DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch über den Erhalt und Betrieb historischer Fahrzeuge. Dazu zählen auch Beiträge zu Bahnen, die planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie Touristikbahnen, die nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Dieses Forum dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören in die Bild-Sichtungen. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Für Veranstaltungsankündigungen bitte die Termine-Seiten verwenden. Weiterführende Informationen sind hier gestattet, Berichte über Veranstaltungen aber bitte auf eine Diskussion je Veranstaltung begrenzen. Berichte über Veranstaltungen aus früherer Zeit (älter als 10 Jahre) sind nach wie vor im Historischen Forum willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB
das Eisenbahnmuseum Leipzig lädt ein

zur Fahrt nach Oberwiesenthal. Wir wollen mal kucken, ob wirklich ein paar Gramm Schnee liegen.
Der Text im Bild wird wohl mehr der Wusch bleiben. Auch die Fahrzeiten sind nicht zu halten.
Wegen Bauarbeiten und notwendigen Zugkreuzungen fahren wir 05.55 Uhr ab Plagwitz. Also haben alle mitfahrenden Gäste viel vom Tag.
Selbstverständlich lassen wir niemanden verhungern oder verdursten - Inseider kennen unsere vorzügliche Küche.
Bei Buchung gibt es dann den Fahrplan per Mail.
Abfahrt wie immer - Bahnhof Plagwitz.

11.01.2020 nach Oberwiesenthal.jpg

Eisenbahnmuseum Leipzig
EMBB e.V.
Schönauer Str. 113
04207 Leipzig
[www.dampfbahnmuseum.de]

Re: Dampfzugsonderfahrt zur Fichtelbergbahn

geschrieben von: Der Phil

Datum: 30.12.19 19:10

Hallo nach LLP,

abgesehen von den Fehlern im Text - Ein schlimmeres Bild hätte man wohl nicht nehmen können oder?

Hier schämt man sich ja schon fast fremd.....

Grüße

Re: Dampfzugsonderfahrt zur Fichtelbergbahn

geschrieben von: 042 096-8

Datum: 30.12.19 22:16

18 Stunden Reisezeit ab Leipzig, davon 14 im Zug sind fast schon grenzwertig, dazu kommt vielleicht noch eine längere Anreise zum Bahnhof. Das wird ein harter Tag für die Fahrgäste, die geplante Fahrt zum Brocken ist sicher familienfreundlicher. Trotzdem alles Gute, daß der Zug voll wird.

Das "Beste" gibt es immer zum Jahresabschluss

geschrieben von: JLW

Datum: 31.12.19 03:06

Phil schrieb: - Ein schlimmeres Bild hätte man wohl nicht nehmen können oder? Das wird schwierig. Mal Kucken.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2019:12:31:03:35:29.

Re: Dampfzugsonderfahrt zur Fichtelbergbahn

geschrieben von: Neitecfreak

Datum: 31.12.19 09:55

042 096-8 schrieb:
18 Stunden Reisezeit ab Leipzig, davon 14 im Zug sind fast schon grenzwertig, dazu kommt vielleicht noch eine längere Anreise zum Bahnhof. Das wird ein harter Tag für die Fahrgäste, die geplante Fahrt zum Brocken ist sicher familienfreundlicher. Trotzdem alles Gute, daß der Zug voll wird.
Hallo.Mich schreckt diese Reisezeit überhaupt nicht ab.Im Gegenteil,je länger desto toller.Spitze.

Viele Grüße


der Neitecfreak aus dem geneigten Gera


Re: Dampfzugsonderfahrt zur Fichtelbergbahn

geschrieben von: 042 096-8

Datum: 31.12.19 12:31

Da spricht der Fan. Die Fahrt ab Braunschweig mit 01 1100/ 65 1049 durchs Mansfelder Land 1996 dauerte mit Umleitung und anderen Unpässlichkeiten auch fast so lange. Mich hat es weniger gestört, aber für Familien mit Kindern wurde es doch etwas zu lang, besonders über eine Stunde Wasserfassen in Querfurt. Spaß gemacht hat es trotzdem und ich bin hundemüde noch heil mit dem Auto von Braunschweig nach Seesen gekommen. Der Fahrkartenverkauf wird es zeigen wie viele Fahrgäste einen so langen Tag in Kauf nehmen. Allen Vereinen kann man für 2020 volle Züge wünschen, damit die Kosten erwirtschaftet werden und noch lange Loks dampfen.