DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch über den Erhalt und Betrieb historischer Fahrzeuge. Dazu zählen auch Beiträge zu Bahnen, die planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie Touristikbahnen, die nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Dieses Forum dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören in die Bild-Sichtungen. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Für Veranstaltungsankündigungen bitte die Termine-Seiten verwenden. Weiterführende Informationen sind hier gestattet, Berichte über Veranstaltungen aber bitte auf eine Diskussion je Veranstaltung begrenzen. Berichte über Veranstaltungen aus früherer Zeit (älter als 10 Jahre) sind nach wie vor im Historischen Forum willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB
Der Verein „Train Thur Doller Alsace“ betreibt zwischen Cernay-Saint-André und Sentheim einen Museumsbahnbetrieb, auf einem Teilabschnitt der Dollertalbahn die ursprünglich von Cernay nach Sewen führte.


https://abload.de/img/klein20200913-009q7knk.jpg
Die erste Fahrt von Cernay-Saint-André nach Burnhaupt übernimmt der "Caravelle" X 4395 + XR 8508.


https://abload.de/img/klein20200913-018ajjqe.jpg
X 4395 + XR 8508 verlassen Aspach in Richtung Burnhaupt.


https://abload.de/img/klein20200913-020ajjqq.jpg
Nach dem die Überquerung der Route de Guewenheim gesichert ist beschleunigt der Caravelle nochmals um in die Station Burnhaupt einzufahren.


https://abload.de/img/klein20200913-0330ikvw.jpg
Traktionswechsel, in Burnhaupt übernimmt die Dampflok 030T La Meuse Nr. 51 mit 5 Wagen die Reisenden zur Weiterfahrt nach Sentheim.


https://abload.de/img/klein20200913-051x3ja4.jpg
In Sentheim steht die 030T La Meuse Nr. 51 mit dem Zug nach Cernay-Saint-André für die Rückfahrt bereit.


https://abload.de/img/klein20200913-081s8j6v.jpg
030T La Meuse Nr. 51 beim Umsetzen am Streckenende in Cernay-Saint-André.


https://abload.de/img/klein20200913-098rwk79.jpg
Der durchgehende Zug von Cernay-Saint-André nach Sentheim erreicht Aspach.


https://abload.de/img/klein20200913-102mhkqx.jpg
Vor dem Befahren der Pont Henry in Burnhaupt wird ein Betriebshalt eingelegt. Hier werden die Fahrgäste darüber informiert nichts zum Fenster hinauszustrecken.


https://abload.de/img/klein20200913-10470j7g.jpg
Die 030T La Meuse Nr. 51 mit ihren 5 Wagen passiert die Pont Henry. Das imposante Bauwerk lässt sich leider nicht besser mit dem Zug ablichten.


https://abload.de/img/klein20200913-11278kht.jpg
Polternd, schnaufend und schaukelnd erreicht der Zug von Cernay-Saint-André nach Sentheim die Station Guewenheim.


https://abload.de/img/klein20200913-114wekvf.jpg
Viel Charme strahlt die Station Guewenheim aus.


https://abload.de/img/klein20200913-1222nj7k.jpg
Die 030T La Meuse Nr. 51 hat mit ihrem Zug aus Cernay-Saint-André den Endbahnhof Sentheim erreicht.


https://abload.de/img/klein20200913-133iyj1v.jpg
Bevor der Zug von Sentheim zurück nach Burnhaupt abfährt, wird der Kohlevorrat der 030T La Meuse Nr. 51 aufgefüllt.


https://abload.de/img/klein20200913-139qnjz3.jpg
Der "Caravelle" X 4395 + XR 8508 übernimmt die letzte Fahrt von Burnhaupt nach Cernay-Saint-André. Hier ist der kurz vor der Station Aspach.


https://abload.de/img/klein20200913-146a7k85.jpg
X 4395 + XR 8508 haben Saint-André erreicht. Ohne Reisende wird der "Caravelle" zurück nach Burnhaupt fahren.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.09.20 17:16.
Hallo Alexander,
vielen Dank für Deinen Beitrag.
Hättest Du eventuell noch ein Bild von dem "Lothringer" der als erster Wagen hinter der Lok lief?

LG
Andreas Voß, der vossibär aus Hildesheim

Re: (F) Wagen der Dollertalbahn

geschrieben von: Christof 421

Datum: 15.09.20 20:33

Hallo zusammen,

auch ich war letztens bei der Dollerbahn zu Besuch. Allerdings Anreise mit der SNCF und 2 mal 25 min Laufen vom Bahnhof Cernay nach Cernay St. Andre und zurück.
Von mir gibt es daher keine Streckenbilder.
Ich habe aber einen Teil der Wagen fotografiert.


DSC02238.JPG

Cernay St. Andre vor der Abfahrt



DSC02247.JPG

Burnhaupt, beim fahrplanmässigen Aufenthalt mit Besichtigung Depot



DSC02287.JPG

Während der Mittagspause in Sentheim



DSC02269.JPG

Während der Mittagspause in Sentheim

Den letzten, den violetten Wagen habe ich vergessen, zu fotografieren.
Für mich sah der aus, wie die umgebauten, offenen und farbigen Güterwagen, die die SBB vor Jahren mal hatte.

Ich hoffe, die Bilder gefallen ein wenig.

Gruss aus dem Dreiland
Christof 421
Christof 421 hat jetzt schon eines angehängt. Reicht dieses Bild aus? Ansonsten habe ich auch eines müsste es nur morgen heraussuchen.
Hallo Christoph,
vielen Dank für die Bilder.
@Alexander: Es wäre sehr freundlich wenn Du dein Bild von dem Wagen auch noch zeigen würdest.

Schönen Abend

Andreas
Der mit dem Bild bemalte (beklebte?) Wagen entstammt einer Serie von Umbauwagen, die auf den Fahrgestellen von württembergischen Zweiachsern für die lothringischen Grubenbahnen mit neuem Stahlaufbau gefertigt wurden. Weitere Wagen aus dieser Serie (mindestens 3 Stück) gab es beim Bergbaumuseum Petite Rosselle und beim Kuckucksbähnel (ein Wagen). Letzterer wurde Anfang der 90er Jahre an die Museumsbahn Minden weitergegeben, wo m.W. auch noch Wagen dieses Typs existieren (existierten?).

Die Wagen bieten in der Sitzaufteilung 2 + 3 rund 70 Personen Sitzplätze.

Danke für den Bericht über die Dollertalbahn. Einen Besuch dort hatte ich eigentlich für dieses Jahr vorgesehen, der ist aber leider (wie so vieles andere auch) dem, Virus zum Opfer gefallen. Aber vielleicht klappt's in 2021.

Grüße aus der Pfalz
Hubert
https://abload.de/img/klein20200913-027lgks7.jpg
Hier noch zur Ergänzung mein Bild von dem Wagen. Dieser müsste die Nummer H. BF.103 haben.

Viele Grüße
Alexander
Hi Alexander,
danke für das Bild.
LG Andreas Voß, der vossibär aus Hildesheim
Moin!!!

Palatino schrieb:
... Weitere Wagen aus dieser Serie (mindestens 3 Stück) gab es beim Bergbaumuseum Petite Rosselle und beim Kuckucksbähnel (ein Wagen). Letzterer wurde Anfang der 90er Jahre an die Museumsbahn Minden weitergegeben, wo m.W. auch noch Wagen dieses Typs existieren (existierten?).
Bei schmalspur-ostwesfalen.de habe ich die beiden MEM 150 und MEM 167 gefunden. Beide nicht mehr bei der MEM.

Grüße

Christoph

https://abload.de/img/signaturtls8g.jpg
Meine bisherigen Foto-Beiträge auf DSO: [www.drehscheibe-online.de]
Hallo zusammen,
nach diesen vielen schönen Bildern noch eine Frage.
Gab es oder gibt es noch bei dieser Museumsbahn
als Triebfahrzeug auch eine BB-Mallet-Lokomotive?

Für Antworten schon Dank im Voraus.


Mfg
WDN

Re: (F) Dollertalbahn – Mallet

geschrieben von: Christof 421

Datum: 17.09.20 16:28

ja, bei der Depotbesichtigung stand eine im Schuppen.
Lt. ihrer Homepage haben sie eine.
[www.train-doller.org]

Das Bild dazu kann ich auch liefern.

DSC02260.JPG

Leider war im Rücken alles zugestellt, konnte nicht weiter weg vom Objekt.


Gruss aus Südbaden
Christof 421

Re: (F) Dollertalbahn – Mallet

geschrieben von: bollisee

Datum: 18.09.20 02:33

Ich hätte noch was von draußen als Ergänzung zur 020+020T système Mallet n° 10416:

https://www.bahnbilder.de/1200/dollertalbahn-ein-kaum-bekanntes-museumsjuwelnach-1035034.jpg

Die Mallet in der Nähe des Bahnhofsviertels von Aspach le Haut.

https://www.bahnbilder.de/1200/dollertalbahn-ein-kaum-bekanntes-museumsjuwelnur-1035822.jpg

Die Mallet bei der Einfahrt nach Sentheim mit nur fast passendem Warnschild... ;-)

Aber es gäbe da noch so einige weitere Juwele. Einen Besuch kann man nur wärmstens empfehlen!



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.09.20 02:33.

Re: (F) Dollertalbahn Hinweis auf den 20.09.20

geschrieben von: Alexander Roth

Datum: 18.09.20 09:38

Jetzt am kommenden Sonntag, den 20.09., kommen zwei Züge zum Einsatz.

Die Mallet-Lok wird 4x Reisezugwagen ziehen und ein GmP wird von der 030T La Meuse Nr. 51 gezogen.

Auf der Homepage von Train Thur Doller Alsace bzw. auf der Facebookseite sind information dazu.

Re: (F) Dollertalbahn – Mallet

geschrieben von: Christian Kehr

Datum: 18.09.20 16:57

Das sind alles sehr informative und schöne Fotos von tollen Exponaten! Danke an alle Beitragenden
Servus,
hier zum Vergleich ein Bild aus dem Jahr 1988.
Gruß Josef
K1024_PICT1908p.JPG

Re: (F) Dollertalbahn Hinweis auf den 20.09.20

geschrieben von: Christof 421

Datum: 20.09.20 19:36

Danke für den Tip.
Gab ein paar schöne Fotos und 2 edmonsonsche Fahrkärtchen als Spende dazu.

Gruss aus Südbaden
Christof 421
DSC02480.JPG

Die Mallet fährt in Burnhaupt le Haut über die D466.
In Burnhaupt le Haut war ein Flohmarkt, massiver Autoverkehr, beide Strassenränder mit parkenden Autos zugestellt.


DSC02485.JPG

Altes Tor der SNCF für Fussgängerüberwege.


DSC02486.JPG

Häuschen für kleine und grosse Geschäfte in Burnhaupt le Haut am Gare.


DSC02499.JPG

Reisegepäck aus früheren Zeiten

DSC02503.JPG

Lokparade am Wasserkran in Burnhaupt le Haut.
Links Nr. 51 La Meuse von 1914, rechts Nr. 2 Cirey von 1911

Gruss aus Südbaden
Christof 421
DSC02510.JPG

Anhalten vor dem Bahnübergang in Guewenheim


DSC02518.JPG

Fahrt der Lok Cirey Nr. 2 über den Bahnübergang in Guewenheim


DSC02552.JPG

GmP, ursprünglich gezogen von Nr. 51 La Meuse, abgestellt in Sentheim


DSC02553.JPG

Personenzug am Bahnsteig in Sentheim, gezogen von der Mallet Cirey Nr. 2


DSC02555.JPG

Lokparade am Kohlenkran in Sentheim.
Die Nr. 51 La Meuse wurde mit Kohlen beladen.

Ich hoffe, die Bilder gefallen ein wenig.
Gruss aus Südbaden
Christof 421

Thomas Edmondson

geschrieben von: Dampffrosch

Datum: 21.09.20 02:44

Das ist der Mann, der diese Fahrkarten erfunden hat. Deshalb nennt man sie Edmondsonsche Fahrkarten.
Es wird oft verkehrt geschrieben, da das zweite "d" einfach verschwindet.
Eselsbrücke: An den Mond denken 🙂.
Die Bilder sind aber trotzdem sehr schön.

Gruß aus Pampanga
Horst



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.09.20 02:47.