DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch über den Erhalt und Betrieb historischer Fahrzeuge. Dazu zählen auch Beiträge zu Bahnen, die planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie Touristikbahnen, die nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Dieses Forum dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören in die Bild-Sichtungen. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Für Veranstaltungsankündigungen bitte die Termine-Seiten verwenden. Weiterführende Informationen sind hier gestattet, Berichte über Veranstaltungen aber bitte auf eine Diskussion je Veranstaltung begrenzen. Berichte über Veranstaltungen aus früherer Zeit (älter als 10 Jahre) sind nach wie vor im Historischen Forum willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB

Eine "P8", drei Loknummern, und keine ist die "echte".

geschrieben von: Josef58

Datum: 28.04.21 21:21

Servus,
im Jahr 2003 erwarb die ÖGEG, Österreichische Gesellschaft für Eisenbahngeschichte, in Rumänien die Lok 230.301, einen Nachbau der preuss. P8 (= BR 38.10), Resita 1936, und ließ sie noch in Rumänien betriebsfähig aufarbeiten.

K1024_PICT1178.JPG
.
K1024_PICT1186.JPG

Das erste Mal kam sie mir im Herbst 2006 bei der Eröffnung der Lokwelt Freilassing vor die Linse, beschriftet als 638.l30l der ÖBB (mit kleinem "L" lässt sich die Eins gem. österr. Beschriftungsschema mit meiner Tastatur noch einigermaßen authentisch darstellen...).

K1024_PICT0966 (2).JPG

Im Oktober 2008 sah ich sie überraschend wieder, beschriftet als DB-Lok 38 3101 und nun mit rotem Rahmen und mit Windleitblechen, im Bahnhof Garching/Alz, als ich gerade in einem 628er von Mühldorf Richtung Salzburg unterwegs war und die P8 Tender voran mit ihrem Zug die Kreuzung abwartete. Daher leider nur ein qualitativ grenzwertiger "Notschuss" durchs Fenster des 628ers.

K1024_DSC07473 (2).JPG

Eine weitere Überraschungssichtung dieser Lok ergab sich im Juni 2014 im Münchner Ostbahnhof, als ich gerade in der Nähe unterwegs war und eine Dampfwolke über dem Bahnhofsgelände bemerkte, der ich natürlich auf den Grund gehen musste. Jetzt ist sie als 38 1301 beschriftet und hat Witte-Bleche.

DSC00381k.JPG

Und zuletzt noch ein Foto in ihrer Heimat, dem Museum Ampflwang, wo sie seit Ablauf ihrer Fristen steht.
Gruß Josef
Hallo,

ist ja echt eine schöne Lok, aber irgendwie finde ich die Nummer 1301 unpassend, denn bis in die 1500er Nummern fielen normalerweise Lokomotiven mit Hängeeisensteuerung, 2 Domen, Führerhaus ohne Lüfteraufsatz. Kessel und Führerhäuser wurden viel untereinander getauscht, aber zumindest die Steuerung blieb erhalten. 38 1182 und 38 1444 sind zumindest mit der Hängeeisensteuerung erhalten. Beide haben nicht mehr ihre Originalkessel. Letztere ist ein gutes Beispiel für den Tausch von Führerhaus und Kessel. Ich weiß, es ist den meisten vollkommen egal, wie die Nummer lautet :-).

Schade, dass 38 1301 abgestellt wurde. Derzeit ist ja keine P8 betriebsfähig, auch wenn 38 2267 wohl bald fertig wird.
Hallo,

ja, man hätte wohl besser "3301" genommen, wäre etwas stimmiger. Die "echte" 38 3301 endete übrigens 1964 in der BD Hamburg, die "echte" 38 1301 ging 1965 in Nossen/RbD Dresden auf den Rand.

38 1301

Grüße

Re: Eine "P8", drei Loknummern, und keine ist die "echte".

geschrieben von: JensH

Datum: 29.04.21 12:25

Hallo,

oder 38 4053 im Anschluss an die letzte vergebene Nummer. Oder man Hätte die Lok "Mobi Dick" getauft. Oder man hätte das rumänische Outfit behalten. Oder, oder.

Freuen wir uns einfach, dass die Lok aufgearbeitet wurde und noch da ist und überlassen es dem Eigentümer wie er die Lok nennt.


Gruß
Jens

Meine (Reise-)Berichte DSO:[www.drehscheibe-online.de]


Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Art.1(1) Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland
Für einen Notschuß ist das Foto ganz gut geworden. Das kommt in meine Sammlung.

Liebe Leute,

Bleibt gesund und wenn es geht daheim!
Hallo,

hier als Zugmaschine für den Museumspendelzug zwischen Timmelkam und Ampflwang im Oktober 2006:

https://abload.de/img/38_1301-bftimmelkam1-hnj4o.jpg

Viele Grüße

Bernd