DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch über den Erhalt und Betrieb historischer Fahrzeuge. Dazu zählen auch Beiträge zu Bahnen, die planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie Touristikbahnen, die nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Dieses Forum dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören in die Bild-Sichtungen. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Für Veranstaltungsankündigungen bitte die Termine-Seiten verwenden. Weiterführende Informationen sind hier gestattet, Berichte über Veranstaltungen aber bitte auf eine Diskussion je Veranstaltung begrenzen. Berichte über Veranstaltungen aus früherer Zeit (älter als 10 Jahre) sind nach wie vor im Historischen Forum willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB

Pr. G8 vorhandene Lokomotiven

geschrieben von: RV

Datum: 25.04.21 11:01

Hallo,
von der G8 gibt es noch viele vorhandene Loks, wenn auch die Mehrzahl leider nur noch als Wracks bezeichnet werden können:

Tp3-36II (55 2199) HANOMAG 1913/6712 ist in Posen vorhanden (frisch aufgearbeitet)
422.009 HANOMAG 1911/6382 steht in Savigliano (Italien) im Museum
422.022 ist schon seit vielen Jahren im Bahnhof Favria (Italien) abgestellt
040-452 Vulcan 1909/2494 steht im AW Aleppo (Syrien) !!
040-460 ist Denkmal vor dem Verwaltungsgebäude in Aleppo
102 (CEL) Hen 1912/11449 befindet sich im Bw Tripoli im Libanon
104 Hen 1912/11233 ist auch im Libanon im ehem. Bw Ryak
105 Vulcan 1906/2182 auch in Ryak
106 Vulcan 1909/2469 auch Ryak
107 Vulcan 1910/2626 in Tripoli
108 Schichau 1907/1555 Tripoli
109 Schichau 1907/1524 Ryak
110 Hen 12/10924 Tripoli
44015 (TCDD) Vulcan 1912/u Freilichtmuseum Ankara
44017 D Cankiri (Türkei)
44019 D Kayseri (Türkei)
44041 Freilichtmuseum Camlik (Türkei)
44043 abg Bw Usak (Türkei)
44055 LH 24/2951 abg Dinar (Türkei) ?
44059 HANOMAG 1911/6363 abg Cankiri ?
44062 Izmir
44069 abg Dinar ?
44071 Bw Usak
4981 MAINZ (ex 44079) M Darmstadt

https://abload.de/img/4981mzff1rvpkkiz.jpeg

Über Ergänzungen oder Korrekturen würde ich mich sehr freuen
Grüße
Rüdiger



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 25.04.21 12:27.

Re: Pr. G8 vorhandene Lokomotiven

geschrieben von: tmmd

Datum: 25.04.21 13:33

Eine sehr vollständige Liste dürftest du in dem neuen Buch "Das deutsche Dampflokerbe" von Bastian Königsmann finden.

[www.amazon.de]

Re: Pr. G8 vorhandene Lokomotiven

geschrieben von: TRO

Datum: 25.04.21 17:31

Hallo,
hier sind 19 Stück aller Bauarten aufgeführt: [www.eisenbahn-museumsfahrzeuge.de]
Mfg TRO

Jeden Tag neue Bilder und eine Mitarbeit ist erwünscht: [www.dampflokomotivarchiv.de]

Eine Lokbeschreibung, Vorschriften, Eisenbahnbücher, Hefte und anderes zu verkaufen: [www.ebay-kleinanzeigen.de]


Die Such- und Angebotsliste für Eisenbahnfahrzeuge &-Teile des VDMT [www.vdmt.de]

Re: Pr. G8 vorhandene Lokomotiven

geschrieben von: Frankfurter

Datum: 25.04.21 19:00

TRO schrieb:
Hallo,
hier sind 19 Stück aller Bauarten aufgeführt: [www.eisenbahn-museumsfahrzeuge.de]
Mfg TRO

??? Also, ich zähle 8 Stück G8.



Manfred

Re: Pr. G8 vorhandene Lokomotiven

geschrieben von: 044 508

Datum: 25.04.21 22:34

Zitat
??? Also, ich zähle 8 Stück G8.
????? Unter dem genannten Link zähle ich 11 Loks des Typs G8 (nur diese, d.h. in diesem thread behandelte, Bauart)

Gruß,
Michael

Elazig?

geschrieben von: Markus Heesch

Datum: 26.04.21 10:29

Steamlocomotive nennt noch TCDD 44012 (Essen 4916) in Elazig (Schichau 2030/1913)

[www.steamlocomotive.info]

Hallo zusammen,

Hier mal ein Link zu einigen Bildern

G8 im Libanon


Beste Grüsse

Jan H.

Re: Link zu einigen Bildern der G8 im Libanon

geschrieben von: D.Kunen

Datum: 26.04.21 13:56

Hallo Jan H.

Ich bin begeistert.

Danke fürs zeigen.

VG Dietmar Kunen
Ruhr-Sieg Dietmar
Hallo Manfred,

also zuerst einmal trifft der Link knapp daneben (das ist dann allerdings auch vorbei), nämlich auf die Lokomotiven der Gattung pr. G 7 und dann sind die Webseitentabelle (den einleitenden Text darüber musste ich erst zweimal lesen, um zu verstehen, wie denn wohl die darin genannte Zahl drei gemeint sein könnte …) - und dazugehörige „Sidebar“ augescheinlich noch nicht synchronisiert worden: die Summe der in der Seitenliste genannten Lokomotiven der Gattung G 8 ergibt nämlich tatsächlich die Zahl elf:

vorhandene G8 im Jahre 2020.jpg





Gruß

Walter

Re: Pr. G8 vorhandene Lokomotiven

geschrieben von: Cargoknipser

Datum: 26.04.21 16:04

44 055 + 44 069 habe ich noch in Dinar gesehen. Das ist aber auch schon wieder einige Jahre her.

VG Günter

Re: Elazig?

geschrieben von: RV

Datum: 26.04.21 16:08

Hallo,

ja auf dieser Internet Seite gibt es leider sehr viele Leichen und ich glaube das ist eine davon.
Die Meldungen aus der Türkei sind in letzer Zeit etwas spärlicher geworden, so daß über den Verbleib von manchen Loks nur spekuliert werden kann.
Das betrifft die 44055, 059, 069 und 043 + 071. Die letzen beiden Maschinen waren in Usak heimisch, aber laut meinen Informationen wurde das Bw abgerissen?
Die anderen waren in den genannten Bw´s abgestellt, aber in der Türkei sind in den letzten Jahren viele Dampfloks verschrottet worden.

Im Libanon hingegen sind scheinbar noch alle 10 G8 vorhanden, im Umfeld vom workshop in Rayak gibt es noch eine abgestellte Lok und auf dem Gelände ist noch ein Kessel von eine G8 zu finden.
Auch Radsätze und Rahmenteile sind zu sehen. Das wären dann die 101 + 103.

Wenn Ihr im Internet unter Rayak sucht werdet Ihr viele Bilder finden.

Grüße
Rüdiger

Re: Pr. G8 vorhandene Lokomotiven

geschrieben von: Ladehilfe

Datum: 26.04.21 17:26

Schön das es noch eine G8 in Deutschland gibt. Mein Vater war immer fasziniert was die Trecker von Senftenberg nach Cottbus zogen.

Liebe Leute,

Bleibt gesund und wenn es geht daheim!

Ich befürchte die Lok in Aleppo können wir streichen

geschrieben von: Enno

Datum: 26.04.21 20:33

Wenn ich mir so in Erinnerung rufe was ich in der letzten Zeit an Bildern aus Aleppo gesehen habe, kann ich mir nicht vorstellen, dass es dem Denkmal besonders gut geht....

http://www.abload.de/img/_dsc4941.2403pp3g.jpg
Aha!

8 = 11

Man sieht wieder mal: "Traue nie einer Tabelle, die Du nicht selbst gefälscht hast!"

;-)

Manfred

Re: Elazig?

geschrieben von: Christian Kehr

Datum: 27.04.21 16:11

"Im Libanon hingegen sind scheinbar noch alle 10 G8 vorhanden ..."

Aber doch von Schrottdieben arg geplündert ... welchen Wert haben solche Exponate dann noch? ... aber das hat auch "RV" eingangs erwähnt.

So ein komplettes Exemplar wie die "MAINZ" würde vor dem Preußenzug aus Minden was hermachen ...

Grüße



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 27.04.21 16:37.

Re: Pr. G8 vorhandene Lokomotiven

geschrieben von: RV

Datum: 27.04.21 21:45

Hallo und vielen Dank für die Beiträge und Fotos.
Da es noch einige Unklarheiten gibt will ich hier noch einmal zusammenfassen:
Es gibt demnach Stand 2021 noch folgende G8:
1 x Deutschland
1 x Polen
2 x Italien
5 x Türkei + evtl 2-3 Stück noch irgendwo abgestellt
9 x Libanon (sehr schlechter Zustand) + 1 Kessel
2 x Syrien sollen lt. einem Zeitungsartikel noch vorhanden sein, aber ohne Beweisfoto.

Im Libanon gibt es im übrigen einen Plan aus dem Bahngelände in Rayak ein Museum zu errichten, aber die Politik hat das ganze wieder auf Eis gelegt.
Vielleicht kann die eine odere ander Lok noch gerettet werden.

Grüße
Rüdiger



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 28.04.21 20:48.

Re: lt. Link im Jahre 2020 bekannte pr. G 8-Lokomotiven

geschrieben von: Tom

Datum: 27.04.21 22:29

Werte MubaForum-Beitragende und -Mitlesende,

Besten Dank für den Hinweis zu dem Anzahlwirrwarr auf der Übersichtsseite zur Baureihe 55.16.
Ich gelobe Besserung und verspreche die Korrektur der Mißstände.

Tatsächlich wird an der Übersicht noch gearbeitet und die diversen Zählerstände spiegeln die unterschiedlichen Versionen dar.
Der Hinweis auf die Informationen auf der Seite „Internationalsteam“ ist klasse, die Übersicht zu den im Libanon verbliebenen Exemplaren aus dem Mai 2016 ist doch mal was.

Beste Grüße und bleibt gesund,
Tom



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 28.04.21 21:02.
Hallo Enno,

tatsächlich war es eine weitere Reise, diese Frage zu klären. Aber: Sie gibt es noch. Sie steht als Denkmal vor dem inzwischen auch wieder in Betrieb befindlichen Verwaltungsgebäude der Bahngesellschaft. Dort wird - unter den gegebenen Umständen natürlich - sogar wieder weitestgehend regulär gearbeitet. So zumindest die Eigendarstellung von dort.

Viele Grüße
Bastian

Deutsche Dampflokomotiven im Ausland - (m)ein spannendes Thema. Literaturtipps:

JETZT NEU: "Das deutsche Dampflokerbe". Ein Reiserführer zu allen 367 im Ausland erhaltenen Normalspurdampflokomotiven mit deutscher Einsatzvergangenheit. 388 Seiten, 524 Abbildungen. 32,20 €, ISBN 9783 75341 9992

"pomnik parowóz - die polnischen Denkmaldampflokomotiven." Ein Reiseführer zu Geschichte, Geschichten und Gegenwart aller normalspurigen Museums- und Denkmaldampflokomotiven in Polen. 536 (!) Seiten, 700 Abbildungen, davon über 200 in Farbe. 33,00 €, ISBN 9783 75041 2019

G8 im Aw Aleppo Foto und Frage

geschrieben von: 475er

Datum: 28.04.21 16:57

Guten Tag,

vielen Dank für den interessanten Beitrag.

Im Jahr 2000 hatte ich die Gelegenheit, die G8 im Aw Aleppo zu besichtigen. Man hatte der Lok offensichtlich kurz vor dem Besuch eine farbliche Auffrischung zukommen lassen. So hatte die Lok keine Schilder. Man zeigte uns aber einen Schildersatz der Lok. Das Lokschild zeigt in der Tat die in der Liste aufgeführte Nummer 040-452, das Fabrikschild spricht aber von Fa Schichau, 1908 Fabriknummer 1706.

Nun stelle ich mir die Frage, ob die in Ihrer Liste genannten Herstellerangaben (040-452 Vulcan 1909/2494) stimmen oder die auf dem Schild genannten.

Viele Grüße,
475er

Hier zwei Bilder des Besuchs:

Schildersatz der 040 452 mit dem (passenden?) Werkschild
SYR_Aleppo_Schildersatz der Dampflok 040 452_Schichau 1908_fabriknummer 1706_preussische G8_Herbst 2000.jpg

G8 040 452 im AW Aleppo
SYR_Aleppo_Dampflok 040 452_preussische G8_Herbst 2000.jpg

Re: G8 im Aw Aleppo Foto und Frage

geschrieben von: Carsten Frank

Datum: 02.05.21 06:49

Hallo

2007 stand sie wohl nicht mehr so auf freiem Feld [www.transporttreasury.com]

Gruß
Carsten

Edit: jetzt erst gesehen dass das in der Liste verschiedene Loks waren



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.05.21 08:34.