DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Dieses Forum dient zum Erfahrungsaustausch für die Besitzer, bzw. Betreiber historischer Eisenbahnfahrzeuge, sowie für alle Personen, welche sich für den Erhalt und Betrieb solcher Fahrzeuge interessieren.
Es dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören ins Sichtungsforum. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Hinweise auf Sonderfahrten und Veranstaltungstermine sind gestattet, aber bitte nur eine Diskussion je Veranstaltung. Wir behalten uns vor, Beiträge, welche den Eindruck von kommerzieller Werbung erwecken, zu entfernen. In dieses Forum passen auch Beiträge zu Bahnen, welche planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie zu Touristikbahnen, welche nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Berichte über Veranstaltungen in früherer Zeit (älter als ca. 10 Jahre) sind nach wie vor im Forum Historische Bahn willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB

50 Jahre Museumsbahn im Kandertal (16 Bildle)

geschrieben von: Bähnlefahrer

Datum: 01.11.19 21:06

Hallo zusammen,

zum "großen Bahnhof" wurde am 25. und 26.10.2019 der Bahnhof Kandern, stand doch ein zu feierendes Jubiläum an.
Am 26.10.1969 wurde der Museumsverkehr im Kandertal aufgenommen. Damals noch unter dem Dach der EUROVAPOR, des in der Schweiz ansässigen Vereins zur Erhaltung von Dampflokomotiven.
Zur Startpackung zählten damals die ehemalige SWEG-T3 "NR.30", sowie die ehemaligen DEBG/SWEG-Personenwagen "45" und "46". Schnell wurden von anderen Bahnen Eisenbahnfahrzeuge erworben, unter anderem von der SBB, der Kassel-Naumburger-Eisenbahn, der DB, usw.). Unter anderem gesellte sich ein belgischer Abteilwagen in den bunten Fuhrpark.
So verkehrte in den 70er und 80er Jahren ein buntes Züglein einmal im Monat durchs Kandertal. Nach dem Ende des Dampfbetriebs bei der DB im Jahre 1977 verkehrten die Museumszüge mit Vorspann durch eine SWEG-Lok oder einer DB-Lok zwischen Haltingen und Basel Badischer Bf auf Bundesbahngleisen. Aber auf dem "Chanderli", zwischen Haltingen und Kandern, verkehrte die T3 unterstützt durch die von der SBB geliehene E3/3 "8532".
Am 05.07.1983 endete abrupt der Verkehr auf der Kandertalbahn. Ein Unwetter untespülte zum zweiten Mal innerhalb von fünf Jahren an der selben Stelle den Bahndamm. Ein endlicher Grund für die SWEG die Strecke stillzulegen.
Zum Glück zerschlugen sich die Pläne einen Radweg auf dieser Strecke anzulegen und nach dem eiligst gegründeten Zweckverband Kandertalbahn verkehren seit 1986 wieder Museumszüge im Kandertal. Beim Zweckverband Kandertalbahn handelt es sich um den Infrastrukturbetreiber, welcher sich neben der Stadt Kandern aus den einzelnen Kandertalgemeinden zusammensetzt.
Achso, für die die es noch nicht mitbekommen haben. Seit ungefähr vier Wochen hat die Lok "20" aus dem Achertal jetzt auch ein neues Zuhause im Kandertal gefunden.
Aber jetzt genug geschwätzt:

https://s19.directupload.net/images/191101/5jweu76t.jpg
Am Morgen des 25.10.19 werden Lok 30 und Lok 20 für den anstehenden Sonderzug mit geladenen Gästen vorbereitet. Seit Jahren sollte es mal wieder eine Doppeltraktion im Kandertal geben.

https://s19.directupload.net/images/191101/sngwoopr.jpg
Nun steht das Zügle abfahrbereit im Bahnhof Kandern. Im Hintergrund der 1165m hohe "Hochblauen". Imposant auch der Bockkran, welcher in diesem Jahr aufgerichtet wurde. An seiner Stelle stand auch in der Anfangszeit der Kandertalbahn ein ähnlicher Kran.

https://s19.directupload.net/images/191101/9gtqklzw.jpg
Um 11.45h ging es dann mit den geladenen Gästen gen Haltingen. Hier kurz vor erreichen des kleinen Weilers Hammerstein.

https://s19.directupload.net/images/191101/exntp9z9.jpg
Ausfahrt Hammerstein

https://s19.directupload.net/images/191101/2dzm4kss.jpg
Ausfahrt aus Wollbach(Baden) im Vordergrund die Brücke über den "Wollbach".


https://s19.directupload.net/images/191101/3qk4oe7f.jpg
Zwischen Wollbach und Wittlingen

https://s19.directupload.net/images/191101/inu4i3kx.jpg
Zwischen Wittlingen und Rümmingen gelangte dann noch der Atlas-Bagger mit Namen "Sigi" mit aufs Bild.

https://s19.directupload.net/images/191101/3p9k47le.jpg
Zwischen Rümmingen und Binzen war noch die Rübenernte zugange.


https://s19.directupload.net/images/191101/pf4guxw8.jpg
Ich blieb in Binzen und lichtete die nette Garnitur, jetzt Richtung Kandern, nochmals zwischen Binzen und Rümmingen ab.


https://s19.directupload.net/images/191101/jeogbu3a.jpg
In der Wolfschlucht zwischen Hammerstein und Kandern wurde das Zügle abermals abgelichtet.
Bis Anfang der 70er Jahren befanden sich hier die Fabrikanlagen der "Süddeutschen Straßenbauindustrie", ein Hersteller von Zuschlagstoffen für den Straßenbau, u.a. Teer. Ein Anschlußgleis an die Kandertalbahn bestand und besteht teilweise noch heute. Aus einem nahe gelegenen Steinbruch wurde mit einer Feldbahn (welche am Hang parallel zur Kandertalbahn verkehrt) Kalk in den Brecher gefördert um dann weiter verarbeitet zu werden. In den 80er Jahren erwarb ein hiesiger Schrotthändler das Gelände, um dort seiner Tätigkeit nachzugehen. Auch das Anschlußgleis sollte ertüchtigt werden. Auflagen des Umweltschutzes, Insolvenz des Altmetallhändlers sowie die Stilllegung der Kandertalbahn zerschlugen dieses Unterfangen. Heute wird ein Teil des Anschlusses zum Abstellen eines überzähligen Güterwagens seitens der Kandertalbahn genutzt.


https://s19.directupload.net/images/191101/d28mcwaf.jpg
Ja, auch ein Sonderzug kam dann ins Kandertal zum Jubiläum. In Form von VT28 und einem Barwagen des befreundeten Vereins "Rebenbummler" wurde die Fuhre am Morgen des 26.10. um 10.15h bei Istein abgelichtet.

https://s19.directupload.net/images/191101/6gvknmkr.jpg
Als Verstärkung gesellte sich dann unser VT3 zwischen den MAN-Triebwagen und den "Barwagen". Hier die Fuhre bei Binzen.

https://s19.directupload.net/images/191101/kobau3t8.jpg
In den Gärten von Hammerstein. Kurz vor erreichen der gleichnamigen Haltestelle.

https://s19.directupload.net/images/191101/sofcpnnd.jpg
Beide Triebwägele in Kandern. Meines Wissens das erste Mal das sich ein MAN-Triebwagen nach Kandern verirrt hat.

https://s19.directupload.net/images/191101/mvywkdpn.jpg
So, jetzt noch zwei Aufnahmen in SW. Grund der Sonnenstand ist um diese Jahres/Tageszeit in meiner Heimatstadt einfach grauenvoll....


https://s19.directupload.net/images/191101/xyu4kf47.jpg
Kurz hinter Hammerstein ist es bei der Bergfahrt der Lok "20" um 14.30h auch nicht viel besser.

Ich hoffe die Bilder gefallen ein wenig.

Schöne Grüße aus Kandern
Bähnlefahrer



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.11.19 23:24.

Re: 50 Jahre Museumsverkehr im Kandertal (16 Bildle)

geschrieben von: Werner

Datum: 01.11.19 21:28

Hallo,
leider sind keine Bilder zu sehen. Überprüfe (und ändere) bitte die Bildlinks.

Gruß Werner


Danke

geschrieben von: Dieter Buddrus

Datum: 02.11.19 09:39

Ich danke für das Zeigen der interessanten Aufnahmen von den lieben Kleinen in realer und passender Umgebung. Tja, die Kleinen sind halt fast immer sehenswert.

Lohnt nicht , die Bilder sprengen den Bildschirm

geschrieben von: Fotograf

Datum: 02.11.19 10:25

Hallo

ich hab schon 34 Zoll Bildschirm, aber da sind die Bilder noch viel zu gross. Also bitte Fotos verkleinern von 4647x2928 auf mindestens 1500x945

https://www.directupload.net/file/d/5625/ntqwvutu_jpg.htm

https://s19.directupload.net/images/191102/ntqwvutu.jpg


Gruß Volker





3-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.11.19 10:34.