dampf069 schrieb:
Ein Problem des Corona-Chaos sind die wohl zu klein geratenen Plattformen der Plattformwagen unter Bedachtnahme auf die einzuhaltenden Abstände (nicht Zugabstände). Das war ein Riesenthema bei einem Corionafan, der sich sehr ungehalten zeigte und sogar wg. meines "schlechten Benehmens" das böse Wort Polizei intonierte und beim Schaffner sichtliche Ratlosigkeit erntete.

Steam für ever dampf069
Hallo,

die vorgegebenen Abstände dienen dem Schutz der Gesundheit sollten daher eingehalten werden. Wenn das nicht möglich ist, sucht man sich eben einen Platz auf einer anderen Plattform oder im Wagen. Ich haben wir es Ostern auch gehandhabt und ich sehe da auch kein Problem.

Gruß
Patrick

Re: Another day in steam paradise

geschrieben von: JensH

Datum: 25.05.21 17:47

Hallo,

bis die Strecke auf Breitspur umgebaut ist, dauert halt noch ein bisschen.

Die Abstandsregeln sind nicht neu. Die Plattformen sind schon immer so groß.
Und wenn schon zwei da sind, ist halt nicht genügend Platz für einen dritten. Wenn ohne Corona schon acht Leute auf der Plattform sind, kann man sich halt als neunter auch nicht mehr dazu stellen.

(Die Zahlen sind jetzt nur geschätzt.)

Warum man da sich nicht vernünftig einigen kann und noch den ehrenamtlichen Schaffner damit nervt (und uns hier im Forum) verstehe ich jetzt nicht.

Gruß
Jens

Meine (Reise-)Berichte DSO:[www.drehscheibe-online.de]


Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Art.1(1) Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland

Re: Wenn schon Englisch, dann bitte auch "paradise"...

geschrieben von: dampf069

Datum: 25.05.21 17:50

Hallo Heizer Jupp, bedanke mich für Hinweis auf´s Verbindlichste. Korrektur ist gerade erfolgt. Der Pfingstmontag hat mich zu arg gefordert und der vorübergehende Schwächezustand hat leider noch bis heute Mittag angedauert. Steam for ever Dampf069

Re: Another day in steam paradise

geschrieben von: tobtilo

Datum: 25.05.21 20:05

dampf069 schrieb:Zitat:
Hallo trotz Corona dauerhaft Schmalspurinfizierte,

ein Hoch auf die unverwüstliche Preßnitztalbahn! Sie beendete nach 231 Tagen meines Dahinvegetierens angesichts der mir zugemuteten, staatlich erzwungenen Dampfbetriebabsenz....

Steam für ever dampf069
Staatlich erzwungenene Dampfbetriebsabsenz.... das klingt aber nach einer komischen Krankheit.

Wenn Du so dringend Dampf brauchst, warum bist Du nicht paar Kilometer übern Berg nach Cranzahl gegangen? Da gab es täglich Dampfbetrieb. Oder Du bestellst paar Räucherkerzen Marke Dampflokduft bei HUSS?



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 25.05.21 20:05.

Re: Kein Platz für Schwurbler!!

geschrieben von: 35 1113-6

Datum: 26.05.21 10:16

Guten Tag,

schade, dass dieses wirre, anonyme Geschreibsel hier eine Bühne findet.

Ungeachtet des fragwürdigen Umgangs unserer Regierung mit der Krankheit, ist es einfach lächerlich, sich hier so auszulassen. Den Hinweis auf die dampfbetriebenen Schmalspurbahnen im sächsischen ÖPNV hat bereits jemand anderes geäußert, Verhaltensweisen wie deine sind aber allen voran ein Tritt in den Hintern derer, die sich in Jöhstadt und an anderen Orten massiv dafür eingesetzt haben, an Pfingsten überhaupt in die Saison starten zu können.

Manch einem Schwurbler würde ich tatsächlich mal eine kurze Epoche "staatlich auferlegt" wünschen - mit allem Drum und Dran!

Beste Grüße aus Leipzig
Martin


"Schaut zu den Sternen und nicht hinab auf Eure Füße. Seid neugierig, und wie schwer auch immer das Leben scheinen mag, so gibt es doch immer etwas, das ihr tun und worin ihr erfolgreich sein könnt. Es kommt darauf an, nicht aufzugeben." (Stephen Hawking)