DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 15 - Museumsbahn-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Dieses Forum dient dem Erfahrungsaustausch über den Erhalt und Betrieb historischer Fahrzeuge. Dazu zählen auch Beiträge zu Bahnen, die planmäßig Dampfbetrieb anbieten, sowie Touristikbahnen, die nicht der Definition von Museumsbahnen im strengeren Sinne entsprechen.
Dieses Forum dient NICHT zum Veröffentlichen von Sichtungsbildern - diese gehören in die Bild-Sichtungen. Bildberichte über Museen und historische Fahrzeuge, sowie die damit in Verbindung stehende Infrastruktur sind jedoch willkommen.
Für Veranstaltungsankündigungen bitte die Termine-Seiten verwenden. Weiterführende Informationen sind hier gestattet, Berichte über Veranstaltungen aber bitte auf eine Diskussion je Veranstaltung begrenzen. Berichte über Veranstaltungen aus früherer Zeit (älter als 10 Jahre) sind nach wie vor im Historischen Forum willkommen.
Moderatoren: Klaus Habermann - JensMerte - TCB
Bekanntlich wird zum Jahresende die einzige noch derzeit betriebsbereite Dampflokomotive der Mindener Museums-Eisenbahn, die "Stettin 7906" (92 638), aus dem Betrieb genommen. Das Fahrzeug muss sich dann einer langwierigen Hauptuntersuchung unterziehen. Wann sie wieder fahren wird, ist derzeit noch nicht bekannt.
Die Nikolausfahrten sollen zwar mit dieser Maschine noch durchgeführt werden, aber diese finden immer nur zwischen Minden und Hille statt. So war heute der zunächst letzte Einsatz auf dem Streckenzweig nach Kleinenbremen.



https://abload.de/img/img_7680-mi-meien-ps-1qkcq.jpg

Bild 1: Als der Dampfzug, aus Richtung Dankersen kommend, dem Bahnübergang in Meißen entgegenfuhr, schien noch die Sonne.



https://abload.de/img/img_7684mi-meien-ps-dgrjjd.jpg

Bild 2: Gleich ist der Bahnübergang Viktoriastraße in Meißen erreicht. Am Zugende erkennt man den Triebwagen T2, der zwischen Bahnhof Kleinenbremen
und der Zeche in Nammen als Triebfahrzeug fungieren wird.



https://abload.de/img/img_7689-nammen-ps-dsn2j9u.jpg

Bild 3: Leider hatten sich in Nammen die Beleuchtungsverhältnisse dramatisch verschlechtert, so dass ein Fotografieren kaum noch möglich war.
Zwischendurch kamen hin und wieder kräftige Regenschauer.



https://abload.de/img/img_7694-kleinenbreme3ajao.jpg

Bild 4: Nach dem Passieren der Gaststätte "Zur Schönen Aussicht" (links im Bild) ist gleich der Endbahnhof in Kleinenbremen erreicht. Leider ließ es
sich in dieser Ortsdurchfahrt diesmal nicht vermeiden, eine große Schar an parallel fahrenden Kraftfahrzeugen mit auf die Aufnahme zu nehmen.



https://abload.de/img/img_7695-zechenammen-jikge.jpg

Bild 5: Da es am derzeitigen Endbahnhof in Kleinenbremen kein Umsetzgleis gibt, dient Triebwagen T2 von dort aus bis zur Zeche Nammen als Trieb-
fahrzeug. Im Vordergrund ist die Weiche in das dortige Ausweichgleis zu erkennen.



https://abload.de/img/img_7702-zechenammen-etkt9.jpg

Bild 6: Die am Zugende mitfahrende Lok "Stettin 7906" wurde abgekuppelt, um sich über das Ausweichgleis der Zeche Nammen wieder an die Zugspitze
zu setzen.



https://abload.de/img/img_7704zechenammen-p2vkbx.jpg

Bild 7: Das Ausweichgleis führt mitten durch das Zechengelände.



https://abload.de/img/img_7710-zechenammen-sfkmu.jpg

Bild 8: Der vorgezogene T2 kann sich, nachdem sich die Dampflok an die Zugspitze gesetzt hat, über das Ausweichgleis an das Zugende begeben.



https://abload.de/img/img_7713-zechenammen-6nk98.jpg

Bild 9: Nun kann sich der Triebwagen wieder an das Zugende begeben. Nach diesem Rangiermanöver geht es zurück nach Minden.


Wünschen wir der Dampflok "Stettin 7906" eine zügige Hauptuntersuchung (was natürlich alles eine Frage des Geldes ist !), damit sie bald wieder auf ihren Heimatstrecken "dampfen" kann.


Bis zum nächsten Mal

Bernd


Mein Inhaltsverzeichnis: [www.drehscheibe-online.de]
Moin!!!

Danke für die schönen Fotos. Eigentlich wollte ich mir den Zug nach Kleinenbremen auch ansehen, aber war dann doch zu faul.

Als ich kurz nach 18 Uhr bei Oberstadt vorbei gekommen bin rangierte allerdings die EVB 365 130 anstelle der T13. Ist die Dampflok im laufe des Tages ausgefallen?

Grüße

Christoph
Hallo zusammen,

zunächst mal vielen Dank an Bernd für die Bilder.

Leider hat die Stettin die Planung, sie alsbald aus dem Betrieb zu nehmen bei der Fahrt nach Kleinenbremen eindrücklich bestätigt.

Es ist ein Heizrohr undicht geworden. Die Undichtigkeit und der damit verbundene Wasserverlust ist so stark, dass wir zwar noch nach Minden-Oberstadt zurückfahren konnten, eine weiterer Betrieb allerdings nicht möglich war.
Weil das undichte Rohr hinter dem Feuerschirm sitzt, war auch der Einsatz von Rohrstopfen nicht möglich, man kommt schlicht an das Rohr nicht dran, ohne sich dafür in die Feuerbüchse zu begeben.

Daher haben wir die Lok nach der Kleinenbremer Tour abgerüstet und den Traktionswandel der späten 50er Jahre nachgestellt, wo schon einmal und in größerem Stil die V60 die T13 abgelöst hatte.

Die Stettin wird den Planungen nach am Wochenende 30.11./01.12.19 noch einmal im Rahmen der Nikolausfahrten eingesetzt werden, bevor sie abgestellt wird.

Grüße vom Trecker

edit verdrehte die Worte



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2019:10:14:11:18:09.
Moin!!!

Was sagen denn die Planungen mit welcher Lok die anderen Nikolaus-Fahrten gefahren werden sollen? Wenn ich mich richtig erinnere hat der Preußenzug doch nur eine Dampfheizung, oder?

Und die Fahrten nächstes Jahr dann mit einem MKB-Diesel bis die T 9.3 kommt? Wie stehen denn überhaupt die Chancen das die T 9.3 in der nächsten Saison kommt?

Dein Namensgeber hatte hatte aber gut zu tun:-)

Grüße

Christoph

? Zur Strecke

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 16.10.19 23:42

War die Strecke nach Kleinenbremen nicht marode und musste saniert werden? Wann wurde das denn gemacht?

Re: ! Zur Strecke

geschrieben von: Mühlenexpress

Datum: 17.10.19 05:51

Moin!!!

Seit Oktober 2017 geht es wieder bis Kleinenbremen, siehe auch hier.


Grüße

Christoph

Thomas79 schrieb:
War die Strecke nach Kleinenbremen nicht marode und musste saniert werden? Wann wurde das denn gemacht?

https://abload.de/img/signaturtls8g.jpg
Meine bisherigen Foto-Beiträge auf DSO: [www.drehscheibe-online.de]
Hallo,

der geringste Teil der Fahrzeuge hat eine Dampfheizung (im derzeitigen Park nur der 103 und der 2125). Diese Wagen fahren dann zu den übrigen Nikolausfahrten voraussichtlich nicht mit.

Wir hatte uns dennoch nach anderen Dampfloks bzw. Dieselloks mit Heizdampfkessel umgehört. Ergebnis: nicht verfügbar, defekt (insbesondere Heizkessel), nicht kompatibel zur Infrastruktur (Weserbrücke) oder schlicht zu teuer.
Die weiteren Nikolausfahrten werden also mit Diesel gefahren - welcher Diesel ist von der Verfügbarkeit bei der MKB abhängig.
Gruß
vom Trecker
Moin!!!

Danke, ja ein Diesel mit funktionsfähigen Heizkessel ist schwer zu bekommen, gerade im Winter:-)

Grüße

Christoph
Das war der Grund warum in Hamm letztes Jahr die V200 die Nikolausfahrten gemacht hatte. Natürlich nicht unbedingt ein geeignetes Fahrzeug.