DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch über den Erhalt und Betrieb historischer Fahrzeuge. Dazu zählen auch Beiträge zu Bahnen, die planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie Touristikbahnen, die nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Dieses Forum dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören in die Bild-Sichtungen. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Für Veranstaltungsankündigungen bitte die Termine-Seiten verwenden. Weiterführende Informationen sind hier gestattet, Berichte über Veranstaltungen aber bitte auf eine Diskussion je Veranstaltung begrenzen. Berichte über Veranstaltungen aus früherer Zeit (älter als 10 Jahre) sind nach wie vor im Historischen Forum willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB
Moin,

am 01. Februar 2009 war Andampfen im Schwarzatal angesagt, denn es verkehrte der Raanzer zwischen Rottenbach und Katzhütte. Der Zug kam von der Rennsteigbahn aus Ilmenau und ich war als Schaffner für den Verkauf von Fahrkarten im Zug eingesetzt. Das erste Bild zeigt den Zug im frühmorgendlichen Bahnhof Arnstadt Hbf nach dem "Kopfmachen".

https://up.picr.de/37788785kk.jpeg

Während sich im Jahr zuvor (am 10. Februar 2008) das Schwarzatal anlässlich des Andampfens eher frühlingshaft zeigte, war im Jahr 2009 der Winter zur Stelle. Hier ist der Zug in Rottenbach, dem Ausgangspunkt der Schwarzatalbahn, eingetroffen. Die Bahnsteige werden gerade vom Schnee beräumt.

https://up.picr.de/37788779qd.jpeg

In Rottenbach befindet sich der Ausgangspunkt der 25 Kilometer langen Schwarzatalbahn.

https://up.picr.de/37788756af.jpeg

Im Bahnhof Sitzendorf-Unterweißbach fand die Zugkreuzung mit der im Planverkehr eingesetzten Ferkeltaxen-Garnitur statt, welche aus 772 140-0 und 772 141-8 gebildet war. Die Ferkeltaxen wurden von der Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn im Jahr 2019 an die Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH "PRESS" verkauft.

https://up.picr.de/37788777yz.jpeg

Es folgen drei Bilder aus Katzhütte, dem Endpunkt der Schwarzatalbahn. Auch ein Fernsehteam interessierte sich für die erste Fahrt des Dampfzuges im Schwarzatal im Jahre 2009. In Katzhütte wurden auch die Wasservorräte der Lok ergänzt.

https://up.picr.de/37788774hr.jpeg

https://up.picr.de/37788775wq.jpeg

https://up.picr.de/37788769gp.jpeg

Nach Ankunft der im Planverkehr eingesetzten Ferkeltaxen-Garnitur konnte der Raanzer zu seiner Pendelfahrt Katzhütte - Rottenbach - Katzhütte aufbrechen.

https://up.picr.de/37788771rj.jpeg

In Rottenbach hatte der Zug wegen dem Vorrang des Planverkehrs einigen Aufenthalt. Hier sehen wir wieder die Ferkeltaxen abfahrbereit nach Katzhütte, während der Raanzer am Bahnsteig (mit Blickrichtung Saalfeld) wartet.

https://up.picr.de/37788767jz.jpeg

Nach Abfahrt der Ferkeltaxen erfolgte das Umsetzen der Lok an das andere Ende des Wagenzuges.

https://up.picr.de/37788765un.jpeg

Der zweite Planumlauf wurde an diesem Tag vom "Walfisch" 641 020-3 gefahren, welcher hier aus Katzhütte kommend den Bahnhof Rottenbach erreicht.

https://up.picr.de/37788763kc.jpeg

Wie schon erwähnt, war ich an diesem Tag als Schaffner im Einsatz und so konnte ich unterwegs kaum Bilder machen. Somit entstand das nächste Bild wieder in Katzhütte, dieses Mal aber bei der Begegnung von der preußischen T 16.1 mit dem "Walfisch", während die Dampflok wieder ihre Wasservorräte ergänzt.

https://up.picr.de/37788760md.jpeg

Ein letztes Bild in der abendlichen Dämmerung entstand an diesem Tag dann bei einem kurzen Aufenhalt in Obstfelderschmiede, dem Ausgangspunkt der Bergbahn.

https://up.picr.de/37788754pz.jpeg

Einige Monate später, nämlich am frühlingshaften 19. April 2009, unternahmen meine Frau, meine damals noch kleine Tochter und ich einen weiteren Ausflug in das Schwarzatal. Dieses Mal verkaufte ich keine Fahrkarten, sondern wir genossen die Fahrt mit dem Raanzer im Speisewagen. Zunächst sieht man hier den Zug wieder bei der Bereitstellung in Arnstadt Hbf.

https://up.picr.de/37789170gu.jpeg

In Obstfelderschmiede lichtete ich den in Richtung Katzhütte verkehrenden Zug bei einem kurzen Aufenthalt ab.

https://up.picr.de/37789168az.jpeg

In Mellenbach-Glasbach verließen wir den Raanzer, um in eine Gaststätte einzukehren. Hier sieht man das schöne Bahnhofsgebäude.

https://up.picr.de/37789165gj.jpeg

Bevor wir einen kurzen Spaziergang nach Obstfelderschmiede unternahmen, wurde noch die Abfahrt des Raanzer in Richtung Rottenbach fotografiert. Im Hintergrund befindet sich das Fabrikgelände von "Heinze Apothekenbau".


https://up.picr.de/37789169di.jpeg
In Obstfelderschmiede befindet sich die Talstation der Bergbahn. Halbstündlich ist die Abfahrt in Richtung Lichtenhain. Immer im Wechsel verkehren der Personenwagen (wie hier im Bild) und die Güterbühne mit Aufsetzwagen.

https://up.picr.de/37789166bv.jpeg

Zum Abschluss des schönen frühlingshaften Tages im Schwarzatal brachte uns die Ferkeltaxen-Garnitur von Obstfelderschmiede zurück nach Rottenbach.

https://up.picr.de/37789164yz.jpeg

Somit bildet dieser Blick aus dem Führerstand der Ferkeltaxe auf den Wasserturm in Sitzendorf-Unterweißbach den Abschluss dieses Berichtes. Es würde mich freuen, wenn dieser Rückblick ein wenig Gefallen findet.

https://up.picr.de/37789348dm.jpeg

Ende Februar werde ich mit meiner Familie die Bergbahn-Region wieder besuchen und einige Bilder machen. In diesem Jahr werde ich die analoge Spiegelreflex mit S/W-Film einpacken, welche ich sonst nur für stimmungsvolle Aufnahmen an der Nordseeküste verwende. Mal sehen, wie die fotografische Ausbeute auch ohne Raanzer ausfallen wird.

Mit der freundlichen Mitarbeiterin der Marketingabteilung der OBS war ich schon im Kontakt und habe mir Informationen zum Fahrkartenerwerb eingeholt. Sicher darf ich diese Informationen im Wortlaut hier weitergeben, da dieses Thema im News-Forum vor einigen Tagen kontrovers diskutiert wurde:

"Vielen Dank für Ihre Nachfrage und Ihre wirklich konstruktive Mail: Es ist so, dass wir gerade dabei sind, die alten Automaten gegen neue auszutauschen, so dass eine bessere Funktionsfähigkeit und noch mehr Service gewährleistet ist. Wir haben auch Zugbegleiter auf den Triebwagen, jedoch nicht zu 100 Prozent. Unsere Zugbegleiter haben zwar keine MT, aber wir haben für die Bergbahntickets Blockfahrscheine, so dass der Verkauf der Fahrkarten trotzdem gewährleistet ist. Neu ist, dass man die Fahrkarten für die Bergbahn auch im "Bahn-Hofladen" in Rottenbach erwerben kann. Außerdem kann man seit zwei Jahren auch die Bergbahn-Tickets online auf unserer Website erwerben. Es gibt also vielfältige Möglichkeiten."

Vielen Dank für die nette Konversation an Frau Apel von der OBS und beste Grüße an alle Leser meines Beitrags,

René aus Wernigerode
Ich darf an dieser Stelle bitte noch auf meine Homepage bezüglich meines zweiten privaten Engagements hinweisen: Tierpark am Petersberg bei Halle

Danke Re: Vor 11 Jahren auf der Schwarzatalbahn

geschrieben von: Dieter Buddrus

Datum: 03.02.20 11:48

Ich danke für das Zeigen der informativen Aufnahmen. Bestimmt ist so eine Sonderfahrt schön. Aber die Strecke war Ewigkeiten fest in der Hand der 93er mit Donnerbüchsen oder jungen Preußen und so waren 94er dort selten unterwegs.

Re: Danke Re: Vor 11 Jahren auf der Schwarzatalbahn

geschrieben von: rekok73

Datum: 03.02.20 22:04

Hallo Dieter,

mit den Fahrzeugeinsätzen hast Du recht. Allerdings kam über einige Jahre die BR 94 vor dem Raanzer doch auch planmäßig im Schwarzatal im Sonderzugverkehr zum Einsatz. ;-) Das man bei Sonderzügen auf verfügbares Fahrzeugmaterial aus der Region, in diesem Fall von der Dampfbahn aus Ilmenau, zurückgreift, ist ja aus Kostengründen durchaus verständlich.

Beste Grüße, René
Hallo René,

KLASSE gefällt und danke fürs MITnehmen, sehr gern mehr
von den Strecken aus Thüringen.

Grüße
siegfried
Hallo,

die Bilder sind zwar ganz schön, sind aber doch auf Grund Ihres Alters eigentlich nicht mehr ganz passend für dieses Forum, sondern eher etwas für das Historische Forum (siehe Zitat unten).
Ich lese dieses (wie auch andere) Forum regelmäßig, erwarte hier aber vor allem aktuelle(re) Beiträge.

Gruß,

Micha


Berichte über Veranstaltungen aus früherer Zeit (älter als 10 Jahre) sind nach wie vor im Historischen Forum willkommen.
Hallo Micha,

danke für den Hinweis. Ich habe das tatsächlich überlesen und war der Meinung, das 'Historisch' bei gerade 11 Jahren noch nicht so recht passt. Wenn 11 Jahre historisch sind, interessieren sich dann für mich in meinem Alter die Paläontologen? Kleiner Scherz. Nimm mir bitte diese einmalige Falscheinordnung nicht zu krumm, denn jetzt ist es mir auch bewusst. Die nächsten Beiträge aus der Region werden dann deutlich aktuelleren Bezug haben. Hatte mein erster Beitrag in diesem Thread aber am Ende auch schon, denn da habe ich eine sehr aktuelle Information zum Fahrkartenerwerb bei der Berg- und Schwarzatalbahn veröffentlicht. Insofern habe ich doch den Bogen irgendwie doch noch gekriegt. ;-)

Beste Grüße, René