DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch über den Erhalt und Betrieb historischer Fahrzeuge. Dazu zählen auch Beiträge zu Bahnen, die planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie Touristikbahnen, die nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Dieses Forum dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören in die Bild-Sichtungen. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Für Veranstaltungsankündigungen bitte die Termine-Seiten verwenden. Weiterführende Informationen sind hier gestattet, Berichte über Veranstaltungen aber bitte auf eine Diskussion je Veranstaltung begrenzen. Berichte über Veranstaltungen aus früherer Zeit (älter als 10 Jahre) sind nach wie vor im Historischen Forum willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB

Der Gruga-Triebkopf soll wieder fahren… (Spendenaufruf)

geschrieben von: Lalu

Datum: 21.12.20 12:11

Hallo,

seit 2015 besitzt der Verein Parkeisenbahn Halle/Saale einen von fünf ehemaligen Grugazügen aus Essen. In Essen fuhren diese Züge auf dem Gruga-Gelände von 1965 bis 1992. Nach einem Betreiberwechsel im Jahre 1992 wurden die Züge ausgemustert und durch Elektrozüge ersetzt.
Dieser Zug war dort noch bis 2008 für Sonderfahrten, z.B. Hochzeitsexpress unterwegs und wurde anschließend bis 2015 auf der Zeche Zollern in Dortmund unter freiem Himmel abgestellt. Er besaß bis 2015 den Originalantrieb der seit 1965 in Betrieb war, einen Sechszylinder Opel-Kapitän-Motor der wahlweise mit Gas oder Benzin betrieben wurde. Nach der Aufarbeitung in den Jahren 2015 bis 2018 fährt der Zug nur als Wagenzug über die Peißnitzinsel und wird dabei von Diesellokomotiven gezogen.

Nun soll er auch wieder in Halle/Saale aus eigener Kraft fahren und das aber umweltbewusst und leise mit einem Elektromotor. Durch Spenden und Vereinsfahrten konnten die Antriebseinheit beschafft und eingebaut werden (Motor und Steuereinheit). Nun fehlen dem Verein noch die Antriebsbatterien mit dem dazu gehörigen Ladegerät.

Der Weg zum Ziel ist überschaubar. Wer den Verein unterstützen möchte erhält hier weitere Informationen. [www.parkeisenbahn-halle.de]

Grüße,
Lalu



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2020:12:21:13:45:13.