DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Dieses Forum dient zum Erfahrungsaustausch für die Besitzer, bzw. Betreiber historischer Eisenbahnfahrzeuge, sowie für alle Personen, welche sich für den Erhalt und Betrieb solcher Fahrzeuge interessieren.
Es dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören ins Sichtungsforum. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Hinweise auf Sonderfahrten und Veranstaltungstermine sind gestattet, aber bitte nur eine Diskussion je Veranstaltung. Wir behalten uns vor, Beiträge, welche den Eindruck von kommerzieller Werbung erwecken, zu entfernen. In dieses Forum passen auch Beiträge zu Bahnen, welche planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie zu Touristikbahnen, welche nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Berichte über Veranstaltungen in früherer Zeit (älter als ca. 10 Jahre) sind nach wie vor im Forum Historische Bahn willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB

[PL] Px48-1756 zwischen Środa und Zaniemyśl (VL)

geschrieben von: 03-1010Freak

Datum: 06.11.19 16:37

Moin.
Am ersten Juni WE besuchte ich die Überreste der Srodaer Kreisbahn. Auf dieser fahren mehrmals in Jahr Sonderzüge zwischen Środa und Zaniemyśl. Oft sind sie von der Dampflok Px48-1756 bespannt.
Quelle: YouTube
Grüße Morten

Re: [PL] Px48-1756 zwischen Środa und Zaniemyśl (VL)

geschrieben von: cameraman

Datum: 08.11.19 14:44

Betrieb ist vorläufig eingestellt. Schade.
Hallo Kollege,
zu diesem Thema habe ich die Zuschrift eines polnischen Kollegen bekommen, der mich gebeten hat, die folgenden Zeilen des Vereinsvorstandes hier zu veröffentlichen

[sredzkakolejpowiatowa.p]

Hier noch einmal die Übersetzung

Sehr geehrte Damen und Herren,
im Zusammenhang zahlreicher Anfragen und Zweifel , die durch die Betriebseinstellung der Schrodaer Kreisbahn im Oktober und November an uns herangetragen wurden, möchten wir erklären, dass die besagte Betriebspause bedingt ist durch die gegenwärtige finanzielle Situation des Vereins „Freundeskreis der Schrodaer Schmalspurbahn „Bana“ - sie stellt die Existenz der Bahn an sich nicht grundsätzlich in Frage! Die gegenwärtige Situation resultiert aus dem Vertrag, den unser Verein zur Umsetzung der öffentlich bestellten Wochenendzüge geschlossen hat; dieser Vertrag erlaubte zwar die Bestellung der besagten Wochenendzüge in der Zeit von Mai bis August, zwang uns jedoch gleichzeitig dazu, sämtliche Fahrkarten-Einnahmen in selbigem Zeitraum in exakt gleicher Höher ( der erhaltenen Zuwendungen ) wieder auszugeben. Alle im September gefahrenen Leistungen haben wir aus eigener Tasche bezahlt, bis schlussendlich der Fahrzeugpark seinen Tribut verlangte und es galt , hier entsprechend zu investieren. Konkret handelt es sich hierbei um arbeits- und kostenaufwändige Instandhaltungsarbeiten am historischen Fahrzeugpark. In Ermangelung eigener Rücklagen sowie externer Geldquellen war das Durchführen der notwendigen Arbeiten unmöglich geworden; so mussten bestimmte Fahrzeuge zeitweise aus dem Verkehr gezogen werden, was wiederum eine Einstellung der Planzüge zur Folge hatte. Hierbei sollte erwähnt werden, dass die momentane Situation mittelbar eine Spätauswirkung der ersten Monate diesen Jahres ist, denn damals galt es ohne jedwede Fremdunterstützung, alle Eigenersparnisse aufzubringen, um die anfallenden Infrastrukturarbeiten an unserer Bahn durchzuführen. In den vergangenen Tagen haben nun eine ganze Reihe von Treffen und Gesprächen stattgefunden, welche die Zukunft unserer Schmalpurbahn betrafen: wir können darüber informieren, dass es ab kommenden Jahr 2020 erheblich mehr Gelder zur Ausbesserung von Fahrzeugen und Infrastruktur zur Verfügung stehen werden. Dies wird in Zukunft von drei Gesellschaftern bewerkstelligt: dem Landkreis Środa, der Stadt Środa sowie der Gemeinde Zaniemyśl. Das Landratsamt sowie die Gemeinderäte beschlossen nach langen Verhandlungen der letzten Wochen in einer gleichlautenden Erklärung , gemeinschaftlich die Mittel zur Ausbesserung und Revitalisierung der Bahn in den kommenden Jahren in jeweils gleicher Höhe bereit zu stellen. Zwecks Ausbesserungsarbeiten, Unterhalt und Instandhaltung der SKP werden im kommenden Jahr 2020 eine Million Zł zur Verfügung gestellt. Diese Höhe soll in den Folgejahren jeweils beibehalten werden. Trotz der andauernden Probleme und Schwierigkeiten schauen wir mit Optimismus in die Zukunft. Als erster Arbeitsschritt wird im kommenden Jahr die Ausbesserung der Brücke über die Hauptstrecke Poznań - Kluczbork in Angriff genommen. Wir glauben, dass die Wirren, welche es während des Überschreibungsprozesses von PKP S.A. in die Hände des Landkreises Środa gab, diesen Arbeiten nicht im Wege stehen werden. Darüber hinaus sind an zwei Streckenabschnitten Gleisausbesserungsarbeiten geplant, die als Vorspiel zu einer ganzheitlichen Sanierung des Gleiskörpers unserer Bahn gelten können. Wir verleihen der Hoffnung Ausdruck ,dass es in den kommenden Monaten gelingen wird, zwischen den Lokalpolitikern und unserem Verein „Bana“ einen modus operandi auszuarbeiten, damit es niemals wieder zu einer solchen Situation kommt wie jetzt. Mit Sorge und Kummer müssen wir dennoch feststellen, dass es im polnischen Gesetzbuch keinerlei rechtliche Grundlage einer flächendeckenden Lösung gibt, welche zur dauerhaften Instandhaltung technischer Denkmäler wie die Schrodaer Kreisbahn herangezogen werden könnte. Die Finanzierung solcher Denkmäler ruht einzig und allein auf dem Rücken der Lokalpolitiker; dabei sollten Bahnen wie die unsere doch zumindest zu einem Teil auf Zuwendungen einer zentralen Geldquelle hoffen können. Dennoch glauben wir, dass unsere kleine Perle im Begriff ist , den richtigen Weg hin zu einer langfristig und nachhaltig gesicherten Zukunft einzuschlagen.
Der Vorstand des Vereins "Bana"

Ich denke diese Zeilen stellen den Status Quo eindrücklich dar, so daß den ins Kraut schießenden Spekulationen Einhalt geboten wird. Ich denke, daß der Verein, sobald sich Veränderungen ergeben, diese bekannt geben wird.

Viele Grüße
Christian


Link-Übersicht zu meinen Beiträgen [www.drehscheibe-online.de]
Hallo Morten,
tolles Video!

meint Christian

Link-Übersicht zu meinen Beiträgen [www.drehscheibe-online.de]