DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch über den Erhalt und Betrieb historischer Fahrzeuge. Dazu zählen auch Beiträge zu Bahnen, die planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie Touristikbahnen, die nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Dieses Forum dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören in die Bild-Sichtungen. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Für Veranstaltungsankündigungen bitte die Termine-Seiten verwenden. Weiterführende Informationen sind hier gestattet, Berichte über Veranstaltungen aber bitte auf eine Diskussion je Veranstaltung begrenzen. Berichte über Veranstaltungen aus früherer Zeit (älter als 10 Jahre) sind nach wie vor im Historischen Forum willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB
Liebe Freunde der 01.10,

es ist schon wieder soweit: dieses Mal verdoppelt die Sparkasse Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach Spenden an gemeinnützige Projekte und wir sind mit einem eigens dafür angelegten Projekt auf Empfehlung der Sparkasse dabei. Anlass ist der Weltspartag und was könnte angemessener sein, als bei dieser Gelegenheit für eine 012 zu sparen… und spenden!

Wann und wie läuft es ab:

Wann: Mittwoch, 30.10.2019, dieses Mal bereits ab 9 Uhr, bis 10.000 Euro von der SK verdoppelt sind (über alle Projekte).
Wo: Spenden nur hierüber: hier spenden und verdoppeln!
Wie: Spenden bis 100 Euro werden verdoppelt

Jeder Euro hilft und wird verdoppelt! Am 30.10. ab 9 Uhr, „solange Vorrat reicht“. Komfortabler kann man unserem Projekt und unserer Lok nicht helfen!

Wichtig: bitte auf „Fair Play“ achten, das heißt aus Sicht der Initiatoren, dass insbesondere Mehrfachspenden eines Spenders NICHT erwünscht sind. Es dürfen gerne Mann, Frau, Oma, Opa, Freunde, Enkel usw. spenden, aber bitte NICHT von einem Namen und einer IBAN mehrere Spenden.

In diesem Sinne, macht euch einen Merker im Kalender, Knoten im Taschentuch und haltet Emailadresse und IBAN bereit. Über obenstehenden Link [sparkasse-erlangen.engagementportal.de]
(und nur dort) bitte dann ab 9Uhr am Mittwoch, 30.10. fleißig spenden!

Wir können es gut brauchen und freuen uns über jeden Euro, ob verdoppelt oder nicht!

Herzliche Grüße
Euer Team um 01 1104

[www.faszination-dampf.de]
[www.facebook.com]
Trailer: [www.youtube.com]



https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/73417799_2415142671916202_559909464468094976_o.jpg?_nc_cat=110&_nc_oc=AQnfBepJsCp7y1FGE7dbGiZ_N6Re-gXNC-4MZuRnrtW2pnCxvCTCBaWjobyq6uVi4HQ&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=78baedf24331ef348e6ea615977bad35&oe=5E517253
Bei der letzten Aktion habe ich noch gezögert. Aber diesmal werde ich mich an schließen und spenden, zumal ich weiß, dass meine Spende genau der 01 1104 zugute kommt.
Viel Erfolg bei euerer Aktion!
Wismarer
Liebe Freunde der Pacific,
ein erneuter Spendenaufruf - sehr zu recht wie ich meine - hat man als Spender doch die Möglichkeit aus € 10 gleich € 20 zu machen, oder gar aus €100 €200 die dann für diese herrliche und überfällige Maschine ohne Einschränkung bereit gestellt werden. Nicht zu vergessen die dann folgende Spendenquittung, die schlussendlich das "Spendenopfer" von der Höhe her durch das Finanzamt reduziert. Wie schön wäre es, die 01 1104 in 2020 zu ihrem 80sten unter Dampf in voller Fahrt erleben zu können.
Es gibt ja da und dort hier im Forum Zwist zwischen den "Klappleiterstreckenfotografen" am Gleis (ohne Beitrag - leider in der Mehrheit, obwohl ich Ausnahmen kenne) und den zahlenden Fahrgästen im Zug. Auch wenn die Vorstellung etwas schwer fällt, vielleicht kommt der ein oder andere begeisterte Fotograf auf die Idee, hier eine Spende zu leisten - es knipst und filmt sich dann deutlich wohler, im Wissen dem Fotomotiv einst zu dieser dann eingefangenen Szene ein wenig mitgeholfen zu haben.
Es grüßt Euch herzlich
Andreas
Hallo liebes Team von Faszination Dampf,
zunächst meine Anerkennung und mein Lob für das, was ihr geschafft habt. Damit die 01 1104 bald zum Einsatz kommt, werde auch ich morgen meinen Beitrag leisten. Bei einer kleinen Gruppe fällt mir eine Spende leichter als bei einem großen Verein. Bei letzterem weiß man nie, ob das Geld auch an der richtigen Stelle, sprich bei der Lok ankommt.
Guten Erfolg morgen bei eueren Aktion!
614 005
614 005 schrieb:
Hallo liebes Team von Faszination Dampf,
zunächst meine Anerkennung und mein Lob für das, was ihr geschafft habt. Damit die 01 1104 bald zum Einsatz kommt, werde auch ich morgen meinen Beitrag leisten. Bei einer kleinen Gruppe fällt mir eine Spende leichter als bei einem großen Verein. Bei letzterem weiß man nie, ob das Geld auch an der richtigen Stelle, sprich bei der Lok ankommt.
Guten Erfolg morgen bei eueren Aktion!
614 005
Hallo,

was ist denn das für eine Theorie, wie kommst Du drauf daß in "großen" Vereinen dein Geld in - sagen wir mal - falsche Kanäle gerät?

kopfschüttelnde Grüße
Michael

Vermutung dazu

geschrieben von: Peter

Datum: 04.11.19 10:29

Hallo!

Michael Staiger schrieb:
Was ist denn das für eine Theorie, wie kommst Du drauf daß in "großen" Vereinen dein Geld in - sagen wir mal - falsche Kanäle gerät?
Vermutlich ist er der irrigen Annahme, dass bei einem "grossen" Verein mit verschiedenen Projekten diese nicht akkurat voneinander abgegrenzt werden.
Dann waere "Ein Verein - eine Lok - ein Projekt" aus seiner Sicht tatsaechlich besser als "Eine Verein - viele Fahrzeuge - viele Projekte".

Diese Denkweise gibt es auch bei anderen Vereinen (ausserhalb der Eisenbahn) immer mal wieder.
Diesen Menschen sei gesagt: Man kann Gelder auch ordentlich abgrenzen, dass sie nur in das bezeichnete Projekt fliessen.

Gruss

Peter

Ich will gar nicht, dass mich jeder mag - im Gegenteil: Die Sympathie oder Zuneigung gewisser Menschen waere mir hochgradig peinlich.
(Merke: Fuer manche Menschen gehe ich bis ans Ende der Welt, fuer manche nicht mal bis zur Tuer)

Wenn Sie Rechtschreibfehler finden, so beachten Sie bitte, dass diese beabsichtigt sind: Es gibt immer Menschen, die nach Fehlern suchen - und ich versuche, allen Lesern etwas zu bieten. Seit einiger Zeit biete ich sogar (gegen einen kleinen Obolus) auch Patenschaften fuer meine Fehler an.
Hallöle,

wer selbstlos eine Spenden gibt, dem wird auch das Recht und die Pflicht eingeräumt, die Spende Projekt bezogen auf der Überweisung zu deklarieren. Die gemeinnützig anerkannten Vereine sind vom Gesetz her angehalten ihrerseits ebenfalls nachzuweisen, wofür konkret sie die Spenden denn benutzen wollen. Man macht es also dem Empfänger leichter als Geber, wenn man auf der Überweisung den Projektbezug z. B. "Hauptuntersuchung 01 1104" oder "Instandsetzung Radreifen 01 150" angibt.

Somit ist die Aussage des Kollegen Großvereine würden das Geld "vermauscheln" völlig daneben. Eingetragene Vereine mit Gemeinnützigkeitsanerkennungsurkunde werden jährlich durch die Finanzämter, die diese Urkunde ausstellen, streng überwacht. Somit ist schummeln eigentlich nicht drin.

Ich wünsche eine angenehme Zeit.

MfG



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2019:11:05:13:30:15.