DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch über den Erhalt und Betrieb historischer Fahrzeuge. Dazu zählen auch Beiträge zu Bahnen, die planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie Touristikbahnen, die nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Dieses Forum dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören in die Bild-Sichtungen. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Für Veranstaltungsankündigungen bitte die Termine-Seiten verwenden. Weiterführende Informationen sind hier gestattet, Berichte über Veranstaltungen aber bitte auf eine Diskussion je Veranstaltung begrenzen. Berichte über Veranstaltungen aus früherer Zeit (älter als 10 Jahre) sind nach wie vor im Historischen Forum willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB
In der Schwäbischen Zeitung vom 22. April 2021 erschien folgender Artikel:

https://abload.de/img/maybach_schwaeb-zeitujek88.jpg



Ich hatte ja von der Überführung von Cottbus nach Neuenmarkt-Wirsberg des Vorkriegs-Schnelltriebwagens SVT 137 856 – Bauart »KÖLN« im Herbst 2019 hier berichtet:
[www.drehscheibe-online.de]

Das Youtube-Video der Überführung kann man noch angucken:
[www.youtube.com] (1:26).

Man darf gespannt sein, wie sich die Pläne der The Wilhelm & Karl Maybach Foundation and Stiftung weiterentwickeln. Leider gibt es auf deren Website zum SVT und zum Museum zurzeit keine Informationen – der Link "[express.maybach.org]" führt nur zur Startseite. Von dieser hier ein Screenshot (29.04.2021):

https://abload.de/img/maybach-website_04-202akfh.jpg

Viele Grüße
Axel





Bonus: Großartiges Gemälde von Peter Thiele (+), von der Website [www.svt-koeln.de]

https://abload.de/img/svtkoelngemaelde_76j68.jpg
Zur Aufarbeitung der Wagenkästen nach Budweis.
Da kann man nur hoffen dass das Projekt nicht hier durch [www.drehscheibe-online.de] weiter ins Stocken gerät

SVT 137 856 wieder mit Maybach-Motoren?

geschrieben von: EP 5

Datum: 01.05.21 20:49

Hallo,


ich bedanke mich für Deinen Beitrag über den aktuellen Stand des SVT 137 856 a/b/c und der etwas verfahrenen Situation in Friedrichshafen, wo der Triebzug oder Teile von ihm im Rah-men eines mir interessant erscheinenden Museumsprojektes zur Geschichte der Maybach-Werke [de.wikipedia.org] ausgestellt werden soll.

Im Verlauf seiner wechselhaften aber hochinteressanten Geschichte erhielt der SVT 137 856 nach H. R. Kurz „Fliegende Züge“ (Freiburg 1986) in den Jahren 1965/66 tschechische ČKD-Dieselmotoren vom Typ K 12 V 170 DR IV. Im Rahmen dieses Umbaus verloren die Motorwagen die ursprünglichen Druckhutzen im vorderen Dachbereich und erhielten stattdessen spezielle Ansauggehäuse, die auf dem aktuellen Foto des Eingangsbeitrages zu sehen sind. Vor diesem Hintergrund würde es mich interessieren, ob die beiden Motorwagen immer noch die tschechischen Antriebsaggregate besitzen?

Aus meiner Sicht etwas schade, dass bisher kein einziger Reichsbahnschnelltriebwagen den Weg zurück nach Berlin gefunden hat. Schließlich waren jene Züge (SVT 137 275, 276, 278, 851, 853, 854, 856 und 858) einst in relativ hoher Anzahl beim Bw Anhalter Bahnhof beheimatet, siehe M. Reimer und D. Winkler „Berliner Bahnbetriebswerke“ (München 2001).

Ich bin ebenfalls gespannt, was aus dem Maybach-Museumsprojekt in Friedrichshafen und dem SVT 137 856 noch werden wird?




Viele Grüße,

Marc

IMG_8554.JPG

"Hier in Berlin kamen wir uns immer fast wie Gefangene vor... Wie groß war daher unsere Freude, wenn es im Frühling nach Potsdam ging."

Wilhelm II.