DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Dieses Forum dient zum Erfahrungsaustausch für die Besitzer, bzw. Betreiber historischer Eisenbahnfahrzeuge, sowie für alle Personen, welche sich für den Erhalt und Betrieb solcher Fahrzeuge interessieren.
Es dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören ins Sichtungsforum. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Hinweise auf Sonderfahrten und Veranstaltungstermine sind gestattet, aber bitte nur eine Diskussion je Veranstaltung. Wir behalten uns vor, Beiträge, welche den Eindruck von kommerzieller Werbung erwecken, zu entfernen. In dieses Forum passen auch Beiträge zu Bahnen, welche planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie zu Touristikbahnen, welche nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Berichte über Veranstaltungen in früherer Zeit (älter als ca. 10 Jahre) sind nach wie vor im Forum Historische Bahn willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB
Am 01. Dezember fährt der Museumszug "Feuriger Elias" der Gesellschaft zur Erhaltung von Schienenfahrzeugen (GES) e.V. auf der Strohgäubahn zwischen Korntal und Weissach. Die 1928 gebaute, vereinseigene Dampflok mit der Nummer 16 zieht den aus historischen Wagen gebildeten Zug. Die Stammlok des Feurigen Elias ist nach jahrelanger, sorgfältiger Aufarbeitung endlich wieder betriebsfähig!

In den teils über 100 Jahre alten Waggons mit offenen Plattformen erhalten Kinder vom Nikolaus während der Fahrt ein kleines Geschenk. Während vor dem Fenster die Dampfschwaden vorbeiziehen lässt es sich im Waggon bei einem Glühwein gut aushalten. Im Restaurationswagen sind außerden Getränke und ein kleiner Imbiss erhältlich.

Der Zug fährt in Korntal um 09:16 Uhr, 12:16 Uhr und um 16:16 Uhr ab. Eine Rückfahrkarte für Erwachsene kostet 17,00 €. Für Kinder ab 4 Jahren und Familien werden vergünstigte Fahrkarten angeboten. Die Fahrkarten sind im Zug erhältlich. Faltbare Kinderwagen können in den Gepäcknetzen verstaut werden. Die Einnahmen kommen ausschließlich dem betriebsfähigen Erhalt der historischen Fahrzeuge zugute. Für Reisegruppen empfehlen wir, wegen der erwarteten, starken Auslastung des Zugs, eine Mitfahrt am Folgewochenende.

Ausführliche Informationen und den kompletten Fahrplan finden Sie auf unserer Homepage [www.ges-ev.de]

https://abload.de/img/_mg_4135_final2a9kr7.jpg
Hallo GES ler,

schön daß das 16erle wieder fährt, da kann man nur gratulieren.
Prima find ich auch daß ihrs für die Nikolausfahrten schneien lasst ;-)

Gruß aus Lichtenstein (Württ.)
Michael
Hallo fleißige GES-ler

herzlichen Glückwunsch zur Wiederinbetriebnahme der Lok 16.
Schön daß der Verein wieder eine leistungsfähige eigene Lok einsetzen kann!
Die ist mir wesentlich lieber, als die zehnte 52-ger oder eine 01, wobei ich die Leistung
der Kollegen, die diese Loks unterhalten, nicht schmälern will.

Und endlich kann ich mal die kleine

https://abload.de/img/32ukaq.jpg


neben die große stellen.

Allzeit gute Fahrt wünscht
Bernhard von der
WEG-lesbahn
Hallo,

schön das die Lok 16 wieder auf der Strohgäubahn dampft. So habe ich die GES 1978 als kleiner Bub kennen gelernt und die Lok war für mich persönlich stets die GES-Stammlok auf der Strohgäubahn. Die 50 3636 wirkte da immer etwas deplatziert, längere Züge waren für sie dagegen nie ein Problem. Ich freue mich das die Lok 16 jetzt wieder auf ihrer Stammstrecke unterwegs sein darf.

Ist schon bekannt welche V60 von welchem EVU als Schublok zum Einsatz kommen wird?

Grüße
Markus
Hallo,

die 360 583-9 vom Verein Historischer Dampfschnellzug hängt mit am Zug.

Schönen Sonntag
Hallo lieber GES e.V. ,

vielen herzlichen Dank, dass ihr die 16 wieder betriebsfähig aufgearbeitet habt. Gerade die Nebenbahnmaschinen mag ich. Heutzutage ist es sicher nicht einfach eine solche Entscheidung zu treffen weil gerade auf Hauptbahnen, über die man ja zwangsweise immer muss, so ein "kleines" Maschinchen schnell zur Bremse für den Regelverkehr wird.
Eueren Hilfstender find ich eine gute Lösung. Für die Strohgäubahn finde ich die Lok sehr passend und ich hoffe das im kommenden Jahr dort wieder öfter mit der 16er gedampft wird.

Vielleicht ja auch mal zu Gast auf der schwäbischen Waldbahn? Das wäre mal ein Event.


http://www.buntbahn.de/fotos/data/7145/38Lok16.jpg


LG

Marco



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.12.19 22:42.