DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch über den Erhalt und Betrieb historischer Fahrzeuge. Dazu zählen auch Beiträge zu Bahnen, die planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie Touristikbahnen, die nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Dieses Forum dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören in die Bild-Sichtungen. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Für Veranstaltungsankündigungen bitte die Termine-Seiten verwenden. Weiterführende Informationen sind hier gestattet, Berichte über Veranstaltungen aber bitte auf eine Diskussion je Veranstaltung begrenzen. Berichte über Veranstaltungen aus früherer Zeit (älter als 10 Jahre) sind nach wie vor im Historischen Forum willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB
Vielleicht habe ich in den vielen Forumseinträgen es übersehen, aber ich möchte hier kurz einen Überblick über die Interessengemeinschaft Kulturlokschuppen Neumünster geben.

Wenn es das falsche Forum sein sollte, gebt mir bitte gern bescheid.


81452770_100142738187536_6027302690818621440_n.jpg


Derzeit formiert sich unter der Führung der Jutta & Dr. Thomas Kittel-Stiftung die Interessengemeinschaft Kulturlokschuppen Neumünster mit dem Ziel, das Areal des ehemaligen Bahnbetriebswerks Neumünster wiederzubeleben und zu einer attraktiven Eisenbahnbetriebs- und Veranstaltungsstätte auszubauen. Vor diesem Hintergrund haben sich bereits mehrere Vereine und Institutionen mit ihren Fahrzeugen auf dem Areal angesiedelt. Die Stadt Neumünster unterstützt dieses Vorhaben, das derzeit ausschließlich mit privaten Mitteln finanziert wird.

Wir planen dabei nicht nur die Renovierung und Sanierung der vorhandenen Anlagen (6-ständiger Lokschuppen, Drehscheibe, Lokleitung, Sozial- und Werkstattgebäude, Kohlebansen). Vielmehr sind auch eine Erweiterung des Lokschuppens auf die frühere Größe (bis zu 22 Stände), der Wiederaufbau des ehemaligen Wasserturms (dann in anderer Funktion), die Beschaffung und der Wiederaufbau eines historischen Bekohlungskrans sowie die teilweise Rekonstruktion früher vorhandener Gleisanlagen vorgesehen.

Damit soll das gesamte Areal nicht nur zu einem Schmuckstück für die Stadt Neumünster, sondern auch zu einem Anziehungspunkt für Schleswig-Holstein und den gesamten Norden werden. Neumünster als alte Eisenbahnerstadt mit insgesamt sieben Bahnstrecken, einem noch aktiven Ausbesserungswerk und unseren Plänen für einen Kulturlokschuppen Neumünster mit Eisenbahn-, Museums- und Kulturbetrieb unter einem Dach bietet sich hierfür geradezu an. Auch die zentrale Lage der Stadt, die exzellente Anbindung an Bahn und Autobahn sowie die umfangreichen Parkflächen der gegenüberliegenden Holstenhallen bieten hervorragende Voraussetzungen für die Entwicklung eines attraktiven touristischen Anziehungspunkts.

01bc668718faceff27db6343a272dd49f8e279ca32.jpg


Zur Zeit findet man auf dem Gelände die HEL Lübeck, die Rendsburger Eisenbahnfreunde und eine Interessengemeinschaft um 3 achsige Umbauwagen.

Der 2017 in den Originalzustand zurück versetzte 628 201 - 5 hat hier in der gleichnamigen Gruppe ein Zuhause gefunden.

Die IKN freut sich immer über Besuch, soweit es Corona zulässt.

[www.iknms.de] oder gern auf der Facebookseite

Und natürlich auf [www.helev.de] und [www.bw-nms.de]
20201010_190822-01.jpeg
01bc668718faceff27db6343a272dd49f8e279ca32.jpg
81452770_100142738187536_6027302690818621440_n.jpg



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.10.20 13:01.
Moin!

Dein Beitrag gehört genau hierher, also alles richtig gemacht!

Beste Grüße

Helmut

Meine bisher erschienenen Beiträge findet ihr in meinem Inhaltsverzeichnis hier: [www.drehscheibe-online.de]

Für Inhaltsverzeichnisse von weiteren Eisenbahnfreunden
bitte hier klicken!
Moin!

Besten Dank für die Vorstellung. Gibt es denn eigentlich schon konkretere Pläne, wann es mit den angedachten Bauvorhaben losgehen soll? Alles auf einmal wird ja vermutlich ohnehin nicht realisiert - ein wettergeschützter Unterstand für weitere Fahrzeuge der beteiligten Vereine wäre aber sicherlich wünschenswert.

Grüße aus dem Nordwesten
Sebastian
Zur Zeit wird die Drehscheibe wieder "hübsch" gemacht und Altlasten werden ebebfalls grad beseitigt. Es gibt fertige Pläne für den weiteren Aufbau. Natürlich geht nicht alles auf einmal, jedoch arbeiten alle Vereine sehr gut zusammen.




Sebastian Berlin schrieb:
Moin!

Besten Dank für die Vorstellung. Gibt es denn eigentlich schon konkretere Pläne, wann es mit den angedachten Bauvorhaben losgehen soll? Alles auf einmal wird ja vermutlich ohnehin nicht realisiert - ein wettergeschützter Unterstand für weitere Fahrzeuge der beteiligten Vereine wäre aber sicherlich wünschenswert.

Suche jede Info und Bilder zur Lübeck Segeberger Eisenbahn LSE
DanielausLübeck schrieb:
Zur Zeit wird die Drehscheibe wieder "hübsch" gemacht und Altlasten werden ebebfalls grad beseitigt. Es gibt fertige Pläne für den weiteren Aufbau. Natürlich geht nicht alles auf einmal, jedoch arbeiten alle Vereine sehr gut zusammen.

Danke für die Info. Gerade letzteres ist schön zu hören, ergibt sich durch die Zusammenarbeit der Vereine eine sehr gute Zukunftsperspektive für das Gelände.
Ich hoffe ja immer noch, dass auch der NVAG-Wendezug langfristig wieder aufgearbeitet wird - zumindest optisch. Zu wünschen wäre es dem Ur-Wittenberger.

Grüße aus dem Nordwesten
Sebastian
Freut mich, dass das ehem. Bw Neumünster auch künftig als Eisenbahnmuseum weiterbestehen soll. Ich war Anfang der 2000er einmal dort, als es noch Außenstelle des VM Nürnberg war, und 01 1000 dort noch dampfte. Danach kamen ja leider die ganzen Querelen, und es sah zwischenzeitlich ja eher düster für die Zukunft aus. Schade nur, dass die langjährige Glückstädter Denkmallok und zwischenzeitliche Neumünsteranerin 64 446 nicht mehr dort ist, und wohl auch nicht mehr zurückkehren wird.