DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch über den Erhalt und Betrieb historischer Fahrzeuge. Dazu zählen auch Beiträge zu Bahnen, die planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie Touristikbahnen, die nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Dieses Forum dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören in die Bild-Sichtungen. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Für Veranstaltungsankündigungen bitte die Termine-Seiten verwenden. Weiterführende Informationen sind hier gestattet, Berichte über Veranstaltungen aber bitte auf eine Diskussion je Veranstaltung begrenzen. Berichte über Veranstaltungen aus früherer Zeit (älter als 10 Jahre) sind nach wie vor im Historischen Forum willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB

Unbekanntes Schild

geschrieben von: Bernhard Günzl

Datum: 07.01.21 10:04

Hallo liebe Museumsbahner,

in unserer Sammlung ist ein unbekanntes Schild aufgetaucht.
Es ist aus Messing und hat einen Durchmesser von 12 cm.
Ich tippe auf ein Schild aus der Elektrotechnik. In der Mitte könnten Stern- und Dreieckschaltung dargestellt sein.
Die Buchstaben könnten man interpretieren als:

Sternschaltung "SSW" - Siemens-Schuckert-Werke
Dreieckschlatung "AEG"

Kann da jemand Aufklärungsarbeit leisten?

Schon mal Dankeschön!

Grüße

Bernhard

Schild1.jpg



4-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.01.21 13:10.

Re: Unbekanntes Schild

geschrieben von: Niederlausitzer

Datum: 07.01.21 11:24

Das Schild ist auch bei lokschilder.info aufgeführt, aber ohne Erklärung. Es soll an DRG -Elektrotriebwagen angebracht gewesen sein.
Technisch kenne ich mich mit DRg-ET nicht aus, wurde denn in den ET damals schon auf Drehstrom (für Hilfsbetriebe) umgeformt?

Viele Grüße

Re: Unbekanntes Schild

geschrieben von: Skl25/1

Datum: 07.01.21 11:31

Hallo zusammen,

das ist nach meinem Kenntnisstand einfach ein Herstellerschild. Ist z.B bei der E17 an den Fahrschaltern angebracht. In dieser ist auch nichts nit Drehstrom verbaut.

Grüße

Re: Unbekanntes Schild

geschrieben von: Kbs246

Datum: 07.01.21 13:11

Hallo!

Das ist ein Herstellerschild,
die Dreieckspitzen zeigen auf die Buchstaben A-E-G, Allgemeine-Elektrizitäts-Gesellschaft,
der Stern auf S-S-W, Siemens-Schuckert-Werke.
Die beiden größten Elektrokonzerne Deutschlands gründeten eigentlich für gemeinsame Unternehmungen Gemeinschaftsunternehmen(Telefunken, Osram),
um ihre Patentstreitigkeiten zu überwinden.
Hier hat man vielleicht nach den gleichen Zeichnungen E-Ausrüstung an die Reichsbahn geliefert, unter einem gemeinsamen Logo.

Viele Grüße, Dieter

Ganz richtig!

geschrieben von: Heizer Jupp

Datum: 07.01.21 13:48

AEG und die Siemens-Schuckert-Werke (SSW) bildeten unter dem Namen "WASSEG" (ein Wortgebilde aus allen 6 Initialen) eine Liefergemeinschaft u.a. für elektrotechnische Eisenbahnbauteile und Schaltausrüstungen.

Re: »WASSEG«

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 07.01.21 14:43

Hallo Bernhard,

Die Lösung wurde ja "quasi" bereits gennannt.
Und weil inzwischen auch das Stichwort "E17" fiel:
  • DR-Baureihe ET 51 – Wikipedia:

  • … für die Lieferung der elektrischen Komponenten waren die BBC und eine Liefergemeinschaft aus AEG und Siemens-Schuckert (WASSEG) verantwortlich …


  • DR-Baureihe E 17 – Wikipedia

  • Die AEG und die SSW, welche sich zur Liefergemeinschaft WASSEG zusammenschlossen, lieferten die elektrische Ausrüstung der Fahrzeuge, die …


  • Historische S-Bahn e.V. - Traditionszug Bauart Stadtbahn

  • … Namen Wasseg zusammengeschlossen, sowie Bergmann Electricitäts-Werke (BEW) und Maffei-Schwarzkopf-Werke (MSW), ebenfalls eine …


  • schlesische Güterzugelloks bis 1930 - RBD Breslau, Tabelle 1 – elektrische schlesische Loks 1928 - 1930, (Tabellenauszug; hinter dem Link bitte etwas scrollen):
  • Herst.elektrische Indienst-Heimat-DRG-letzterAusmus-
    FahrzeugteilAusrüstung stellungBwBaureiheEinsatzortterungdurch
    AEGWASSEG__._5.1929DittersbachE 91 95 Landshut__.__.1949 DB
    AEGWASSEG DittersbachE 91 96Dittersbach08.06.1943DRB
    AEGWASSEG …




    Gruß

    Walter

    Re: »WASSEG«

    geschrieben von: Bernhard Günzl

    Datum: 07.01.21 21:49

    Hallo Experten,

    vielen Dank für die Aufklärung! Da hat sich aber schon damals jemand sehr verkünstelt mit dem Emblem...


    Grüße

    Bernhard

    Was willst Du denn für das Schild haben? (o.w.T)

    geschrieben von: EP 5

    Datum: 08.01.21 16:11

    (Dieser Beitrag enthält keinen Text)