DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch über den Erhalt und Betrieb historischer Fahrzeuge. Dazu zählen auch Beiträge zu Bahnen, die planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie Touristikbahnen, die nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Dieses Forum dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören in die Bild-Sichtungen. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Für Veranstaltungsankündigungen bitte die Termine-Seiten verwenden. Weiterführende Informationen sind hier gestattet, Berichte über Veranstaltungen aber bitte auf eine Diskussion je Veranstaltung begrenzen. Berichte über Veranstaltungen aus früherer Zeit (älter als 10 Jahre) sind nach wie vor im Historischen Forum willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -

Verbleib Ty2 269/52 2353 zuletzt Denkmal Lubiana/PL?

geschrieben von: hfb312

Datum: 28.07.20 09:29

Hallo, die private Lok stand am alten Bahnhof Lubiana auf einem Gleisstumpf und stammt aus dem Museum Koscierzyna und wurde dort seither nicht mehr gesichtet. Verschrottet? Gruß Rüdiger
Hallo Rüdiger,

also vor etwa 6 Wochen stand sie noch da :-). Woher stammt denn die Information?

Wenn es mehr als ein Gerücht über 4 Ecken ist bitte ich einen Freund, nachzuschauen - er wohnt nur wenige km von der Lok entfernt.

Viele Grüße
Bastian

Deutsche Dampflokomotiven im Ausland - (m)ein spannendes Thema. Literaturtipps:

JETZT NEU: "pomnik parowóz - die polnischen Denkmaldampflokomotiven. Ein Reiseführer zu Geschichte, Geschichten und Gegenwart aller normalspurigen Museums- und Denkmaldampflokomotiven in Polen. 536 (!) Seiten, 700 Abbildungen, davon über 200 in Farbe. 33,00 €, ISBN 9783750412019

Auch aus der Reihe: "Preußens Gloria in Siebenbürgen - das Eisenbahnmuseum Sibiu und seine (deutschen) Fahrzeuge" und "Dampfloktechnik heute - Einsatz, Technik & Wartung der deutschen 52er im Jahr 2019 in den KREKA-Minen BiH".

Re: Verbleib Ty2 269/52 2353 zuletzt Denkmal Lubiana/PL?

geschrieben von: hfb312

Datum: 28.07.20 13:38

Fehler



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 28.07.20 13:39.

Re: Verbleib Ty2 269/52 2353 zuletzt Denkmal Lubiana/PL?

geschrieben von: hfb312

Datum: 28.07.20 13:39

Hallo Bastian, waren gestern dort. Lok weg, auch Anwohner kannten sie nicht. Hast Du eventuell genaue Koordinaten? Auf maps ist die Lok nicht zu sehen...
Gruss Rüdiger

Re: Verbleib Ty2 269/52 2353 zuletzt Denkmal Lubiana/PL?

geschrieben von: hfb312

Datum: 28.07.20 13:43

Hallo Bastian, wann kommt denn Dein Schmalspurband, auf den ALLE sehnsüchtig warten...VG Rüdiger
Hallo Rüdiger,

ich muss zu meiner Schande gestehen, dass - falls Du die Beschreibung zum Standort von mir hast - diese leider was mir erst später aufgefallen ist bei exakt dieser Lok verwirrend ist. Ich wollte es richtig ausdrücken, habe es aber wohl nicht und selbst (incl. der polnischen Korrekturleser) nicht bemerkt. Das wird in Kürze verbessert, ist es aber natürlich bei den schon gedruckten Exemplaren noch nicht.

Die Koordinaten der Ty2-269: 53°06'11.3"N 15°19'57.5"E

Und der Schmalspurband... Das wird leider bis nächstes Jahr auf jeden Fall dauern. Es soll ja vieles gezeigt werden, was man nicht unbedingt kennt. Das Problem schlichtweg ist: Viele Bildersammlungen befinden sich mitsamt ihrer Eigentümer inzwischen in Altenpflegeeinrichtungen. Da zu Coronazeiten reinzukommen ist im Moment vielerorts unmöglich (was ja gut ist), sorgt aber für noch große Lücken im Bildbestand. Konzept, Gliederung, Aufbau etc. sind fertig - der Rest aber braucht einfach noch ein wenig.

Viele Grüße und wirklich sorry wenn ich ursächlich für die Verwirrung sein sollte,

Bastian

Deutsche Dampflokomotiven im Ausland - (m)ein spannendes Thema. Literaturtipps:

JETZT NEU: "pomnik parowóz - die polnischen Denkmaldampflokomotiven. Ein Reiseführer zu Geschichte, Geschichten und Gegenwart aller normalspurigen Museums- und Denkmaldampflokomotiven in Polen. 536 (!) Seiten, 700 Abbildungen, davon über 200 in Farbe. 33,00 €, ISBN 9783750412019

Auch aus der Reihe: "Preußens Gloria in Siebenbürgen - das Eisenbahnmuseum Sibiu und seine (deutschen) Fahrzeuge" und "Dampfloktechnik heute - Einsatz, Technik & Wartung der deutschen 52er im Jahr 2019 in den KREKA-Minen BiH".

Re: Verbleib Ty2 269/52 2353 zuletzt Denkmal Lubiana/PL?

geschrieben von: hfb312

Datum: 28.07.20 16:19

Hallo Bastian, schuldest mir ein Bier. Die Lok steht also in Lubiana südl. Stargard und nicht - wie angegeben - in dem Lubiana bei Koscierzyna. Der Schmalspurband ist hiermit vorbestellt. VG
Bekommst Du! Versprochen!

(Beides :-) )

Deutsche Dampflokomotiven im Ausland - (m)ein spannendes Thema. Literaturtipps:

JETZT NEU: "pomnik parowóz - die polnischen Denkmaldampflokomotiven. Ein Reiseführer zu Geschichte, Geschichten und Gegenwart aller normalspurigen Museums- und Denkmaldampflokomotiven in Polen. 536 (!) Seiten, 700 Abbildungen, davon über 200 in Farbe. 33,00 €, ISBN 9783750412019

Auch aus der Reihe: "Preußens Gloria in Siebenbürgen - das Eisenbahnmuseum Sibiu und seine (deutschen) Fahrzeuge" und "Dampfloktechnik heute - Einsatz, Technik & Wartung der deutschen 52er im Jahr 2019 in den KREKA-Minen BiH".

Re: Verbleib Ty2 269/52 2353 zuletzt Denkmal Lubiana/PL?

geschrieben von: 228 650

Datum: 29.07.20 10:19

Man kann ja auch Quellen vergleichen.

Sehr gut ist für polnische Museumslokomotiven ;) Meist mit genauen Standordangaben

[www.polskieparowozy.pl]

Viele Grüße

Die Internetseite des MEC Königsbrück-Haselbachtal!

[www.mec-koenigsbrueck-haselbachtal.de]
Hallo, shfb312 schrieb:Zitat:
Hallo Bastian, schuldest mir ein Bier. Die Lok steht also in Lubiana südl. Stargard und nicht - wie angegeben - in dem Lubiana bei Koscierzyna.
Hallo, sollte jemand aktuelle Fotos von der Lok haben wäre ich sehr daran interessiert.

Gruß ins Forum

Re: Verbleib Ty2 269/52 2353 zuletzt Denkmal Lubiana/PL?

geschrieben von: reiba

Datum: 30.07.20 16:45

Hallo,

vielleicht hilft dieses Video weiter. Wurde im Mai 2020 eingestellt: [www.youtube.com]
Die Lok hatte wohl einen durchtrennten Rahmen, der wieder geschweißt wurde.

Gruß
Moin,

hab mir das Video jetzt zwei mal angeguckt. Ich kann nur ne Ty 2 erkennen, deren Reste man in zwei Dekaden wird zusammenkehren können. Eine Rahmendurchtrennung, die angeblich wieder geschweißt wurde, habe ich vergeblich gesucht.

Grüße
Jens

... We are not there yet, we have lost our soul, the course has been set, we're digging our own hole, we're going backwards, armed with new technology, going backwards, to a caveman mentality ...
Music and Lyrics Martin L. Gore (Depeche Mode; Album "Spirit" von 2017, Song "Going backwards"); dem ist leider nichts hinzuzufügen
Besten Dank für den Link zum Video! Die Lok sich dann ja seit 2012 kaum verändert.


DuKabina?! schrieb:
hab mir das Video jetzt zwei mal angeguckt. Ich kann nur ne Ty 2 erkennen, deren Reste man in zwei Dekaden wird zusammenkehren können.
Och, so 52er sind ja recht robust wie Du weißt :)

Das mit dem Rahmen ist vermutlich ein Missverständnis. Da wurde vielleicht irgendein anderes Teil geschweißt. Und den Einstieg von unten ins Führerhaus finde ich auch recht praktisch.

Kann jemand das polnische Typenschild am Tenderdrehgestellt entschlüsseln? (im Video bei 3:30)

Das Bahnhofsgebäude sieht jedenfalls sehr schmuck aus. Aber was mich absolut schockiert: Geht der Radweg-Wahn jetzt schon bis nach Hinterpommern? Heißt das also, die Lok wurde da geparkt und anschließend die Strecke abgebaut?





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 31.07.20 11:11.

Re: Verbleib Ty2 269/52 2353 zuletzt Denkmal Lubiana/PL?

geschrieben von: reiba

Datum: 30.07.20 19:04

Da mal schauen: [www.semafor.choszczno.pl]
Da sieht man den kaputten Rahmen.

Gruß
Hallo,

die Tenderbeschriftung [www.semafor.choszczno.pl] der Ty2 269/ 52 2353 ist interessant: »Wasser: 32 m³«!

Das erinnert mich an Michael Ziegler (†), der lange gebraucht hat, die User von der Existenz dieser Tenderbauart zu überzeugen …




Gruß

Walter
Moin Reiba,

danke für den Link,

offenkundig ist da nur die linke Rahmenwange durchgeschnitten gewesen. Damit gilt der Rahmen wohl nicht als zertrennt.

Aber eines ist klar. Damit ist die Zukunft der Lok als Immobilie vorgezeichnet.

Auch wenn ein User meint, dass eine 52er ganz gut was ab kann. Auch so ein Fahrzeug kann über die Zeit wegrosten. Deswegen habe ich mit nem Augenzwinkern geschrieben, dass die Reste der Lok in zwei Dekaden aufgekehrt werden können.

Interessant an der Lok sind die am Tender wieder hervortretenden Beschriftungen. Offenkundig ist der Tender hinter mind. 3 Ty 2 gelaufen.

Grüße & schönes WE
Jens

... We are not there yet, we have lost our soul, the course has been set, we're digging our own hole, we're going backwards, armed with new technology, going backwards, to a caveman mentality ...
Music and Lyrics Martin L. Gore (Depeche Mode; Album "Spirit" von 2017, Song "Going backwards"); dem ist leider nichts hinzuzufügen

Der Tender

geschrieben von: Flipp1982

Datum: 31.07.20 10:38

Hallo Jens und alle Anderen,

der Tender ist in der Tat interessant. Aber: Es ist nicht der von Ty2-269!

Den jetzt mit ihr gekuppelten Tender erhielt sie erst nach Ausmusterung bei der Überstellung nach Koscierzyna irgendwann 1995 in Malbork. Was mit ihrem eigentlichen Tender gleicher Bauart geschehen ist, weiß ich leider nicht.

Viele Grüße
Bastian

Deutsche Dampflokomotiven im Ausland - (m)ein spannendes Thema. Literaturtipps:

JETZT NEU: "pomnik parowóz - die polnischen Denkmaldampflokomotiven. Ein Reiseführer zu Geschichte, Geschichten und Gegenwart aller normalspurigen Museums- und Denkmaldampflokomotiven in Polen. 536 (!) Seiten, 700 Abbildungen, davon über 200 in Farbe. 33,00 €, ISBN 9783750412019

Auch aus der Reihe: "Preußens Gloria in Siebenbürgen - das Eisenbahnmuseum Sibiu und seine (deutschen) Fahrzeuge" und "Dampfloktechnik heute - Einsatz, Technik & Wartung der deutschen 52er im Jahr 2019 in den KREKA-Minen BiH".
Flipp1982 schrieb:
der Tender ist … nicht der von Ty2-269! Den jetzt mit ihr gekuppelten Tender erhielt sie erst nach Ausmusterung bei der Überstellung nach Koscierzyna; irgendwann 1995 in Malbork.
Hallo Bastian,

dieser Tender besitzt ja daneben auch eine mir nicht bekannt vorkommenden Drehgestellrahmenvariante [www.semafor.choszczno.pl] und augenscheinlich war er auch einmal mit einer Ty42 gekuppelt: [www.semafor.choszczno.pl].

Deine Information bedeutet ja, man hat sich der Mühe unterzogen, den Tender noch nach der Ausmusterung der Lok mit einer anderen Loknummer zu beschriften. Wenn’s nicht während des im Buch beschriebenen Aufenthalts im Museum war: ungewöhnlich …




Gruß

Walter



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 31.07.20 11:46.
Hallo Walter,

da hast Du völlig Recht. Es existieren jedoch tatsächlich Fotos aus den letzten Einsatztagen der Lok in Malbork (1992), abgestellt 199x sowie aus den 1980er Jahren, wo sie immer mit dem Tender 32D43-437 gekuppelt war. Bei Ankunft in Koscierzyna (und auch heute am jetzigen Standort) hängt an ihr jedoch Tender 32D43-114. Vielleicht wollte jemand nicht, dass der Tausch auffällt? Keine Ahnung, reine Spekulation - aber die Tendernummern tatsächlich sind fakt wenn man vorausetzt, dass die Lok während ihrer Einsatzzeit keine falsche Tendernummer am 114er getragen hat...! Wegen solchen Geschichten mag ich die polnische Eisenbahn so sehr :-)

Viele Grüße!

Deutsche Dampflokomotiven im Ausland - (m)ein spannendes Thema. Literaturtipps:

JETZT NEU: "pomnik parowóz - die polnischen Denkmaldampflokomotiven. Ein Reiseführer zu Geschichte, Geschichten und Gegenwart aller normalspurigen Museums- und Denkmaldampflokomotiven in Polen. 536 (!) Seiten, 700 Abbildungen, davon über 200 in Farbe. 33,00 €, ISBN 9783750412019

Auch aus der Reihe: "Preußens Gloria in Siebenbürgen - das Eisenbahnmuseum Sibiu und seine (deutschen) Fahrzeuge" und "Dampfloktechnik heute - Einsatz, Technik & Wartung der deutschen 52er im Jahr 2019 in den KREKA-Minen BiH".
Moin allerseits,

der Tausch von Schlepptendern war (und das hat die PKP nicht exklusiv) doch zur Dampflokzeit die Regel statt die Ausnahme. Weshalb man dann noch nach der Aktiven Laufbahn der 269 einen Tendertausch durchführte, wird wohl ein Geheimnis bleiben.

Aber auch das ist eigentlich nix ungewöhnliches. Schaut mal nach Chemnitz. Die dortige 44er (ich meine es ist 44 1338) hat erst in ihrem Leben als Museumslok den Einheitsloktender 2'2'34 T gegen den Umbaupreußen getauscht.

Schön an dem Tender der 269 ist aber, dass es eine der wenigen "großen" Wannen ist.

Grüße
Jens

... We are not there yet, we have lost our soul, the course has been set, we're digging our own hole, we're going backwards, armed with new technology, going backwards, to a caveman mentality ...
Music and Lyrics Martin L. Gore (Depeche Mode; Album "Spirit" von 2017, Song "Going backwards"); dem ist leider nichts hinzuzufügen
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -