DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch über den Erhalt und Betrieb historischer Fahrzeuge. Dazu zählen auch Beiträge zu Bahnen, die planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie Touristikbahnen, die nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Dieses Forum dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören in die Bild-Sichtungen. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Für Veranstaltungsankündigungen bitte die Termine-Seiten verwenden. Weiterführende Informationen sind hier gestattet, Berichte über Veranstaltungen aber bitte auf eine Diskussion je Veranstaltung begrenzen. Berichte über Veranstaltungen aus früherer Zeit (älter als 10 Jahre) sind nach wie vor im Historischen Forum willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB

95 1027 auf der Rübelandbahn 19.07.2020 (VL)

geschrieben von: Morice Eisenbahn

Datum: 26.07.20 17:10

Quelle: YouTube
Viel Spaß beim anschauen Gruß Morice



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.07.20 17:10.
Hallo Morice,

Danke für das schöne Video, auch die Rangierszenen kommen sehr gut rüber ich horche da immer auf das Luftsaugeventil das es sonst so bei keiner betriebsfähigen Museumslok gibt. Schön wären noch ein paar Szenen mit Gegendruckbremse aber was nicht ist kann ja noch werden, die 95 027 fährt ja noch eine Weile.

Gruß
Michael
Moin Michael,

Michael Staiger schrieb:
ich horche da immer auf das Luftsaugeventil das es sonst so bei keiner betriebsfähigen Museumslok gibt.
das stimmt so nicht – die betriebsfähige dänische Q 350 der Geesthachter Eisenbahn etwa hat derer gleich zwei, erlebbar unter anderem in diesem Video. Als weiteres Beispiel fällt mir auf Anhieb die 58 311 ein, die doch erst vor wenigen Jahren von Trofimow-Schiebern (im Übrigen auch immer nett anzuhören!) auf Winterthur-Druckausgleicher nebst Luftsaugeventil zurückgebaut wurde (hier vernehmlich „am schnüffeln“). Es gibt sicher noch weitere. Bin sonst aber ganz bei Dir und lausche ebenfalls gern!

Viele Grüße
Hendrik
Hallo Hendrik,

mir ist zwischenzeitlich auch bewusst geworden daß es doch noch die eine oder andere Lok mit gibt, so wurde ich auf die Lok 16 der GES hingewiesen. Die hat auch ein Luftsaugeventil. Daß die 58 311 wieder eines hat freut mich natürlich.

Gruß
Michael