DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch über den Erhalt und Betrieb historischer Fahrzeuge. Dazu zählen auch Beiträge zu Bahnen, die planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie Touristikbahnen, die nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Dieses Forum dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören in die Bild-Sichtungen. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Für Veranstaltungsankündigungen bitte die Termine-Seiten verwenden. Weiterführende Informationen sind hier gestattet, Berichte über Veranstaltungen aber bitte auf eine Diskussion je Veranstaltung begrenzen. Berichte über Veranstaltungen aus früherer Zeit (älter als 10 Jahre) sind nach wie vor im Historischen Forum willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -
Nach 2,5 Jahren Verhandlung kann die 3 Seenbahn das Fahrzeug übernehmen und wird den wertvollen Speisewagen wieder zurück auf die Schienen bringen. Ab dem 22.5.20 laufen die Transportvorbereitungen in Frankfurt, wo der Wagen zusammen mit der E04 20 auf dem Denkmalsockel steht. Beide Fahrzeuge müssen ihren jetzigen Standort verlassen. Am 31.5.20 wird der Wagen in seine neue Heimat Seebrugg am Schluchsee überführt. Die Elektrische Zugförderung Württemberg unterstützt uns hierbei mit der E94 088. Die genauen Fahrzeiten werden wir auf unserer Facebook-Seite bekannt geben.

Bevor man wieder eine kulinarische Reise im Speisewagen durch den Schwarzwald machen kann, wird es noch eine Weile dauern. Der Wagen wird in das Projekt des historischen Eilzuges „E44 170W - Die Wiederentdeckung der Kultur des Reisens“ integriert. Er ist ein wichtiges Etappenziel zur Umsetzung des Projektes: http://www.e44170w.de

2016-10-28 14.37.46.jpeg

Lebenslauf:

  • Vollspeisewagen Typ WR4ü-38, MITROPA-Wagennummer 1189
  • ausgelegt für Höchstgeschwindigkeit 140 km/h und für Züge mit Dampf, Diesel oder Elektrotraktion
  • erste Indienststellung am 26.01.1940, Beheimatung Standort Stettin
  • nach 1945 Übergang des Wagens zur DSG (Nachfolgegesellschaft der MITROPA in den Westzonen und Tochterunternehmen der Deutschen Bundesbahn)
  • bis zur Ausmusterung 1979 Speisewageneinsatz in nationalen und internationalen Schnellzügen (F- und D-Züge)
  • 1981 Umbau zum DSG-Schulungsfahrzeug und Nutzung für Personaltraining am Standort Frankfurt/Main
  • ab 1996 Rückbau in den weitgehenden Originalzustand für Standbetrieb vor der MITROPA Hauptverwaltung in Berlin
  • seit 03.11.2002 aufgestellt am heutigen Standort Stephensonstr. 1 in Frankfurt
  • 19.3.2020 Übernahme durch die 3 Seenbahn gGmbH

  • Es grüßt die 3 Seenbahn
    Immer aktuell: Unsere Homepage und die Facebook-Seite - Vorbeischauen lohnt sich!




    1-mal bearbeitet. Zuletzt am 28.05.20 11:09.
    Hallo.

    Das ist schön das das Fahrzeug wieder auf die Schiene kommt. Ein echt schöner Wagen.

    Weiß man wo die E04 unterkommt?

    Grüßle
    Hallo.

    Glückwunsch zum Erwerb des Wagens. Wie sieht's denn beim Thema Gepäckwagen aus? Gibt's da schon einen passenden Kandidaten?

    Gruß Gunnar -> http://abload.de/img/118104-995kow.jpg
    Moin.

    Ich hänge mal 2 Fotos von mir dran.

    1189_1.JPG

    1189_2.JPG

    Und nun noch eine ganz wichtige Frage:
    Wenn der Platz dort geräumt werden muss / soll, was passiert mit der alten Osnabrücker E04 20?
    Ist da auch schon was bekannt geworden?

    Gruß!



    1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.05.20 18:10.
    Ich habe den Wagen zufällig gesehen, als er mit dem Straßentransport in Berlin an mir vorbeifuhr...

    Packwagen: Da gab's doch mal ein Gerücht bezüglich des "Dachschildkröten"--Packwagens der EFZ?
    Da kann ich euch dazu nur beglückwünschen!
    Würde mich sehr freuen, bald in diesem schönen Wagen ein Bier trinken zu können...oder auch zwei..!
    Liebe Grüße aus Villingen

    Dietmar
    Moin.

    41 052 schrieb:
    Und nun noch eine ganz wichtige Frage:
    Wenn der Platz dort geräumt werden muss / soll, was passiert mit der alten Osnabrücker E04 20?
    Ist da auch schon was bekannt geworden?
    Die soll nach Koblenz-Lützel kommen.

    Gruß Gunnar -> http://abload.de/img/118104-995kow.jpg
    Hallo Jens und Kollegen,

    da hat sich "das Daumen drücken" doch gelohnt.. ;-)
    Nochmals herzlichen Glückwunsch zur gelungenen Übernahme. Gut Ding will eben Weile haben..

    Haltet das Schmuckstück in Ehren.

    Bis bald mal wieder vor Ort,
    Gruß Uwe
    Moin.

    Als Osnabrücker ist mir die Geschichte der Lok durchaus bekannt.
    Auch von dem "schweren Schaden" den sie hat bin ich informiert.
    Daher meine Frage, weil darüber noch nichts gesagt wurde.

    Somit:
    Danke, für Deine Antwort!
    Hallo Schmalspurbahnfreund,

    soweit mir bekannt, ist der blaue Gepäckwagen, der im EFZ-Bw steht, in Privatbesitz. Der Wagen wurde mit großem Aufwand
    restauriert, hat aber keine Fristen. Er würde sicherlich gut in das Projekt hineinpassen.
    Vielleicht ergibt sich ja einen Möglichkeit, den Wagen wieder "ins Rollen" zu bringen.

    Grüße vom See

    Neugierig ....

    geschrieben von: BOS

    Datum: 15.05.20 16:47

    Bisher kannte ich eigentlich nur Beiträge zu "im Freien abgestellten Fahrzeugen" : abgestellt zum Verfall durch Oxidation :), also durch rosten. ( und viel zu viele Fahrzeuge sehen leider auch entsprechend aus) Wie kommt es, dass dieser Wagen wie aus dem Ei gepellt ausschaut? Da ich absolut keine Ahnung habe von dem hier vorgestellten Projekt, wären doch ein paar zusätzliche Infos ganz nützlich, wer die Fahrzeuge dort ausgestellt und scheinbar ganz ordentlich unterhalten und gepflegt hat.
    Und warum müssen die jetzt (plötzlich) da weg?

    Jetzt kommt aber die Gewissensfrage: Soll in dem Speisewagen denn auch wieder nach guter alter Art gekocht werden?
    Dann wäre ich (demnächst auch) dabei!

    Jedenfalls habe ich mir mal ein "Lesezeichen" gesetzt, denn das Ganze scheint ja eine wirklich interessante und lohnenserte Angelegenheit zu sein. Man sieht hier, dass es noch Mitmenschen gibt die trotz "Coronakrise" voller Hoffnung am Werk sind. Allein das muß man schon unterstützen!

    Mit Gruß von
    Unterwegs
    BOS

    Wenn die GUTEN nichts tun - gehört die Welt den BÖSEN

    Wer will, findet Wege. Wer nicht will, sucht Gründe.





    1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.05.20 16:49.

    Re: Neugierig ....

    geschrieben von: 41 052

    Datum: 15.05.20 17:28

    Moin.

    Der Wagen steht mit der E04 20 vor dem ehem. Verwaltungsgebäude der DB.
    Wurde Video überwacht, und in dem Wagen wurden gelegentlich auch Konferenzen durch geführt.
    Es ist, noch einmal, der ehem. Frankfurter "DSG-Trainingswagen" gewesen.
    Und wie ich inzwischen erfahren habe, geht die E04 wohl nach Koblenz.
    Ihren "schwerwiegenden Schaden" hatte sie schon vor der Aufstellung.
    Vorher war sie recht oft vor Sonderzügen im Einsatz gewesen.
    Ob dabei mal irgendwas "passiert" ist, kann kein Mensch (mehr) sagen.
    Jedenfalls durfte / konnte sie nicht mehr fahren.
    Jedenfalls wurde es sehr still, um die Lok.
    Bis sie dann mit einmal nach Frankfurt ging.
    Das ging auf einmal wieder.
    Bei der Aufstellung dort ist wohl auch einiges dann schief gelaufen.

    Durchhalten!
    Servus,

    schade daß der 1189 aus seinem geschützten Standort weg muss.
    Ich bin mir nicht sicher, ob die 3Seenbahn diesen Wagen immer unterhalten kann. Es ist wie beim Rolls-Royce: Kaufen ist kein Problem, aber sein Unterhalt .....
    In Hersbruck gibt es einen baugleichen Wagen [1220] der IGE, welcher nun bemoost ist und als Rumpelkammer dient; hier handelt es sich auch um ein solventes Unternehmen.

    Kanzleirat

    Ich antworte keinen anonymen Forenteilnehmern mehr.

    ## mache Deinen Forenkollegen nie zum Feind, wenn du Leichen im Keller hast ##
    Hallo Kanzleirat.

    Ob es dem "1146" bei der Rennsteigbahn so viel besser geht, obwohl er eingesetzt wird?

    Schönes Wochenende!

    Speisewagen wird für den historischen Eilzug benötigt

    geschrieben von: MS Baden

    Datum: 17.05.20 19:20

    Hallo miteinander,

    die IG 3Seenbahn hat den Wagen nicht gekauft, um ihn dann im Freien verrotten zu lassen, sondern um ihn als richtigen Speisewagen für speisende Fahrgäste im historischen Eilzug dann auch einzusetzen. Geplant sind Rundfahrten ab Seebrugg mit E44 1170, historischen Bye-Eilzugwagen und eben diesem Speisewagen. Ausflüge an den Bodensee oder auch eine Rundfahrt über die Schwarzwaldbahn sollen Fahrgästen etwas Besonderes bieten. Lasst euch einfach mal überraschen oder informiert euch auf den Internetseiten der 3Seenbahn. Ich gehe nicht davon aus, dass der Wagen im Museums-Pendelzug zwischen Titisee und Seebrugg eingesetzt werden soll, sondern eben für diese Ausflugsfahrten. Die Plattformwagen werden auch nur auf der Dreiseenbahn pendeln.
    Für das NBÜ-Problem und das Verbot komplett zu öffenender Fenster in den Tunneln werden derzeit Lösungen erarbeitet, so dass in den Tunneln auf der Linie Neustadt (Schwarzwald) - Donaueschingen die geforderte Sicherheit gewährleistet ist.

    Jens

    Was passiert mit E04 20? (o.w.T)

    geschrieben von: Frank Schönow

    Datum: 17.05.20 21:52

    (Dieser Beitrag enthält keinen Text)
    Frank aus der Prignitz

    Re: Was passiert mit E04 20?

    geschrieben von: Michael89

    Datum: 17.05.20 22:07

    Kommt nach Koblenz, steht einige Beiträge über Deinem.

    Gruß Michael

    Re: Was passiert mit E04 20?

    geschrieben von: Frank Schönow

    Datum: 17.05.20 22:50

    Oh dann hab ich das überlesen, Danke :-)

    Frank aus der Prignitz
    Noch einmal Servus,

    "die IG 3Seenbahn hat den Wagen nicht gekauft, um ihn dann im Freien verrotten zu lassen"
    Keine Museumsbahn kauft oder leiht sich einen Reisezugwagen, lässt ihn für viel Geld und Schweiss restaurieren um ihn dann verrotten zu lassen!? Nur man schaue sich diverse MuBa`s an, welch herrliche Schrotthaufen sich da angesammelt haben. Namen nenne ich keine - ich möchte noch ein wenig weiterleben. ;-o)

    Kanzleirat



    3-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.05.20 16:37.
    Hallo,

    ist überhaupt bekannt, ob der Wagen gekauft wurde oder nur ausgeliehen wird?

    Viele Grüße
    Seiten: 1 2 All Angemeldet: -