DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch über den Erhalt und Betrieb historischer Fahrzeuge. Dazu zählen auch Beiträge zu Bahnen, die planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie Touristikbahnen, die nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Dieses Forum dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören in die Bild-Sichtungen. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Für Veranstaltungsankündigungen bitte die Termine-Seiten verwenden. Weiterführende Informationen sind hier gestattet, Berichte über Veranstaltungen aber bitte auf eine Diskussion je Veranstaltung begrenzen. Berichte über Veranstaltungen aus früherer Zeit (älter als 10 Jahre) sind nach wie vor im Historischen Forum willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB
Dampf in Herne

Hallo,

Im April ging es für meine Kollegen und mich 2.mal nach Herne, wo wir auf die Dampfspeicherlok 5 des Werk INEOS trafen.
Sie brachte bei unserem besuch um 13Uhr Güterwagen zur 500m entfernten DB-Übergabe. Darauf hin ging es für sie Lz wieder zurück zum Werk.

Quelle: YouTube

Viel Spaß beim Anschauen:).

Grüße
Marcel
Sehr hübsch, danke!

Ist bekannt, wie oft die Lok im Einsatz ist? Kommt das planmäßig, sprich regelmäßig vor, oder dient die Lok als Reserve und kommt nur in Ausnahmefällen zum Einsatz?

Grüße,
Christoph
Es dampft noch im Pott !!!

Es freut sich die E10 444

Mo-Fr regulär

geschrieben von: dampfhappi

Datum: 13.05.20 17:57

Die Maschine wird regelmäßig eingesetzt, sie steht vormittags meistens am Bahnübergang an der Werksausfahrt. Gegen 8.00h und gegen 13.00h wird in der Regel zur DB gefahren.
Die Diesellok, eine inzwischen auch eher historische 240PS Henschel, ist hier nur Reserve. Dem Vernehmen nach wird sie gerne an warmen Tagen benutzt.

Re: Mo-Fr regulär

geschrieben von: Athener

Datum: 13.05.20 18:35

Zitat
Die Maschine wird regelmäßig eingesetzt, sie steht vormittags meistens am Bahnübergang an der Werksausfahrt. Gegen 8.00h und gegen 13.00h wird in der Regel zur DB gefahren.
Die Diesellok, eine inzwischen auch eher historische 240PS Henschel, ist hier nur Reserve. Dem Vernehmen nach wird sie gerne an warmen Tagen benutzt.
Danke!
Sie fährt noch, sehr schön. Aber... Museumsbahn ist das ja nicht wirklich, oder? ;-)

Um 13 Uhr rum könnte ich sogar schaffen... muss man eben mal eher aufstehen.
...ob dem Personal bewußt ist, welch seltenen Arbeitsplatz sie da haben...
--ja und im Museumsbahnforum hab ich sie jetzt nicht vermutet...
das ist werktäglicher Plandampf...

...das da gibts jetzt nicht mehr...Gendorf 2013...

Quelle: YouTube
Goil,

und alles ohne Luftbremse... ;-)

Glück Auf,

Rüdiger
Sehr schönes Video von Gendorf:).

Zu der Frage ob das Video über Herne hier ins Museumsbahn-Forum rein passt:
laut der Beschreibung über das Museumsbahn-Forum passt das Video hier rein.
Die Beschreibung aus der Forenliste:
"Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch über den Erhalt und Betrieb historischer Fahrzeuge. Dazu zählen auch Beiträge zu Bahnen, die planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie Touristikbahnen, die nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Dieses Forum dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören in die Bild-Sichtungen. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Für Veranstaltungsankündigungen bitte die Termine-Seiten verwenden. Weiterführende Informationen sind hier gestattet, Berichte über Veranstaltungen aber bitte auf eine Diskussion je Veranstaltung begrenzen. Berichte über Veranstaltungen aus früherer Zeit (älter als 10 Jahre) sind nach wie vor im Historischen Forum willkommen."

Grüße
Marcel

? Aktuelle Einsätze Dampfspeicherloks ?

geschrieben von: TRO

Datum: 13.05.20 22:31

Hallo,

Mir fällt ein (Ergänzungen erwünscht):

-Staßfurt: Sodawerke, eine LKM-C-fl und eine Meininger C-fl im Einsatz
-Amsdorf bei Röblingen, Fa. Romonta, eine Meininger C-fl im Einsatz
-Osnabrück: Papierfabrik Schoeller, eine Meininger C-fl im Einsatz
-Mannheim: Großkraftwerk, zwei Meininger C-fl und ein Henschel D-Kuppler im Einsatz
-Herne, Fa. Ineos, Krupp C-fl im Einsatz

Desweiteren ist eine Meininger C-fl in Hilbersdorf im SEM einsatzfähig.

Vor Jahren war zu dem Thema im "Bahn-Report" mal ein mehrseitiger Artikel zu finden.
Wer suchen möchte: Die letzten Feuerlosen (Dampfspeicherloks in Deutschland, Julian Nolte+ Stefan Högemann).
In: Bahn-Report 1/2009, S. 24-27

Lg TRO

Zu verkaufen: Heft Raw Leipzig-Engelsdorf "100 Jahre Volldampf" und anderes: [www.ebay-kleinanzeigen.de]

Die Seite für alle Museumsfahrzeuge: [www.eisenbahn-museumsfahrzeuge.com]

Die Such- und Angebotsliste für Eisenbahnfahrzeuge &-Teile des VDMT [www.vdmt.de]

Re: ? Aktuelle Einsätze Dampfspeicherloks ?

geschrieben von: Mühlenexpress

Datum: 14.05.20 00:31

Moin!!!

TRO schrieb:
Hallo,

-Mannheim: Großkraftwerk, zwei Meininger C-fl und ein Henschel D-Kuppler im Einsatz
Da sind schon seit es paar Jahren 2 Henschel D-Kuppler im Einsatz. Die Meininger sind nur noch Reserve.

Grüße

Christoph

https://abload.de/img/signaturtls8g.jpg
Meine bisherigen Foto-Beiträge auf DSO: [www.drehscheibe-online.de]

Re: ? Aktuelle Einsätze Dampfspeicherloks ?

geschrieben von: Speichenrad

Datum: 14.05.20 08:06

Mühlenexpress schrieb:
Moin!!!

TRO schrieb:
Hallo,

-Mannheim: Großkraftwerk, zwei Meininger C-fl und ein Henschel D-Kuppler im Einsatz
Da sind schon seit es paar Jahren 2 Henschel D-Kuppler im Einsatz. Die Meininger sind nur noch Reserve.

Grüße

Christoph
Darf man fragen, gibt es bestimmte Zeiten zu denen man in Mannheim die Dampfspeichermaschinen zu Gesicht bekommen kann (Brücke Rheinfähre)?

Grüße - Andreas.

Re: ? Aktuelle Einsätze Dampfspeicherloks ?

geschrieben von: DuKabina?!

Datum: 14.05.20 08:52

TRO schrieb:
Hallo,

Mir fällt ein (Ergänzungen erwünscht):

-Staßfurt: Sodawerke, eine LKM-C-fl und eine Meininger C-fl im Einsatz
-Amsdorf bei Röblingen, Fa. Romonta, eine Meininger C-fl im Einsatz
-Osnabrück: Papierfabrik Schoeller, eine Meininger C-fl im Einsatz
-Mannheim: Großkraftwerk, zwei Meininger C-fl und ein Henschel D-Kuppler im Einsatz
-Herne, Fa. Ineos, Krupp C-fl im Einsatz

Desweiteren ist eine Meininger C-fl in Hilbersdorf im SEM einsatzfähig.

Vor Jahren war zu dem Thema im "Bahn-Report" mal ein mehrseitiger Artikel zu finden.
Wer suchen möchte: Die letzten Feuerlosen (Dampfspeicherloks in Deutschland, Julian Nolte+ Stefan Högemann).
In: Bahn-Report 1/2009, S. 24-27

Lg TRO
Moin TRO,

unsere (Bw Schöneweide) Meininger C-fl ist auch einsatzfähig.

Grüße
Jens

... We are not there yet, we have lost our soul, the course has been set, we're digging our own hole, we're going backwards, armed with new technology, going backwards, to a caveman mentality ...
Music and Lyrics Martin L. Gore (Depeche Mode; Album "Spirit" von 2017, Song "Going backwards"); dem ist leider nichts hinzuzufügen

GKM Mannheim

geschrieben von: Palatino

Datum: 14.05.20 08:56

Das Großkraftwerk Mannheim (GKM) verfeuert zur Stromerzeugung (u.a. auch Bahnstrom für den Süddeutschen Raum) Kraftwerkskohle. Bei einer Führung wurde uns einmal erklärt, dass der Großteil der Kohle auf dem Wasserweg angebracht wird, das GKM liegt ja direkt am Rhein. Dort haben fast durchgehend 2-3 Kähne angelegt und werden von den Kränen des GKM entladen. Per Bahn kommt die Kohle eigentlich nur bei extremem Hoch- oder Niedrigwasser des Rheins, wenn mit erhöhtem Strombedarf zu rechnen ist oder wenn Reserven aufgebaut werden. Dann bringt eine V 90 die Wagen bis zu einem Übergabegleis, von wo sie in kleineren Portionen von den Dampfspeicherloks abgeholt werden. Diese Übergabefahrten sind aber ziemlich unregelmäßig.

Für Außenstehende ist es daher kaum möglich, zu erfahren, wann größere Rangierarbeiten auf der Schiene stattfinden. Aber mindestens eine Lok ist meistens unter Dampf.

Das GKM ist nur für Gruppen nach vorheriger Anmeldung zu betreten. Dann kann man aber den Schwerpunkt auf dem Bahnbetrieb ausmachen und wird z.B. auch in die Werkstatt geführt, wo die Loks gewartet und repariert werden. Interessant ist es auch, wenn man auf das Dach von einen der Kraftwerksblöcke geführt wird. Die Aussicht ist grandios!

Den Rangierbetrieb kann man recht gut vom linksrheinischen Ufer beobachten, da der Rhein hier nicht sehr breit ist. Von der Fähre Altrip führt ein Leinpfad am Rheinufer entlang, von wo aus man einen guten Blick auf die Gleisanlagen des GKM am Rheinufer hat. Vor einigen Jahren hatte ich beruflich öfters in der Gegend zu tun und habe bei gutem Wetter meine Mittagspausen oft mit diesem Blick verbracht.

Eine weitere Bfl Dampfspeicherlok steht übrigens als Denkmal in einer Anlage vor dem Verwaltungsgebäude. M.E. müsste man vom Parkplatz davor eigentlich ohne größere Probleme dorthin gelangen können, auch wenn es schon Privatgelände ist.

Grüße aus der Pfalz
Hubert

Re: ? Aktuelle Einsätze Dampfspeicherloks ?

geschrieben von: Rasendampfer01

Datum: 14.05.20 12:19

...und es gibt aktuell noch eine eingesetzte Meininger Cfl...nämlich hier

Quelle: YouTube

Ergänzung: Dampfspeicherlok 6601 beim BEM Nördlingen

geschrieben von: Donni

Datum: 14.05.20 13:34

Hallo TRO,

seit Frühjahr 2019 ist die Dampfspeicherlok 6601 (Krauss & Cie, Baujahr 1912) - jahrzehntelang unterwegs auf einer Verbindung im Stadtteil Schwabing der Landeshauptstadt München - beim Bayerischen Eisenbahnmuseum in Nördlingen ebenfalls betriebsfähig vorhanden.

H-19-04-03-BEM-695kk.jpg


Viele Grüße

Stefan



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.05.20 13:35.
ohne Text.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.05.20 15:03.
Hallo,

selbst wenn sie eine Luftbremse hätte dürfte man im Werk vermutlich sowieso wegen Ex-Schutz die Zugbremse nicht nutzen.
Auch die Reserve-Henschel Diesellok scheint ja ex-geschützt zu sein (z.B. an den entsprechenden Lampen zu erkennen).
Hallo,

Danke an alle für die zahlreichen Ergänzungen. Vielleicht bringt ja mal wieder mal jemand was in Papierform
zum Thema "Dampfspeicherloks aktuell im Einsatz" ?

Unverständlich eigentlich das nur so wenige Firmen diese kostengünstige Art des Betriebes nutzen.
Es es liegt wohl eher manchmal am Willen oder an der Philosophie wann mit was in welchem Betrieb
getan wird.

"selbst wenn sie eine Luftbremse hätte dürfte man im Werk vermutlich sowieso wegen Ex-Schutz die Zugbremse nicht nutzen"

In welcher Vorschrift soll so was stehen ? Entschuldigung, aber das ist Unsinn.

LG TRO.


Zu verkaufen: Heft Raw Leipzig-Engelsdorf "100 Jahre Volldampf" und anderes: [www.ebay-kleinanzeigen.de]

Die Seite für alle Museumsfahrzeuge: [www.eisenbahn-museumsfahrzeuge.com]

Die Such- und Angebotsliste für Eisenbahnfahrzeuge &-Teile des VDMT [www.vdmt.de]
TRO schrieb:
...

In welcher Vorschrift soll so was stehen ? Entschuldigung, aber das ist Unsinn.

LG TRO.

Hallo "TRO",

bin mir sicher daß Du nicht alle (Werks-) Vorschriften kennst aber Grauguß-Bremsklötze reissen nun mal ganz nett Funken und das ist bei brennbaren Gasen ...

Gruß
Michael
So meinte ich das.
Nicht ohne Grund haben die ex-geschützten Loks normal schon seit sehr langer Zeit Kunstoffbremssohlen