DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch über den Erhalt und Betrieb historischer Fahrzeuge. Dazu zählen auch Beiträge zu Bahnen, die planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie Touristikbahnen, die nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Dieses Forum dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören in die Bild-Sichtungen. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Für Veranstaltungsankündigungen bitte die Termine-Seiten verwenden. Weiterführende Informationen sind hier gestattet, Berichte über Veranstaltungen aber bitte auf eine Diskussion je Veranstaltung begrenzen. Berichte über Veranstaltungen aus früherer Zeit (älter als 10 Jahre) sind nach wie vor im Historischen Forum willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB
Seiten: 1 2 3 4 All Angemeldet: -
Hallo,
welchen Grund gäbe es noch in den östlichen Harz zu fahren wenn die Züge der HSB nicht mehr mit echter Dampflok betrieben werden? Klar man kann auf den Brocken laufen und auch wieder zurück aber hinter einer echten Dampflok machts halt mehr Spass.

Frank aus der Prignitz
____________________________________________________

Eisenbahn ist für mich Freizeit, nicht Lebensinhalt!

Re: Warum fährt auf der Brockenbahn kein Elektrozug?

geschrieben von: dooby

Datum: 15.10.20 18:32

Jaja, die Verblödung!
Ich hab das auch mal erlebt.
Ich betrachtete die "Posen"-P8 vor dem "Zug der Erinnerung" im Bf. Nordenham.
Gesellte sich einer dazu und fragte allen ernstes: "Kann man die nicht auf elektrisch umbauen?"
Ich sagte ihm, was mir gerade einfiel:
"Frag mal die Firma Märklin. Die ist Spezialist dafür."
Und ließ ihn einfach sprachlos zurück...

Aber im Ernst, diese Leute sind die Mehrzahl - und das Stimmvieh für die Politiker der Öko- und Gesundsheitsdiktatur.
Schon eine Gefahr...

Hinweis:Beitrag kann Tippfehler enthalten. Diese sind im allgemeinen unbedenklich und dienen der Kurzweil entsprechender Sucher.Sollten Sie dennoch Unwohlsein empfinden, kontaktieren Sie ihren Arzt oder Apotheker.
Urheberrecht,§ 51 Zitate: Zulässig ist die Vervielfältigung, Verbreitung und öffentliche Wiedergabe eines veröffentlichten Werkes zum Zweck des Zitats, sofern die Nutzung in ihrem Umfang durch den besonderen Zweck gerechtfertigt ist. Zulässig ist dies insbesondere, wenn 1.einzelne Werke nach der Veröffentlichung in ein selbständiges wissenschaftliches Werk zur Erläuterung des Inhalts aufgenommen werden,
2.Stellen eines Werkes nach der Veröffentlichung in einem selbständigen Sprachwerk angeführt werden,
3.einzelne Stellen eines erschienenen Werkes der Musik in einem selbständigen Werk der Musik angeführt werden.

Re: Warum fährt auf der Brockenbahn kein Elektrozug?

geschrieben von: ingo st.

Datum: 15.10.20 18:35

Sorge und Elend sind dort schon, ohne Dampf wäre sorgenvoller und elendiger.
Natürlich wäre der harz ohne dampf und mit viel weniger Touristen noch ökologischer aufgestellt. Dann würden die Touristen aber anderswo ihren Fußabdruck hinterlassen.

Entweder Reiseverbot/-einschränkung aufgrund Klimawandel oder nicht so einen Quatsch diskutieren.

Re: Warum fährt auf der Brockenbahn kein Elektrozug?

geschrieben von: MD 612

Datum: 15.10.20 18:51

Frank Schönow schrieb:
welchen Grund gäbe es noch in den östlichen Harz zu fahren wenn die Züge der HSB nicht mehr mit echter Dampflok betrieben werden?
Es gibt noch tausend andere Gründe, im östlichen Harz Urlaub zu machen, als nur mit den überteuerten Dampfzügen auf den Brocken und wieder runter zu fahren.

Gruß Peter

Menschen ohne Rückgrat sind anfällig fürs Gehen krummer Wege.
Ernst Ferstl, österreichischer Schriftsteller
Das hat dafür die Achenseebahn in Österreich gemacht. Erstmal gebrauchte Zahnradtriebwagen in der Schweiz gekauft, und dann auf Betteltour für die Elektrifizierung gegangen. Hat aber nicht geklappt, die Verantwortlichen wurden inzwischen über eine mehr oder weniger geplante Insolvenz (Politik drehte den Geldhahn von jetzt auf gleich zu) „entsorgt“, es wird weiter mit Dampf gefahren.

Re: Warum fährt auf der Brockenbahn kein Elektrozug?

geschrieben von: Igor2

Datum: 16.10.20 15:37

Früherwarallesbesser schrieb:
Das hat dafür die Achenseebahn in Österreich gemacht. Erstmal gebrauchte Zahnradtriebwagen in der Schweiz gekauft, und dann auf Betteltour für die Elektrifizierung gegangen. Hat aber nicht geklappt, die Verantwortlichen wurden inzwischen über eine mehr oder weniger geplante Insolvenz (Politik drehte den Geldhahn von jetzt auf gleich zu) „entsorgt“, es wird weiter mit Dampf gefahren.
Danke, richtig so.
Aber kümmert sich die Achenseebahn nicht auch um rauchärmere Brennstoffe?
dooby schrieb:
"Frag mal die Firma Märklin. Die ist Spezialist dafür."

Wäre da die Firma Seuthe nicht die bessere Adresse?
Jaaaa..., warum wohl?
Ihr habt das Hauptproblem noch gar nicht erkannt..
...das Kabel.
Es ist das Kabel...

Mann, Mann, Mann, daß da noch niemand drauf gekommen ist.

fragt sich kopfschüttelnd der Kohlenheini

Re: Warum fährt auf der Brockenbahn kein Elektrozug?

geschrieben von: ingo st.

Datum: 17.10.20 11:47

Roco Gleichstrom funktioniert auch ohne Hängekabel. Ausserdem kann die P8 doch Akkus in ihren Tender transportieren. Der Kessel wird mit kleinen Windrädern ausgestattet und der Fahrtwind aus dem E-Antrieb wird durch Luftschlitze in den Kessel geführt um die Akkureichweite zu verlängern.
Wo ist das Problem?
Hallo,

steht nicht noch irgendwo in einem stillgelegten Tunnel, gleich vor der
letzten BR 96, ein alter Langlauftender herum?
Ob dort in unmittelbarer Nähe auch der Goldzug abgestellt ist,
wer weiß das schon genau?
Wenn man den Langlauftender mit Li-Akkus vollpacken würde bekäme man
sicher eine gewisse Reichweite.
Die Kühlung könnten erneuerte Lüftermotore besorgen, angetrieben von
einem kleinen, natürlich schallgedämpften Dieselgenerator und gut versteckt.
Mit Hilfe von dessen heißen Abgasen könnte Wasser verdampft werden für
die Illusion am Schornstein.

Am Brocken könnten fürwahr Weichenstellungen für die Zukunft
getroffen werden und bitte bei all dem die Natron-Lok nicht vergessen!

Herzliche Grüße

Karl Heinz
Obwohl, eigentlich kann das Kabel nicht das Problem sein weswegen die Brocken Bahn heute noch mit Dampf fährt.

Bei der kgl. sächs. St.B. war das seinerzeit schon gang u.gäbe elektrisch zu fahren...
Glaubt ihr nicht?
Seht doch selbst.
saechsische_IVk_033-17327-900-950-80-c.jpg
440px-Offener_Gueterwagen_Loessnitzdackel.jpg

Re: Warum fährt auf der Brockenbahn kein Elektrozug?

geschrieben von: Bergmensch

Datum: 17.10.20 21:36

Das ist doch sehr sparsam wenn man die Oberleitung gleich an den Zug anbaut. Warum ist da nur noch keiner drauf gekommen.

Gruß von ganz oben der Bergmensch.

Re: Warum fährt auf der Brockenbahn kein Elektrozug?

geschrieben von: tkautzor

Datum: 18.10.20 10:03

Früherwarallesbesser schrieb:
Das hat dafür die Achenseebahn in Österreich gemacht. Erstmal gebrauchte Zahnradtriebwagen in der Schweiz gekauft, und dann auf Betteltour für die Elektrifizierung gegangen. Hat aber nicht geklappt, die Verantwortlichen wurden inzwischen über eine mehr oder weniger geplante Insolvenz (Politik drehte den Geldhahn von jetzt auf gleich zu) „entsorgt“, es wird weiter mit Dampf gefahren.
Im moment, und auch nächstes Jahr, wird gar nicht mehr gefahren.

Gruss, Thomas.

Wer hat's erfunden?

geschrieben von: Schwarzwaelder

Datum: 18.10.20 12:12

"Eine Elektrische Dampflokomotive ist eine Sonderform der Dampflokomotive, bei der die Erhitzung des Kesselwassers auf elektrischem Wege erfolgt."


[de.wikipedia.org]






Schwarzwälder

Dieses Kabel ist nur Deko!

geschrieben von: Schmalspurbahnfreund

Datum: 20.10.20 05:06

Die historischen Kabel der sächsischen. Staatsbahn entsprechen nicht den EU-Richtlinien. Daher ist schon seit Mitte der 90er Jahre in Moritzburg ein 8 Km langes Kabel angebracht, das wie bei einer Kranbahn auf- und abgewickelt wird. Alle Loks fahren elektrisch und haben XXL-Dampfentwickler von Seuthe. Aber pssst, das ist ein Geheimnis.
Seiten: 1 2 3 4 All Angemeldet: -